• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Armalion und Schicksalspfade DSA Schicksalspfade - Spielt/Kennt das wer?

ApokalypseTest

Watching YOU!
Tja,

der Titel sagts ja schon - wurde letztes Jahr als der Große Wurf angekündigt und nach einem Jahr hört/liest man kaum davon - weder hier noch in Tabletopforen - ist das ganze eine Totgeburt?
 

Greifenklaue

Erstgeborener
Leider nein. Aber die Minis sind cool - die haben die gleiche Qualität wie die Pathfinder-Pawns. Auf Hannover spielt! und Nordcon wurden durchaus auch einige Proberunden angeboten.
 

ApokalypseTest

Watching YOU!
Ich hab nur beobachtet dass es in meinem Stammladen schon wieder in der 30% reduziert Ramschbox liegt - was kein gutes Zeichen ist.
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
Ich hab's auf der Spiel probegespielt - die Miniaturen sind hübsch, das System an sich ist ein recht komplexes Hexfeldsystem mit einigen DSA Eigenheiten die es doch etwas schwerfällig machten. Andererseits haben sie nette Ideen die ich gerne für das Pen&Paper umgesetzt sähe.
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
Ein Freund hat, eine Promorunde letztes Jahr auf der RatCon, so zusammen gefasst:

Attacke
Parade
Attacke
Parade
Attacke
Parade
Attacke
Parade vergeigt
Rüstungswurf geschafft
Attacke
Parade...der Spaß nimmt kein Ende!

Laut seiner Aussage und der eines weiteren Freundes der bei der Promo Runde dabei war, wollten sie verlieren und nicht aufgeben, weil die Gegenspieler so enthusiastisch dabei waren, trotzdem zog sich das Spiel unendlich in die Länge.

Zugegeben der Freund ist gelegentlich recht theatralisch und das sind nicht eine eigenen Erfahrungen, aber ich wollte es euch nicht vorenthalten. :D
 

ApokalypseTest

Watching YOU!
Also wurde ein von Haus schon komplexes Kampfsystem noch komplexer gemacht? Weil ja DSA Kämpfe noch nicht lang genug dauern?
 

Durro-Dhun

Erklär(wer)bär
Ich habe es ebenfalls probegespielt und finde das Spiel im Vergleich zu DSA etwas entschlackter. Allerdings ist es mMn immer noch alles andere als "schlank".
Da ich aber generell nciht so der Tabletopper bin sagt meine Abneigung gegen das System nicht wirklich etwas aus.
 

Atreju

breakfast epiphany
Ich habe ein Heftchen mit Einsteigerkramregeln und Papieraufstellern, hab es aber selbst noch nicht ausprobiert. Schien mir auch recht nah am P&P. Die Figuren, die ich bislang im Laden und im Aventurischen Boten gesehen habe fand ich nett, aber nix besonderes und (hier zumindest) einfach zu teuer für das, was geboten wird. Zumal ich die Hintergrund-Verbiegung nicht mag (Boron-Geweihte plagen Gegner mit Alpträumen, Geweihte und Magier zusammen in dr Kaiserlichen Armee - ja, das gibt´s so auch schon, gruselt mich aber irgendwie... Und die Armee namens "Tulamidische Reiter" ist eine Fußtruppe :p). Kann ja mal das Einsteigerheftchen durchgehen undwas zu schreiben.
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
Also wurde ein von Haus schon komplexes Kampfsystem noch komplexer gemacht? Weil ja DSA Kämpfe noch nicht lang genug dauern?


Das System an sich ist einfacher - es ist taktischer als DSA. Für ein Tabletop ist es mir aber zu kompliziert. Ich fand grundsätzlich das ganze als Ideenfundgrube für das Rollenspiel brauchbar. Ansonsten hilt sich mein Enthusiasmus in Grenzen.
 
Oben Unten