Baut mir ein Cyberpunk Abenteuer um dieses Bild

yennico

John B!ender
Aus welchem Eurer Abenteuer könnnte dieses Bild stammen?

Das Bild habe ich auf der HP des Künstlers gefunden

Um, was geht es in diesem Abenteuer? Die Katholische Kirche als Unternehmen?
 

Leronoth

Leronoth
AW: Baut mir ein Cyberpunk Abenteuer um dieses Bild

eher die kriche die sich aus dem sittenverfall des CP und ihre komemrzialisierung nicht befreien konnte. die chars treffen auf die letzten überreste der fast vergessenen Kirche,d er nur noch wenige idealisten und alte nostalgiker anhängen...
die obige gebetspuppe wurde durch die zeit zu einer geheimen kommunikationsmöglichkeit irgend eines kriminellen zirkels. Die informationen könnten versehentlich einen alten christenspinner erreichen der die infos weitergibt, dafür gelyncht wird etc.

kurzum: erinnerung an eine alte macht, die so zerfallen ist dass sie so unbedeutend ist dass man ihre institutionen für drogengeschäfte nutzt.
 

URPG

Blwargh!
AW: Baut mir ein Cyberpunk Abenteuer um dieses Bild

Erinnert ein wenig an den Elektrischen Mönch (Douglas Adams) der gebaut wurde, um Menschen das Glauben an irgend was abzunehmen, an das sie nicht selbst glauben wollen oder können... Abenteueridee? hmmm. Irrer Kult wertet Beichten aus um priorität für Serienmorde festzulegen? Guardian-Gang spielt Schutzengel wenn man für 20cent betet?
 
D

Deleted member 7518

Guest
AW: Baut mir ein Cyberpunk Abenteuer um dieses Bild

Eine Abenteueridee kann ich gerade leider nicht beisteuern, aber eine Assoziation, die anderen vielleicht Ideen gibt. ;)

Erinnert mich an diesen Comic:
Sky Doll - Wikipedia, the free encyclopedia



Kirchenstaat, Vergebung als Ware, Unterdrückung anderer Gedanken, allumfassendes Medienbombardement der Kirche, gefälschte Wunder im Fernsehen, Sex-Roboter um die Massen ruhig zu halten,...
 

Arkam

Welpe
AW: Baut mir ein Cyberpunk Abenteuer um dieses Bild

Hallo zusammen,

Gebrochene Träume - Eine Abenteueridee für Cyberpunk 2020 und andere Cyberpunkspiele
Autor: Arkam - Jochen Schräder

Hintergrund
In einem verfallenen Stadtteil reaktiviert sich ein alter Beichtroboter. Die Gläubigen im Viertel sehen das als Wunder an. Das Wunder verbreitet sich weiter als Sünden die gebeichtet werden und bei denen die vor gegebene Sühne durchgeführt wird praktisch ungeschehen gemacht werden.
So wird etwa ein Taschendieb nach seiner Beichte und Sühne durch Rückgabe des Diebesgut und Arbeitseinsatz nicht mehr polizeilich gesucht.
Nah etwa einem Monat schlägt das Geschehen um. Leute die gebeichtet haben werden plötzlich mit aller Härte der Staatsmacht und gegebenenfalls auch der Konzernmacht auch wegen Kleinigkeiten verfolgt.
Statt aber auf die Beichte zu verzichten versucht man eine religösen Begründung für das Geschehen zu finden. Die die nach ihrer Beichte verfolgt wurden haben nicht alles gebeichtet. Je nach persönlicher Interpretation haben sie nicht alle Sünden gebeichtet, sind Mitglied einer Bewegung die den wahren Glauben ausschalten will oder sind Anhänger eines Satankults.
Inzwischen verfolgen auch kleinere lokale Medien das Geschehen.

Hintergrund
Der Beichtroboter wurde durch einen Hacker wieder in Betrieb genommen. Er sorgte auch dafür das einige Straftaten aus den Akten verschwanden oder Konten ausgeglichen wurden.
Nach seiner Festnahme hat die Polizei den Beichtroboter übernommen.

Abenteuer
Je nach ihrer Position können die Charaktere den Auftrag bekommen den Roboter und damit auch den neuen Glauben aus zu schalten, den wohltätigen Roboter wieder zu erschaffen oder aber den tatsächlichen Hintergrund zu ermitteln.
Je nachdem wie skrupellos die Charaktere sind können sie natürlich auch den Roboter selbst als Informationsquelle nutzen.

Gruß Jochen
 
Oben