Dungeonslayers - freies Oldschool-H&S-System

Greifenklaue

Erstgeborener
Das System blogt ja neuerdings bei RSP-Blogs mit und findet sich auf:

-> Dungeonslayers

Dort heißt es:
"Willkommen bei Dungeonslayers, dem Pen & Paper Rollenspiel, bei dem die Charaktere ganz primitiv und auf ganz “altmodische” Art & Weise Monster zerhacken und Dungeons plündern. Das System von Dungeonslayers ist mit voller Absicht sehr rudimentär und simpel gestaltet, um das charmante Flair alter Rollenspieltage am Tisch wieder aufleben zu lassen.

Es geht bei Dungeonslayers also nicht um ausgeklügelte, realistische Regelmechaniken oder tiefschürfende Dramen. Stattdessen geht es um einfach gestrickte Handlungen in der klassischen Fantasywelt von Nebenan, wo die Bösen noch die Bösen sind, Monster schonungslos vertrimmt werden, tückische Fallen makaber zuschlagen und geile Schätze warten, während Bleistift und Karopapier ihre ganz eigene Magie am Spieltisch entfalten.

Trotz - oder gerade wegen - dieser Detailarmut der Regeln reifen Spielercharaktere mit der Zeit oft ungemein und entwickeln äußerst individuelle Persönlichkeiten. Also werft das Kettenhemd wieder über, zückt die Klinge oder kramt das Zauberbuch hervor, der nächste Dungeon und seine Monsterhorden warten schon darauf, von Euch geplättet zu werden."

Das pdf umfasst 12 Seiten.

Hat wer rein geguckt, taugtes was etc. pp.?

ClemLOR hat es netterweise schon für mich rezensiert (Danke nochmal!)':
-> [Rezi] Dungeonslayer - freies Oldschoolsystem Greifenklaue’s Blog
 

Silvermane

Wahnsinniger
AW: Dungeonslayers - freies Oldschool-H&S-System

Hat wer rein geguckt, taugtes was etc. pp.?
Ganz ehrlich: Mazes & Minotaurs liefert das bessere freie Old-School-Feeling, während Barbarians of Lemuria im Bereich der flexiblen Fantasy-Minimalregeln ganz klar die Nase vorne hat.

Ergo: Too little, too late.

-Silver
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: Dungeonslayers - freies Oldschool-H&S-System

Weiß nicht.
Es ist nicht unbedingt ein schlechtes Spiel, aber für was brauch ich das, wenn ich schon Basic Fantasy, Mazes&Minotaurs und DSA1 habe? Sieht einfach wie ein frisches Aufkochen der grundlegendsten Grundbausteine dieser Spiele aus, ohne auch nur einen Schuss Einzigartigkeit hinzuzugeben => noch nicht mal ein Heartbreaker.

Da bleibe ich lieber bei FtA! für meine Oldschool-Dungeoncrawl-Gelüste.
Zumal die Vorstellung weniger nach "Oldschool-Dungeoncrawl wie 1977", sondern mehr nach "Oldschool-Dungeoncrawl, wie ihn sich ein Munchkin-sammelnder und VtM-spielender deutscher RPG.netter anno 2007 vorgestellt hat" klingt (was ja schon von 4E abgedeckt ist :p).
 

Greifenklaue

Erstgeborener
AW: Dungeonslayers - freies Oldschool-H&S-System

Zumal die Vorstellung weniger nach "Oldschool-Dungeoncrawl wie 1977", sondern mehr nach "Oldschool-Dungeoncrawl, wie ihn sich ein Munchkin-sammelnder und VtM-spielender deutscher RPG.netter anno 2007 vorgestellt hat" klingt
Das Gefühl hatte ich auch ein wenig (nach der Rezi).

Mazes & Minotaurs, Barbarians of Lemuria, Basic Fantasy, Mazes&Minotaurs und DSA1 - Alles entwweder nicht deutsch oder nicht frei. Für mich ist eher M20 der Konkurrent. Hab den Reziautoren das gefrasgt, der daraus gleich ne Abhandlung gemacht hat, die ich morgen wohl bloge ;)
 

Sylandryl Sternensinger

Village Idiot
Teammitglied
AW: Dungeonslayers - freies Oldschool-H&S-System

Also ich habs mir gerade in den Kopf getan und muss sagen: Das ist nicht schlecht. Aber Skyrock hat schon recht, eigentlich nicht mal nen Heartbreaker. Es kann D&Dlike Fantasy, ist dabei deutlich von D&D (ich würde sagen vorallem 3.X) und DSA inspiriert und scheint (trotzdem) ein brauchbares Minimalsystem zu sein. Dazu ist es noch auf deutsch. Das ist irgendwie gut, aber irgendwie auch too little, wenn ich da Silvermanes Worte benutzen darf...

Sylandryl, fühlt sich ganz komisch. :nixwissen:
 

m4lik

triebfeder
AW: Dungeonslayers - freies Oldschool-H&S-System

Hat's mal jemand gespielt? Die Dungeons-To-Go finde ich von der Idee her ganz witzig.
Hat ein bisschen was von den Quests bei Descent. :D
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: Dungeonslayers - freies Oldschool-H&S-System

Die Kerker Zwei Gehen werden wohl in meiner Kopikala-Kampagne Einsatz als spielfertig aufbereitete Dungeons für von den ausgearbeiteten Regionen abschweifende SCs finden, aber was das System angeht, bleibe ich für Spaß der alten Schule bei FtA.
 

Madpoet

Der Variable Posten in der Nahrungskette
AW: Dungeonslayers - freies Oldschool-H&S-System

GEIL !

Endlich ein light System mit dem ich vor dem "Eigendlichen" Rollenspielabend noch mal schnell einen kurzen Dungencrawl machen kann ohne in zu viel tiefgang zu ersaufen ...

Und auch noch Kostenfrei .. =D
 

Traumtaenzer

Wiedergänger
AW: Dungeonslayers - freies Oldschool-H&S-System

*g* Witzig - absolut retro - absolut intime! ;)

Mei, was soll man zu neuen Systemen schon sagen, wenn nicht einfach nur: wozu? ;) Aber andererseits ist's einfach mal ganz cool sowas zu lesen... ich fühl mich an Might&Magic erinnert. :) Nein, nichtr das PC Spiel - das alte Schnellheftergeheft, so schlecht, dass es schon wieder gut war! :)

Fazit: ich find's geil, auch wenn's vielleicht nicht nötig gewesen wäre. :) Manche Ideen müssen einfach zu Papier!

LG, TT
 

Madpoet

Der Variable Posten in der Nahrungskette
AW: Dungeonslayers - freies Oldschool-H&S-System

Was heißt den hier bitte nicht nötig ?
Da ich erst mitte der 90ger angefangen habe P&P zu spielen klaft in meiner samlung an der Stelle wo eigendlich die "Guten alten Traschspiele von früher" stehen sollten ein schwarzes loch ... oder besser es ist nicht mal platz dafür vorgesehen ... und versuch mal ohne lange rum zu rennen oder bekannte zu nerfen ein simples Dungencrawl Regelwerk für Lau zu kriegen ....
(Man beachte auch bitte meinem Dungencrawl ohne unnötiges Rollenspiel Threat der sich mit Dungenslayers erledigt hat ...)
 

Rincewid

Freibeuter
AW: Dungeonslayers - freies Oldschool-H&S-System

Ich habs jetzt auchmal gespielt und es hat mich und meine Gruppe absolut begeistert, so dass wir komplett darauf umgestiegen sind. Das hat vorher noch kein Pen & Paper geschafft.
 

Glgnfz

Herr der Labyrinthe
AW: Dungeonslayers - freies Oldschool-H&S-System

Keine schlechte Wahl! Das, was das System tun will, macht es wirklich gut!
 

Happosai

Spioneur
AW: Dungeonslayers - freies Oldschool-H&S-System

Ich habe jetzt auch mal mit ein paar Rollenspiel-Veteranen aus meinem Freundeskreis DS ausprobiert, und es macht Spaß! Alles schön simpel, ohne überflüssige Schnörkel. D&D-Oldschool-Feel - aber ohne Treffertabellen!
 

Greifenklaue

Erstgeborener
AW: Dungeonslayers - freies Oldschool-H&S-System

Mittlerweile ist der 4te Dungeon-2-Go eingetrudelt. Scheint cool zu sein.

Die Fracht der Bannterra

-> Dungeonslayers

"FastFood-Dungeon Nummer 4 hat angelegt und lockt unerfahrene Helden in küstennahe Gewässer an Bord der "Bannterra".

Das kleine Szenario kann gemütlich an einem Abend durchgespielt werden und gibt einen wasserlastigen Lückenfüller ab, wenn die Küstenreise mal wieder etwas Abwechslung vertragen könnte oder noch etwas Zeit bleibt, bis das Schiff der Charaktere ablegt und den Hafen verlässt.

Also Korkwesten, Schilfhalme und Ruderboote gezückt - die Bannterra, die wartet schon..."
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: Dungeonslayers - freies Oldschool-H&S-System

Ich habe mir schon alle vier ausgedruckt und behalte sie in der Hinterhand, falls meine Spieler jemals den Kartenrand überschreiten...
 

Greifenklaue

Erstgeborener
AW: Dungeonslayers - freies Oldschool-H&S-System

Der vierte erinnert mich an ein ziemlich cooles DCC, bei dem man ebenfalls ein havariertes Schiff erforschte. Zudem ist es recht originell und wenig überfrachtet.

Genau das richtige für ne Mini-Zwischenepisode und n Plothook läßt sich da bestimmt auch verstecken, wenn man das will.
 
Oben