Foren-RPG: "V - Die außerirdischen Besucher"

Dieses Thema im Forum "Fragen & Koordination" wurde erstellt von Le Chiffre, 16. Juli 2011.

Moderatoren: Lyrkon Alàeren
  1. Le Chiffre

    Le Chiffre Sethskind

    ==============================================================

    Seit es Menschen gibt, halten sie sich für die Krone der Schöpfung, die Spitze der Nahrungskette und die intelligentesten Wesen im erforschten Raum. Scheinbar gibt es nichts, was nicht von Menschenhand bezwungen werden kann. Doch dies war ein Trugschluß. Zu beginn des 21. Jahrhunderts wird offenbar, daß der Mensch nicht alleine ist im Weltall. Er ist nicht mal mehr alleine auf seinem Heimatplaneten. Denn eine technologisch weit fortgeschrittene Rasse, welche nur Visitors, also "Besucher", genannt wird, erreicht mit einer großen Flotte von Raumschiffen die Erde. Nach einem tiefen, kollektiven Schock der Menschheit folgt ein Seufzer der Erleichterung und der Hoffnung. Denn die Besucher geben sich als absolut menschenähnlich zu erkennen und offenbaren ihre friedlichen Absichten. Ihr Ziel sei, so werden sie nicht müde zu betonen, ein friedlicher Austausch. Ressourcen von der Erde gegen fortgeschrittene Technologie. Krebs, Alzheimer und andere Geißeln der Menschheit werden Dank der Bemühungen der Besucher nahezu ausgerottet. Es gibt Fortschritte in vielen Bereichen der Wissenschaft, für die die Menschheit selbst viele Jahrzehnte gebraucht hätte. Politik und Gesellschaft nehmen die Besucher mit offenen Armen auf und gewähren ihnen immer mehr Privilegien. Aber kommen diese Außerirdischen wirklich mit einer so scheinbar harmlosen Agenda auf die Erde? Gerüchte machen die Runde, daß Besucher schon vor der Ankunft der Flotte auf der Erde waren und sogar noch immer sind. Als Menschen getarnt nehmen sie Schlüsselpositionen in fast allen Bereichen ein. Widerstand beginnt sich zu formen gegen die vermeintlich wohlwollenden Besucher und ihre Offerten. Warum haben Außerirdische mehr Einfluß auf die Politik, als die gewählten Volksvertreter? Doch ist das wirklich wichtig, wenn dadurch ein geliebtes Familienmitglied vor einer todbringenden Krankheit gerettet werden kann? Aber warum werden den Besuchern freundlich Gesonnene bevorzugt behandelt? Die Spaltung über das pro und contra geht durch ganze Familien. Während einige sich für die Akzeptanz der Besucher auf der Erde einsetzen und von diesen profitieren, beginnen andere, ihre Zweifel und Ängste ernst zu nehmen und Widerstand zu leisten.

    ==============================================================

    "V - Die außerirdischen Besucher" ist eine alte und zumindest von mir geliebte Sci-Fi-Serie gewesen. Ihren Ursprung hatte die Serie in einem Roman, welcher wiederum den Amerikanern zeigen sollte, daß auch ihre geliebte Heimat vor Faschismus nicht gefeiht war. Schleichende Veränderungen können prinzipiell überall passieren, wenn die Bevölkerung nicht aufpasst. So entstand auch das Logo der Serie: Das blutrote V. Es steht nicht, wie viele denken, für das V aus Visitors. Sondern zumindest in der alten Serie für das Siegeszeichen Victory. In einer der Szenen beobachtet ein alter Holocaust-Überlebender, wie eine Gruppe junger Widerstandskämpfer ein Werbeplakat der Besucher mit Graffiti verunstaltet. Er läßt sich die Dose geben und meint: "Wenn ihr das schon macht, dann macht es wenigstens richtig." Dann sprüht er das V auf das Plakat.

    Im Zuge der Erstausstrahlung der neu aufgelegten Serie am Montag auf Pro Sieben und eines alten, alten Threads hier im Board kam mir die Idee, daß Ganze als Setting für ein Foren-RPG zu nutzen. Die neue Serie kenne ich noch nicht und die alte habe ich schon ewig nicht mehr gesehen. Aber so ist es ja manchmal mit einer alten Liebe. Wenn man sie lange nicht gesehen hat, kommen plötzlich alte Gefühle wieder an die Oberfläche. ;)

    Dazu nun eine kurze Ideensammlung.


    Setting:
    Wie oben in der Einführung schon angedeutet, nur noch etwas ausführlicher. Zu Beginn des RS wären die Mutterschiffe schon eine Zeit lang auf der Erde; vielleicht so ein oder zwei Jahre. Den konkreten Handlungsort würde ich auf eine Großstadt beschränken. Die Charaktere sollten also entweder aus der Stadt stammen oder dorthin gezogen / versetzt worden sein.


    Mögliche Char-Konzepte:
    - besucherfreundlicher Politiker oder Großindustrieller
    - Widerstandskämpfer
    - "Besucher"-Soldat oder Offizier
    - "Besucher"-Wissenschaftler
    - menschlicher Sympathisant oder Friedensbotschafter (= Werbeträger) der "Besucher"
    - Wissenschaftler, der mit den "Besuchern" zusammenarbeiten soll
    - "Besucher", der sich gegen die eigene Führung stellt
    - Mitglied der Führungskaste der "Besucher"
    - Schläfer-Agent der "Besucher"

    Diese Liste soll nur eine grobe Ideensammlung sein, keine abschließende Liste.


    Art des Foren-RPG:

    Es würde sich um ein "reines" Foren-RPG handeln; also ohne ein dahinter stehendes Regelsystem. Die Charaktere gestalten die Handlung mit durch ihre Aktionen und Posts. Einen übergeordneten Plot gibt es nur insofern, daß die SL durch Steuerung von NSC plothooks anbietet, die aber auch ignoriert werden können. Das Ganze ist ein offenes RS, also kein vorherbestimmtes Ende, auf das man zuspielen muß. (Was nicht heißt, daß es nicht doch enden kann, wenn sich die Handlung dorthin bewegen sollte.)


    Was mußt Du als Spieler mitbringen?

    - Zeit und Lust, in diesem Setting regelmäßig zu spielen
    - eine zufriedenstellende Beherrschung der deutschen Sprache (da alles schriftlich entsteht)
    - Phantasie, um die Handlung mitzugestalten
    - die Kreativität, daß auch in Worten umsetzen zu können



    Sollten sich tatsächlich Interessenten dafür finden, wäre ich bereit als SL zu arbeiten und für das Spiel ein eigenes (kostenloses) Board einzurichten und zu unterhalten. Die Gestaltung des Ganzen würde jedoch nicht von Heute auf Morgen passieren können, sprich, ein oder zwei Wochen bräuchte ich dazu vielleicht schon, bevor wir loslegen könnten. Daher bitte nur ernstgemeinte Meldungen.
     
  2. johndos

    johndos Überheld

    AW: Foren-RPG: "V - Die außerirdischen Besucher"

    Hi,

    hört sich alles gut an ;)
    Grundsätzlich hätte ich Interesse. Leider habe ich noch nie an einem Forum-Spiel teilgenommen.
    Hast Du schon eine zeitliche Planung für das Spiel (start etc.)

    Über eine Antwort würde ich mich freuen.

    Viele Grüße
     
  3. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    AW: Foren-RPG: "V - Die außerirdischen Besucher"

    Ich hätte prinzipiell Interesse. Es gibt jedoch ein paar Dinge die mich stören würden:

    - nicht noch ein Board
    - für ein in sich geschlossenes Projekt mit Ende
     
Moderatoren: Lyrkon Alàeren
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Foren-RPG Rund um Rollenspiele 5. August 2011
V - Die Besucher Film & Fernsehen 23. Juli 2011
Hell for Leather RPG Andere RPG-Systeme 6. Juni 2010
"V - Die außerirdischen Besucher" - als Rollenspielsetting ? Selbstentwickelte Rollenspiele 9. Februar 2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden