Malen & Basteln 3D-Drucker für Minis?

Dieses Thema im Forum "Tabletops" wurde erstellt von Skar, 3. Juli 2013.

Schlagworte:
Moderatoren: ApokalypseTest, tobrise
  1. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Ich finde es ziemlich spannend, was so rund um 3D-Drucker abgeht. Umsetzung im 3D-Programm vorausgesetzt, kann man da so ziemlich alles drucken.

    Schuhe zum Beispiel.

    Aber das wäre für mich nicht naheliegend. Minis schon eher.

    Was macht das dann aber mit der Tabletop-"Industrie"?
     
  2. Orakel

    Orakel DiplFrK

    Games Workshop hat zumindest schon mal jemanden Rechtlich angegangen, der Miniaturen-Vorlagen für einen 3D-Drucker online gestellt hatte, die auf GW-Produkten basierten.

    Aber ansonsten ist das wohl eher noch eine ziemlich kostengeschichte bislang, die sich eher nicht für den Hausgebrauch bislang rechnet.
     
    Skar gefällt das.
  3. Ace_van_Acer

    Ace_van_Acer Zombie Schauspieler

    Vermutlich Pleite gehen, ausser man kann in die Druckpläne einen Timer einbauen - Wenn du eine Mini 5 mal gedruckt hast löscht sich die Datei selbstständig oder sowas ähnliches. Und dann diese Druckpläne für teuer Geld verkaufen.
    Alernativ kommen alle 3 Monate neue Druckpläne raus und die alten Modelle verlieren ihre Gültigkeit.
     
  4. Shadom

    Shadom Brony

    Mein Vater will eigentlich schon länger einen "3d Copyshop" aufmachen. Also nicht sowas wie Shapeways sonderne ein "schick mir deine fertige Datei und ich drucke sie".
    Er kommt nur nicht dazu da mal endlich loszulegen.
     
    Durro-Dhun gefällt das.
  5. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Das hat sich schon ganz schön relativiert.

    Für 1000 Ocken kriegt man schon halbwegs anständige Dinger.

    Soviel ich weiß ist das System noch so, dass man nicht einfach 3D-Dateitypen wie von CAD nimmt und die dann vie Druckertreiber ausdruckt. Ich glaube das läuft immer noch über druckereigene Software. (?)
     
  6. Runenstahl

    Runenstahl Titan

    Taugt die Qualität denn überhaupt was ? Was ich so auf Foto's im Internet gefunden habe kommt nicht wirklich an den Detailgrad von normalen Tabletop Miniaturen ran.
    Das die Dinger sauteuer sind ist für echte Tabletopfreaks vermutlich leicht zu verkraften wenn man dann das Geld für die Figuren spart... aber ohne die nötig Qualität muß sich die TT-Industrie wohl (noch) keine Sorgen machen.
     
  7. ApokalypseTest

    ApokalypseTest Watching YOU! Mitarbeiter Administrator

    Die Qualität kann sehr gut sein aber die Koten pro Miniatur sind noch viel zu hoch bei gutem Material im Moment. Derzeit wird die Technik auch imTabletop praktisch nur zum Peototypen und für Master verwendet
     
    Durro-Dhun gefällt das.
  8. Shadom

    Shadom Brony

    Soweit ich weiß, können die meisten Druckertreiber/software aber "standart" Formate wie CAD problemlos verarbeiten.
     
  9. Bei Epic werden die 3D Drucker teilweise schon genau so verwendet wie man sich das halt für die Systeme mit größeren Figuren wünschen würde.
    ABER: Epic ist auch 6mm Masstab (Etwa 1:300) während die aller meisten TT Systeme auf 20 bis 30 mm Setzen.
    (1:30 bis 1:50) Da lohnt es sich einfach noch nicht wirklich. Wenn es keine Superselten LAAANGE verschollen Megateueren Sammerminis sind die man nachdrucken will (Und da reicht oft die Qualität nicht) ist es fast billiger Minis im Üblichen Warhammermasstab im Orginal oder eben aus Chinesischen Nachgüssen zu kaufen

    Eben weil sich die Kosten halt immer danach richten wie "Massiv" die Minis sind, bzw. wie viel Echtes Volumen gebraucht wird. (Also immer darauf achten möglichst keine Vollabzüge sondern Hollformen zu Drucken... so wie man eben bei klasichen Druckern auch drauf achtet Tinte zu sparen nur das es Bei 3D druck halt noch mehr ins Geld geht)

    Viele erstellen sich auch nur ein "Muttermodell" um dann davon eine Silikonform für Resinabgüsse zu machen.

    Ich habe jetzt auch schon Seiten gesehen auf dennen die Digitalen Codes für Diverse Epic Miniaturen von GW und Forgeworld verkauft werden, damit mann sie belibig oft Reproduzieren kann.

    (Für all das werde ich NATÜRLICH hier keine Links einstellen, Aber unter der Hand braucht es nicht wirklich lange bis man in den größeren Epicforen auf so was stößt. Noch bau ich mir meine Epic Imperiale Armee selbst in dem ich Minis aus Dystopian Wars umbaue, aber die ersten Druckerminis hatte ich schon selbst gesehen und ja wenn es jetzt keine 1-1 Producktpiraten Dinger sind (Das mit den Druckplänen ist im Moment eine echte üble GRAUZONE!) sondern Varianten die zum Beispiel ganz klar kein GW/FW Epic Leman Russ sondern ein Panzer mit andern Merkmalen aber doch noch nah genug am Orginal um keinen auf Sack zu bekommen sind, würde ich da auch versuchen an was ran zu kommen aber im augenblick ist es eben einfach noch zu früh um vernümpftige Preise zu haben .

    Bei Epic kommt noch verstärkend hinzu das jetzt wo GW Epic aufgeben hat es eben eine relativ große Spieler Schaft aber kaum noch Orginalmodelle mehr gibt, und das mach den 3D Druck bei Epic eben so Populär.

    @ Unter 1000€ 3D Drucker:
    Da gibt man sehr viel Geld für den Traum vom 3D drucken aus, stellt dann aber fest das die zu "Grobkörnig" Drucken und man fast alles erst mal "Rund" Pfeilen muss. Für Miniaturen bei denen man Gesichtszüge oder Umhangfalten haben will taugt das nichts!
    Und wer seine Modelle in einer feineren Körung bei den Profies ausdrucken will zahlt halt noch mal drauf.
     
    Skar gefällt das.
  10. Durro-Dhun

    Durro-Dhun Erklär(wer)bär


    In meinem Bekanntenkreis wird daher sehr viel mit Silikon-Abdrücken gearbeitet, die dann mit Resin ausgegossen werden.
     
  11. Robert

    Robert Wiedergänger

    Kennt jemand Shapeways?

    Bin über ein Fanmade Battletech Hardwarehandbuch auf die Seite gestoßen, deswegen ist da ein Panzer aus dem besagten Machwerk verlinkt.
    16-21€ ist etwas happig und ich kann mir die Unterschiede in der Materialqualität nicht gut vorstellen, weil die Bilder offensichtlich nur die 3D-Grafik zeigen, nach der gedruckt wird.
    Auf der positiven Seite: Die offiziellen Zinnminiaturen beim F-Shop sind nicht soo viel billiger(2 Typhoon RAC Panzer, die ich als ähnlich im Detailgrad/Materialverbrauch einschätze kosten 12.85€) und grade ältere Modelle sind echt häßlich/undetailliert, während die neueren gelegentlich einem Puzzle ähneln(aus so vielen Kleinstteilen bestehen die).
     
    Runenstahl und Skar gefällt das.
  12. Was so richtig Krass ist, sind die dinger die man sieht wenn man bei Shapeway
    "Grim Dark Bits" sucht.

    Wenn das nicht die Epic Sachen sind die es mal bei einer GeWissen Firma oder ihrer FurchtbatWucher Tochterfirma zu haben waren sind....

    Im Epic Forum wurde das nur kurz mit "Notwehr" komentiert ;-D


    Tja Epic Armagedom / Epic 40k ist tot!
    Lang lebe NetEA !
    Jetzt eben analog zu den von den Fans gemachten Regeln die von den Fans gemachten Minis.

    @ Robert:
    Die Frage habe ich mir auch schon gestellt,
    Einer aus einem Andern Forum für Epic hat da jetzt vor ein paar Tagen eine Probebestellung gemacht, und ich warte auch auf den Bericht.
     
    Runenstahl gefällt das.
  13. ADS

    ADS Streunendes Monster

    Hier könnt ihr die Arbeit eines 3D Druckers sehen beim gestalten einen HeroQuest Dungeons.
    Im Thema steht auch welche Figuren Original sind und welche gedruckt wurden:
    PrintQuest
     
  14. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

Moderatoren: ApokalypseTest, tobrise
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wenn es jemals einen Grund gab, einen 3D-Drucker zu kaufen Rund um Rollenspiele 26. August 2018
3D Zeichenstift Zeichenwerkstatt 19. Februar 2013
3D Drucker - unglaubliche! Würfel Rund um Rollenspiele 4. Juli 2011
3D-Drucker: Miniaturen selbstgemacht? Rund um Rollenspiele 10. Januar 2010
HorrorClix Minis Kleinanzeigen 19. Juni 2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden