Dämonen die Gefallenen : Drei Regeln und ihre Handhabe

Dieses Thema im Forum "WoD1: Dämonen: Die Gefallenen" wurde erstellt von Sunset15575, 11. November 2011.

Moderatoren: Lyrkon Alàeren
  1. Sunset15575

    Sunset15575 Halbgott

    Servus !

    Ich habe mal ein paar fragen zu Regeln und ihrer Handhabung bei Dämon die Gefallenen !
    Wir haben eine Crossover Gruppe (Mage,Mumien,Werwesen,Hunter,Vampire,Ghule und auch Dämonen(zz. Mage,Werwesen und Dämon))

    Es geht um drei Sachen .

    1. Werden Dämonen wie Vampire gehandhabt was das Untot sein anbelangt (zb. wenn ein Mage ein Leben Abtastung macht?)
    weil ja die Seele des Menschen verdrängt wird oder werden sie normal als Lebende gezeigt da sie ja eigentlich immer noch Avatare von Gott sind (wobei man sich ja dann fragen müsste ob Mages auch Untote sind , haben Ja auch nen Avatar).!?

    2.Ab wann werden Dämonen als Wyrm korrumpiert angesehen von Werwesen (Gabe: Wyrm Gespür)? Ab Qual von 4 können Heilige Sachen(Boden,Kreuze usw.) , Tödliche Wunden geben. Allerdings Können sie erst ab Qual 7 ihre erste Dämonische Fähigkeit bei ihrer Apokalyptischen Gestalt mit nutzen ohne irgend etwas an Punkte einzusetzen und bei Vampiren ist es ja so das sie erst ab einer Menschlichkeit von 6 und Weniger von der Gabe eingestuft werden ist also die frage ab Qual 4,6 oder 7 (permanente Qual natürlich)?

    3.In den Regeln steht das ein Dämon auf keinen Fall schwer Heilbare Wunden heilen kann außer auf normalem Wege .
    Es steht aber auch in den Regeln das er dies kann durch seine Apokalyptische Gestalt (wenn es seine spezielle Gestalt kann) oder durch noch mächtigere Fähigkeiten .
    Nun Gibt es ja ein Geheimnis mit dem man auf Stufe 3 Wunden Heilen Kann von Schlag,-Tödlich und auch SH wo in der Beschreibung steht das man dies auch bei Dämonen einsetzen kann (Man muss den zuheilenden anfassen)!
    Frage Kann man mit der Gabe nur andere oder auch sich selber heilen ! Jedes Übernatürliche kann sich von Jeder Schadens Art selber schneller heilen ob durch Einsatz von Blut(Vampire u. Ghule),Zauber(Mage , mit dem Entsprechendem wert in Leben),Natürliche Regeneration oder Gabe(Werwesen), Durch bestimmte Hekau(Mumien),bei Hunter weiß ich das jetzt nicht so genau ob die auch da was können was SH angeht !
    Aber warum sollte Gerade ein Wesen das von Gott als erstes mit erschaffen worden ist sich nicht heilen können was Sh angeht !?!?


    Was meint ihr dazu !?
     
  2. Totz66

    Totz66 Kainit

    AW: Dämonen die Gefallenen : Drei Regeln und ihre Handhabe

    Zu1) Bleibt erst einmal die Frage was ein Avatar überhaupt ist, oder? Das der Avatar von Gott kommt würde jede polytheistische Weltreligion wohl kategorisch verneinen. Außer dem Himmlischen Chor sieht das keine Tradition so, sofern sie die Existenz eines Avatars überhaupt akzeptieren. Man kann den Avatar auch als Über - Ich ansehen, einen Teil des Menschen der eben erweiterte Wahrnehmungen und ein höheres Selbst seines sterblichen Wesens. Warum sollte der Avatar also ein Teil des Göttlichen sein?
    Was Untote angeht haben die keinen Avatar, siehe die Tremere! Warum sollten also Avatare der Grund sein das man als Untoter gilt?
    Weiterhin ist Dir sicher bekannt das fast jede Tradition ein klares Verbot zu Pakten mit den Infernalischen hat, es sei denn Dein Magus ist Nephandus - warum steigen dem Magus also nicht seine Magierkollegen aufs Dach, bzw. weshalb hat er nicht eine Horde Euthanatos am Hals die ihn wieder aufs Rad befördern wollen bevor er seinen Avatar an den Dämon verkauft und damit von seinem Weg zur Erleuchtung abkommt?

    Zu 2) Ein Dämon würde meiner Meinung nach sofort durch Wyrmgespür als wyrmbeladen angezeigt werden.

    Zu 3) Wenn ein Wesen als erstes von Gott erschaffen wurde könnte es sein das der Aspekt des Krieges und der Verletzung nicht im Schöpfungskomplex berücksichtigt worden ist - warum sollten sich auch Gottes Geschöpfe gegenseitg Lerid zufügen? Tja, da sind wir wieder bei dem Punkt wie ein omnipotenter Schöpfer bei der Erschaffung seiner Kreaturten etwas übersehen kann - vielleicht kannst Du dieses Problem lösen.
     
  3. Sunset15575

    Sunset15575 Halbgott

    AW: Dämonen die Gefallenen : Drei Regeln und ihre Handhabe

    zu 1.
    im Regelbuch steht das sie Avatare Gottes sind daher habe ich das mit vorgebracht, und ich Wollte nur wissen ob sie bei einem Livescan von einem Mage als Lebend oder wie Vampire als Untot gesehen werden.

    zu 2.
    Warum direckt Wyrm ???? Wahren ja schlisslich Engel und es gibt ja genug die wider in den Himmel wollen und Vergebung.
    Dann müßte jeder Mensch Wyrm taint sein der Menschlichkeit auf 6 hat und alle Werwesen Müßten diese Menschen vernichten !
    Meiner meinung nach ab PQ von 6 Wyrm taint da sich der Gefallene zu sehr auf die Böse seite eingelassen hat !

    zu 3.
    Nun der Schöpfer hat aber wohl doch damit gerechnet(oder es von anfang an so gewollt) das was in richtung Krieg oder verletzungen kommt , sonnst könnten sie Schlag,-u.Tödlichen schaden ja nicht einfach mal so heilen (ja mit eingesetzem Glauben)!
    es geht sich hier halt einfach um ,Kann ein Gefallener sich mit "Geheimnisse der Erweckung stufe 3" auch selber von SHS heilen oder nur auf andere wirken !?
     
  4. Totz66

    Totz66 Kainit

    AW: Dämonen die Gefallenen : Drei Regeln und ihre Handhabe

    Zu 1) In welchem Regelbuch steht das, bei Magus habe ich das nie so gelesen? Live scant nur das Leben des Körpers und da sie in einem lebenden Menschen stecken werden sie wohl als lebend gesehen werden - wenn man mit Gedanken oder Spirit nachschaut könnte da was anderes rauskommen und der Dämion entdeckt werden.

    Wir sprechen von einem Dämon, der ist kein Engel mehr! Nach der ersten Nacht ist eine Frau auch keine Jungfrau mehr und das die zurück in den Himmel wollen hat mit ihrem Status nichts zu tun. Für mich ist ein dämon ein Geist aus den Abgründen, den Herren der Nephandi gleichzusetzen und die gehören in der Triade zum Wyrm.
     
  5. Sunset15575

    Sunset15575 Halbgott

    AW: Dämonen die Gefallenen : Drei Regeln und ihre Handhabe

    Kennst du das Regelwerk Dämon die Gefallenen ???

    zu1.
    In Dämon die Gefallenen steht das mit dem Avatar , wird aber auch nur einmal erwähnt !
    Naja ,die Körper in die die Gefallene fahren sind ja entweder kurz vor dem Tode oder sind ganz frisch tod ! daher halt die frage !
    Bei dem Spiritscan gehbe ich dir recht ,das der Mage dann sehen kann das es kein normaler Mensch mehr ist !
    Beim Gedanken scan nicht unbedingt ,da die Gefallenen ja immun gegen alles sind was mit ihren Gedanken und so zutun hat , ok der Mage könnte sich eventuell denken das da was nicht ganz ok ist !
    aber im grunde will ich nur wissen .

    Live scan vom Mage auf nen Gefallenen = Lebend oder Untot !


    zu2.
    Wenn die Gefallenen immer Wyrm taint sind (nach deiner aussage), dann dürften sie auch mit einem Permanenten Qual wert von nur noch eins (also kurz vor der reinigung ihres ich`s) keinen Heiligen Boden Betreten oder sonstiges Heiliges abbekommen da das ja Todlichen schaden bedeutet und sie zur Flucht zwingen kann !
    und wie schon gesagt dann muss alles was nicht genügent gutes in sich trägt als Wyrm taint bei den Werwesen erkannt werden wenn sie die Gabe "Tast of Wyrm" anwenden !
    Es geht hier um die Frage :

    Einsatz der Werwesen Gabe Tast of Wyrm = Ja Die Gefallenen immer oder Ja die Gefallenen immer wenn sie einen Permanenten Qual wert von X-Y haben (von 4-10 oder 6-10 oder halt erst doch von 7-10 , wobei sich bei 10 ein Gefallener der Infernalischen seite nicht mehr entziehen kann weil er kinerlei mitgefühl oder sonstige regungen des guten mehr in sich trägt)

    zu 3.

    Kann der Gefallene das Geheimniss der Erlösung Stufe 3 auf sich selber anwenden oder nur auf andere ?


    (eventuell sollte ich mal bei feder&schwert anrufen und bei denen fragen :Sgrübel: )
     
  6. Lethrael

    Lethrael Schreiberling

    AW: Dämonen die Gefallenen : Drei Regeln und ihre Handhabe

    zu 1:
    Ja der Dämon lebt meiner Meinung nach. Der Körper selbst ist ja noch lebendig.

    zu 2
    was hat der heilige Boden mit dem Wyrm zu tun? Es geht bei Dämonen bei dem heiligen Boden meiner Meinung nach nicht um die Auswirkung ihrer schlechten Taten, sondern darum, dass der Glaube der Menschen den Boden verändert hat. Die Qual ist zwar ein Indiz für etwas böses, aber sie bringt damit, eventuell bis auf die Verheerer, nicht unbedingt eine Verehrung dem Wyrm und oder eine Nähe zu ihm mit. Je höher die Qual ist, desto eher dient der Dämon der Vernichtung, die der Wyrm verkörpert und je eher spürt der Werwolf den Wyrm in ihm. Ich würde das ab einem Qualwert von 4-5 anfangen lassen. Es sei denn der Dämon bemüht sich irgendwie um Gnade und Wiedergutmachung.
    Zusatz: Vampire sind als Wesen eh alle durch ihre HErkunft Wyrm verseucht. Auch viele Menschen sind vom Wyrm, auch wenn einige eigentlich nichts mit ihm zu tun hatten. Was die ganze Mission für Werwesen nicht leichter macht.

    Zu 3.

    Ja der Gefallene kann sich selbst heilen,. da er sich selbst berühren kann. Natürlich wirkt diese Kraft nicht auf Vampire, zumindest meiner Meinung nach, weil nichts bei der Beschreibung nur von Dämonen und Menschen gesprochen wird und Vampire keine Menschen mehr sind. Bei Magus müsste es jedoch wirken.
     
  7. Altansar

    Altansar Die Dämonische Kuh des Grauens

    AW: Dämonen die Gefallenen : Drei Regeln und ihre Handhabe

    zu 1:
    Ich würde auch sagen, dass der Körper noch lebt. Die Dämonen nehmen den Körper im Besitz. Es ist ja eher eine vollendete Form der Besessenheit, wo der Dämon das komplette sagen hat (ein wenig wie die Formorrer des Wyrm)

    zu 2:
    Naja ich fand immer das sich Dämon von den anderen WOD spielen abhebt. Aber wenn man sie in einer vollständigen WOD einbaut. Würde ich Dämonen nicht mit den Kreaturen des Wyrm gleichsetzen. Dämonen glauben nicht an den Wyrm als solches, sie sind gefallene Engel, die in den Abgrund gesperrt wurden. Aber ich denke, dass ab einem Qualwert von 3 (war doch umgekehrte Menschlichkeit) der Dämon/Wirt als Wyrmteinted durchgehen sollte. (Vlt gibt die Werwolf 20th Edition nächstes Jahr mehr infos drüber). Allerdings kommt es eben drauf an, spielt man Dämon können die Werwölfe (sollte man sie in die Chronik einbauen) den Dämon als Feind erkennen. Sollte man als Werwolf auf Dämonen treffen, sollte man überlegen ob man die christlich-angehauchten gefallenen Engel nimmt oder ob man sie nicht lieber mit Wyrmgeistern konfrontiert, was besser zum Setting passen würde.
     
  8. Wirrkopf

    Wirrkopf Titan

    AW: Dämonen die Gefallenen : Drei Regeln und ihre Handhabe

    Frage: Halbieren Dämonen Schlagschaden?
     
  9. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    AW: Dämonen die Gefallenen : Drei Regeln und ihre Handhabe

    @ 1: nein. Dämonen sind "besessen" aber keineswegs tot, im Gegenteil, sobald der Körper stirbt schmeißts den Dämon ja wieder raus, ergo: Lebewesen, ganz klar. Keine "normalen" zwar aber wer in der WoD ist schon "normal". ;)

    @ 2: Da die OWoD nicht wirklich gut crossovergeeignet ist (viele inkompatible "Wahrheiten" und Ansichten) gibts da (meines Wissens) keinerlei offizielle Regel. Ich würde aber dazu tendieren dass Dämonen mit Qual <3 keinesfalls, mit Qual 3 oder 4 (was ja mehr oder weniger dem "normalen" Menschen entspricht was verderbtes/Böses Handeln angeht) mit vielen Erfolgen und ab Qual 5 "normal" als "Wyrmverseucht" wahrgenommen werden können.


    @ 3: Ja, können sie. Die Textstelle die Du meinst bezieht sich darauf dass Dämonen als GANZES (von sich aus, egal was sie für welche sind, wie zB ihre Immunität gegen Geistbeeinflussungen) keine Fähigkeit zur Selbstheilung von SHS besitzen (anders als Werwölfe/Vampire) nicht dass es durch rein gar nichts möglich wäre.

    Ich hoffe ich konnte helfen.
     
  10. Orakel

    Orakel DiplFrK

    AW: Dämonen die Gefallenen : Drei Regeln und ihre Handhabe

    Naja, das hängt ganz davon ab wie man "von Gott kommen" letzten endes definiert. Dadurch das ein Avatar (zumindest nach den hinduistischen Traditionen) die körperliche Manifestation eines Gott ist, sprich: Ein Gott in einer sterblichen Hülle, kann man das durchaus auch so sehen. ^^
     
  11. Totz66

    Totz66 Kainit

    AW: Dämonen die Gefallenen : Drei Regeln und ihre Handhabe

    Ich habe inzwischen verstanden das Sunset hier auf die Avatar - Definition in Demon abhebt, die ich als Mage - Spieler für einseitig und ungenügend halte, deshalb habe ich diesen Aspekt aufgeworfen, Orakel und wenn Du nicht nur einen Satz zitiert hättest wäre vielleicht auch aufgefallen das ich in aller Kürze versuche andere Ansätze zu umreissen, u.a. den der technomantischen magischen Traditionen, die die Existenz des Avatars wenn nicht verneinen so doch rein psychologisch als Teil des erweiterten menschlichen Verstandes verstehen. Auf das Eidulon der Technokratie einzugehen habe ich mir gänzlich verkniffen. Es ging nur darum darauf zu verweisen das es noch andere als die klassischen Seelen / Avatar - Verbindungen gibt und keinesfalls so klar ist das der Avatar "von Gott" kommt.
    Die Demon - Beschreibung zum Avatar wird eben meiner Ansicht nach dem Hintergrund bei Mage in keiner Weise gerecht, passt aber zu einem System das sich im Schwerpunkt auf eine christliche Sicht der Unterwelt / des "Himmels" stützt. In einem Crossover sollte man sich aber dieses Spannungsrahmens bewusst sein und nicht einseiti die simplifizierte Erklärung aus Demon übernehmen.
     
  12. Sunset15575

    Sunset15575 Halbgott

    AW: Dämonen die Gefallenen : Drei Regeln und ihre Handhabe

    zu 1.

    @Altansar und Tzimisce_Antitribu ! Guter Vorwände, daran habe ich garnicht gedacht :respekt:

    zu 2.

    Gut ich denke man sollte schauen was bei Menschlichkeit 6 steht und schauen wo dies bei Qual steht und dann den entsprechenden Qual wert nutzen um den Wyrmtaint beim Gefallenen zuhaben !

    zu 3.

    Ich denke auch das sich der Gefallene mit der Stufe 3 bei Geheimnisse des Erwekens(nicht der Erlösung,habe ich mich vorher verschrieben)selber heilen kann !
    wobei ich denke das es bei allen klapt was Lebendig ist , Gerade weil ja drin steh das es sogar bei Dämonen anwendbar ist ............. :fool::ROFLMAO::prof: ha mir fällt da gerade ein es kann ja auch sein das gemeint ist * Dämon = die Apokalyptische Gestalt * ! Ansonnsten ist man ja in einem Menschen Körper ,ist ja quwasie die Seele/Avatar der im Körper sitzt und DMG ist ja normaler weise Körperlich !
     
  13. Sunset15575

    Sunset15575 Halbgott

    AW: Dämonen die Gefallenen : Drei Regeln und ihre Handhabe

    Sorry für doppel post !

    Habe bei F&S angerufen !

    also zu 1. wurde ja hier schon geklärt , F&S sagt auch das bei einem Livescan Lebend gezeigt wird .

    zu 2. Wie ich mir schon dachte Soll man schauen welche sünden man mit Menschlichkeit 6 hat und die mit den sünden bei Qual vergleichen was dann Qual 5 entspräche ! Dies wurde auch bei F&S so gehandhabt.

    und zu 3. Ein Gefallener der Geheimnisse der Erweckung auf 3 hat kann dies auch auf sich anwenden und damit SHS heilen ! von F6S so bestätigt .


    Ich danke euch für eure hilfe !

    MFG Sunset
     
Moderatoren: Lyrkon Alàeren
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Dämonen: die Gefallenen Kleinanzeigen 29. Januar 2018
[Dämonen] Dämonen die gefallenen und Lillith WoD1: Dämonen: Die Gefallenen 31. August 2008
[Dämonen] Dämonen die Gefallenen und die Yama Könige WoD1: Dämonen: Die Gefallenen 31. August 2008
[Dämonen] Ämter bei Dämonen Die Gefallenen... WoD1: Dämonen: Die Gefallenen 27. Juni 2006
[Dämonen] "Spielbare" Engel in Dämonen die Gefallenen WoD1: Dämonen: Die Gefallenen 23. Januar 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden