• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.

Tri-rac

Ghul
Was passiert mit dem Blutsband eines Guhles wenn er den Kuß erhält?
Bleibt er unverändert oder wird er dadurch gebrochen?
Steht in irgendwelchen Bücher etwas darüber?
Wie regelt ihr so etwas?
 

Aglazan

Massimo Grossini
AW: Blutsband und Kuß

Ich würde sagen, es bricht, weil der Ghoul ja im Prinzip stirbt, wenn er zum Vampir gemacht wird. Aber es gibt - soweit ich weiß - keine offizielle Regelung dazu.
 

reisor

Methusalem
AW: Blutsband und Kuß

durch den kuss werden blutsbänder gebrochen, da es sich bei dem ganzen prozedere um ein ziemlich einschneidendes erlebnis handelt und der zukünftige im übrigen auch das zeitliche segnet.

wenn man also nen ghul zum vampir macht muss man blutsbänder wieder neu schmieden, wobei ein 1er band in 90% aller fälle sowieso etabliert wird (stichwort "hungerraserei")
 

Mr.Toxex

Gedanklich im Futur 2
AW: Blutsband und Kuß

Ich stimme Tzimisce_Antitribu zu es bleibt unverändert wäre es anders hätten die Giovanni nicht so ein Problem mit ihrem "Bruderkuss".
 

Insomnius

...under the black sun
AW: Blutsband und Kuß

...wobei ein 1er band in 90% aller fälle sowieso etabliert wird (stichwort "hungerraserei")

Wird das nicht im GRW explizit erwähnt dass zum Erzeuger immer der erste Schritt zum Blutsband getan ist? Schliesslich reicht ja bereits ein Schluck pro Nacht...
 

Schneezieglein

Schneezieglein
AW: Blutsband und Kuß

Ich würde sagen: Das alte bricht (in dem Moment, in dem der Ghul stirbt), aber durch das Prozedere beim Kuss entsteht ein neues Band.
(Schätzungsweise ein Blutsband der ersten Stufe!? Aber das ist Spekulation! Jedenfalls wäre das auch nicht sonderlich stark!)
 

reisor

Methusalem
AW: Blutsband und Kuß

ich gebe - etwas widerwillig ;) - zu, dass ich gar ein bisschen schnell meine meinung kundgetan habe. nachdem ich nun meine bücher zu rate gezogen habe, muss ich leider immer noch in unwissenheit darben.

vielleicht sollten wir unterscheiden zwischen dem fall, dass der ghul von seinem domitor den kuss erhält und dem fall wo der ghul den kuss von einem anderen dritten erhält. sowie die intensität des blutsbandes (also ob es sich jetzt um ein 3er oder um ein 1er handelt - wobei - zugegebenermaßen eigentlich nur, dass 3er wichtig ist, sowohl von der wahrscheinlichkeit, als auch von der schwere) und den spezialfall des giovanni bruderkusses.


erhält der ghul den kuss von seinem domitor würde ich sagen, sollte man das blutsband bestehen lassen, da man ja schon x - jahre von diesem abhängig ist und er auch der mittelpunkt des lebens des ghuls ist.

im gegensatz zu dem fall wo sich ein dritter plötzlich einmischt. hier würde ich das ganze zerbrechen lassen.

beim giovanni fall ist es jetzt die frage. wenn ich mich nicht irre ist es ja so, dass man zuerst ghul von giovanni X war und dann von giovanni Y den kuss erhielt. ich würde da mal sagen zerbrechen lassen, denn es bleibt ja in der familie ^^.
 

Mr.Toxex

Gedanklich im Futur 2
AW: Blutsband und Kuß

beim giovanni fall ist es jetzt die frage. wenn ich mich nicht irre ist es ja so, dass man zuerst ghul von giovanni X war und dann von giovanni Y den kuss erhielt. ich würde da mal sagen zerbrechen lassen, denn es bleibt ja in der familie ^^.

Eben nicht es ist eher so das ein (reinrassiger) Giovanni in der Regel erst Ghul vom Giovanni X ist und dann später auch von Giovanni X den Kuss erhält.
Das Problem an dieser Praxis das es für ziemlich viel misstrauen sorgt da man höllisch aufpassen muss welcher der buckligen Verwandtschaft nun genau an wen gebunden ist.(Deshalb auch die vertauschten Erzeuger in der Anfangsgeschichte im Clanbuch, was aber nicht die Regel ist.)
 

reisor

Methusalem
AW: Blutsband und Kuß

nun, wenn durch den regelfall probleme entstehen sollte man darüber nachdenken die bisherige ausnahme zur regel zu machen
 

reisor

Methusalem
AW: Blutsband und Kuß

@ancoron: ich dachte das blutsband würde idR aufgrund der hungerraserei und der 90%igen beendigung dieser durch den erzeuger entstehen, habe ich mich da geirrt?
 

reisor

Methusalem
AW: Blutsband und Kuß

@insomnius:

meines wissens erfolgt doch meistens nach dem kuss gleich eine raserei, weil man unter anderem vollkommen blutleer ist. kluge erzeuger stellen deswegen 1-2 opfer zur verfügung an denen sich der neue vampir laben kann. in den anderen fällen bietet sich meistens das handgelenk des erzeugers an ==> 1er blutsband

so zumindest mein wissensstand
 

reisor

Methusalem
AW: Blutsband und Kuß

ja aber bei dir fällt der zeitpunkt des blutsbandes zusammen mit dem zeitpunkt des kusses, nach meinem wissensstand wird das blutsband allerdings erst nachher etabliert. und das erfolgt nicht zwingend ist aber defacto meistens so, da man in raserei eben nach dem erstbesten opfer langt.
 

Mr.Toxex

Gedanklich im Futur 2
AW: Blutsband und Kuß

meines wissens erfolgt doch meistens nach dem kuss gleich eine raserei, weil man unter anderem vollkommen blutleer ist.

Das kommt darauf an wie der Neugeborene den Kuss erhalten hat ob es ne Hunterraserei gibt oder nicht, wenn der Erzeuger genug Blut in den leeren Körper laufen lässt ist dieser zwar hungrig verfällt aber in keine Raserei.
 

reisor

Methusalem
AW: Blutsband und Kuß

muss ich dir zugestehen, toxex

bleibt noch die frage, ob durch den kuss ein blutsband ansich entsteht?
 

Insomnius

...under the black sun
AW: Blutsband und Kuß

Habe es jetzt nachgelesen:
GRW s. 237, "Der erste Schluck"

Grundregelwerk schrieb:
Alle Kinder besitzen diese Stufe des Bandes zu ihren Erzeugern, denn der Kuss selbst zwängt den Kindern den ersten Schluck auf;
 
Oben Unten