• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Brut

Neuling
Hallo,

bei den Tremer werden die Kinder durch ein Stufe 2 Band gebunden. Doch warum versuchen nicht die meisten "Erschaffer" (aller Clans) bereits vor dem Kuss das "Kind" blutzubinden?

Zumindest bei den machtinteressierten Vampiren wäre das doch ein ganz natürliches Verhalten.

Gruß
Brut
 

mIrRoR

mit neuen avatar
Da kommt es immer darauf an, was man möchte und was für ein Charakter dahinter steht. Aber das Problem ist, dass bei sehr intensiven Blutsbändern, das neue Kind fast unbrauchbar werden kann
 

Sanguis

Sanguis de Alá
Hmm, wenn der Clan dahinter kommt, und dass wird er früher oder später, dann sieht das dann aber ganz schlecht für den Erzeuger aus. Töten die Tremere nicht auch alle Vampire mit Immunität gegen Blutsbande in ihren Reihen?
 

Serena

Ancilla
Ja das tun sie, deswegen können Tremere im DA ja auch nicht die Schwäche „Immunität gegen Blutsbande“ wählen. In Maskerade hilft die Immunität nicht gegen die Transsubstantiation der 7, daher können sie ansonsten Immun sein.

Bei den Tzimisce Voivoden ist es durchaus üblich das die eigenen Kinder über Jahrhunderte gebunden sind.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
#StandWithUkraine
Blutschwert
Hmm, wenn der Clan dahinter kommt, und dass wird er früher oder später, dann sieht das dann aber ganz schlecht für den Erzeuger aus.
Das glaube ich weniger, denn alle Erzeuger, die ihre Kinder aus einem blutsgebundenen Ghul erschaffen haben auch automatisch blutsgebundene Kinder... (siehe Vampire aus der alten Welt GRW S. 310).

Es ist die Frage worauf der Erzeuger hinauswill. "Gehorsam" erntet er bei einem blutsgebundenen Kind. Echte "Treue" wird er wohl nur bei einem nicht gebundenem Kind erreichen.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
#StandWithUkraine
Blutschwert
Dem muss ich eigentlich zustimmen. Es wird wohl nur eine Anzahl von X Jahren mit der Treue funktionieren... ;)
 

Brut

Neuling
Hallo,

Original geschrieben von mIrRoR
Da kommt es immer darauf an, was man möchte und was für ein Charakter dahinter steht. Aber das Problem ist, dass bei sehr intensiven Blutsbändern, das neue Kind fast unbrauchbar werden kann


Warum sollte ein blutgebundenes Kind unbrauchbar sein?

Brut
 

Brut

Neuling
Noch ne Nachfrage:

Original geschrieben von Sanguis
Hmm, wenn der Clan dahinter kommt, und dass wird er früher oder später, dann sieht das dann aber ganz schlecht für den Erzeuger aus. Töten die Tremere nicht auch alle Vampire mit Immunität gegen Blutsbande in ihren Reihen?

Meinst Du mit dem Clan nur die Tremere oder grundsätzlich alle Clans?
Und warum sollten die Tremere etwas dagegen haben, dass Erzeuger und Kind ein Blutsband haben, wenn Sie es schon durch die "Erschaffungsregeln" vereinfachen.
 

Horror

Cenobit
Damit der 'böse' Clansnachteil des Bandes an den Clan erhalten bleibt!!! :D

Es mag ja in den DA so sein, das der Clan Tremere unbindbare jagte und vernichtete (das weiß ich persönlich nicht!), aber das trifft heutzutage laut 3. Edition Clanbuch praktisch nicht mehr auf!

Ist meist zuviel Aufwand und es einfach nicht wert, dafür Resourcen zu verschwenden!

Und es kommt wohl oft vor, das ein Blutband an eines Menschen/Ghuls beim Kuss verloren geht (wurde zumindest mal im Schreck-Net von einem Bücherwurm behauptet! Wie das mit dem Giovanni Vorteil Bruderkuss zusammen passt, weiß ich auch nicht!).


H
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
#StandWithUkraine
Blutschwert
Original geschrieben von Horror
Und es kommt wohl oft vor, das ein Blutband an eines Menschen/Ghuls beim Kuss verloren geht (wurde zumindest mal im Schreck-Net von einem Bücherwurm behauptet!
Wie oben beschrieben, ist das zumindet für die dark ages laut GRW widerlegt.

Original von Brut
Warum sollte ein blutgebundenes Kind unbrauchbar sein?
Die Kreativität könnte flöten gehen. Eine befehlsausführende Maschine besitzt sowas nicht. Was natürlich nicht zwingend der Fall sein muss, da das Blutsband ja ein Art von Liebe vorgaukelt.
 

Khalam al Saiir

Acrobatiker®
Original geschrieben von Brut
Hallo,

bei den Tremer werden die Kinder durch ein Stufe 2 Band gebunden. Doch warum versuchen nicht die meisten "Erschaffer" (aller Clans) bereits vor dem Kuss das "Kind" blutzubinden?

Zumindest bei den machtinteressierten Vampiren wäre das doch ein ganz natürliches Verhalten.


Hallo Brut,

Auch in anderen Clans kam es sehr häufig vor, dass die Kinder Blutgebunden waren. Deshalb kam es ja unter anderem auch zur Anarchenrevolte. Es wird sicherlich auch weiterhin in der Carmarilla die Blutsbindung sehr stark praktiziert, aber eben nicht in diesem Ausmass wie bei den Tremere, denn hier weist er Clansnachteil daraufhin, dass _alle_ ein Band der Stufe 2 haben. Bei allen anderen Clans haben sie es nicht prinzipiell, aber in meinen Chroniken sind mindestens 80% der Camarilla Kainiten Blutgebunden.

Im Sabbat ist das Blutsband grösstenteils hinfällig, da das Vinculum dieses relativ unmöglich macht.
 
Oben Unten