Star Wars Am Rande des Imperiums

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Bisher zweimal (einmal das Schnellstartabenteuer und einmal ein normales).

Man braucht halt Spezialwürfel. Zumindest außerhalb des Kampfes läuft es aber flüssig (wie es im Kampf aussieht kann ich nicht genau sagen, da sie entweder sehr kurz meine Charaktere daran nicht beteiligt waren).
 

ADS

Streunendes Monster
Einfaches und nettes System.
Man würfelt immer alle Würfel. Heist Wenn der Spieler einen Angriff durchführt würfelt er auch die Verteidigungswürfel des NSCs, im gegenzug würfelt der SL auch die Würfel des Spielers wenn ein NSC eine aktion durchführt.
Die Würfel werden dann verglichen und Symbolabhängig ausgesondert (halt Typisch FFG, siehe X-Wing, Siehe Imperial Assault, Siehe das neue Legion uswusf..) bis es ein Ergebniss durch überschüssige Erfolge/Treffer gibt.
Kämpfe sind schnell und interessant und vor allem aufgrund der weichen granulierung auch echt gut. Raumkämpfe sind auch schnell und einfach und haben ein Star Wars feeling, zumindest hatten wir Spass als ich einen YT2400 gegen 3 Ties geflogen bin und ein anderer Spieler als Bordschütze geballert hat, ich als Pilot manöver flog und unser Tech noch ein bisschen mehr Leistung aus der Maschine kitzelte.. ^^

Gummipunkte gibt es auch, diese werden im wechsle zwischen SL und SCs genutzt in form von Helle/Dunkle Seite Marker. ^^
Ist auf jedemfall ein interessantes Spiel, ich kann es empfehlen auch wenn Spezialwürfel meist nerven.
 

ADS

Streunendes Monster
Zu Beginn würfelt jeder Spieler eines SC einen der Spezialwürfel. Abhängig von dem Ergebniss jedes Spielers gibt es entweder einen Helle Seite oder Dunkle Seite Marker.
Helle Seite Gummipunkte können von einem Spieler jederzeit genutzt werden. Tut er dies dreht er den Marker um auf die Dunkle Seite.
Dunkle Seite Marker dagegen können vom SL genutzt werden, und dieser dreht den Marker entsprechend auf die Helle Seite.
 
Oben