• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

[Erzählt mir von] Anima Tactics

T.Dorst

THE BIG RED GOD OF ANGER
alpha
AW: [Erzählt mir von] Anima Tactics

So richtig viel weiß leider auch noch nicht, ist aber auf jeden Fall Skirmish, also keinen großen Armeeblöcke, sondern ganz viele tolle Spezialcharaktere.

Am Anfang gab es mal Dark und Light Faction. Keine Ahnung, ob da mittlerweile was dazu gekommen ist.#
Wahrscheinlich schon.
 

Ehron

Clansgründer
AW: [Erzählt mir von] Anima Tactics

Ich zitiere einfach mal Scorpio aus dem Tanelorn, von Mitte diesen Jahres.
Ich kopiere mal meinen Text aus meinem Ratcon-Rückblick, wo ich Anima: Tactics ausprobieren konnte...

Ich dachte, dass ein Spiel mit zwei Figuren pro Seite ja nicht lange dauern könnte, aber… nö. Da jede der Figuren die Option hat, für einen Kraftpunkt noch einen w10 zusätzlich zu der eigenen Abwehr zu addieren, ist fast das ganze Spiel über nichts passiert. Es hat das uralte DSA-Problem, dass die Abwehr zu stark ist und das Spiel nur hinauszögert. Zwar ist die Verteilung der begrenzten Kraftpunkte pro Runde interessant, doch läuft es am Ende darauf hinaus, dass sich mehrere gegenüberstehen und so lange gewürfelt wird, bis es einer verkackt. Als wäre ich davon nicht schon überzeugt genug, sind die beiden Parteien auch noch schlecht ausbalanciert, was die Demo-Anbieterin auch immer wieder betonte. Die nette Dame gab sich sichtlich Mühe zu verlieren, was mir auch etwas säuerlich aufstieß. Naja, das Tabletop zu Anima konnte mich nicht überzeugen, weder von der Mechanik, noch von den Figuren oder der Thematik (es gibt die Guten, die Bösen und die Neutralen als Fraktionen… wie viel GÄHN kann man produzieren??).

Das mal stellvertretend für einige negative Meinungen die ich dazu bisher gelesen habe. Ich selbst habe keine Erfahrung mit AT, insofern kann ich nicht beurteilen ob, ob das Spiel wirklich so schlecht ist wie an vielen Stellen immer wieder betont wird.

Irgendwann sollen wohl mal "richtige" Regeln rauskommen, ob da inzwischen was passiert ist, keine Ahnung.
 

Honigkuchenwolf

bekennender Lykomane
AW: [Erzählt mir von] Anima Tactics

hmm sorry dass ich erst jetzt mich dazu melde. Ich bin nur noch selten bei den Blutschwertern.

Jeder Charakter gehört sowohl einer Organisation (Azur Allianz, Kaiserreich, Kirche, Samael, Wissenschaft + Wanderer als Söldner) als auch einer Fraktion (Licht, Finsternis, Neutral) an.

Eine Armee kann dementsprechend entweder um eine Organisation (was die meisten derzeit präferieren) oder eine Fraktion aufgebaut werden.

Das Spiel ist wie schon wieter oben gesagt ein Skirmish und Spielgrößen varrieren zwischen 3 - 8 Minis pro Seite. Größere Spiele sind möglich, aber nicht der Standart.

Das angesprochene Regelbuch wird wohl im 1. Quartal 09 erscheinen, allerdings ist das Spiel deswegen noch lange nicht unausgegoren, auch wenn es anscheined viele Spieler gibt, die der Meinung sind, dass man 300+ Seiten Regelwerk benötigt um ein Spiel betreiben zu können. Dementsprechend wird im großen Regelwerk über die Hälfte des Buches aus Hintergrund zu den einzelnen Figuren, Organisationen und dem Rest der Welt sein.

Das Spielprinzip basiert im Endeffekt auf den Aktionsmarkern die jeder Charakter besitzt und im gewissen Rahmen pro Runde regeneriert. Alles wird mit diesen Aktionsmarkern bezahlt, bewegen, Angreifen, Verteidigen, spezielle Manöver etc. Dadurch gibt es auch nur eine Aktionspahse und keine 4-6 Aktionspahsen wie in anderen Spielen (Bewegungsphase, magiephase, Priesterphase, Fernkampfphase, nahkampfphase, tec.) Ein Char kann halt solange agieren wie er aktionsmarker hat, Ebenso kann man Aktionen für die nächste Runde aufsparen, wenn man sie für stärkerer Angriffe benötigt.
Durch diese AKtionsmarker ist das Argument der hohen Verteidigung auch nur teilweise richtig. Da ohne Aktionsmarker nicht effektiv verteidigt werden kann. Ebenso haben gerade die Frontkämpfercharaktere der Armeen besondere Angriffe die ihre Angriffsattribute puschen ohne ende.

um dir selber einen eindruck des Spiels zu machen, hier mal die grundregeln des Spiels: http://www.ulisses-spiele.de/uploads/media/TacticsRegeln.pdf
 

Silvermane

Wahnsinniger
AW: [Erzählt mir von] Anima Tactics

Das angesprochene Regelbuch wird wohl im 1. Quartal 09 erscheinen, allerdings ist das Spiel deswegen noch lange nicht unausgegoren, auch wenn es anscheined viele Spieler gibt, die der Meinung sind, dass man 300+ Seiten Regelwerk benötigt um ein Spiel betreiben zu können.

Elaborier mal...hat das Regelwerk für das TABLETOP wirklich 300 Seiten???

-Silver
 

Honigkuchenwolf

bekennender Lykomane
AW: [Erzählt mir von] Anima Tactics

nein aber zig tausend Armeebücher und ja die zahl war von mir falsch gesetzt, sollte eigentlich eine erkennbare überspitzung des Sachverhalts sein... Ich entschuldige mich dafür.

Nachtrag... Die beiden Starter für Anima find ich übrigens auch grausam, da sie in keinerlei Hinsicht das Spiel wirklich wieder hergeben...
 
Oben Unten