[Degenesis] Degenesis in den USA

Dieses Thema im Forum "Degenesis" wurde erstellt von Skar, 16. März 2006.

Schlagworte:
  1. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Fanpro wird Degenesis in den USA vertreiben. Hier die Meldung dazu:

    http://www.fanprogames.com/

    FanPro Announces Degenesis RPG — Primal Punk!

    March 15th, 2006 [​IMG]
    March 15, 2006 (Chicago) — FanPro LLC, the folks who bring you Classic BattleTech and Shadowrun, announced today an agreement with Sighpress of Germany to release the newest hit German role-playing game, Degenesis (in late 2006).
    Set in a post-apocalyptic Earth, Degenesis introduces a new epic game setting: Primal Punk. This game features a dark future where Earth and mankind are literally evolving into a new order. “It’s an exciting setting where humanity itself is literally mutating into its own enemy, alongside the basic struggle to survive in a familiar but devastated world. We’re happy to bring another dark, dystopian, and beautifully illustrated game line to our publishing portfolio,” Said Rob Boyle, head of FanPro LLC.
    Since 2001, FanPro LLC has published and reprinted over 50 game titles, including the highly successful Classic BattleTech wargame, the Shadowrun fantasy-cyberpunk roleplaying game, and the fantasy roleplaying game The Dark Eye, a translation of the Das Schwarze Auge, the best-selling RPG in Germany.
    Sighpress is an energetic, young publisher focused on developing innovative roleplaying games. In May 2004, the first print of the Degenesis core Rule Book hit the shelves in Germany and sold out within weeks. This game line, dubbed “primal punk,” was continued with the Justitian City Sourcebook, a GM screen, and consequently the second printing — much more is to be expected.


    [​IMG]

    Degenesis is a registered trademark of Christian Guenther. The Sighpress logo and Justitian are trademarks of Sighpress.

    Posted in FanPro News
     
  2. RolandB

    RolandB eiskaltes Hähnchen

    AW: Degenesis in den USA

    Stimmt. :D
     
  3. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Degenesis in den USA

    :rolleyes:

    Was meinste? Große Chancen?

    Sind die USA zu prüde dazu? Oder ist diese Prüderie eh Vergangenheit?

    Wird sich damit auch bei uns eine Zusammenarbeit zwischen Fanpro und Sighpress ergeben?

    Wird es vielleicht sogar zum Autorentausch kommen? Zum Illustratorenaustausch?

    ...
     
  4. Ardettes

    Ardettes Beziehungsweise Vergeben.

    AW: Degenesis in den USA

    In Degenesis ist Amerika unter ner Meterhohen Staub und Ascheschicht... mal sehen, ob das in der USA-Edition auch so ist...
     
  5. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Degenesis in den USA

    Ja, wär mal interessant.

    Wirds dort auch nen Gratisdownload geben?
     
  6. AW: Degenesis in den USA

    Ich tippe einfach mal, daß die meisten Amerikaner zu selbstbezogen sind um eine solche Spielwelt anzunehmen, in denen ihr eigener Kontinent keine Rolle spielt.
    Wenn man mehr anstrebt als einen winzigen Nischenbereich, dann wird man zusammen mit der Veröffentlichung einen Hintergrund für Nordamerika aus- oder den alten umarbeiten.
     
  7. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Degenesis in den USA

    Bei Engel ist das ja ähnlich. Wie ich gehört habe, läuft das auch nicht besonders gut drüben. Aber das kann auch an dem fehlenden Arcanateil liegen.
     
  8. Sylandryl Sternensinger

    Sylandryl Sternensinger Village Idiot Mitarbeiter

    AW: Degenesis in den USA

    Das Amerika wo DnD herkommt? In deren Haupt(spiel)welten es Amerika nichteinmal gibt :D

    Out Of Character:
    Ist schon klar wie du es meinst, aber das konnte ich mir nicht verkeiffen :D


    Ich kann immer nur wieder betonen: Wegen den paar Dödelen und Möpsen? Eigendlich sollte der amerikanische Rollenspieler von den alten (A)DnD Produkten soetwas gewöhnt sein! :D
     
  9. AW: Degenesis in den USA

    Ich vermute einfach mal, daß es die meisten ausländischen RPG´s in den Staaten ohnehin ein Nischendasein führen. (Wer da mehr weiß, darf mich gerne korregieren !) Zumindest bei den übersetzten deutschen RPG´s war es bis dato so - Engel führt sein Nischendasein, hat aber eine kleine Fangemeinde; DSA führt sein Nischendasein, hat aber eine kleine Fangemeinde....was schlicht daran liegt, das die Übersetzungen nicht so viel Publicity bekommen wie vergleichbare amerikanische Produkte.
    Also könnte das bei Degenesis wohl ähnlich werden.
    Davon abgesehen kann ich mir vorstellen, das für die amerikanische Ausgabe ein separates Nord-Amerika-Setting rausgebracht wird. Das dort trotz der Ascheschicht noch Menschen leben wird ja im GRW erwähnt...das einzige "störende" dürfte das Fehlen des Alien-Pilzes sein - der liegt nämlich auch unter der Asche und es werden nur selten Menschen bei Ausgrabungen damit infiziert...(steht auch im GRW)
     
  10. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Degenesis in den USA

    Wenn ich mich recht erinnere, waren die Amerikaner so heiß auf die TC und GC für Vampire, gerade weil sie in Europa spielten.
     
  11. AW: Degenesis in den USA

    Die Frage ist nur: Kann Degenesis auch dem amerikanischen Geschmack gefallen ? Der unterscheidet sich ja durchaus vom deutschen...
    Das der Durchschnittsami sagt: "Nein, dieses RPG kommt nicht aus Gods-Own-Country, sowas unamerikanisches will ich nicht !" kann ich mir nicht so recht vorstellen....das wäre dann doch zu nahe am Klischee. Amerikaner, die zu solcher Meinung tendieren werden ohnehin nur selten RPG´s spielen....
     
  12. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    AW: Degenesis in den USA

    Es gibt einen Markt für Eurogames, aber die mag man hauptsächlich wegen ihrer ausgefeilten Systeme, das bitte immer bedenken. ;)

    Das Setting ist europazentriert, erster Minuspunkt, das System ist Mist, zweiter Minuspunkt. Es konnte sich in Deutschland zwar seine Nische erobern, aber ich glaube kaum das man in Amerika einen vergleichbaren Erfolg ereichen wird.
     
  13. AW: Degenesis in den USA

    Glaube ich ehrlich gesagt auch nicht (davon abgesehen kann uns hier das ja eigentlich auch egal sein ! Bei DSA stört ja auch niemanden, daß dieses System in Übersee eher sang- und klanglos vor sich hin dümpelt....)
    Edit:
    Davon abgesehen kann man Degenesis auch sehr gut Afrika-Zentriert spielen....nur ob das den Amerikanern die Sache schmackhafter macht ;);)
     
  14. Sprawl

    Sprawl Neuling

    AW: Degenesis in den USA

    Ich finde es schon erstaunlich, dass Amerika weiß, dass es Europa gibt OO :D ;)
     
  15. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    AW: Degenesis in den USA

    Tausendmal gehört und die letzten 999 mal nicht lustiger geworden.
     
  16. Silvermane

    Silvermane Wahnsinniger

    AW: Degenesis in den USA

    Meine Vermutung ist eher, das der durchschnittliche Nichteuropäer überhaupt nicht zur Kenntnis nimmt, das Degenesis in Europa spielt. Die Namen sind komplett anders, und die Klischeevölker entsprechen nicht den gängigen Länderklischees.

    Meine Vermutung ist, das Joe Average das ganze für eine Fantasykarte halten wird.

    -Silver
     
  17. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    AW: Degenesis in den USA

    Es gibt Siegen noch!
     
  18. Carabas

    Carabas V5 Fanboy

    AW: Degenesis in den USA

    Oder das demnächst europäische Urlauber in den USA gefragt werden:"What the f*ck happened to Europe? I hear there's been a new ice age and other f*cked-up sh*t happening! Are the psychonauts really that bad?"
     
  19. RolandB

    RolandB eiskaltes Hähnchen

    AW: Degenesis in den USA

    Nicht wirklich. Die Frage ist, was FPUSA und Sighpress erwarten. Eine Auflage in der Größenordnung der deutschen Version könnte man drüben sicherlich absetzen.
    Aber nach dem nicht gerade glänzend verlaufenen DSA Export frage ich mich, ob FPUSA so ein Projekt erfolgreich zu einem besseren Ende bringen können.

    Vielleicht findet man bei Shadowrun in Zukunft ein paar Sighpress Mitarbeiter, wenn sie nicht schon dort angekommen sind. Für eine Zusammenarbeit bei DSA sind die Produktphilosophien beider Verlage wohl etwas zu unterschiedlich.
     
  20. Christian Günther

    Christian Günther Sethskind

    AW: Degenesis in den USA

    Das mit dem Illustratorentausch... Nun, Klaus Scherwinski und Eva Widermann sind deutsche Illustratoren, also von Tausch kann da nicht die Rede sein, eher nem Illustratoren-Sharing, und das machen wir eh. Wobei die Illustratoren jetzt ja niemandem gehören und schon immer die Aufträge angenommen haben, die ihnen am meisten Bock gemacht und Geld eingebracht haben. ;)

    Was die Autoren angeht: Nope, von uns hat niemand Lust, etwas für Shadowrun zu schreiben. Wir sind mit unseren Projekten voll ausgelastet.

    Geändert wird am Setting übrigens nichts: Amerika liegt unter einer Ascheschicht begraben, und der Fokus liegt weiterhin auf Europa und Africa.

    Chris
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden