Schattenjäger Ein paar Fragen zu Schattenjäger

mcpherson

Halbgott
Hallo zusammen,

neulich die erste Sitzung geleitet und da haben sich ein paar Fragen aufgetan:
Einsatz von Schicksalspunkten; was darf ich damit "anstellen"... darf ich damit auch einen Psitest wiederholen, um z.B. eine "Neun" zu umgehen. Darf ich damit auch den Wurf auf der Psitabelle wiederholen?

Welche Schußwaffe darf ich im NK benutzen und darf ich damit auch als halbe Aktion zielen und mit der nächsten halben Aktion angreifen? Wenn ich im NK zielen darf, könnte ich damit auch den Bonus aus, z.B. einem Zielgerät, Rotpunktvisier, etc. nutzen.

Schon mal vielen Dank im Voraus!
 

Korig

Gott
Du darfst einen Schicksalspunkt einsetzen um einen Würfelwurf zu wiederholen, egal welchen, aber das zweite Ergebniss zählt. Es können nur Pistolen im direkten Nahkampf abgefeuert werden, man bekommt dafür aber keine Boni für die Reichweite (z.B Kernschußreichweite). Rotpunktvisier gibt Boni, ein Zielfernrohr keinen, da es ja nur die Reichweitenmali reduziert. Man kann gezielt im Nahkampf mit einer Pistole scheißen sowie auch mit einer Nahkampfwaffe und dann Angreifen (so lange man natürlich die Aktionen noch nicht anderweitig verbraucht hat).
 

mcpherson

Halbgott
Und noch eine Frage... Wie funktioniert das mit dem Durchschlag bei Deckung genau? Klar, soweit verstanden, das man den Deckungswert auf die jeweilige Körperstelle addiert bekommt. Aber wie ist das mit der Senkung zu verstehen? Wird immer nach einem Treffer die Deckung reduziert, oder erst dann wenn die Person dahinter Schaden erlitten hat?
Schon mal schönen Dank im Voraus!
 

Korig

Gott
Jedes mal, wenn die Deckung mehr Schaden nimmt als die RP die sie zur Verfügung hat, wird die Deckung um 1 RP gesenkt. Also z.B. 10 Schaden gegen eine Dekcung von 5 RP senkt das ganze nach einem Angriff der zumindest die Deckung getroffen hat um 1 RP usw.
 
Oben Unten