Spiele Comic

Blood and Smoke!

Dieses Thema im Forum "WoD 2: Vampire: Requiem" wurde erstellt von ElvisLiving, 17. Dezember 2013.

Moderatoren: RockyRaccoon
  1. AGS

    AGS Gott

    Da sie einen Großteil ihrer Werke wohl als PDF absetzen, tut das einfügen der Grundregeln wohl nicht mehr ganz so doll weh, zumal sie sich jetzt auf einen festen Regelkern berufen können (anders als in der oWoD, wo es bisweilen Regeldifferenzen zwischen einzelnen Rassen gab). In den Foren bei Onyx Path tauchen aber auch schon diesbezüglich kritische Stimmen auf.

    Der "Metaplot" der God Machine Chronicles (GMC) lässt sich zwar theoretisch sicher auf alle Spiellinien übertragen, stimmig und relevant dürfte er aber erst mal nur für Sterbliche und Dämonen sein (die ihre Herkunft direkt der Gottmaschine verdanken; ohne sie fehlt ein wichtiger Teil des Hintergrunds). Inwieweit die Strix Chronicle eine Geschichte einführt, kann ich bei meinem aktuellen Lesestand noch nicht sehen - außer den Strix als nebulösen (und sehr fiesen...) Gegnern habe ich da noch nichts entdeckt. Es scheint mir mehr eine Art Ergänzung, ein Nachreichen einer "internen" Bedrohung zu sein (allerdings habe ich von GMC auch nur den Regelteil; wie sehr die Gottmaschine in der Chronik gefeatured wird weiss ich dadurch natürlich nicht).
     
  2. Ein Huhn

    Ein Huhn Guest

    Ich hab jetzt halt Godmachine da und wills auch nutzen. Insofern find ichs eher schade, dass sies jetzt scheinbar nur in Demon wirklich einbauen.

    Natürlich passt es zu den ganzen Übernatürlichen auch nicht so hundertpro - aber gerade deswegen wollte ich ja wissen, wie sie den Gegensatz zu lösen gedenken. (Zumal, wenn ich mich recht entsinne, das Godmachine-Regelwerk auch einige Andeutungen enthält, wie es sich mit entsprechenden Ergänzungsbänden dann später auch mit z.B. Vampiren spielen ließe.)

    Allgemein bin ich eigentlich kein allzu großer Fan von Metaplots, von daher interessiert mich die Strix jetzt spontan auch nicht brennend - die Godmachine hätte ich hingegen schon gern gesehen. Weil so wies momentan aussieht, könnte ich Vampire auch einfach nach hausgeregelten alten Regeln im Spiel auftauchen lassen. Zum Setting passen tun sie dann so oder so nicht richtig. Dann brauche ich halt das neue Regelwerk eigentlich nicht.

    Dass sie die Bünde immer noch drin haben, nervt mich, mit denen werde ich in dem System einfach nicht warm und ich hatte son bisschen auf eine vernünftigere Organisation gehofft.

    Insgesamt scheint mir (wie gesagt, nur anhand des Inhaltsverzeichnisses), der Sprung von Requiem zu Blood and Smoke nicht so gigantisch. Im Grunde haben sie da ja auch nur alten Tee zum dritten Mal aufgegossen.

    Aber wie schon gesagt - ich schau erstmal, was (erhoffte) etwas ausführlichere Berichte über das neue Vampire so zu sagen haben.

    Überzeugt mich dann bei Gelegenheit mal, warum ich das Buch brauche^^
     
  3. Atreju

    Atreju breakfast epiphany

    :D Ich hab wirklich erstmal einen Moment gebraucht, bis ich daraus das Werwolf: the Forsaken gemacht habe... :p
     
    QuickAndDirty, Teylen und AGS gefällt das.
  4. Marrok

    Marrok Platzhalter

    wird wohl so sein, entweder "gewollt" oder weil bis jetzt in der WOD die meisten Blutsauger immer nur einen Bruchteil von dem verstanden haben was rund um sie geschieht. ^^

    aber zumindest wird die GodMachine im Vampire GRW erwähnt, also (zumindest für mich) ist sie somit nicht ganz aus dem System gestrichen, vor allem da ich ein Fan von zusammenhängenden Subsystemen sind.. was in der WOD die 5 Sphären (aus Mage) waren ist für mich nun die God Machine im neuen System. Eventuell nicht direkt im Spiel zu erkennen, beeinflusst aber die Welt als ganzes.

    Irgend nen Grund wird man schon finden nen Devil May Cry Cyberpunkgenmanipulierten Engeldemon auftauchen zu lassen und wenn es nur darum geht, damit das Ding cool aussieht ;)

    edit: bin nun bei den neuen Merits... die finde ich sehr spannend
     
  5. Teylen

    Teylen Kainit

  6. Nin

    Nin Guest

    Das ist ja aufgrund des Veröffentlichungskonzept doch logisch ... und richtig, finde ich.
     
  7. Teylen

    Teylen Kainit

    Huh? Was ist daran logisch und richtig?

    Imho gerät man damit nur in Gefahr das die Leute die keine PDFs kaufen das Ding bis zur PoD-Veröffentlichung vergessen haben. In einer oder zwei Wochen, also wann auch immer das PoD kommt, denke ich vielleicht gar nicht mehr dran. Vielleicht ist bis dahin auch mein Interesse pfutsch. Einmal davon abgesehen das ich da eher das Gefühl hab etwas altbackenes zu kaufen. ^^;
     
  8. Nin

    Nin Guest

    Das steht doch in zig Statements von OPP. o_O

    Logisch weil...
    es das Veröffentlichungskonzept von OPP ist.
    PDFs kommen sehr früh auf den Markt. Da sie noch Fehler enthalten (können) werden sie laufend aktualisiert.
    PoD wird erst dann nachgeschoben, wenn diese Fehler behoben wurden.
    Für diejenigen, die beides haben wollen, gibt es die Option zunächst die PDF zu bestellen und anschließend auf PDF+PoD zu erweitern.
    Wer nur PoD möchte muss diesen Bearbeitungszeitrum abwarten. So wie jeden der anderen Schritte zur Veröffentlichung auch.

    ... und richtig weil:
    Richtig finde ich das, weil es die Wahrscheinlichkeit einer fehlerfreien PoD Ausgabe deutlich erhöht und ich persönlich hasse nichts mehr als mit Buch (was mich wesentlich mehr kostet als eine PDF) einerseits und Errata andererseits rum hantieren zu müssen.
    Mir bringt ein vorschnell veröffentlichtes Buch mit Fehlern gar nichts - davon hab ich hier schon mehr als genug rumstehen.
     
  9. Teylen

    Teylen Kainit

    Oy. Ich habe bisher nur die Sachen zur Veröffentlichung über DTRPG gelesen.
    Das sie sich im Grunde ein ordentliches Lektorat sparen und die PDF-Kunden dahingehend missbrauchen hätte ich nicht erwartet. Ich persönlich finde das auch nicht richtig.

    Einmal davon abgesehen das ich noch gelegentlich PDF-Update Notizen zu zuletzt (iirc) Mummy: The Curse bekommen habe.
     
  10. AGS

    AGS Gott

    Egal, wieviele Leute OPP dafür bezahlt hätte, es wären immer Fehler drin geblieben. Weniger Tippfehler oder Sachen wie "Bonus von +-2", aber einige Sachen, die über Kreuz referenzieren - ein Vorteil gibt einen Bonus, der später in einer Fähigkeit untersagt wird und so logische Brüche; oder copy/paste-Fehler, die beim lesen so Sinn machen, in der Anwendung im Spiel mit einer Disziplin oder so einfach Blödsinn wären. Solche Sachen sind trotz "open development" durchgerutscht, da das Buch ja auch nur in gewissen Teilen offen entwickelt wurde. Das findet man nur im Einsatz am Charakterbogen.

    Ich hätte auch nichts gegen fehlerfreie Bücher von Anfang an, aber das ist illusorisch; und OPP ist ein Ein-Mann-Unternehmen mit bei Bedarf angeheurten Autoren. Alles weitere ist Glückssache. Von daher bin ich recht dankbar für diese "erweiterte Beta-Phase".

    Was ich SEHR GUT fände, wäre die Möglichkeit, das PoD vorzubestellen. Der Seitenumfang ist bekannt und dürfte sich nicht mehr substantiell ändern, und damit sind die Kosten berechenbar. Sowie der Verlag das PoD freigibt, könnte der Druck der User an die Druckereien gehen. Das ist ein Feature, welches ich bei DTRPG noch vermisse :-(
     
  11. charley

    charley Arschpinguin

    Morgen startet meine B&S Kampagne. Im Vorfeld ist mir aufgefallen das es jetzt schon tendenziell Richtung Fanged Superheros geht (ist nicht wertend gemeint)
    Außerdem haben wir bei Charaktererschaffung noch ziemlich häufig im God Machine schauen müssen um beispielsweise Skilldefinitionen nachzuschlagen oder bei den Merits.
    Also so wirklich Stand Alone finde ich es jetzt nicht.

    Aber es ist schön geschrieben und (für mich) auch vom Englisch verständlicher. Bin echt gespannt wie sich unsere Runde entwickelt.
    Nachteilig war die PDF Version bisher nur beim Lesen. Das machte keinen Spass.

    Wir hatten Berlin als Stadt geplant, aber das Zeug mit den Markgraf und den Strix fand ich viel zu eng auch recht extrem. Deswegen werden wir die Stadt selbst designen.
    Um nicht zu sehr ins Maskerade abzudriften haben wir mehrere Machtbasen, wovon der Invictus Fürst nur eine ist. (Lancea Sancta Bishof... und ne Fraktion Freie) Bin mal gespannt ob das funktioniert.
     
    Nin gefällt das.
  12. Nin

    Nin Guest

    Ja, der Power Level scheint deutlich angehoben zu sein.
    Ich würde mich freuen, wenn du/ihr eine kurze Rückmeldung aus dem Praxistest geben würdet.
     
  13. Teylen

    Teylen Kainit

    Ich bin auch mal gespannt. Also vorallem auch auf das PoD.
    Die DTRPG Reviews sind soweit sehr begeistert, wobei es auch 4, 3 und sogar eine 1 Sterne Wertung gibt.
    Wobei gerade letztere, alles andere als freundlich, das angestiegene Machtniveau kritisiert. @[email protected];
     
  14. gflash

    gflash Drachling

    Also ich bin noch nicht ganz durch, aber das Meiste gefällt mir gut. Insbesondere die Predatory Aura stelle ich mir im Spiel interessant vor. Die neuen Clansbeschreibungen gefallen mir dagegen nicht so gut, sie sind sehr viel einschränkender als die alten Versionen der Clans.

    Bei Vampire fand ich immer das untere Ende der Nahrungskette besonders interessant. Daher freue ich mich, dass die Dünnblütigen in den Revenants so etwas wie einen Nachfolger haben. Eine Stadt in der es eine größere Anzahl von denen gibt ist sicher... interessant. ;)

    Die Stellung von Neugeborenen und Ghulen scheint ebenfalls etwas anders zu sein als vorher. Einerseits können Neugeborene jetzt durchaus einige Pflichten tagsüber wahrnehmen (Auch wenn sie darin lange nicht so flexibel sind wie Ghule), andererseits haben Ghule durch die Aufwertung der unteren Disziplinsränge flexiblere übernatürliche Fähigkeiten. Das eröffnet viele neue Möglichkeiten.

    Ich würde nicht sagen dass es stark angehoben ist; viele Kräfte sind in der neuen Version nur deutlich flexibler einsetzbar als in der alten. Für mich ist das etwas Gutes.
     
  15. Rekar

    Rekar Gott

    Ich hab noch nicht viel gelesen und vor allem nur Quer über die Seiten.

    Jedoch habe ich das Gefühl: " Herrgott..legt doch einfach Owod nochmal komplett auf". Die Idee kam mir als ich die Bewegungen gelesen habe. Die Demokratische sind schlicht und ergreifen "Anarchen". Der Pagankult ist der Sabbath und der Invictus ist die Cammarilla.

    Klar ist mir was entfallen, da ich quergelesen habe aber ...nach dem Querlesen hab ich wenig Lust die Pdf nochmal aufzumachen.

    PS: Joar die Disziplin sind gut und überarbeitet...aber war das nötig?...ich hatte nicht das Gefühl.
     
  16. Marrok

    Marrok Platzhalter

    und ganz ehrlich... ich finde das gut so ^^... die cWOD war mir zu Demigods with Fangs, Requiem auf Dauer mit zu wenig "Style" und Blood and Smoke scheint nun auf den ersten Blick hier einen guten Mittelweg zu gehen, vor allem da ich tatsächlich eine gewisse Superhero with Fangs Mentalität in mir entdeckt habe ;)

    Die Disziplinen machen zum Teil mehr "Spaß", bieten mehr Möglichkeiten. AWE wurde (meiner Meinung nach zurecht) aber deutlich abgeschwächt und führt nicht mehr zu den total überzogen lächerlichen Würfelpools. Animalism ist nun allgemein Interessant. Das neue Auspex finde ich nicht so prickelnd (war vorher meine Lieblingsdiszi), was aber daran liegt, dass viele Dinge aus der alten Diszis nun normale Kräfte von Vampire sind, was wiederum ganz toll ist und zum Superhero with Fangs passt
     
  17. Cathy

    Cathy Gott


    Heißt das im Endeffekt, Marrok kommt wieder zurück? :) Ich hab nun B&S auch und arbeite mich mal langsam durch. Was ich aber bisher so gelesen habe, find ich es gut.
     
  18. Marrok

    Marrok Platzhalter

    Wenn ich zurück komm, dann wohl eher mit Demon und nicht mit Vampire... auch wenn B&S besser finde als alte Blutsaugersystem bringt es mich nicht dazu, mir die Zeit fürs Rollenspiel zu nehmen die ich eigentlich atm mir nicht nehmen will ;)
     
  19. Cathy

    Cathy Gott

    Ah ja...und so so.... wir warten dann mal ab, ob du einen "zweiten Frühling" bekommst;). Aber um ehrlich zu sein, viel los ist derzewit nicht mehr auf diesem Gebiet.
     
  20. Sethnacht

    Sethnacht Gott

    Hat eigentlich inzwischen mal jemand ein paar Praxiserfahrungen mit Blood & Smoke (bzw. 2nd Edition, wie es ja bald offiziell heißen wird) sammeln können? Ich hab´s zwar schon die ganze Zeit mal vorgehabt, bin aber derzeit mit Requiem-LARP zu sehr ausgelastet. Würde mich also mal interessieren, wie es hierzulande bisher aufgenommen wird. Aus den Staaten habe ich ja bisher fast nur Gutes gehört, trotz dem Condition-Overload.
     
Moderatoren: RockyRaccoon
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Blood & Smoke: Touchstone WoD 2: Vampire: Requiem 13. April 2015
Blood & Smoke: Verdunkelung 1 WoD 2: Vampire: Requiem 13. April 2015
Blood and Smoke in Houston WoD 2: Vampire: Requiem 18. November 2014
[biete] Blood and Smoke: The Strix Chronicle [Premium Print on Demand Edition] Kleinanzeigen 16. August 2014
Blood and Chocolate Film & Fernsehen 19. Januar 2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden