Shadowrun 5e

Necropolis Erzählt mir was von Necropolis 2350

Dieses Thema im Forum "Savage Worlds" wurde erstellt von Sir Toby, 16. August 2010.

  1. Sir Toby

    Sir Toby Narr

    Hi
    ich hab jetzt schon mehrfach was von Necropolis 2350 gehört und bin Neugierig geworden

    Wie ist es so?

    Wie stark ist der strategische Teil zb Armeeverwaltung?

    ich bin SW Jungfrau, ist N 2350 was für Einsteiger?
     
  2. Dagon5

    Dagon5 Last Firstborn

    AW: Erzählt mir was von Necropolis 2350

    Also meine Gruppe ist absolut unfähig sich irgendwas wirklich Setting relevantes zu merken oder sich in Charaktere hineinzuversetzen, geschweige denn ansatzweise so zu reden wie die Charaktere es tun würden. Necropolis ist mit so einer Gruppe extrem stumpfsinnig, hat mir absolut keinen Spaß gemacht als SL, aber das Setting an sich gefällt mir gut.

    Die richtigen Regelerweiterungen um die wichtigen Sachen im Kriegsgeschehen akkurat abzubilden (Minenfelder, Artillerie...) sind vorhanden. Wenn du ein Frischling bist, solltest du versuchen mit den grundlegenden Regelmechanismen von SW klar zu kommen bevor du dich an Necropolis wagst, der normale Ablauf von einem Kampf mit Schadensberechnung und Außer Gefecht Tabelle, Heilung etc. sollte flüssig laufen, weil in dem Setting dann noch Regeln für automatisches Feuer und Flächenschadensabweichungen u.a. dazukommen neben den oben genannten Regelerweiterungen, ich kann nur aus Erfahrung sagen, dass das echt Geschwindigkeit aus dem Kampf nimmt wenn man alle 3 Minuten was nachschlagen muss.

    Ansonsten machts Laune, wenn deine Spieler verstanden haben was sie alles machen können (mit Sperrfeuer Gegner festpinnen und mit Granaten fertigmachen usw.) und sich die verschiedenen verfügbaren Manöver merken können. Konnte wie oben erwähnt nicht in den Genuss kommen atmosphärisches Rollenspiel zu erleben deswegen kann ich dazu nix sagen.
     
    1 Person gefällt das.
  3. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    AW: Erzählt mir was von Necropolis 2350

    Es macht bei uns extrem Laune, der Spieleabend besteht normalerweise aus etwas rollenspielerischem Vorgeplänkel inklusive Missionsbriefing, dem Missionsteil, der idr sehr tabletoppig ist und dem Ende, das dann nochmal rollenspielerisch ist.
    Als militärisches Setting spielt es sich eben anders als das meiste andere. Deutlich actionbetonter, die soziale Herausforderung besteht aus Propaganda, Kontakt mit der Zivilbevölkerung und dem Umgang mit Vorgesetzten und untergebenen. Der klassische Rollenspielpart mit Politik, persönlichen Zielen und was so dazu gehört, ist bei uns auch eher rudimentär ausgebildet. Aber das wissen wir eben vorher.
    Und meine Spieler haben immer einen Heidenspaß daran, auf der Battlemap ihren Einsatz zu planen und dann durchzuziehen.

    Davon abgesehen, dass diese Art Spiel ihren ganz eigenen Reiz hat, ist Necro aber eben auch ein hervorragendes Grundgerüst für viele ähnliche Settings. Wie an anderer Stelle schon mehrfach erwähnt, besteht mein Savage40K im Wesentlichen aus den Necro-Regeln mit 40K-Flavour.

    Ich persönlich stehe auch sehr auf das kreuzzugsartige Spielgefühl mit Rittern, Ordensregeln, hohem sozialen Status der SCs, aber ohne die Bürde historischer Korrektheit. Und Rephaim sind eben schon mindestens genauso beängstigend wie Sarrazenen.

    Was die Einsteigerfrage angeht: Die Frage ist eben, ob ihr euch auf militärisches Rollenspiel einlassen könnt und wollt. Es ist sicher nicht das typischte SW-Setting, und aufgrund der Sonderregeln auch nicht das leichteste. Aber neben Deadlands zumindest das, was mich bisher am meisten fesselt.
     
    1 Person gefällt das.
  4. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Erzählt mir was von Necropolis 2350

    Du möchtest etwas über Necropolis erzählt bekommen?

    Warum nicht einfach etwas darüber LESEN? Z.B. was in diesem Forum bereits alles an Interessantem dazu in anderen Threads geschrieben wurde? Wie z.B. durch eine einfache Stichwortsuche sofort aufzufinden: Blutschwerter - Themen mit dem Stichwort necropolis

    Oder möchtest Du lieber, daß sich alle, die sich bereits zu Deinen Fragen ausführlich geäußert haben, hier in Deinem Thread WIEDERHOLEN sollen? Oder sollen sie per Copy&Paste ihre Beiträge hier reinkopieren?

    Sinnvoller wäre es jedenfalls gewesen, wenn Du Dich SELBST anhand der hier im Forum reichlich vorhandenen und thematisch gut sortierten Necropolis-Threads INFORMIERT hättest, um dann darüber hinaus gehende, konkretere Fragen zu stellen.


    Gut. Richtig gut. SEHR GUT! Mein absolutes LIEBLINGS-Savage-Setting.

    Es bietet militärisches Rollenspiel in einem Weird Wars Setting vor einem Hintergrund wie bei "Den Chroniken der Engel", nur ohne Kindersoldaten und dafür mit modernen Waffen.

    Ich spiele es seit der ersten Veröffentlichung (noch ohne das 2350 hintendran), die noch bei Pinnacle als Nur-PDF-Publikation erfolgte. Und es ist in den letzten Jahren NIE langweilig oder auch nur irgendwie wiederholend geworden. - So reichhaltige und vielfältige Spielmöglichkeiten bietet Necropolis 2350.

    Auch die Plot-Point-Kampagne im 2350-Settingband stellt nur EINEN Feldzug dar, ist also nicht eine der "Wir retten die Welt und haben das Setting 'fertiggespielt'"-Kampagnen.

    Und mit den vielen Stand-Alone Abenteuern, den Frontberichten, und dem Update 2351-55 kann man noch LANGE weiterspielen.

    NULL.

    Die Spielercharaktere sind deutlich UNTERHALB der administrativen Ebene angesiedelt.

    Insbesondere gehört der strategische Teil eher zum Metaplot dieses Settings, der - obschon eher schwach ausgeprägt - ganz klar NICHT für Spielercharaktere in entscheidenden Positionen gedacht ist. Das würde einige der dieses Setting mindestens so mysteriös, so intrigenbelastet und so spannend machende Metaplot-Elemente zerschießen. - Necropolis ist wie Engel: Die SCs sind die UNTEN stehenden Befehlsempfänger. Sie sind es, die in den Kampf geschickt werden. Sie sind es, die mit IHREN WERTEN und dem, was die Kirche so präsentiert, irgendwie klarkommen müssen. Sie sind es, die ganz persönlich ihren WEG zwischen Gewalt, Dogma, Moral und Menschlichkeit finden müssen. - In einer administrativen oder strategisch entscheidenden Position wäre das Elend der Ordensritter viel zu weit weg, um diese intensiven Charakterspiel-Möglichkeiten zu bieten.

    Jein.

    Das SW-Regelsystem ist zwar recht knapp abgefaßt, aber KEIN EINSTEIGERROLLENSPIEL.

    Wichtig: Necropolis 2350 verwendet ALLE Regeln - auch die für Fahrzeuge, modernes Militärgerät, Massenkampf, sowie für übernatürliche Kräfte. Und dazu kommen noch SEHR VIELE Settingregeln für Minenfelder, Artillerieunterstützung, usw. - Damit ist das Necropolis 2350 Setting eines der REGELINTENSIVSTEN Savage Settings.

    Verglichen mit einem einfachen Fantasy-Setting, wo die ganzen komplexen modernen Waffensysteme nicht verfügbar sind, ist Necropolis 2350 mit deutlich mehr vorab zu erwerbender Regelkenntnis zu spielen.

    Da SW kein Einsteigerrollenspiel ist und Necropolis 2350 alle SW-Grundregeln UND jede Menge Settingregeln mitbringt, ist eine gute Einführung in das SW-Regelsystem (am besten mittels eines anderen, leichter zugänglicheren Settings) sinnvoll.

    Vor allem: Die Missionen bei Necropolis sind oft Kampfmissionen mit ausgesprochen herausforderndem taktischen Ansatz (sprich: die SCs sind in einer schwierigen Position oder haben eine verdammt schwer zu erfüllende Aufgabe). Solche Missionen zu überleben erfordert SPIELER (nicht SCs!), die ein gutes Verständnis für taktisches Vorgehen haben und die nicht "einfach mal draufballern". Letzteres hat in meinen Runden (meist Con-Runden mit nicht so taktisch versierten Spielern) zu MASSIVEN VERLUSTEN unter den SCs binnen kürzester Spielzeit geführt.

    Die SCs in SW sind zwar deutlich zäher als normale, unwichtige Charaktere, aber eine Filament-Granate mitten in die eigene Stellung zu kassieren, zerlegt auch noch so harte SCs schnell.

    Es sind also sowohl taktisch versierte SPIELER, wie auch ein taktisch fähiger SPIELLEITER notwendig, um aus den Missionen deren Potential für spannende militärische Rollenspielunterhaltung herauszuziehen. - Wer lieber "Hogans Heroes" spielen möchte, ist mit den SW-Militärsettings wie Weirds Wars II oder Tour of Darkness oder Necropolis schlecht bedient. Diese sind (teilweise sehr bitter) ernst und (teilweise bis zur Erträglichkeitsgrenze) brutal.

    Daher würde ich mir die Spieler vorher genau anschauen, mit ihnen reden, was sie hier erwartet, mit ihnen einige SW-Szenarien in anderen, leichtherzigeren Settings durchspielen, um sie an die Regeln zu gewöhnen und ihre taktischen Fähigkeiten zu üben, und sie dann erst mit Necropolis starten lassen.

    Wenn die Spieler schon SW als Regelsystem gut kennen, und wenn die Spieler militärische Rollenspiele wie Engel schon kennen und damit klar kommen, dann kann man SOFORT mit Necropolis starten und hat keine Probleme.
     
  5. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Erzählt mir was von Necropolis 2350

    Hatten wir nicht irgendwo eine rezi zu...? Ach ja, hier...
     
    1 Person gefällt das.
  6. Sir Toby

    Sir Toby Narr

  7. ApokalypseTest

    ApokalypseTest Watching YOU! Mitarbeiter Administrator

    AW: Erzählt mir was von Necropolis 2350

    wenn Du mit Apo Zornhau meinst^^

    Ansonsten hat Zornhau in der Sache natürlich trotz des rauhen Tons nicht ganz unrecht - zu den den 16 Seiten Threads kommt jetzt nochmal einer dazu der das ganze wiederkäut :)

    Allerdings möchte ich diese Gelegenheit nutzen anzuregen, dass jemand vielleicht mal Übersichten über die wichtigsten Settings hier rein stellt. Wie üblich winken Medaillen
     
  8. Sir Toby

    Sir Toby Narr

    AW: Erzählt mir was von Necropolis 2350

    sorry Zornau natürlich mein ich dich und nicht Apo und sorry Apo natürlich mein ich Zornau. Ihr seid euch so ähnlich:D

    Wie bei allen Suchanfragen brauch man die richtige Frage, sonst ist das Ergebnis schlecht.
     
  9. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Erzählt mir was von Necropolis 2350

    Genau.

    Gehe einfach in die Stichwortsuche und klicke dort auf das Stichwort "Necropolis". Dann bekommst Du dieses Ergebnis hier: Blutschwerter - Themen mit dem Stichwort necropolis mit ganzen zehn (10) Threads (nicht "Seiten"!).

    Wenn Du diese durch hast, dann hast Du ziemlich sicher die meisten Deiner Fragen beantwortet gefunden.



    Was jetzt nicht heißt, daß die Fragen nach Einsteigertauglichkeit und Einfluß der SCs auf strategische Planungen nicht doch etwas Neues beleuchtet hätten.

    Aber wenn ich mich über ein Setting oder Regelsystem informieren möchte, und das in einem Forum, wo die Suchfunktion tatsächlich FUNKTIONIERT (da gibt es andere, bei denen man an Suche nicht mal denken sollte), dann SUCHE ich eben erst einmal einführende Threads die da z.B. heißen "Necropolis".



    Was hast Du denn jetzt nach den hiesigen Antworten und den Rezensionstexten für einen Eindruck von Necropolis bekommen? - Ist das was für Dich und Deine Spieler?
     
  10. Sir Toby

    Sir Toby Narr

    AW: Erzählt mir was von Necropolis 2350

    Zornau THX ich habe heute dank dir was neues gelernt. ich kannte diese stichwortsuche tatsächlich nicht.
    fühle dich über diesen weg gekarmat (den anderen willst du ja nicht)

    Ich mag militärische Settings und der Style von Necropolis entspricht meinen Vorlieben.

    Für mich wird es was sein, was leider nicht bedeutet das ich es je spielen werde. obwohl die nächste Nordcon kommt bestimmt.

    Ich werde mir wohl als erstes die SW regeln besorgen, ich denke damit steht und fällt mein Necropolis
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[Necropolis 2350] Politische Situation Savage Worlds 25. August 2012
[Necropolis] Savage Worlds Deluxe Update für Necropolis 2350! Savage Worlds 14. Oktober 2011
Bennies für Necropolis 2350 Kleinanzeigen 12. Januar 2011
Necropolis 2350 - Mummy Rot Savage Worlds 15. November 2010
Necropolis 2350 - Frontnachrichten Savage Worlds 12. November 2008

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden