Year Zero Engine Die verbotenen Lande

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Teile der Kickstarter-PDF sind bereits verfügbar. Noch findet sich wenig zu den Landen im Buch, aber zB die Charaktererschaffung ist vollständig.

Was mich aber aufhorchen ließ ist dieser Satz:

Im Spielleiter-Handbuch werden drei vollständige Abenteuerschauplätze vorgestellt, zusammen mit zahlreichen weiteren Hilfsmitteln, mit deren Hilfe die SL eigene Abenteuerschauplätze mit ein paar Würfelwürfen erschaffen kann.
Es scheint also als mache Verdorbene Lande den gleichen Fehler wie Mutant Year Zero und setzt auf Zufallserschaffung von Landesbereichen (Hexfeldern).
Bei MYZ war das schon am Spieltisch kaum machbar, da massig Tabellen bewürfelt werden mussten, bis so ein Landstrich fertig erschaffen war. In der Zeit können die Spieler mal so gar nichts machen, außer vielleicht zu würfeln.
Und zusätzlich hatte man dann auch noch mit so Nebenwirkungen zu kämpfen, dass eben die Wüstenregion direkt neben den Sümpfen war, die Großstatdt neben der Einöde und so weiter. Wohlgemerkt bei Quadranten, die man in 4 Stunden zu Fuß durchqueren kann.

Bitte nicht...
 
D

Deleted member 5961

Guest
Ich weiss nicht wie ausufernd das sein wird aber da FW eine Legacy Mechanik hat, macht es zumindestens von der Theorie Sinn, dass man als SL schnell Sschen auswürfelt.
 
D

Deleted member 5961

Guest
ich glaube in FW steht auch drin das man improvisieren muss und MJ0 habe ich nicht gespielt.
Ich bin gespannt wie es sich am Tisch spielen lässt
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Ja, das ist es.
Ist ein eigenes Setting. Wahrscheinlich wie bei Mutant wieder hautpsächlich bestehend aus nem Metaplot und ein paar Abenteuerschauplätzen.
 
D

Deleted member 7518

Guest
Bei Mutant hat unser SL die Sektoren einfach flott improvisiert, das ging super schnell.
Ich hab als Pirscher erkundet, der SL hat dann eben beschrieben, was wir vor uns haben, wir haben mitbeschrieben. Das war dann alles in sich stimmig.
 
Oben