D&D 4e Exzellentes Interview mit M. Mearls im Escapist

Dieses Thema im Forum "Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder" wurde erstellt von enpeze, 18. September 2010.

Schlagworte:
  1. enpeze

    enpeze Rollenspielplüschtiger

    The Escapist : Red Box Renaissance

    Ich muß sagen, MM überrascht mich wirklich mit diesem Interview. Eine Art öffentliches Eingeständnis was falsch mit 4e gelaufen ist und was mit der Essentialreihe nun erreicht werden soll. Indirekt deutet er an, daß sich 4e in Zukunft in eine andere Richtung entwickeln wird. Ein Zitat aus dem letzten Absatz des Interviews:

    "If you're unhappy with 4th Edition, I say take a look at Essentials and see where we're moving."

    Mein Fazit zu diesem Interview und zum Umstand, daß MM seine eigene Kampagne mit 1st Ed. Regeln bestreitet ist: Der Mann weiß offensichtlich was gutes Spiel beeinhalten muß, ist aber leider erst jetzt am Drücker. Go Mearls!
     
  2. Selganor

    Selganor Methusalem

  3. enpeze

    enpeze Rollenspielplüschtiger

    AW: Exzellentes Interview mit M. Mearls im Escapist

    cool, danke für den zweiten link. ich hatte nur das gekürzte gelesen. Sehen wir uns es einmal an.

    vielleicht könntest Du erklären was Du damit meinst "MM hätte Iron Heroes entwickelt"? Welchen Zusammenhang hat das mit dem Interviewinhalt?
     
  4. yennico

    yennico John B!ender

    AW: Exzellentes Interview mit M. Mearls im Escapist

    Nicht hätte sondern hat Iron Heroes entwickelt.

    Es zeigt nur was MM vorher gemacht hat und welche Ansichten bzw. Konzepte er von D&D schon mal früher umgesetzt hat. Es ist seine Publikationsvergangenheit.
     
  5. enpeze

    enpeze Rollenspielplüschtiger

    AW: Exzellentes Interview mit M. Mearls im Escapist

    aha. ok, danke für die Erklärung. Die Frage ist, welche Konzepte er von IH Deiner Ansicht nach in Zukunft für DnD umsetzen könnte?
     
  6. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Exzellentes Interview mit M. Mearls im Escapist

    Ich finde, es ist sehr viel von IH schon in D&D4 drin...
     
  7. enpeze

    enpeze Rollenspielplüschtiger

    AW: Exzellentes Interview mit M. Mearls im Escapist

    Zum Beispiel?
     
  8. RolandB

    RolandB eiskaltes Hähnchen

    AW: Exzellentes Interview mit M. Mearls im Escapist

    Wohin soll er denn gehen? Zurück zu 3.8, sozusagen die Essential Essentials? Man sollte auch nicht vergessen, wer hier mit wem spricht, Macris ist Oldschooler, Mearls zum einen WotC Vertreter, zum anderen war er lange D20-Freelancer.
     
  9. enpeze

    enpeze Rollenspielplüschtiger

    AW: Exzellentes Interview mit M. Mearls im Escapist

    Wohin er gehen soll? Na retour Richtung bestes und ursprünglichstes DnD das er, vernünftig wie er ist, auch für seine eigene Kampagne verwendet. Edition 1.
     
  10. Georgios

    Georgios Mad Man

    AW: Exzellentes Interview mit M. Mearls im Escapist

    Jetzt bin ich ja mal neugierig. Warum ist Edition 1 so toll?
     
  11. RolandB

    RolandB eiskaltes Hähnchen

    AW: Exzellentes Interview mit M. Mearls im Escapist

    Wenn Mike Mearls das spielt, muß es doch super sein.
     
  12. enpeze

    enpeze Rollenspielplüschtiger

    AW: Exzellentes Interview mit M. Mearls im Escapist

    Warum die erste so toll ist? Weil sie die einfachsten Regeln hat. Mehr benötigt keiner und schon gar nicht die Neulinge, die das Hobby so dringend braucht. WotC unter MM scheint das endlich zu begreifen. Das Bedienen einer immer weiter schrumpfenden und auf komplexe Regeln konditionierte Veteranengruppe hat mittel- und langfristig keine Zukunft.
     
  13. enpeze

    enpeze Rollenspielplüschtiger

    AW: Exzellentes Interview mit M. Mearls im Escapist

    Auf keinen Fall. Das würde bedeuten den Teufel mit dem Belzebub auszutreiben.
     
  14. Georgios

    Georgios Mad Man

    AW: Exzellentes Interview mit M. Mearls im Escapist

    Das überzeugt mich ehrlich gesagt kaum. Gerade Neulinge profitieren manchmal von einem Regelgerüst, dass sie nicht alleine lässt. Erst recht wenn man eben nicht mehr aus dem Umfeld kommt (oder das Umfeld überhaupt kennt) in dem D&D1 damals entstanden ist.

    Dafür kenne ich einfach zu viele Leute, die regelleichte Rollenspiele als zu wischi-waschi und beliebig empfunden haben. So lange man einen SL hat, der so ein regelleichtes Regelwerk gut handhaben kann und seine Aufgaben abseits der Regeln begreift, geht das gut. Aber sobald das fehlt, kommt meist nur unbefriedigender Kram bei raus.
     
  15. enpeze

    enpeze Rollenspielplüschtiger

    AW: Exzellentes Interview mit M. Mearls im Escapist

    siehst Du bei mir ist es genau umgekehrt. Ich kenne keinen Neuling der bereit wäre ein 200+ Seiten Buch auch nur durchzulesen wenn darin "nur" Spielregeln stehen. Mit 50 Seiten sieht das schon ein wenig anders aus.
     
  16. Georgios

    Georgios Mad Man

    AW: Exzellentes Interview mit M. Mearls im Escapist

    Davon hab ich doch gar nicht gesprochen. Und ich dachte, du auch nicht?
     
  17. RolandB

    RolandB eiskaltes Hähnchen

    AW: Exzellentes Interview mit M. Mearls im Escapist

    Und genau deswegen gibts die D&D4 Regeln. Mit ihnen sollen junge Spieler herangeholt werden, während Mearls mit den Essentials um das D&D3 Publikum buhlt. Was die Einfachheit angeht, D&D4 ist kaum aufwändiger als die D&D Regeln der 70er, damals war keinesfalls alles Gold, was des Nostalgikers Augen zum Glänzen bringt.

    Wer gute, sehr einfach Regeln will, sollte aich an RISUS, BoL oder Fate2 halten, damit fährt man im Zweifel besser.

    Erwartest Du im Ernst mehr von Mearls?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
@m, Traumsänger WoD 1: Magus: Die Erleuchtung 28. Februar 2009
Mearls' Gedanken zu den Problemen der 1E-Klassen Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 2. Januar 2009
Götterwolf (M Munchkin 2. Juni 2007
[M&M] Info zu Mutants and Masterminds Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 29. März 2007
Interview Schreibstube 25. August 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden