Hölle auf Erden Deadlands - Hölle auf Erden

Dieses Thema im Forum "Deadlands" wurde erstellt von Korig, 11. Februar 2013.

  1. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Ist in G+ und im Uhrwerk-Forum eingetragen.
     
  2. Korig

    Korig Gott

  3. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Aktuell wurde Deadlands: Hölle auf Erden im Durchgeblättert-Blog besprochen: http://durchgeblaettert.blogspot.de/2013/03/deadlands-holle-auf-erden.html

    Man merkt, warum der Blog "durchgeblättert" und NICHT "durchgelesen" heißt, da viele der "Erklärungen" zum Regelwerk im Kommentar dieses Durchblättern-Videos leider haarsträubend falsch sind, daß man sich überlegen sollte, wieviel Vertrauen man den dortigen Aussagen zu Regel-Elementen und -Mechaniken schenken möchte.

    Ansonsten einfach bei der Vorstellung von Deadlands: Hölle auf Erden nachschauen.
     
    Swafnir gefällt das.
  4. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    Also ich les Deadlands: Hölle auf Erden gerade mit echter Begeisterung. Hab schon lange nicht mehr so viel Bock auf Deadlands gehabt wie im Moment. Ich finds klasse dass man dadurch auch einen anderen Blick auf Deadlands Classic bekommt. Es ist super dass dieses geniale Setting wieder da ist, nachdem es ein paar Jahre echt ruhig war.
     
    Zornhau und Korig gefällt das.
  5. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Noch ein Fehler (Ist in G+ und im Uhrwerk-Forum eingetragen.):

    DL:HaE-Grundregelwerk, Seite 13, Kasten, Abschnitt "Die Hinweise"
    Bei den Hinweisen aus "Die Schnellen und die Toten" ist eine Seitenzahlangabe verkehrt. Statt DSuDT Seite 54 muß es Seite 56 heißen.



    Damit hätten wir jetzt 6 Fehler. - Wem noch etwas auffällt, der möge es bitte kund tun, damit wirklich möglichst wenig unbehandelte Fehler verbleiben.
     
  6. Wie gehts hier denn weiter? GRW ist da, tolle und wichtige Quellenbücher & Abenteuer gibt es ja noch reichlich. Also, wann können wir den Verstrahlten Westen erwarten?
     
  7. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Das ist eine Frage, die - angesichts der Vorgeschichte, bis endlich das Grundregelwerk gedruckt werden konnte - nicht so leicht zu beantworten ist.

    Solche Fragen sind so oder so eher bei Uhrwerk aufgehoben, da NUR Uhrwerk über die Planungen bezüglich des eigenen Verlagsprogramms Auskunft geben kann.

    Ich würde mal davon ausgehen, daß, je besser sich das DL:HaE-Grundregelwerk verkauft, umso früher mit dem Verstrahlten Westen als Setting-Band zu rechnen ist. Aber, wie gesagt, genaueres - oder überhaupt etwas! - kann nur von Uhrwerk beauskunftet werden.
     
  8. Chrysophiles

    Chrysophiles Halbgott

    Bleibt zu hoffen, dass die potentiellen Kunden des GRW nicht mit dem Kauf zögern, nur weil der Settingband noch nicht in den Startlöchern steht...
    Ich jedenfalls habe meine verdammte Pflicht getan und das Buch gekauft!
    Dementsprechend hätte ich das Settingbuch auch lieber heute als morgen :)
     
    Zornhau gefällt das.
  9. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Nicht vergessen: Für Uhrwerk ist Deadlands generell sicher nicht ihr "Zugpferd" im Sortiment (da dürften ganz andere Rollenspiele bessere Umsätze erzeugen). Und Deadlands: Hölle auf Erden ist ja nochmal eine Art "Nische in der Nische", denn es werden wohl vornehmlich bestehende Deadlands-Weird-West-Fans sich zum Wasted-West-Spielen hingezogen fühlen. Ich kenne zwar einige, denen der Verstrahlte Westen lieber ist als der "moderige alte Westen", aber ANGEFANGEN haben alle mit der Weird-West-Seite von Deadlands.

    Somit ist es einfach eine Frage der Verlagssortimentsplanung, wann was wirklich verfügbar sein kann.

    Ich kann verstehen, daß hier ganz andere Produkte die knappen Verlagsressourcen mit Vorrang für sich beanspruchen dürfen.
     
  10. Eswe

    Eswe Halbgott

    Hm, verdammt. Warum nur hab ich den Threat gelesen. Jetzt befürchte ich, das ich Hölle auf Erden leider kaufen muß ;)
     
    Sylandryl Sternensinger und Zornhau gefällt das.
  11. Korig

    Korig Gott

    Ist ein tolles Buch und wird dich nicht entäuschen :)
     
    Zornhau und Chrysophiles gefällt das.
  12. Ich hab das Buch gestern als Rezi bekommen und ich hab sofort drin rumgeblättert und gelesen. Ich bin sehr begeistert! Es ist mit Sicherheit eines der Highlights die letzten Monate. Ich werde da kräftig Werbung machen.

    Ich hab nur eins auszusetzen: Ein Einstiegsbenteuer fehlt. Aber wie ich von Greifenklaue hörte, wird daran gearbeitet :)

    Hervorragende Arbeit Leute! Das Buch ist spitzenklasse :)
     
    Korig und Zornhau gefällt das.
  13. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Ein weiterer Fehler wurde entdeckt und in die Errata-Liste im Uhrwerk-Forum aufgenommen:

    Seite 54, Tabelle: Schießeisen, Mindestschaden bei Schrotflinten
    Falsche Angabe - Statt der Schadensspanne, je nach Entfernung des Ziels, von "1-6W6" wie in der Tabelle auf Seite 54 angegeben, muss es korrekt heißen "2-6W6". Der Mindestschaden bei Schrotflinten beträgt 2W6 in maximaler Reichweite, wie in der separaten Tabelle "Schrotflinten" auf Seite 86 auch korrekt aufgeführt ist.


    Das macht dann 7 Fehler in der Errata-Liste.
     
  14. Barak

    Barak Unterdrücker

    Hallo zusammen!

    Hoffentlich bin ich im richtigen Thread gelandet ;)

    Ich kenne mich überhaupt gar nicht mit Deadlands aus, habe aber heute das Cover von Deadlands - Hell on Earth Reloaded entdeckt, ein wenig Reviews geschmökert und bin neugierig geworden. Ist das die aktuellste Variante vom Hell on Earth Setting? Es gibt ja noch die relativ junge, deutsche Version vom Uhrwerk-Verlag. Die hat allerdings das Cover der 98er Fassung. Ist das nun die Übersetzung des Deadlands Hell on Earth Reloaded? Oder lieg ich da völlig falsch? :)

    Mein Finger schwebt die ganze Zeit über dem Kaufen-Button des PDFs, doch ich bin verwirrt und unentschlossen (ich bin alt, soviel Aufregung verträgt doch mein Herz nicht mehr). Vielleicht kann man mir hier kurz weiterhelfen? =)

    Ist es generell eine gute Idee gänzlich unbedarft an Hell on Earth heranzutreten? Ich las, dass das quasi eine alternative Realität zu einem der anderen Settings sei?
     
  15. Marduk

    Marduk Blutgott

    Also, zur Qualität kann ich nicht viel sagen, aber die deutsche Hell on Earth ist die klassische Version, während Reloaded auf dem Savage worlds Regelsystem basiert.
     
  16. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Im Uhrwerk-Verlag ist auf Deutsch die Übersetzung von "Deadlands: Hell on Earth", also dem auf dem Deadlands-Classic-Regelsystem basierenden "alten" Deadlands:Hell-on-Earth-Grundregelwerk als Deadlands: Hölle auf Erden erschienen und stellt ein in sich eigenständiges Grundregelwerk dar.

    Hell on Earth: Reloaded ist die für das generische Regelwerk Savage Worlds überarbeitete, NICHT-eigenständige Fassung des Hell-on-Earth-Settings. Man braucht zum Spielen das aktuelle (englischsprachige!) Savage-Worlds-Grundregelwerk, weil Hell on Earth: Reloaded nur das Settingbuch mit settingspezifischen Zusatzregeln ist, welches auf dem Grundregelwerk von Savage Worlds aufsetzt.

    Hell on Earth: Reloaded schiebt die in-game-Zeit, zu der das Setting beschrieben wird, ein paar Jahre voran. Es ist NACH den letzten großen, alles umwälzenden Ereignissen der letzten, dicken Meta-Plot-Kampagne für Hell on Earth nach den Deadlands-Classic-Regeln angesiedelt, erfordert somit keinerlei Vorkenntnisse über das, was in den vielen Hell-on-Earth-Classic-Publikationen stand. (Auch wenn man mit ein wenig Neugier für das Setting wissen WILL, was da an viel detaillierteren Darstellungen enthalten ist.)

    Man kann völlig ohne die alten Weird-West-Sachen zu kennen an Deadlands: Hölle auf Erden herangehen. Dazu ist es eigenständig konzipiert. Es handelt sich um eine ALTERNATIVE ZEITLINIE des Weird-West-Settings, in der die Oberbösewichter "geschummelt" haben, so daß der Unheimliche Westen leider nicht von Helden (den SCs im alten Deadlands-Settings) gerettet wurde, sondern im Jahre 2080 die Hölle auf Erden ausbrach.

    Hier gibt es mehr Informationen zu den einzelnen Deadlands-Settings: http://zornhau.rsp-blogs.de/2011/05/17/deadlands-hell-on-earth-auf-deutsch/

    Zu den Reloaded-Ausgaben, welche alle für das Savage-Worlds-Grundregelwerk erschienen sind:
    Für Deadlands: Reloaded, der SW-Ausgabe des Weird West, gibt es UNMENGEN englischsprachigen Materials, dicke Kampagnenbände und viele Supplements und einzelne Abenteuer.
    Für Hell on Earth: Reloaded gibt es bisher nur das Settingbuch, welches dieses Jahr noch einen Companion-Band als Ergänzung erhalten soll.
    Lost Colony: Reloaded ist noch nicht in Sicht (wohl aber schon in Arbeit).

    Alle Reloaded-Ausgaben sind bisher NUR AUF ENGLISCH verfügbar (und dieser Zustand dürfte wohl noch eine Weile so bleiben).
     
    Barak gefällt das.
  17. Barak

    Barak Unterdrücker

    Besten Dank für deine Zusammenfassung, dass hilft mir auf jeden Fall schonmal weiter :)

    Welche Variante ist denn empfehlenswerter? Rein optisch spricht mich die Reloaded-Variante eher an ;) Ich habe noch eine ältere Variante der Savage Worlds GE auf deutsch zu Hause, die wäre (hoffentlich) damit noch kompatibel.

    Übertrifft das deutsche "Hölle auf Erden" inhaltlich auch das englische Reloaded? Oder lassen die sich aufgrund der unterschiedlichen Systeme nicht vergleichen?

    Ob Deutsch oder Englisch spielt dabei keine Rolle.

    Ich hoffe ich begehe hier kein "Threadnapping"! Wenn doch, lagern wir das gerne aus ;)
     
  18. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Ich empfehle zum Spielen von Hell on Earth: Reloaded die aktuelle englischsprachige Savage Worlds Deluxe Edition, weil die SW-GE nicht den Regelstand aufweist, den HoE:Reloaded benötigt und man dann "herumdoktoren" müßte (außer man ist bereits ein erfahrener Savage-Worlds-Kenner). Und als weiteres Problem gibt es die Sprachunterschiede: Wenn etwas in HoE:Reloaded auf Englisch aufgeführt wird, sich aber auf die Grundregeln bezieht, dann muß man immer wissen, wie genau die jeweilige Begriffsübersetzung im Deutschen in der SW-GE heißt, um diesen Bezug herzustellen. Das ist sehr umständlich, so daß ich den Erwerb der Savage Worlds Deluxe - Explorers Edition (das ist die billige, unter 10 Euro, Softcover-Ausgabe der Deluxe-Regelausgabe der SW-Grundregeln) sehr empfehlen möchte.

    Welche Variante des Verstrahlten Westens, des Endzeit-Western-Horror-Settings der Deadlands-Familie "empfehlenswerter" ist, das ist schwer zu beantworten. - Ich spiele BEIDES - Classic und Reloaded.

    Die Deadlands Classic Regeln sind deutlich feingranularer, detaillierter, aber auch in der Anwendung und Abwicklung langsamer als die Savage Worlds Regeln, welche die Reloaded-Fassungen verwenden. Dafür gehen bei Reloaded viele sehr stimmungsvolle Details einfach aufgrund der Grobgranularität der SW-Regeln unter.

    Somit bleibt hier die Geschmackssache. - Kennst Du schon SW? Magst Du SW? Dann nimm Reloaded! - Magst Du lieber detaillierter, feingranularere Regeln? Dann nimm Classic!

    Inhaltlich? - Was die Settinginformation anbetrifft: NEIN!

    Das deutsche HaE-Grundregelwerk ist ein Grundregelwerk. Es folgen noch ALLE bisher nur auf Englisch erhältlichen Classic-Bände, von denen der nächste auch gleich der wichtigste für Settinginformationen ist: Der Verstrahlte Westen, der bis zum Sommer verfügbar sein dürfte.

    Im HoE:Reloaded-Band ist das GESAMTE Setting dargestellt. Aber sehr, sehr grob! Wie für SW typisch ist hier mit grobem Pinselstrich das Hell-on-Earth-Setting gemalt worden. Bei Deadlands-Classic wird eher die feine Detailzeichnung verwandt, weshalb man hier in einem Band einfach weniger "umfassende" Informationen findet, sondern eben mehr Details.

    Auch hier gilt: Geschmackssache.

    Magst Du knappe Settingdarstellung, knappe Regeln und das schnelle Fast! Furious! Fun! Gameplay von Savage Worlds? Dann ist Reloaded was für Dich.

    Magst Du hohe Detailtiefe, feine Unterschiede, hochauflösende Regeln und ein eher geruhsames Gameplay? Dann ist Classic was für Dich.
     
    Swafnir und Barak gefällt das.
  19. Barak

    Barak Unterdrücker

    Ah crap ... jetzt muss ich beides kaufen ;)

    Danke nochmal, du hast mir geholfen keine Entscheidung zu treffen ;)
     
    Taysal und Zornhau gefällt das.
  20. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Gern geschehen! :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nachteil Krankheit loswerden? Deadlands 20. Dezember 2014
Lebenszeichen von Deadlands: Hölle auf Erden und Deadlands: Der Unheimliche Westen Deadlands 10. Dezember 2014
Deadlands: Hell.....in Europe ?! Deadlands 20. Januar 2007
Deadlands - Dreadfull Present......? Deadlands 3. Dezember 2006
Deadlands Deadlands 22. Oktober 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden