Shadowrun 5e

Disziplin für Literaten

Dieses Thema im Forum "WoD 2: Vampire: Requiem" wurde erstellt von Sperrfeuer, 11. Oktober 2011.

Moderatoren: RockyRaccoon
  1. Sperrfeuer

    Sperrfeuer Ghul

    So, da ich grade eine Blutlinie entwerfe die es sich zur Aufgabe gemacht hat Wissen und vor allem Literatur zu sammeln und zu archivieren möchte ich euch fragen ob ihr eine Ahnung davon habt ob es eine Disziplin gibt, die sich mit dem geschriebenen Wort befasst. Ich bitte euch ein bisschen ausführlicher zu schreiben, da ich nicht wirklich die Möglichkeit habe nachzuschlagen und mir eine Seitenangabe in einem Buch somit wenig weiter hilft.

    Meine Idee für eine selbstbastelte Disziplin ist folgende:

    "Bitte hier coolen Namen für Disziplin einfügen"

    (1) Blutige Tinte:
    Der Disziplinsanwender sticht sich in den Finger und kann mit seinem Blut, das automatisch die Worte formt, die sich der Vampir denkt in großer Gesschwindigkeit "schreiben" und einfache Zeichnungen anfertigen. Das Blut trocknet fast augenblicklich und hat ab diesem Zeitpunkt die natürliche, bräunliche Farbe getrockneten Blutes.
    Kosten: Wenn dem Vampir kein geeignetes Schreibmaterial wie Papier oder heller Stoff zur Verfügung steht kann er eine größere Menge Blut (1BP) ausgeben um auch auf anderen, ungeeigneteren Materialien, z.B. Betonmauern zu schreiben. Bei großer Schrift können die Kosten auch höher ausfallen.
    Wurf: Automatisch

    (2) Geisterhafte Schrift:
    Der Vampir kann auf jeder Oberfläche die mit seinem Blut in Berührung gekommen ist zu jeder Zeit Blutige Tinte anwenden.
    Kosten: So wie Blutige Tinte, ein Anstechen des Fingers ist nicht mehr erforderlich.
    Wurf: Automatisch

    (3) Subtile Nachricht:
    Mit seiner Schrift kann der Literat eine andere Nachricht vermitteln als jene die geschrieben steht. Er kann die Lesbarkeit dieser Nachricht auch auf beliebige Personen eingrenzen, die er schon mit seinen eigenen Augen gesehen hat oder solchen Personen die Nachricht vorenthalten. Die subtile Nachricht ist für jeden verständlich, der den Text sieht (und als Zielperson bennannt wurde), selbst wenn er die Sprache nicht beherrscht. Was die Aussage der geheimen Nachricht ist und wer sie lesen kann muss bei deren Formulierung festgelegt werden. Diese Kraft muss mit in Kombination mit Blutiger Tinte verwendet werden und kann auch mit Geisterhafter Schrift kombiniert werden.
    Kosten: Wie Blutige Tinte.
    Wurf: Automatisch.

    (4) Verstörende Botschaft:
    In von einem Literaten geschriebenen Worte können seinen Leser in den Wahnsinn stürzen. Selbst ein Gedicht über einen milden Frühlingstag kann zu schweren Psychosen führen. Diese Disziplinsanwendung kann mit allen vorangegangenen Stufen kombiniert werden. Bei einer Erfolgreichen Probe erhält das Ziel für eine Woche eine vom Erzähler bestimmte Geistesstörung.
    Kosten: 1 WK und die Kosten für Blutige Tinte.
    Wurf: Geistesschärfe + Empathie + "cooler Disziplinsname" als vergleichende Probe gegen Entschlossenheit und Potestas

    (5) Fesselnde Worte:
    Das Ziel ist gezwungen die Worte des Literaten immer und immer wieder zu lesen und kann sich für eine bestimmte Zeit nur davon losreißen, wenn sein Leben in unmittelbarer Gefahr ist. Das Ziel ließt pro Erfolg des Anwender 1 Runde in einer Stresssituation und andernfalls 1 Szene, während dieser Zeit kann es nichts anderes tun. Falls jemand versuchen sollte die Zielperson vom Lesen abzuhalten, muss diese eine Rasereiprobe durchführen (falls sie dazu fähig ist), sie versucht in jedem Fall das Schriftstück zurück zu bekommen, bis die Zeit verstrichen ist und setzt dabei Mittel ein, die nach ermessen des SL passend wären. Diese Disziplin kann mit allen vorangegangenen Stufen kombiniert werden. Die Lesezeit von Fesselnde Worte kann vom Anwender freiwillig verringert werden.
    Kosten: 1 WK und Kosten für Blutige Tinte
    Wurf: Geistesschärfe + Ausdruck + Disziplin gegen Fassung und Potestas
     
    Skar gefällt das.
  2. 1of3

    1of3 Gott

    AW: Disziplin für Literaten

    Die Disziplin scheint mir etwas lustlos auf den unteren Stufen.
     
  3. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    AW: Disziplin für Literaten

    Wieviel kann man schreiben? Einen Satz, eine A4-Seite, ein Buch?
    Je nachdem wie 1) aussieht entweder angemessen oder extrem überpowert (einmal Blut ausgegeben und danach eine abhörischere und geheime Nachrichtenverbindung für alle Zeit über die man jede Menge Information übermitteln kann. Nicht zu vergessen, dass es damit nicht mehr möglich ist den Vampir von seinen Verbündeten abzuschneiden, wenn man ihn nicht pfählt.

    In Ordnung.
    Gefällt mir.
    Okay.


    Allgemein würde ich aber die Diszi teurer machen (Minimum ein BP pro Anwendung unabhängig von Material).
     
  4. Sperrfeuer

    Sperrfeuer Ghul

    AW: Disziplin für Literaten

    Soviel wie man schreiben könnte, wenn es normale Tinte/Farbe wäre. Wie viel kann man mit nem halben Liter Tinte schreiben ? Ich dachte allerdings daran die Schreibgeschwindigkeit auf Sprechtempo zu beschränken, so dass man kein Buch in 10 Minuten schreiben kann, auch wenn es schon schneller als normales schreiben seien kann.

    Naja, andere Disziplinen sind auch ganz schön happig und ich wollte nicht tief Stapeln. Papier fängt nicht an zu bimmeln, wenn eine Nachricht ankommt, gutes Timeing muss also exakt abgesprochen werden. Es ist halt ne ordentliche Kommunikatinsfähigkeit, die aber auch Nachteile hat. Ich glaube nicht, dass sie stärker als Beherrschung 2 (eigentlich zu allem gut) oder Gestaltwandeln auf 2 (ultimativer Wegrennskill) ist. Der entscheidende Nachteil ist allerdings, dass man eine Nachricht die mit dieser Fähigkeit gesendet wurde nicht beantworten kann, der Nutzer der Disziplin weiß also nicht ob er gelesen wurde oder nicht. Wenn der Empfänger die Disziplin ebenfalls besitzt muss für eine Antwort immernoch ein vorbehandeltes Stück Papier beim ursprünglichen Absender gegeben sein. Im übrigen: Ein Handy in ein Kondom zu stecken, selbiges zuzuknoten und es sich in den A.... zu schieben ist die ultimative Notkommunikationsmöglichkeit, besser als diese Disziplin und für jeden machbar ... , aber auf Dauer etwas unangenehm. ^^

    Ich habe einen Poster der mir sagt, dass die unteren Stufen nix können und einen, der die unteren Stufen zu heftig findet ... . Wenn man den Mittelwert bildet ist also alles genau richtig.

    Was die Kosten angeht denke ich, dass ich bei allen Anwendungen über Entfernung einen BP verlangen sollte, ungeachtet der Textlänge. Eine Möglichkeit größere Mengen Blut auszugeben sollte es aber auch geben. Man stelle sich mal vor was man mit Stufe 5 auf einem Plakat an ner Autobahn machen kann. Das wird ein Auffahrunfall den die Welt noch nicht gesehen hat, allerdings kostet es auch ein paar Liter um eine Schriftgröße zu erreichen die man aus nem Auto lesen kann.
     
  5. argot

    argot Fu Leng's Hairdresser

    AW: Disziplin für Literaten

    Was ich, je nach Epoche, in der Du spielen willst, noch interessant fände, wäre die Möglichkeit, diese Disziplinen auf SMS, Smartphones, E-Mails etc. auszudehnen.

    Ansonsten finde ich die Disziplin irgendwie ein wenig "narrow". Es ist geschriebener Mindfuck, der letztlich mit Dominion auch abbildbar wäre, finde ich.
    Was mir ein bisschen fehlt, sind so Sachen wie: Wissen aus ganzen Bibliotheksbeständen rausziehen, zu Kügelchen formen, irgendwoanders hinfließen lassen. Tätowierungen manipulieren.
    Toll fand ich ja persönlich die Künstler-Techniken des Kranich-Klans, wie sie in Way of the Crane von Legend of the Five Rings vorkamen. Sehr ästhetisch, also in dem Sinne: literarisch.
     
  6. Sperrfeuer

    Sperrfeuer Ghul

    AW: Disziplin für Literaten

    Ich möchte in der Gegenwart spielen. In der Disziplin geht es darum Blut als Tinte zu benutzen und damit spezielle Effekte zu erzeugen, sein Handy kann man aber nicht mit Blut betreiben, also geht das nicht. Es wäre auch sehr überzogen wenn man eine Nachricht im Internet hochladen würde und jeder der sie liest den Verstand verlieren würde. Davon abgesehen finde ich moderne Technik wenig vampirmäßig und alte in knarzendes Leder gebundene und mit Blut geschriebe Bücher sind viel cooler als okkulte SMSen. ^^

    Naja, man muss es ja nicht übertreiben, die Disziplin hat auch so schon Vorteile.

    Man überwindet alle Sprachbarrieren mit 3, hat ein quasi perfektes Gedächtnis, wenn man es drauf anlegt, kann überall hin und von überall her Nachrichten senden und empfangen, vorausgesetzt man hat das entsprechende Material. Man hat eine anonyme Möglichkeit der Meinungsäußerung, man kann jeden seiner Gedanken in einer Zeichnung sichtbar machen. Dazu gibt es dann noch einen unknackbaren Code und was glaubst du was passsiert, wenn eine ganze Blutlinie über einen solchen Skill verfügt und damit eine Bibliothek anlegt ?
    Davon abgesehen finde ich es schon enorm cool sich in den Finger zu pieken und dann zu sehen wie sich Buchsstaben und Zeichnungen von selbst Formen. Gut, diese Disziplin hat nun nicht unbedingt die tierische Kampftauglichkeit, aber dafür ist sie auch nicht da.

    Mh, vielleicht fällt Stufe 1 etwas schwach aus, wenn ich ihre Geschwindigkeit auf Sprechtempo beschränke, ich denke es wäre besser das nur beim Fernschreiben zu tun.
     
  7. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Disziplin für Literaten

    Sehr geil! Ich finde das extrem gelungen (was Verbesserungsvorschläge nicht ausschließt).

    In Zeiten der v20 macht man Disziplinen aber bitte bis Stufe 9. :)

    Du könntest zum Beispiel was mit Sprachen reinbringen. Die Nachricht wird von jedem verstanden, egal ob er die Sprache der Nachricht kennt.

    Oder höherstufig vielleicht "Hilfsworte". Du ritzt ein Hilfswort in dein Fleisch und es geschieht. Dauer 1 Szene. (Heilung, Flucht, Kraft, Sieg, Blut).

    Die Diszi müsste Inscripto oder so heißen.
     
  8. Marrok

    Marrok Platzhalter

    AW: Disziplin für Literaten

    Disziplinen auf Stufe 9? Falsches Forum

    ..... brr und so etwas auf nüchternen Magen ;)
     
  9. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Disziplin für Literaten

    Oh, dann geh ich mal wieder. Hatte mich schon wegen "Potestas" gewundert. :)
     
  10. Sperrfeuer

    Sperrfeuer Ghul

    AW: Disziplin für Literaten

    @ Skar, danke für das Kompliment. Das mit den Fremdsprachen habe ich ja schon oben in Stufe 3 und nochmal andersrum in einer Kombidisziplin.

    Ich glaube ich nenne diese Disziplin Liber, dass wäre das Lateinische Wort für Buch und gleichzeitig Schrift, außerdem bedeutet es frei.

    Mir fallen im Moment einige gute Kombidiziplinen ein:
    Liber 4 + Beherrschung 2: Geschriebene Befehle - Beherrschung 2 mit Text als Medium.
    Kosten: keine
    Wurf: Manipulation + Ausdruck + Liber gegen Fassung + Potestas

    Liber 5 + Beherrschung 5: Literarische Besessenheit - Ein Charakter der von dieser Kraft gebraucht macht kann den Körper des Leser eines Textes in besitzt nehmen. Während dieser Zeit wird das Bewusstseins der Zielperson in eine literarische Fantasiewelt gesperrt, die dem Text, einer eingebetteten Subtilen Nachricht oder Verstörenden Botschaft entspricht.
    Kosten: 1 WK
    Wurf: Manipulation + Ausdruck + Beherrschung gegen Entschlossenheit + Potestas


    Auspex 3 + Liber 1: Gespür des Archivars - Ermöglicht es den Wert in Liber zu jeder Probe zu addieren, die sich mit Informationsgewinnung aus Büchern befasst. Die Zeit die gebraucht wird um in Büchern zu recherchieren die mit Blutiger Tinte geschrieben wurden wird auf 5 Minuten pro Würfelprobe herab gesetzt.
    Kosten: keine
    Wurf: automatisch

    Geschwindigkeit 1 + Liber 1: Schnellschreiben - Ermöglich eine Schreibgeschwindigkeit von einem DinA 4 Blatt pro Wert in Geschwindigkeit pro Kampfrunde, diese Fähigkeit kann auch eingesetzt werden um Bücher zu kopieren.
    Kosten: Einmalig 1 BP bis zur freiwilligen Beendigung durch den Anwender.
    Wurf: keiner

    Auspex 4 + Liber 3: Den Subtext lesen - Ermöglicht es einem Vampir die Gedanken des Schreibers eines Textes zum Zeitpunkt des Schreibens zu ergründen, hierfür muss er die Sprache des Schreibers nicht verstehen.
    Kosten: keine
    Wurf: Geistesschärfe + Empathie + Auspex

    (9) Das blutige Buch:
    Der Vampir kann von einem Opfer, dass zu einem beliebigen Zeitpunkt sein Blut zu sich genommen hat ein "Buch" anfertigen, dieses Buch beinhaltet jede Handlung, jeden Gedanken und jede Sinneswahrnehmung des Ziels der Fähigkeit. Das Buch wird aus Sicht des "Protagonisten" geschrieben. Wenn das Blutige Buch einen Tag lang nicht geschrieben wurde muss dem Protagonisten zuerst erneut Blut eingeflößt werden.
    Kosten: Das anfertigen eines Blutigen Buches kostet pro Tag einen Blutpunkt.
    Wurf: Geistesschärfe + Empathie + Liber gegen Entschlossenheit + Potestas

    (7) Durstige Bücher:
    Bluttransfer funktioniert nicht nur um damit zu schreiben, sondern auch um den Literaten zu nähren. Alle Bücher des Literaten entziehen ihren Lesern unmerklich kleinste Mengen an Lebensengergie, auf die der Literat bei Bedarf zurückgreifen kann. Damit diese Dissziplin wirken kann müssen Bücher des Literaten in Umlauf sein. Wenn dem nicht der Fall seien sollte kann diese Disziplin nicht angewendet werden. Wenn der Literat wenige Bücher der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat, kann das zu einem Würfelmalus führen. Für jeden Erfolg beim Wurf erhält der Literat einen BP, sollte diese Fähigkeit zu oft angewendet werden verblassen und zerfallen die Bücher des Literaten zu Staub. Wenn ein Literat mehr Bücher in um lauf hat, kann er diese Disziplin häufiger anwenden.
    Kosten: 1 WK
    Wurf: Widerstand + Ausdruck + Liber

    (6) Wandelnde Bibliothek:
    Der Literat kann auf das Wissen jedes Schriftstücks zurückgreifen, dass mit seinem Blut in Berührung gekommen ist, so als wenn er es im Augenblick lesen würde, dass führt im "Normalfall" dazu der Charakter zu den meisten Themen den Bonus (+3) erhält, der ihm von einer guten Bibliothek gewährt würde. Ebenfalls kann mit dieser Fähigkeit nun wechselseitige Kommunikation betrieben werden und nicht nur einseitige, wie durch Geisterhafte Schrift. Man kann sich darüber vergewissern ob ein Vertrag unterzeichnet wurde oder was eine Person jüngst in ihr Tagebuch geschrieben hat.
    Kosten: 1 BP
    Wurf: automatisch

    Edit:
    So, nun habe ich auch mal Stufe 9 aus Spaß niedergeschrieben, obwohl es wahrscheinlich ohnehin höchstens eine Person geben dürfte die das beherrscht.
     
    Skar gefällt das.
  11. argot

    argot Fu Leng's Hairdresser

    AW: Disziplin für Literaten

    Vor allem die (9) ist topp!
    Auch ein toller Plot-Hook.

    Edit: Was diese Kakita-Künstler anlangt, die konnten auch Lebewesen und Dinge in einem bestimmten Grade aus den Büchern "herausholen", meistens allerdings nur als Illusion, nicht so leibhaftig wie in Tintenherz, zB.
    Ich weiß allerdings nicht, ob Du so etwas als passend zu Deinem Klan empfindest, ist vielleicht ein bisschen zu "flashy". ("Ich leih mir mal Prinz Eisenherz' Schwert, reite auf Rosinante davon oder verschwinde mal eben kurz in der Unendlichen Geschichte ...")
     
  12. Sperrfeuer

    Sperrfeuer Ghul

    AW: Disziplin für Literaten

    Ja, das wäre mir zu wenig vampirmäßig und allgemein zu krass. Es soll ja schon um wirkliche Schrift gehen und nicht eine alternative Realität oder irgendein heftiger Illusionskram werden.
     
  13. Mortis

    Mortis Mekhet

    AW: Disziplin für Literaten

    Wie wärs mit Scripta Sanguina als Namen.
     
  14. Sperrfeuer

    Sperrfeuer Ghul

    AW: Disziplin für Literaten

    Nö, aber danke. Ich habe schon nen Namen und dein Vorschlag wäre mir auch etwas zu lang.
     
  15. Mortis

    Mortis Mekhet

    AW: Disziplin für Literaten

    Als weiterer vorschlag für eine Disziplinfähigkeit:

    Wissensstillender Trunk

    Wenn irgendwo in einem Buch eine Stelle ist die der Anwender nicht lesen oder Verstehen kann, oder auch eine geheime Botschaft enthält , kann er sie mit seinem eigenem Blut nachschreiben( ca. 1 Blutpunkt) und es mindestens 1 Nacht einziehen lassen. In der nächsten Nacht kann er das Blut wieder aufnehmen und erfährt den gesamten Inhalt und Bedeutung des Geschriebenen (unabhängig von Sprache oder ähnlichem).
     
  16. Orakel

    Orakel DiplFrK

    AW: Disziplin für Literaten

    Ein halber Liter Tinte? Da bist du im Grunde (je nach Füller) fast schon für ein halbes Leben ausgestattet... Okay, das ist übertrieben aber da kann man mit einigen hundert Seiten schon rechnen.
     
  17. Sperrfeuer

    Sperrfeuer Ghul

    AW: Disziplin für Literaten

    Eigentlich war das die Sorte Frage auf die man keine Antwort erwartet, aber schön dass dus nochmal bestätigst. ^^

    @Mortis:
    Die Idee ist an sich nicht schlecht, ist aber nicht kreativ einsetzbar, sehr ritualartig und tendiert dazu zum Plotkiller zu werden, davon abgesehen ist die von mir beschriebene Kombidisziplin "Den Subtext lesen" recht ähnlich.
     
  18. Durro-Dhun

    Durro-Dhun Erklär(wer)bär

    AW: Disziplin für Literaten

    Da würde ich ernsthaft noch einmal drüber nachdenken.

    Du kannst natürlich in deiner Chronik und deiner Runde machen, was Du willst. Aber ich würde ernsthaft davon abraten eine der Grundbeschränkungen von Beherrschung zu umgehen: Den direkten Blickkontakt.
    Es hat schon seinen Sinn, dass Beherrschung so eingeschränkt ist!
     
  19. Sperrfeuer

    Sperrfeuer Ghul

    AW: Disziplin für Literaten

    Vielleicht hätte ich reinschreiben sollen, dass immer nur ein Befehl pro Text gilt und der Vampir dem Ziel nicht einen beliebigen Befehl wann immer dieses ins Buch oder sonst wohin schaut. Es gab in der oWoD auch irgendwo die Möglichkeit einem Untergeben die Möglichkeit zu geben für die Weitergabe eines eigenen Befehls als Medium zu dienen, das ist schon recht ähnlich, wobei ... . Ein an die Wand geklatschter Zettel, der zum anhalten auffordert, wenn man verfolgt wird ist schon ziemlich mächtig, da hast du recht. Ne Idee was man da machen kann, wenn man es nicht direkt ganz unterbinden will ?

    Was die Besessenheit angeht so gab es die Disziplin in Verbindung von Auspex und Beherrschung schon in der oWoD, was ungleich mächtiger ist als meine Variante.
    Ich denke auf diese Weise ist es ausgeglichen genug, aber ich stimme dir zu wenn du dachtest, dass man immer wenn ein Ziel ins Buch schaut einen neuen Befehl implementieren kannst, nur meinte ich das nicht, was auf Grund einer zu kurzen Erklärung meinerseits nicht so klar war. Auch bedarf es da sicher einer kleinen Anpassung.
     
Moderatoren: RockyRaccoon
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Disziplinen WoD 1: Vampire: Die Maskerade 13. Dezember 2014
Disziplinen WoD 1: Vampire: Die Maskerade 1. Juli 2006
Disziplin WoD 1: Vampire: Die Maskerade 3. März 2006
Disziplinen WoD 2: Vampire: Requiem 11. November 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden