Aventurien Alveran gibt es da feste Einflussphaeren?

Gibt es in Alveran sowas wie Unterschiedliche Throne die Einflusssphaeren entsprechen?
Recht, Kampf, Liebe, Leben, Güte, Täuschung, Tod, Wissen, usw...?
 

Thorwen

Held in Ausbildung
Als es gibt den obersten Richter und seinen Berater, dann gibt es für jedes der Elemente eine Position (Wasser, Feuer, Luft, Erz, Eis, Magie, Humus), einen Lebensspender, einen Herren des Todes, einen Heerführer, einen Götterherold.
Das ganze ist allerdings nicht absolut eine Position kann sowohl geteilt sein als auch mehrere Positionen unter einer Herrschaft vereint.
 
Als es gibt den obersten Richter und seinen Berater, dann gibt es für jedes der Elemente eine Position (Wasser, Feuer, Luft, Erz, Eis, Magie, Humus), einen Lebensspender, einen Herren des Todes, einen Heerführer, einen Götterherold.
Das ganze ist allerdings nicht absolut eine Position kann sowohl geteilt sein als auch mehrere Positionen unter einer Herrschaft vereint.
Wo finde ich das beschrieben?

Wer ist der Berater des Richters? Und gibt es in Alveran letztenendes real keine wirkliche Hirarchie? Schließlich ist Boron in Al'Anfa der Götter Fürst.
Ich kann mir auch vorstellen das es Ingerim egal ist was Praios so für Wehwehchen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thorwen

Held in Ausbildung
Zu finden in Historia S.102

Aktuell im 11. Zeitalter:
Oberster Richter - PRAios
Berater & Magie - HESinde
Götterbote - PHEx
Eis - FIRun
Lebensspenderin - TSA
Feuer & Erz - INGerimm
Humus - PERaine
Wasser & Luft - EFFerd
Totenreich - BORon
Heerführer - RONdra
TRAvia und RAHja wurden zwar Vollwertig in Alveran eingesetzt, haben aber keine klassische Position die jedesmal vergeben werden muss.


Die Positionen werden in jedem Zeitalter neu von KHA vergeben.
 

Thorwen

Held in Ausbildung
Danke!

Wobei das Buch... ich bin unglücklich darüber, weil es an etlichen Stellen meine Vorstellung der Götterwelt auf Dere doch zerstört hat.
Sie haben durchaus brauchbare Ideen, aber ich habe auch den Eindruck das etliches nicht ganz durchdacht wurde.
Außerdem wurde, was ich persönlich sehr bedauere Myranor, Tharun, Uthuria und Riesland mit ihren Götter vollkommen ignoriert, was u.a. dazu führt das man sich fragen muss wie die "Götter" dort z.B. Karma spenden können.
Höchst bedauerlich das ganze!
Aus diesem Grund habe ich für meine Runde beschlossen das die Historia (Insbesondere bezüglich der vorherigen Zeitalter) nicht Kanon ist. Ideen und Anregungen vermag ich aber durchaus Verwenden.
 
Das erklärt warum Tharuns Alveran nur Acht Götter hat. Es fehlen ja Eis und Erz da diese Zitadellen aus Tharun heraus nicht zugänglich sind. und Rahja und Travia braucht kein mensch in einem Pantheom...;)
 

Thorwen

Held in Ausbildung
Ob die Platzanzahl in Alveran überhaupt begrenzt ist ist eine weitere Frage. Ich glaube zu den besten Zeiten gab es 21 Götter die gleichzeitig in Alveran gehaust haben.
Aber genauso könnte ich mir vorstellen, das es nur 2-3 sein könnten, die alle Positionen in Alveran belegen.
Die acht Tharun Götter haben ja auch Gläubige in Myranor und Uthuria, sind also irgendwie auch dort aktiv, was ein wenig der totalen Abschottung Tharuns wiederspricht. Scheinbar haben die Acht sich durchaus Schlupflöcher gelassen, um selbst außerhalb Tharuns auch aktiv sein zu können.
Und richtig interessant währe es mal, wenn in einem Zeitalter ein Gott in beiden Alverans ansäßig ist :D

Aber mal ehrlich für Tharun würde ich glaube ich die Historia ignorieren. Scheinbar hat KHA in Tharun keine Macht oder kein Interesse Macht auszuüben oder genau er hat die Acht an ihre Positionen gesetzt und beobachtet mal, was so passiert wenn sich ein Pantheon nicht in jedem Zeitalter ändert. Auf alle Fälle wirst du wohl einiges zurechbiegen müssen, um Historia und Tharun auf einen Nenner zu bringen.
 

Thorwen

Held in Ausbildung
Zuersteinmal solltest du für dich und deine Runde definitiv festlegen was Tharun ist. Dazu äußern sie sich ja selbst im Tharun Band nicht definitiv, aber um die Götterhimmel etc. zu einen währe es wohl sinnig sich vorab über die potentiellen Wechselwirkungen von Dere und Tharun klar zu sein.

Potenziell gibt es da imo 2 Möglichkeiten:
- Tharun ist eine Globule
- Tharun ist im inneren Deres

Bei einer Globule könnte man fast so weit gehen sie als eine Art Parallelwelt wie die Lichtwelt der Elfen anzusehen. Damit ist auch das Tharun-Alveran und das Sphärenmodell Tharuns gegebenenfalls ein vollkommen anderes als das auf Dere und du kannst etlichen Problemen aus dem Weg gehen, indem du Parallelitäten benutzt, die nicht unbedingt miteinander interagieren können.
Hingegen wenn Tharun im inneren Deres liegt haben beide die selben Sphären und du musst schauen, wie du sie in Einklang bringst (wenn du das denn willst).
Das Tharunische Alveran läßt sich dann dadurch erklären, das dies ein Fokuspunkt der Hohlwelt ist, an dem es am einfachsten ist Manipulationen innerhalb der Hohlwelt durchzuführen und über den alle Seelen der Hohlwelt gehen müssen, ehe sie dann Richtung 7.Sphäre entschwinden würden.

Da es bereits Informationen gibt, das die elementaren Zitadellen sowohl nach Tharun reichen, als auch nach Dere könnte man imo die 2.Möglichkeit eher in Betracht ziehen.
 

Atreju

breakfast epiphany
Ohne die Historia zu kennen: Was ist mit den Entitäten außerhalb der Zwölfe? Ich denke, daß gerade Thairach was gegen Borons Alleinstellung haben könnte und auch die myranischen Varianten durchaus eine Rolle spielen. Zumal es noch viele weitere Entitäten mit gedoppelten Aufgaben gibt.
 
Oben Unten