Aventurischer Bote 151

Dieses Thema im Forum "Das Schwarze Auge" wurde erstellt von Maximiliano, 3. Februar 2012.

Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
  1. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    Hier die Verlautbarung von Ulisses: http://www.ulisses-spiele.de/index....ws]=644&tx_ttnews[backPid]=2&cHash=303d1c9bcd

    1. Lesereinsendung werden wohl die Königswahl in Mirham entscheiden.
    2. Es gibt eine Neuheit mit Namen: die Schicksalspfade. (was sich dahinter verbirgt soll im Boten erläutert werden)
    3. Es gibt eine CD die zu gut angeklebt ist. :)

    Ich hoffe ihn heute oder morgen in die Finger zu bekommen.
     
    Skar gefällt das.
  2. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Ah cool, erzähl mal mehr, wenn du es hast.

    Die CD ist ja dies Hörspielding, oder?
     
  3. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    Ja, "Die letzten Helden". Habe ich mich aber noch gar nicht mit beschäftigt. Ich nehme an es gibt ein oder zwei Kapitel dann auf der CD.
     
  4. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    So, trotz eisiger Kälte habe ich mich in die nächste Metropole gequält und das gute Stück besorgt. Habe noch nicht hinein gesehen, aber einer der letzten guten Meisterfiguren Aventuriens wird laut Überschrift im Inneren beschrieben: Oderin du Metuant. Obwohl ... das könnte ja auch daneben gehen. *bibber*

    Bei der Promo CD handelt es sich um: "Die Letzten Helden" Erster Akt - Episode II " Die Katakomben von Danbar". Sagt alles oder? Okay, damit sollte man mehr anfangen können: es sind gute 77 Minuten, also doch ordentlich Text. Mehrere Sprecher und teilweise peinliche angloamerikanische Bezeichnungen. (Ein Magier namens X, der auch noch Sir genannt wird ... *schüttel*). Dazu gibt es Geräusche und Musik, bisher sogar ein wenig zu viel davon. (Ich lausche gerade nebenbei) Haut mich bisher nicht so sehr vom Hocker, ist aber keine Amateurhobbyfanarbeit.
     
    Skar gefällt das.
  5. The Saint

    The Saint Welcome, delicious friend!

    Hoffentlich gibt der Mann den Löffel ab - es wird Zeit das die peinlicheren der Wortspiele (Oderin du Metuant IST ein solches) endlich verschwinden... Dann muss nur noch Leonardo der Mechanikus und Pandora weg und die grausigsten Sünden sind entfernt worden.
     
  6. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    Gibt er nicht - dann würde sich eine ausführliche Beschreibung auch weniger lohnen. Gefällt mir auch ziemlich gut diese Beschreibung. Allerdings wird auch erwähnt wie alt er schon ist. Kann also nicht mehr lange dauern.

    Sie machen ihn nun zum Gaius Iulius Cäsar. Nachdem man ihn vorher eher wie Dreck behandelt hat. Schon eigenartig, wenn ein Feldherr, der bei seinen großen Unternehmungen immer gescheitert ist, so beliebt sein soll. Na ja, die verdammten Sandfresser mussten ja gewinnen ...

    Ach ja, bei den "Schicksalspfaden" handelt es sich um ein geplantes Miniaturspiel für DSA. Es soll "kein Tabletop-Strategiespiel" werden. Weiter habe ich nicht gelesen ... ^^
     
    Skar gefällt das.
  7. derZwart

    derZwart Svart, Black, Noir

    Skar gefällt das.
  8. Caninus

    Caninus heiliges Caninchen!

    Ah wunderbar. Danke!
     
  9. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    Kann mich da eigentlich nur Saint anschließen, der gehört eigentlich endlich mal entsorgt. (Nicht mal so sehr wegen dem Namen, auch wenn der eher ärgerlich ist, sondern hauptsächlich weil dessen Zeit echt durch ist.) Das ist mal wieder so nen Fall von Evil Knievel den die Spieler in keinem Fall kriegen durften, weil der ist ja cool und man will nochmal was mit dem machen. Hat man nur nie, der gammelt seit Jahrzehnten vor sich hin und hatte gerade mal einen, recht überflüssigen, Cameo-Auftritt in Herren von Chorhop.
    Mittlerweile riecht der doch schon. Ich hab Rabenblut noch nicht gelesen, aber eigentlich hatte ich gehofft, dass das AB nen paar solcher Ladenhüter vielleicht mal entsorgt und noch was aus ihrem Restpotential rausholt ehe sie irgendwo vergessen an Altersschwäche sterben. Naja scheint ja zumindest für den nicht zu gelten.
    Btw: weiß eigentlich jemand ob Zornbrecht dabei zum Abschuss frei wird, bevor er irgendwann einem Herzinfarkt erliegt oder einfach an Altersschwäche stirbt?
     
  10. Uisge beatha

    Uisge beatha flüssiges Sonnenlicht

    Der wird nicht nur zum Abschuß freigegeben, der wird abgeschossen. Und die "Helden" dürfen sogar dabei zusehen... :rolleyes:
    MfG
    Uisge
     
    Sylandryl Sternensinger gefällt das.
  11. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    Zusehen? Na prima ich dachte die Tage hätten wir mittlerweile hinter uns gelassen. Die Vorankündigung klang danach als ob er zumindest einer der Gegenspieler der Kampagne wäre. Da hatte ich die irrige Hoffnung, dass zumindest bei den größeren Kamapagnen die wichtigen Gegenspieler mittlerweile von den Helden umgemacht werden, selbst wenn sie vorher schon namentlich bekannt waren.

    Danke auf jeden Fall für die Info.
     
  12. Caninus

    Caninus heiliges Caninchen!

    Ja.. ja.. der Glaube an das gute im Menschen... aber wie das dann aussieht, wenn es die Helden selbst machen sollen, sieht man ja bei dem bescheuerten Ende der DC 4.
     
  13. The Saint

    The Saint Welcome, delicious friend!

    Naja, DSA eignet sich in seiner vierten Inkarnation nicht mehr WIRKLICH für epische Bosskämpfe... Jedenfalls muss man arg dran ziehen, damit nicht "Ignifaxius 18, enger Strahl!" den Gegner auf 49 Schritt Reichweite brät.

    Die DC4 hat das in aller deutlichkeit gezeigt (Besonders deppert weil man ein Skript hatte WIE Pardona sterben sollte...)
     
  14. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    Naja den Gruppenkonsens zu treffen, dass Instant-Kills weder mit zentralen NSCs noch mit SCs passieren ist ja nun nicht so furchtbar schwierig. Ähnlich wie ich als SL auch gewöhnlich darauf verzichte einem SC zu Beginn des Kampfes irgendwas um die Ohren zu kloppen was ihn für den Rest der Szene rausnimmt (nen dicken Horriphobus z.B.), auch wenn das möglicherweise das effektivste ist was der NSC tun kann. Sollen ja alle was von der Szene haben. Ich persönlich wäre nämlich auch etwas pissed wenn ich den besten Kämpfer der Runde spiele und dann wenn der Kampf ansteht erstmal nen Stündchen Pause habe, weil mein Charakter gerade die nächsten Spielrunden mit schreiend weglaufen beschäftigt ist.
     
  15. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    Der kluge "Bossgegner" sorgt vor und kauft sich für ein Vermögen eine hübsche Halskette mit Armatrutz und Gardianum -Zauber. Ein Blitz ist auch immer wieder lustig, noch lustiger ein Zunge lähmen (der ist allerdings nur schwer verfügbar).
     
  16. The Saint

    The Saint Welcome, delicious friend!

    Ich halte das mit dem Gardianum ja für problematisch - weil das den umgekehrten Effekt hat, das man dem unaufhaltsamen Angriff ein unbewegliches Objekt entgegensetzt - üblicherweise ist er Magier nach diesem Alphastrike nämlich leer (oder er hat ein paar mehr dieser Ignifaxii im Stab gespeichert - dann muss man schon ein TEURES Artefakt haben).

    Gruppenkonsens das man die Gegner nicht zu schnell umbringt finde ich in der Hinsicht auch irgendwie... unglücklich - weil dafür brauche ich eigentlich keine so ausgefeilten Regeln.

    Ich denke ernsthaft darüber nach mir gegebenfalls nochmal DSA 3 mit all den Sachen zu verhausregeln die mir an DSA4 gefallen haben - aber gerade das Balancing was "große" Gegner angeht finde ich da inzwischen glücklicher (wobei das ein anderes Thema ist)

    Der "epischste" Kampf findet gegen die Söldnerbande in den Königsmachern statt, und das gibt einem schon zu denken...
     
  17. Caninus

    Caninus heiliges Caninchen!

    Den epischsten hatte ich in meiner Rune bei einem der Abenteuer aus einer der Anthologien, weiß gar nicht mehr welche. Da hat die Gruppe es gerade so geschafft den Endgegner (ein Magier, ein Feuerelementar, ein par Handlanger) zu erledigen. Die waren richtig Glücklich danach. Aber ja, das geht auch nur auf sehr unteren Stufen.
     
  18. ADS

    ADS Streunendes Monster

    Da ist ja ein Römer auf dem Boten Bild. Ist das jetzt das neue "Horasreich"?
    Von Mittelatlter (Illus/Cover im Lieblichenfeld Buch DSA2) zu Renaissance (Horas Box DSA 3) zurück zu Spät Mittelalter (Cover Hinter dem Thron) zurück in die Antike (Cover Bote)?
    Weil ich wüsste nicht in welche Region sonst der Römer passen könnte..
    Wie gesagt bin da auch schon eine Wele raus, mein Aktuellster Stand ist DSA3, und sonstiges wissen stammt von Con Runden, Cover Anschauen oder rezis im netz lesen.. ^^
     
  19. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    Die römische Rüstung in Aventurien ist schon bei DSA3 vertreten, wenn ich mich nicht völlig täusche. (Kusliker Lamellar) Hier handelt es sich aber, wenn ich das richtig verstanden habe, um einen Blick auf längst vergangene Zeiten des Bosparanischen Reiches (welches tatsächlich "römisch" ist). Diese Zeiten hat man mit der "Die Dunklen Zeiten" - Box, die ich nur empfehlen kann, der Spielerschaft zugänglich gemacht und bewirbt sie seitdem doch recht kräftig und auch im Boten.
     
  20. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    Was genau hat das eine mit dem anderen zu tun?
    Abgesehen davon nein nicht Gegner allgemein sondern Hauptschurken, ebenso wie Spielercharaktere. Niemand hat was dagegen wenn die 5 Helfer des Hauptschurken mittels Paralysis, Horriphobus oder auch Monster-Ignifax in Kampfrunde eins ausfallen.
    Eigentlich könnte DSA halt ganz gut Mook-Regeln brauchen, hat es aber nicht, von daher ist ein solcher Konsens die einfachste Art sie quasi einzubauen.
    Das Gardarmatrutz-Amulett rettet einen solchen Endgegner nämlich auch bestenfalls bei Spielrunden die sich noch nicht wirklich mit allen Möglichkeiten des Magiesystems (und da sind wir dann noch nicht bei Fernkampf) auskennen oder wenn es ein Plot-Immunity Amulett +unendlich ist das nach SL-Willen alle One-Hit Effekte abfängt. (Womit wir dann eigentlich beim selben Ergebnis landen wie beim entsprechenden Gruppenkonsens nur das SCs noch Ressourcen dran plattdrücken dürfen.)

    Wenn man alle Möglichkeiten von DSA4.1 auf höheren Erfahrungsleveln ausnutzt dann gilt eben letztendlich wer zuerst schießt gewinnt. Da das im Zweifel einfach nur davon abhängt wie der SL die Ausgangssituation eines Kampfes definiert (und ob er dabei bereit ist seine Spielrunde umzulegen, sprich die entsprechenden One-Hitter auf Spieler zu verteilen.), ergibt das keine sonderlich spannenden Kämpfe. Damit führt eine gewisse Selbstbeschränkung auf beiden Seiten, so zumindest meine Erfahrung, zu besseren, spannenderen Kämpfen und somit mehr Spielspaß.
     
Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden