• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Starblazer Adventures [FATE] Starblazer Adventures

Silvermane

Wahnsinniger
Nachdem sich das Projekt langsam der Fertigstellung nähert, denke ich das es an der Zeit ist es auch einmal hier vorzustellen.

Die Jungs von Cubicle 7 Entertainment haben sich die Rechte an den alten Starblazer-Comicmagazinen gesichert. Da der Anteil an Briten hier in den Forum eher gering sein dürfte, erläutere ich mal kurz worum es sich dabei handelt:

Starblazer war ein britisches Comicmagazin, das zwischen 1979 und 1991 publiziert wurde. Es begann als reines SF-Comicmagazin, enthielt aber später immer mehr Sword&Sorcery-Geschichten.

Im Gegensatz zu andernen Comics hatte Starblazer allerdings keine interne Kontinuität; jede Ausgabe war eine Sammlung von abgeschlossenen Geschichten. Einige der Charaktere tauchten in späteren Ausgaben wieder auf, aber es existiert de facto kein "Kanon". Und genau dieser Fakt macht diese Lizenz interessant.

Wir bekommen, im Grunde genommen, ein weitestgehend generisches SF-Rollenspiel mit den FATE 3.0-Regeln als zugrundeliegendes System; im Gegensatz zu Spirit of the Century verwendet Starblazer Adventures allerdings 1W6-1W6 als Würfelsystem, und nicht die üblicheren 4WF oder 5WF. Man braucht also noch nicht einmal Fudgewürfel. ;)
Das Regelwerk wird sehr umfassend. Das Layout befindet sich im Endstadium, und das fertige Produkt wird vorraussichtlich etwa 500 Seiten umfassen; die ungewöhnlich hohe Seitenzahl kommt in erster Linie durch das reichhaltige Angebot von gutem Artwork (die Lizenz umfasst alle 281 Comics und beinhaltet selbstverständlich auch die Bilder) sowie die ein umfassendes Regelwerk, das Raumschiffe, Planeten, Organisationen, Kreaturen, Aliens, Roboter, Cyborgs und all die anderen Dinge abdeckt, die das SF-Genre ausmachen.

Raumschiffe werden wie Charaktere gebaut, und können durch die Gruppe verbessert werden, wenn diese Erfahrungspunkte in das Schiff investiert. Generell funktionieren Raumschiffe ähnlich wie Charaktere, haben Werte, Stress Tracks, erleiden in Konflikten Konsequenzen und haben Stunts.
Auch Organisation bekommen ähnlich wie in Reign Werte zugewiesen und können Konflikte austragen, basierend auf den üblichen FATE-Regelmechanismen. (Speziell die Konsequenzen für Organisationen bieten ein enormes Potential; "ökonomischer Zusammenbruch" und "massiver Bevölkerungsrückgang" sind durchaus vernünftige Konsequenzen für diese Art von Konflikten. :D)

Hier sind einige fertig gelayoutete Seiten als beispiel für Aufbau und Artwork.

0001p1h9
0001qhh0
0001gy7r

0001fh82
0001kr0p
0001hyxh


Eine Gliederung der einzelnen Kapitel existiert bereits; dem geneigten Leser sei gesagt, das sich im Buch eine Menge Zufallstabellen für die schnelle generierung von Abenteuern, Schauplätzen und ähnlichem finden; eine Qualität, die ich schon am seligen LBB-Traveller sehr geschätzt habe.


Want to see the chapter list?

Chapter 1 - Introduction
Chapter 2 - How do I play this?
Chapter 3 - Character Creation
Chapter 4 - Careers & Character Types
Chapter 5 - Equipment & Gadgets
Chapter 6 - Aspects
Chapter 7 - Skills
Chapter 8 - Stunts
Chapter 9 - Fate Points
Chapter 10 - How to do things
Chapter 11 - Running the Game
Chapter 12 - Character Advancement
Chapter 13 - Scaling in Starblazer
Chapter 14 - Alien Races & Special Abililties
Chapter 15 - Star Monsters & War Machines
Chapter 16 - Star Empires & Battle Fleets
Chapter 17 - Hover cars, Robots & Mandroids
Chapter 18 - Starship Creation
Chapter 19 - Starship Systems, Skills & Stunts
Chapter 20 - Starship Aspects
Chapter 21 - Starship Conficts
Chapter 22 - Starship Templates
Chapter 23 - Story Teller Toolkit - Collaborative Campaign Creation
Chapter 24 - Story Teller Toolkit - Campaign & Character Plot Stress
Chapter 25 - Story Teller Toolkit - Plot Generator & The Adventure Funnel
Chapter 26 - Story Teller Toolkit - Planet Generator
Chapter 27 - Starblazer Legends
Chapter 28 - Starblazer Settings
Chapter 29 - Heroes of Starblazer
Chapter 30 - Monsters, Minions & Mad Scientists
Chapter 31 - Adventures & Campaigns
Chapter 32 - Story Teller Twisted Tips
Appendix 1 - Starblazer Issue List
Appendix 2 - Rules Summary
Appendix 3 - Character Sheet
Appendix 4 - Maps

Die in den Comics vorkommenden Charaktere und Organisationen sind natürlich ebenfalls erwähnt und beschrieben, was den Einstieg in die SF-Variante von FATE anhand von vielen praktischen Beispielen erleichtern sollte.

Und weil's so schön 70er/80er-Retro-SF ist, hier das Cover:
Starblazer-cover.jpg



Das Buch befindet sich zum jetzigen Zeitpunkt in der finalen Layoutphase; nur noch eine handvoll Kapitel und die Anhänge sind fertigzustellen. Es ist davon Auszugehen, das der Release in den nächsten Monaten erfolgen wird.

-Silver, freudig erregt.
 
AW: [FATE] Starblazer Adventures

Ja, Starblazer wird hübsch. Cubicle 7 hat sich ohnehin ein nettes Portfolio zugelegt.

mfG
jjf
 
AW: [FATE] Starblazer Adventures

Hm.. mit den Comics hatte ich noch keinen Kontakt, wenn ich nicht irre. Das RPG könnte aber genau das sein, wonach ich schon länger suche. :)
 

Silvermane

Wahnsinniger
AW: [FATE] Starblazer Adventures

Gibt ein paar Neuigkeiten.

Right....we've got a fantastic hardback 624 page book, yep as far as we can tell that currently makes it the biggest RPG core rules book that will be in print.

Plan is to have advance printed copies in August at Gen Con, and the main print run will be in retail from October.

In theory you'll be able to pre-order from July and get your hands on the pdf then too.

Whilst the core book is massive we're aiming to keep the price affordable and will be working on -

- a stripped down players guide - something under 100 pages with loads of bonus materials for players so you don't have to buy the core book
- a free preview pdf / taster

624 Seiten...und das allermeiste davon Spielmaterial, keine Regeln.

-Silver, zittert vor lauter Vorfreude.
 
D

Dealgathair

Guest
AW: [FATE] Starblazer Adventures

Silver du bist blöd! Ich will das jetzt haben!!!
Nein! MUSS!!!

!!! :tauben:
Gnargh!
 

Silvermane

Wahnsinniger
AW: [FATE] Starblazer Adventures

Tja, dann kannst du dir sicher vorstellen wie's mir geht...ich weiss seit Ende '06 wie geil Fate 3.0 ist, und seit Mitte '07 von Starblazer Adventures. Ich leide seit fast einem Jahr wie ein Hund!

*hust*

Äh, tja, also von dem was man so in Erfahrung bringen konnte wird das eines der geilsten um komplettesten Regelwerke, die je auf die SciFi-Szene losgelassen wurde. Üppigst mit Artwork ausgestattet, geiles System, Roboter, Aliens und Cyborgs sind auch abgedeckt, ebenso wie Raumschiffe und Fahrzeuge. Es gibt Massenkampfregeln, es gibt Regeln für Organisationen ähnlich wie in Reign, ein dickes Bestiarium, und wie jetzt bekannt wurde ist es auch noch ein Hardcover.

Und das erste geplante Supplement deckt dann auch noch Sword&Sorcery ab, welche in den späteren Starblazer-Publikationen immer mehr Anteil einnahm.

Einzig die engültige Dicke von 624 Seiten ist ein kleiner Wermutstropfen für einige. Ich persönlich halte es da eher mit Sir Mix-A-Lot...

Silver, likes big books and he can not lie...
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
AW: [FATE] Starblazer Adventures

Wermutstropfen nicht unbedingt aber, ich in immer recht skeptische, bei solch dicken Klopfern.
 

Silvermane

Wahnsinniger
AW: [FATE] Starblazer Adventures

Ich denke mal, die Hauptursache düfte das üppige Angebot an Artwork gewesen sein; wie du an den Layoutbeispielen sehen kannst, wurde mit Bildern nicht gegeizt (Kunststück, die Lizenz umfasst über 200 Ausgaben mitsamt Artwork...). Artwork ist für SF-Publikationen enorm wichtig. Wenn irgendwo ein "Elf im Kettenhemd mit einem Breitschwert" auftaucht, weiss jeder was gemeint ist. Ein "Ftobb in Servopanzerung mit einem Phasengewehr" dagegen ist ohne passendes Artwork erstmal nur ein gedehntes "Hä?" wert.

Das verwendete System ist ein Ableger Fate 3.0; irgendwo hatte ich mal ein SRD verlinkt...
Hier: SotC SRD

Das eigentliche Regelsystem ist nicht besonders kompliziert oder umfangreich. Abweichungen umfassen ein paar Alien/Cyborg/Roboterspezifische Stunts, und die Verwendung von 1D6-1D6 statt 4DF wie in SotC. Ausserdem noch Boni/Mali für Ausrüstung, die in SotC nicht verwendet wird.

Der Hauptautor ist auf RPG.net herumgegangen und hat gefragt, was die Leute in einem SciFi-RPG haben wollen. Fast jeder brauchbare Vorschlag wurde in SBA aufgenommen und umgesetzt. (Inhaltsverzeichnis steht weiter oben).

Ich bin mir sicher, ohne das Artwork hätte man das Ganze auf 250-350 reine Textseiten quetschen können. Aber ganz ehrlich...will man das?

-Silver
 
D

Dealgathair

Guest
AW: [FATE] Starblazer Adventures

Wermutstropfen nicht unbedingt aber, ich in immer recht skeptische, bei solch dicken Klopfern.
Ich eigentlich auch.
Aber: Das hier schaut sehr komplett aus (Alles in einem Buch). Das Preview - und das Buch hoffentlich auch - ist wirklich gut leserlich. Es hat tolle Illus.
Wird bei mir sicher Lese-Lust Synergien auslösen.


Dazu kommen folgende features:
Weil man mit wenigen Büchern auskommt, muss man nicht ständig (auf dem Weg zum Spieltisch) 'runtergefallene Bücher aufheben.
Man kann mit dem GRW unartige Spieler fachgerecht (70er/80er-mäßig) erschlagen.
 

Carabas

V5 Fanboy
AW: [FATE] Starblazer Adventures

OffTopic
Wenn ich das alles so lese, dann habe ich das Gefühl, dass Doctor Who bei denen in recht guten Händen ist. Außerdem habe ich gerade gesehen, es wird ein boxed set...


Super... jetzt will ich das auch noch haben... :(
 
G

Gelöschtes Mitglied 1391

Guest
AW: [FATE] Starblazer Adventures

Man kann das Buch mittlerweile erwerben (zumindest bei Roland).
:banane:
 

Carabas

V5 Fanboy
AW: [FATE] Starblazer Adventures

Das war echt tolles Timing. Hatte am Donnerstag noch geguckt, ob es schon bei Sphärenmeister drin steht. Nein, tat es nicht, also habe ich Wild Talents und Aeternal Legends bestellt. Gestern dann erst Starblazer... :(
 

Ehron

Clansgründer
AW: [FATE] Starblazer Adventures

Inzwischen bin ich quasi zur Hälfte durch (wobei ich die Beschreibungen der Skills und Stunts eher überflogen denn wirklich im Detail gelesen habe). Das Layout ist sehr angenehm und die Comics als Artwork machen sich ebenfalls sehr gut.
 
Oben Unten