Verlage/Händler DriveThruRPG

Dieses Thema im Forum "Rund um Rollenspiele" wurde erstellt von ButKa, 15. Juni 2013.

  1. ButKa

    ButKa Master of the Universe

    Hallo,
    wer von euch hat schon mal bei DriveThruRPG bücher als Print on Demand bestellt?
    Könnt ihr mir sagen wie lange es umgefähr dauert (Druck & Lieferung)?
    MfG Butka
     
  2. Altansar

    Altansar Die Dämonische Kuh des Grauens

    Hallo,
    ich habe da schön öfters PoD bestellt
    und es dauert meistens eine Woche, also recht fix. (glaube 1-2 Tage der Druck und eben der Rest an Lieferzeit)

    und die Jungs bei DriveThruRPG sind mega kulant
    habe nen ganzen Satzbücher nochmal zugesandt bekommen, weil die auf Postweg verschwunden sind.
    Also emailverkehr war immer klasse
     
    Sarastro gefällt das.
  3. ButKa

    ButKa Master of the Universe

    Cool,
    finde DriveThru ansich ne gute idee, die sollten ihr auswahlnoch ruhig vergrößern, was den Druck bereich angeht.
    Habe immer so das ein oder andere Schätzchen mal nicht gekauft/bekommen und somit bietet es ne wundarbare möglichkeit dieses nach zu hohlen.
     
  4. Orakel

    Orakel DiplFrK

    Wobei diese Lieferzeit dvon abhängt, ob es sich bei dem zu druckenden Buch um einen Vollfarbband oder Schwarz-Weiße Innenseiten handelt. (Die Wochen-Geschichte liegt bei den Schwarz-Weiß Teilen vor. Die haben nämlich den Vorteil, dass sie in London gedruckt werden. Vollfarbe kriegt der PoD-Dienstleister, den DriveThru beschäftigt wohl nur in den Staaten hin und dann kann es schon mal bis zu einem Monat dauern, bis das gedruckte Buch in London ankommt und von dort aus nach Europa verschickt wird.)

    Das hat weniger mit DriveThru selbst zu tun. Die bieten nur die entsprechende Logistik mit Hilfe eines Vertragspartners an. Wenn PoD angeboten wird, muss die PDF-Datei für den Druck bestimmte Bedingungen erfüllen, welche vom PoD-Dienstleister gestellt werden. Die Verlage, welche über DriveThru ihre PDFs anbieten können jetzt entsprechende Anpassungen an diese Bedingungen machen. Einige (wie Onyx Path Publishing) tun das und bieten ihre Bücher als PoD an. Andere tun das nicht. (Bestes Beispiel wäre da wohl Feder & Schwert, die mit Engel eigentlich den deutschen Kandidaten für PoD gebracht haben. Aber die Jungs ziehen anscheinend wirklich die klassischen Druck und Vertriebswege vor und haben ihr Baby jetzt Unterlizensiert.)
     
  5. Altansar

    Altansar Die Dämonische Kuh des Grauens

    Die ganzen Produkte von White Wolf wirste früher oder später dort bekommen
    aber andere Verlage weigern sich leider Print on Demand zu machen,
    aber woran das genau liegt weiß ich nicht, weil an sich hast du Recht, damit könnte man die ganzen oop Sachen alle wieder erhalten.
    Hätte es mir gerade von Pegasus gewünscht aber die sind da derzeit eisern, die bleiben eher bei Only PDF bei Drive Thru naja mal sehen
     
  6. Altansar

    Altansar Die Dämonische Kuh des Grauens

    Vollfarbe habe ich bisher nie bestellt
    und weißt du was das für Bedingungen sind? Würde mich mal interessieren
     
  7. Orakel

    Orakel DiplFrK

    Bei Pegasus hängt noch ein zusätzlicher Rattenschwanz dran, weil da eventuell bestimmte Verträge mit Autoren solche technischen Möglichkeiten wie PoD nicht vorsehen. (Was wohl auch einer der Gründe ist, warum das geflügelte Pferd bei Cthulhu nicht vollständig auf den PDF-Shop umsteigen kann.)

    Ich bislang ausschließlich. Daum meine Ergänzung. ;)

    Das sind technische Voraussetzungen, die sich wohl bis zu einem gewissen Teil von den normalen Erwartungen einer gewöhnlichen Druckerei unterscheiden. (Die PDF-Datei muss wohl bestimmten Layout-Standarts genügen, die extrem eng formuliert sind.) Ganz im Detail kann ich dir das nicht sagen. Ich habe immerhin Kunst und nicht Grafikdesign studiert. ^^
     
  8. Altansar

    Altansar Die Dämonische Kuh des Grauens

    Erstmal herzlichen dank
    und vlt sollte ich dann meine Kritik erstmal wieder zurück nehmen, hatte mir eben die Dawn of the Artefact reihe gerne als poD von Pegasus gewünscht, wenn man es schon nicht als Buch direkt bei Pegasus bekommt
     
  9. ButKa

    ButKa Master of the Universe

    Also ich finde schwarz und weiß volkommen ausreichend, im endeffekt sehen die Artworks auch in grau super aus. Und allein deswegen hohlt man sich so ein Buch, ja nicht. Somal die Schwarz & Weiß fassung günstiger ist, kommt für mich persönlich nen Bunterdurck nicht in frage, wenn auch B&W angeboten wird.

    Wenn das von der anpassung des Buches, bzw. von der bereitschaft des Verlages abhängt, kann mann da nur hoffen, das sich mehr dazu in zukunft entscheiden werden, dieses zu tuhen.

    Auf PDF´s verzichte ich lieber, mir ein 300+ seiten Regelwerk am PC durch zu lesen ist einfach nicht das selbe ...... Mich wundert es nur, das die Verlage noch nicht auf die idee gekommen sind, zumindest ist mir dieses nicht bekannt, ihre Bücher z.B. als EPUB anzubieten. Also damit könnte ich mich anfreunden ...... |D
     
    G.I.Giovanni gefällt das.
  10. Sarastro

    Sarastro Praetor

    Hallo, ich hänge mich mal hier dran.
    Wie ist denn die Qualität der Seiten (Material, Robustheit, Lesbarkeit) im Vergleich zu den Originalen ?
    Gleiches Niveau oder wirkt das Papier eher weniger wertig ?

    P.S: Ich möchte z.B. Dark Ages Europe von White Wolf nachbestellen.
     
  11. Orakel

    Orakel DiplFrK

    Für 100% Vergleich müssten da entsprechende Personen wohl beides vorweisen können.
    Allerdings kann ich so viel sagen: QUalitativ ist an den Dingern absolut nichts auszusetzen. Was White Wolf fürs PoD freigiebt ist in der Regel in einem wesentlich höher auslösendem Scan nocheinmal hergestellt worden, um sicherzugehen, dass da alles tiptop läuft.

    Ansonsten empfehle ich noch einen Blick auf die Seite der Dorp zu werfen. Respektive diesen Erlebnisbericht zu lesen.
     
    Sarastro gefällt das.
  12. Sarastro

    Sarastro Praetor

    Super ! Vielen Dank für die Antwort und den Link.
    :)

    Zu den White Wolf Büchern der old WoD: Die Scans sahen bisher immer OK aus.
    Wenn also an der Papierqualität an sich, wie Du schreibst, nichts auszusetzen ist, dann paßt das.

    Oder hat hier jemand negative Erfahrungen gesammelt ?
     
  13. Durro-Dhun

    Durro-Dhun Erklär(wer)bär

    Habe das W20 Print on Demand bestellt und es unerwartet nach wenigen Tagen statt den angegebenen 14 Tagen bekommen. War sehr positiv überrascht!
     
  14. Sylandryl Sternensinger

    Sylandryl Sternensinger Ducktator Mitarbeiter

    Mein V20 ist auch recht ordentlich.
     
  15. Arashi

    Arashi Gott

    Da schließe ich mich an, ich hätte die meisten Sachen auch lieber als eBook denn als pdf zum lesen. Wenn ich es wirklich spiele, besorge ich mir so oder so noch eine gedruckte Version dazu.
    Ich habe mir vor ein paar Tagen das pdf von "Spears of the Dawn" gekauft und durch den Amazon-converter gejagt, da kam leider nur Unsinn raus. Also habe ich dem Autor geschrieben, ob er mir das nicht aus als .epub schicken kann - er hat mir super freundlich erklärt, dass er das gerne machen würde, aber die Konvertierung ihm immer das Format der Tabellen und so zerlegt (Er hat mir sogar angeboten, dass ich es selbst mit der Originaldatei versuchen kann, aber so gut kenne ich mich damit auch nicht aus). Jedenfalls muss man auf die Doppelnutzung als pdf und epub wohl von vorne herein achten wenn man ein Werk schreibt, ist wohl nicht so einfach - leider.
     
  16. Sarastro

    Sarastro Praetor

    Danke für die Antworten.

    Schade, daß die deutschen Übersetzungen von Feder & Schwert (z.B. Buch der hohen Clans) nicht ähnliche Print-on-Demand Optionen anbieten (können).
     
  17. Teylen

    Teylen Kainit

    Dem kann ich nur zustimmen.
    Das heißt ich besitze soweit fast alle DriveThruRPG-Versionen (also sw Softcover, sw Hardcover und 2-teiliger Farbband und die beiden Kunstlederversionen) und bin mit der Qualität sehr zu frieden.

    Davon abgesehen habe ich eine Vielzahl von RPG-Büchern bei DTRPG bestellt, bekam sie jeweils zeitnah geliefert (iirc 2-3 Wochen) und bin von der Qualität überzeugt.
     
  18. Sarastro

    Sarastro Praetor

    Dann mal heute (21.7) vier Bände bestellt.

    Order Contents: $111.96
    Shipping (DHL Select): $14.10
    Summe: $126.06
    Bezahlt mit PayPal für (umgerechnet) 99,01 Eur.

    Mal sehen, wie gut das jetzt alles klappt...
     
  19. Sarastro

    Sarastro Praetor

    Super !
    Heute mit der Post gekommen. Also in ca 4 Tagen alles problemlos abgewickelt.
    Material des Einbandes, Druck, Schärfe, Helligkeit und Kontrast so weit sehr gut - egal ob Softcover oder Hardcover.

    Erster Vergleich:
    I) "Players Guide to High Clans" (2003) - Print on Demand
    II) "Dark Ages Vampire" (2002) - Original Druck bzw gebraucht erworben
    wobei beides "Revised" Hardcover Editions mit denselben Rahmen(bildern), Schriftgröße etc sind:
    Bei II) erscheint mir das Papier etwas robuster und widerstandsfähiger zu sein. Die Pixeldichte ist bei Bildern etwas genauer. Ansonsten macht es beim Lesen keine Unterschiede.
    -> Leichter Vorteil für das Original.

    Zweiter Vergleich:
    I) "Players Guide to the Changing Breeds" (2003) - Print on Demand
    II) "Werewolf Players Guide" (1998) - Original Druck bzw gebraucht erworben
    wobei beides Hardcover Editions mit ähnlichen Rahmen(bildern), Schriftgröße etc sind:
    Bei I) erscheint mir die Schrift etwas besser, weil dunkler und kontrastreicher, zu sein.
    -> Leichter Vorteil für Print on Demand.

    Mein Fazit:
    Wenn für bestimmte Bücher Mondpreise bei Ebay oder Amazon verlangt werden, lohnt sich ein Blick auf Print on Demand. Je nach Druckqualität des Originals kann der Nachdruck sogar noch "kräftiger" sein.
    Wer kein Hardcore Sammler ist und damit leben kann, daß es sich bei bestimmten Büchern nicht um Originale (als Zeitzeugen) handelt, hat mit Print on Demand die perfekte Alternative gefunden !
    :)
     
    Altansar gefällt das.
  20. StefanB

    StefanB Kainskind

    Ich würde mir gerne Dark Ages: Inquisitor bei DriveThrRPG holen, aber in der Beschreibung steht: Note: The Black & White print editions of this book are not full-bleed. Because of printing requirements there is a small white border around the edge of the pages.

    Macht sich der weiße Rand sehr bemerkbar?

    EDIT: kann man mit "Hardcover Color Book (Standard Heavyweight)" die normale Schrift noch gut lesen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2018
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
DriveThruRPG hat Probleme Rund um Rollenspiele 30. Januar 2019
DriveThruRPG sale Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 25. Mai 2017
DrivethruRPG und Android Digital Games 15. Juni 2012
OSF und Suzerain Freebies bei DriveThruRPG Savage Worlds 29. März 2010

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden