Shadowrun 5e

Konvertierung Büro 38

Dieses Thema im Forum "Savage Worlds" wurde erstellt von aikar, 4. August 2012.

  1. aikar

    aikar Gott

    Ich würde euch gerne ein von mir geschriebenes SW-Setting vorstellen: Büro 38.

    Was ist Büro 38? Kurz gesagt ist es ein 30er Jahre-Pulp-Fantasy-Superhelden-Setting für Savage Worlds, eine Mischung aus Hellboy, Indiana Jones, Men in Black und Supernatural.

    Wir spielen es jetzt seit etwa einem halben Jahr alle zwei Wochen und haben einen Heidenspaß damit :)

    Zum Zeitpunkt des Prometheus-Wettbeswerbs war es leider noch nicht veröffentlichungsreif, aber ich denke, jetzt ist es weit genug fortgeschritten um es mal zu präsentieren.

    Die Hintergrundbeschreibung und die Setting-Regeln sind soweit fertig, ein paar Savage Tales sind auch schon drin (Eine Plot-Point-Kampagne ist in Arbeit, aber vor allem in meinem Kopf existent, kann also noch etwas dauern)

    Ich würde mich über eure Meinung und Ideen freuen.
     

    Anhänge:

    Tsu, ollie, Skar und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Sehr solide, stimmungsvolle und mit viel sofort nutzbarem Spielmaterial versehene Setting-Adaption.

    Das einzige, was mich bei "Superpowers und 30er-Jahre-Pulp" gewundert hat, ist die Verwendung der deutlich stärkeren Superpowers aus dem Superpowers Companion. Denn der Arkane Hintergrund (Superkräfte) aus dem SW-Grundregelwerk ist EXAKT das, was Pulp-Superhelden auszeichnet: Prinzipiell normale Menschen mit ein paar (wenigen!) Superkräften, wie eben The Shadow, Green Hornet, usw. - Die Superpowers aus Necessary Evil und dem Superpowers Companion erfordern mehr ähnlich ausgestattete Gegner und lassen normale Menschen zu weniger als nur Statisten verkommen, während ein Held mit den eher schwächeren Superpowers aus dem SW-Grundregelwerk schon noch Respekt vor einer Horde mit Maschinenpistolen bewaffneter Schergen haben muß.

    Wenn man aber das Setting einfach mit mehr Power für alle relevanten Gegenspieler bespielt, sollte es kein Problem sein auch die heftigeren Superpowers aus dem Superpowers Companion zu verwenden. Mir als altem Pulp-Fan wären die nur zu dick aufgetragen.
     
  3. aikar

    aikar Gott

    Danke schonmal für das Lob. Stilistische Vorlage war eben nicht The Shadow etc. sondern vor allem Hellboy (im Speziellen der zweite Film The Golden Army). Da gehts schon etwas wilder zu, was den Kräfteeinsatz angeht ;)
    Unsere Gruppe steht inzwischen bei Rang Veteran mit 20-25 Kraftpunkten. Ist sicher viel, aber Normalsterbliche sollten ja auch nicht die Gegner sein (und wenn dann nur in Massen) sondern eben Monster, Magier und Schrecken von der anderen Seite.
    Das pulpige merke ich bei uns aber trotzdem deutlich im Spielstil mit Tickenden Bomben, Monolog haltenden Superschurken und zusammenbrechenden Gebäuden.
    Wir haben auch einige Hollow Earth- und Daring Tales of Adventure-Abenteuer eingeschoben und der höhere Machtlevel war eigentlich nie ein Problem.
     
  4. Ich konnte bis jetzt nur kurz drüber fliegen, aber:
    Alle Achtung! Da ist ja jede Menge sofort spielbares Zeug drin. Sehr savage (y) Völlig unabhänig vom gewählten Setting ist das eine tolle Sache. Weiter so. Du hast meinen ungeteilten Neid (ist ja bekanntlich das größte Lob :D): ich habe sowas für mein Savage Masse Effect noch nicht zu stande bekommen.

    Gruß, Max.
     
  5. ollie

    ollie Wildweltwanderer

    Die Sache hat Gesicht! Ich schließe mich den anerkennenden Worten an. Toll ist auch, dass du Savage Tales eingebaut hast! Somit kann man auch wirklich gleich loslegen.
    Ich selbst habe leider den FC und SS nicht, daher wären eigene Monster/Gegner schon noch mal ein Sahnehäubchen gewesen. Macht aber nix, kann man auch schnell basteln.
    Bin begeistert!

    Hochachtungsvoll,
    Ollie
     
  6. Trillian

    Trillian Halbgott

    @aikar
    Ein sehr ansprechendes Setting. Ich kann zwar nicht viel zu den verwendeten Regeln gefallen, doch mir gefällt der Grundton und die Fraktionen, welche du ins Spiel bringst. Hierbei finde ich es nicht schlecht, dass du nicht bloß eigene Monster für das Setting erschaffen hast, sondenr schon bestehende aus anderen Settings mit Quellenverweis angibst. Eine gute Idee, für die es zwar der anderen Settingbände bedarf, was ich jetzt aber nicht so schlimm finde.
     
  7. Trillian

    Trillian Halbgott

    Achtung: Threadnekromantie! *Todlosermaske aufsetzt und Totenschädelstab schwingt*

    So, da ich letztens wieder einmal über dein Büro 38 stolperte, aikar, würde mich interessieren, ob hier das schon jemand der anderen einmal angespielt hat und welche Erfahrungen er damit machte. Größeres Interesse hätte ich natürlich an Spielberichten, aber eine kurze Rückmeldung zur Spielbarkeit und/oder anderweitigen Verwendung/Ausschlachtung dieses Fan-Settings würden mich interessieren.

    Leider kann ich es derzeit selbst nicht antesten, da mir die Zeit und die interessierten Mitspieler dazu fehlen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
GK-Podcast #38 - Helden & Heldentum Rollenspielmedien 31. Januar 2015
[Suche] Browsergame für's Büro Digital Games 28. Mai 2010
[30.04.2008] Am Tage vor dem Büro von Romero Abseits der Nacht 31. März 2009
[13.05.06] Im Büro von Oliver Buchet Kunstakademie 16. Januar 2006
[30.04.2006] Im Büro In den Schatten der Stadt 5. April 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden