Hintergrund allgemein Einen kleinen Nebenplot für meine Warhammer Kampangne

Dieses Thema im Forum "Warhammer Fantasy" wurde erstellt von KoppelTrageSystem, 4. September 2010.

  1. KoppelTrageSystem

    KoppelTrageSystem Wildsaubändiger

    Hi in meiner Warhammer Kampangne sollen die Spieler den Baron einer Baronie im Imperium überführen. Angeblich (so sagen zumindest die Spieler) ist er des Chaos.
    Nun habe ich mir überlegt das der Pate der Stadt den Spielern anbietet Ihnen einen geheimen Weg in das Anwesen zu suchen. (Natürlich hat ein Baron ein Hintertürchen durch das er fliehen kann)
    Dazu müssen Sie ihm aber zunächst einmal helfen.

    Meine Idee war es das die Chars dem Paten bei einem Geschäft mit Skaven helfen sollen. Also 1-2 Botengänge durchführen sollen. Natürlich bekommen Sie dabei mit das er mit "seltsamen magischen Dingen Dealt". (Ohne zweifel Morsleib, was die Charaktere natürlich nicht wissen)

    Vielleicht könnt Ihr mir ja mal einen Denkanstoss geben wie die/der Botengang so aussehen soll, oder was für Probleme dabei auftreten könnten... .

    Grüße KTS :chilli:
     
  2. Borin

    Borin Dammaz Drengi

    AW: Einen kleinen Nebenplot für meine Warhammer Kampangne

    ich vermute mal, dass deine spieler keine böse gruppe sind, da sie ja das chaos bekämpfen. damit ist es gemäß hintergrund (ich drücke das mal drastisch aus - sorry) totaler quatsch, dass sie einen botengang ausführen, der sie wissentlich in kontakt mit skaven bringt. die existenz der skaven wird von allen instanzen des imperiums und den einwohnern geleugnet. ist es nicht wissentlich, so müssten sie zuerst die skaven ausschalten und danach den paten der stadt dingfest machen.
    mach es doch so, dass der botengang zu einem menschen führt. auf dem weg dahin werden die spieler von skaven überfallen, denn diese wollen sich den warpstein holen, den die spieler transportieren (falls du nen zauberer o.ä. in der gruppe hast ist es auch schon schwierig ihm den warpstein überhaupt in die hand zu drücken - er muss irgendwie abgeschrimt sein (truhe mit schutzzaubern zB, oder es kommt jmd mit der den warpstein trägt, sodass die spieler überhaupt nicht mit dem zeug in kontkat kommen)). die spieler wehren den angriff ab und kommen etwas später an ihrem ziel an, nur um festzustellen, dass der empfänger auch schon von skaven überfallen wurde, ihn allerdings mit durch warpstein mutierten geschöpfen abwehren konnte - in dem moment kommen die spieler an und machen dort auch noch alles platt. sie erfahren, dass der pate der stadt mit dem baron unter einer decke steckt und ihnen eigentlich eine falle stellen wollte. sie bringen allerdings den ort des geheimganges in erfahrung ...
     
    Niedertracht gefällt das.
  3. KoppelTrageSystem

    KoppelTrageSystem Wildsaubändiger

    AW: Einen kleinen Nebenplot für meine Warhammer Kampangne

    Der Plan war es eig iwie das der Pate auch nicht weiß das es ein Skave ist von dem er seine Ware bezieht. Er ist halt ein zu klein geratener vermumter "Mutanat" (?!?)
    Allein schon deswegen weil wie du schon sagtest Skaven bestenfalls als Tiermenschen bezeichnet werden ^^

    Aber deine Idee finde ich persönlich auch ganz gut. Ich werde es also wohl in betracht ziehe.

    Danke!;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Warhammer 40k Blood Angels Space Marines Armee Kleinanzeigen 1. Februar 2011
Warhammer Fantasy kleine Skaven Armee Kleinanzeigen 9. Juni 2010
Warhammer Warhammer Fantasy 30. April 2004
Kleine Ängste Andere RPG-Systeme 26. Oktober 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden