• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Anime Anime Abseits des Mainstream

Chrisael

Gott
Weil es immer noch Leute gibt die glauben alle Manga wären blöd und kindisch, was ungefähr genauso wahr ist wie wenn man sagen würde alle US-Comics sind blöd und kindisch weil Superhelden, will ich hier mal ein paar nette Anime vorstellen die Abseits des Mainstreams sind und wohl nicht besonders viele Leute kennen werden.
Warum Anime und nicht Manga? Weil es in diesen Unterforum um Filme und Serien gibt und die Diskussion in diesen Unterforum angefangen hat.
Studio Ghibli-Filme lass ich hier mal weg, die sollte eh jeder schon kennen und auch ganz sicher wissen das die weder kindisch noch blöd noch hässlich sind. ; P Oder auch die Filme von Satoshi Kon werde ich hier nicht weiter erwähnen, sind ja auch alle recht bekannt.

KAIBA

Kaiba ist schon ziemlich speziell. Ganz am Anfang hab ich den wegen dem Zeichenstil verschmäht der so wirkt als wäre der Anime für kleine Kinder gemacht. Irgendwann gab ich mir dann doch einen Ruck und hab mir mal die erste Folge angesehen und ich war sofort gefangen von der Art wie erzählt wird. Und lasst euch sagen, dieser Anime ist so rein gar nichts für Kinder. Obwohl die Gewalt und der Sex alles ziemlich stilisiert dargestellt wird nehmen einen vor allem die Tode einzelner Charaktere ziemlich mit. Teilweise ist die Serie doch ziemlich traurig, dann aber auch wieder witzig und mitreisend.

Die Hauptcharaktere hab ich wirklich gelernt zu lieben und am ende war ich ein klein wenig traurig das es zu Ende ist.


SEREI NO MORIBITO

Eine Animeserie die nicht als Vorlage einen Manga hat sondern ein Buch. Die Serie ist ziemlich langsam erzählt aber dennoch war sie für mich mitreisend. Besonders interessant ist das die Geschlechterrollen hier für den weiblichen Hauptcharakter Balsa umgedreht wurde. Interessant deshalb weil das in Japan in ernster Weise halt kaum passiert (lustig oft aber ernst gemacht recht selten). Sie ist eine Kriegerin in einer patriarchalen Fantasywelt angelehnt an ein mittelalterliches Japan. Ihr Freund und Arzt erwähnt sogar einmal in der Serie, das er sich wie eine Ehefrau fühlt die darauf hofft das ihr Mann lebend zurück kommt.
Balsa ist verantwortlich für den Tod von acht Menschen und hat sich deshalb geschworen nicht nur nie wieder Menschen zu töten sondern auch acht Menschenleben zu retten. Was nicht einfach ist in einer Welt in der oft auf Leben und Tod gekämpft wird. Aber Balsa ist eben eine toughe Kriegerin ohne dabei in typische Mangaklischees abzugleiten. Sie hat einen kräftig gezeichneten Körper ohne das er maskulin wird und sie hat auch sehr weibliche und mütterliche Seiten. Sie ist nicht aggro und niemand die Männer schlägt weil sie es darf weil sie ja eine Frau ist (typisches Animeklischee, das ich ehrlich gesagt nicht leiden kann). Sie ist ein durch und durch glaubwürdiger Charakter der so auch tatsächlich im alten Japan vielleicht existiert hat. Tomoe Gozen stell ich mir seither so vor. XD

Die Kämpfe sind cool gemacht bleiben aber auf den Boden der Tatsachen!

Trailer auf Englisch damit man versteht um was es geht! ; )

WINDY TALES

Eine Serie die leider nur 6 Folgen hat aber jede davon ist wunderschön. Die Serie dreht sich immer irgendwie um den Wind und seltsame Ereignisse um den Wind. Es geht um eine kleine Gruppe von Schülern die im Fotographieclub sind und die eigentliche Hauptperson schießt gerne Bilder von Wolken. Es ist schwer diese Serie zu beschreiben man muss sie sich einfach ansehen. Ich liebe den ruhigen langsamen Erzählstil und diesen Hauch von Mystik in der Serie. Man kann sagen es ist eine Slice of Life Serie mit einen kleinen Mysteryanteil und immer geht es um Wind. Ach und diese tolle japanische Sommerstimmung liebe ich auch sehr in der Serie.


Gibt keinen Trailer zu finden daher ein AMV.


MICHIKO TO HATCHIN

Ich muss zugeben ich war mir nicht sicher ob ich diese Serie hier aufnehmen soll. Sie ist vielleicht sowieso bekannter aber ich finde sie ist unter den Anime doch recht Special. Sie ist von den Machern von Cowboy Bebop und Samurai Champloo also kann man zumindest als Animefan wenig falsch machen wenn man sich Michiko to Hatchin ansieht.
Es geht um eine coole Gangsterbraut die aus dem Gefängnis ausbricht und ihre Tochter aus einem Heim entführt um dann mit ihr auf roadmoviemanier durch ein fiktives südamerikanisches Land praktisch ständig auf der Flucht zu sein. Sie will eine gute Mutter sein was aber nicht leicht ist, weil ihre pitchy gangsta Attitüden kann sie einfach nicht ablegen. Und nicht selten zieht die kleine Tochter die Mutter aus der Scheisse. Die Serie ist über große Strecken lustig hat aber auch ihre bitterernsten und traurigen Momente und einige Szenen sind wirklich hart.
Es ist quasi Slice of Life mit Action und meiner Meinung recht viel Tiefgang.


Das sind ein paar die mir auf die schnelle eingefallen sind. Sobald mir wieder eine einfällt werde ich neue Serien/Filme posten. ; )
 
Oben Unten