DSA 5 [DSA5] Wie ist das denn nun mit DSA5?

Dieses Thema im Forum "Das Schwarze Auge" wurde erstellt von Chrisael, 27. Juli 2016.

Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
  1. Chrisael

    Chrisael Gott

    Nun ist ja DSA5 eine ganze Weile lang draussen. Die DSA-Veteranen sollten sich also inzwischen einen sehr umfangreichen ersten Eindruck gemacht haben.

    Daher meine Frage an die, die DSA5 schon ausgiebig gespielt haben: Wie ist es denn nun?
    Ist es deutlich simpler, schneller, einfacher ohne den DSA-Flair zu verlieren.
    Ist das Charaktererstellugssystem nun fairer? Ich erinnere mich, als ich vor rund 2 Jahren versucht habe mit DSA4 einen Char zu erstellen war ich sowas von unterpowert gegenüber denen die das Erstellungssystem in den Vollen ausgeschöpft haben weil sie sich schon mit den unzähligen Details auskennen.

    Ich weiß ich könnt die unzähligen Threads hier durchlesen aber kurze Zusammenfassungen mit eigener Meinung wären mir lieber.
    Danke! : )
     
  2. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    Nein.
    Für mich zumindest geht mit den Änderungen an System und Setting das DSA-Flair verloren.
     
    ChaoGirDja gefällt das.
  3. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Wir haben die 4er nicht gespielt, von daher kann ich da nichts vergleichen.

    Aber die 5er ist gut. Mit den Regeln kommt man klar, die Charerschaffung ist schon ein wenig anspruchsvoll, wenn man sich da reinfuchst, kann man durchaus einiges optimieren. Ich persönlich mag das aber.

    Die Abenteuer sind auch gut und toll strukturiert.

    Was ich an erster Stelle anders machen würde an DSA5, ist mehr ingame-Texte. Ein Kompendium voll ausschließlich mit Regeln? Man kann Sonderfertigkeiten doch toll storyfizieren, das stärkt Identifikation und Immersion. Warum macht man das nicht?
     
  4. Chrisael

    Chrisael Gott

    Änderung am Setting?
    Ich nehme an du meinst das es sich weiter entwickelt mit diesen Zaubersteinen die vom Himmel fallen?

    Was das System betrifft, ich wette das es sehr einfach ist das System zu ändern ohne das DSA-Flair verlroen geht. Man darf ja nicht vergessen das bei DSA1 es gerade mal 5 Attribut, AT und PA gab auf die man würfeln konnte.
     
  5. Elsurion

    Elsurion Amtsschreiber der 3. Qualifikationsstufe

    Ich denke, dass damit gemeint ist, dass Geweihte regeltechnisch jetzt wie Magier laufen, was aus dem Setting abgeleitet wird (Details kann ich nicht wiedergeben). Da stören sich manche daran, dass sich das jetzt anders anfühlt (für mich ist das aber ein Fortschritt zu dem -in meinen Augen- schrecklich Karmalzeug...).

    Das Flair ist -zumindest was mich angeht- erhalten geblieben, ja, es fühlt sich sogar mehr wieder nach "Früher" (DSA2) an. AT-PA-Orgien sind jetzt nicht mehr ganz so extrem wie bei 4, die Charaktererstellung funktioniert jetzt auch wieder nur mit Regelwerk, Bleistift und Charakterbogen, ohne Software ist man in meinen Augen bei DSA4 aufgeschmissen oder ein Genie. Das beste ist natürlich die freie Charaktererstellung, kein Gemurkse mehr mit Paketen. Man überlegt einfach, was für eine entsprechende Profession die passenden Werte sind und baut es sich frei zusammen. Ob es fairer ist, wie du fragst, kann ich nicht sagen. Da man einen festen AP-Rahmen zur Generierung bekommt, kann eine Zauberprofession schon mal sehr viele Punkte kosten, die dann schmerzlich an anderer Stelle fehlen.

    Bisher fühlt sich das Spielen mit den 5er-Regeln großartig an, gerade auch, dass es derzeit nicht so stark verregelt ist wie 4. Durch die Regelungen im Kompendium kann man das Ganze natürlich wieder etwas komplexer gestalten, wenn man denn möchte (hab das Kompendium aber nur mal kurz quergelesen und viel werde ich davon nicht gebrauchen). Das größte Manko ist derzeit einfach, dass die Magiebände noch nicht erschienen sind. Für Einsteiger nicht dramatisch, aber für die alten Hasen fühlt sich das bissl Magie, das bisher geliefert wurde, nach viel zu wenig an.
     
    Skar gefällt das.
  6. Chrisael

    Chrisael Gott

    Diese AT -PA-Orgien waren mir schon immer ein Graus, schon zu DSA2-Zeiten. Wir haben damals recht schnell einen ziemlich guten Hausregelmechanismus gefunden der Kämpfe recht effektiv abgekürzt hatte. AT und PA sind vergleichende Würfe, wer die bessere Differenz schafft gewinnt.
    Beispiel: Angreifer hat AT 15 und würfelt eine 10, hat also eine Differenz von 5. Wenn der Verteidiger nun eine PA von 10 hätte müsste er eine 1-5 würfeln damit er seine Parade schafft da seine Differenz ja ebenfalls mindestens 5 sein muss. Vor allem im Kampf mit einer Überzahl an schwachen Gegnern war diese Hausregel eine unglaubliche Erleichterung.
     
  7. Elsurion

    Elsurion Amtsschreiber der 3. Qualifikationsstufe

    Joa, dann wirst du mit DSA5 auch nicht ganz glücklich. Kämpfe werden zwar schneller (und auch tödlicher), aber im Gegensatz zu deinem System ist es immer noch sperriger. Durch die jetzt gesenkte Parade (im Vergleich zu 4) geht es zwar schneller, du überdenkst auch mehr, ob ein Kampf unbedingt sein muss (manche Kreaturen wurde im Vergleich zu den 4er-Varianten ganz schön "aufgepumpt") und auch der Rückzug aus einem Kampf muss nun immer öfter in Erwägung gezogen werden.

    Allerdings müsstest du eure Hausregel etwas modden, wenn DSA5 das Ziel wäre, da durch die "kleinen Paradewerte" ein Unterschied von -um dein Beispiel zu bemühen- 5 kaum noch möglich wäre. Nehme ich mal den Archetyp-Zwerg aus dem GRW, dann hat der bei Zeihandhiebwaffen AT14 - PA8.
     
Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
DSA5 Charakterblätter Das Schwarze Auge 24. August 2016
[DSA5] Vorteil Gesunder Menschenverstand Das Schwarze Auge 5. Oktober 2014
[ DSA5] Handel Das Schwarze Auge 20. Juni 2014
[DSA5] Zaubertricks Das Schwarze Auge 20. Mai 2014
Meine Befürchtungen für DSA5 Das Schwarze Auge 19. Februar 2010

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden