Shadowrun 5e

[18.05.2008] Du bist Freiwilliger!

Dieses Thema im Forum "Ausserhalb der Stadt" wurde erstellt von Totz66, 22. September 2014.

  1. Totz66

    Totz66 Kainit

    Es war schon spät in der Nacht vom 18. auf den 19. als Moishe Kais Rufnummer wählte. Der Ventrue war gespannt wie Kai auf die Nachricht reagieren würde...begann nun sein Aufstieg aus der Anonymität eines Clanlosen in die Ränger der Könige und war er bereit alles Notwendige dafür zu tun?
     
  2. TR Gomer

    TR Gomer Kainit

    "Guten Abend Moishe."

    War der einfache Satz mit dem der Ventrue empfangen wurde. Es war gut hörbar das Kai noch im Wagen unterwegs war. Zum Glück war nicht zu hören wo im Wagen Kai gerade war. Eine weitere zeitliche Fehlplanng ohne den Tunnel.
     
  3. Totz66

    Totz66 Kainit

    "Hallo Kai. Ich hoffe es geht Dir gut? Nun zumindest habe ich gute Nachrichten für Dich. Prinz Cruiz hat heute Nacht ausdrücklich gegenüber mir darauf bestanden das ich Dich zu einem meiner Deputys mache, ich gratuliere Dir zu Deinem neuen Amt. Ich gehe davon aus das Du einverstanden bist?"
     
  4. TR Gomer

    TR Gomer Kainit

    "Ja, danke der Nachfrage. Ich hatte vorhin eein Gespräch mit ihr, die Position wurde dabei angesprochenund ich freue mich auf gute Zusammenarbeit. Nach meinem Kenntnisstand wird es einiges zu tun geben. Ich muss mich dabei allerdings auch direkt für die ersten Nächte abmelden, das Ergebnis der Verhandlung wirf für mich organisatorische Probleme auf die mein Eigentum betreffen, die Klärung dürfte etwas Zeit in anspruch nehmen."
     
  5. Totz66

    Totz66 Kainit

    "Das wollte ich wissen. Wenn jemand fragen sollte werde ich Dich entschuldigen. Die Angelegenheit hatten wir ja bereits besprochen. Neben dem Duke wird Frau Reeben von den Tremeren zu uns stossen. Sie ist genau wie der Duke auf Bewährung wegen eines Vedrstosses und soll in erster Linie uns bei überntürlichen Problemen beraten und unterstützen." Übernatürliche Probleme unter Vampiren...auch so eine Formulierung die schwammig ist, als besonders natürlich kann man unseren Zustand ja nun wirklich nicht mehr bezeichnen.
    "Ansonsten hoffe ich auch Dr. Thürmer von den Nosferatu als Deputy zu gewinnen, ob das gelingt kann ich Dir aber erst ab dem 20.5. sagen, dann ist die erste offizielle Primogeenssitzung unter Prinz Cruiz angesetzt. Wenn alles glatt geht werde ich dort auch endgültig im Amt des Sheriffs bestätigt, zumindest plat die Prinz weiter mit mir in dem Amt, die letzte und endgültige Entscheidung fällt in der Sitzung."
    Moishe machte eine kleine Pause und kam zum nächsten Punkt.
    "Was denkst Du wann Du mit Deiner Firma nach hier umgezogen bist, sobald das soweit ist setze ich Dich auf die Liste der Personaldienstleister von Maidland Europe, ich habe gestern bereits den Vertrag als Leiter der Öffentlichkeitsarbeit, Konzernsicherheit und zukünftigem Leiter des Aufsichtsrats für Deutschland unterschrieben, also kann ich das in die Wege leiten..also beeil Dich mit Deiner Übersiedelung nach Finstertal, wenn Du nicht vor der öffentlichen Bekanntmachung des Werkbaus hier ansässig bist können wir Dich nach der Absprache mit der lokalen Politik nicht mit rein nehmen.
    Was Deinen Kontakt beim Finstertaler Kurier angeht...den würde ich gerne nutzen um Maidlands Werksbau in einigen Nächten gezielt bekannt zu geben...natürlich sehr behutsam, ich wäre Dir dankbar wenn Du nach dem 20. die beziehung zu intensivieren, er muss uns seinen Aufstieg verdanken. Ich will den Kerl fördern so dass er ganz Dir gehört, aber es muss sicher sein das er kein moralapostel oder Kreuzritter auf so einem Woodward&Bernstein Trip ist, da muss ich mich auf Dich verlassen können. Ich wäre auch dankbar wenn Du den Mann ohne Beherrschung ins Boot holen kannst, wenn man Kreative damit bearbeitet werden die immer ein wenig...nun sagen wir unbeweglich in ihrer Profession, dann können wir seine Artikel auch gleich selbst schreiben...mal sehen vielleicht machen wir das hie und da auch."
    Moishe beendete seine rede nun zunächst einmal um Kai auch zu Wort kommen zu lassen. Er war gespannt was sein Partner nun zu den nachrichten zu sagen haben würde.
     
    ObiwahnKa gefällt das.
  6. TR Gomer

    TR Gomer Kainit

    "Beherrschung nutze ich um mir beim Erstkontakt Diskretion zu sichern und einzelne Befehlswörter einzuarbeiten, danach je nach Art des Auftrags und der zu erledigenden Arbeit."

    Das war noch der einfache Teil, der Rest könnte schwerer werden.

    "Der andere Punkt gehört zu den Punkten die ich abarbeiten muss. Bisher war ich als freier Verhandlungshelfer aktiv mit guten Verträger mit einer münchner Firma für Leiharbeit. Wie mir mitgeteilt wurde bin ich nun allerdings in München nicht mehr erwünscht, um es sanft zu formulieren, in Folge dessen werde ich in den nächsten Nächten erst nich herausfinden müssen wie viele meiner alten Verbindungen und Verträge von dort noch bestand haben."

    Ein schmerzhafter Gedanke der er nicht zu Ende sprechen wollte, es bedeutete nur das er was Kontakte, Besitz und Einkommen anginge bei 0 anfangen müsste.
     
  7. Totz66

    Totz66 Kainit

    "Nun, einen Ndeuanfang werde ich Dir hier ermöglichen. Bring einige Mitarbeiter mit hierher und seht zu das Mitarbeiter da sind wenn der Laden hier anfängt zu brummen, dann läuft das Geschäft von selbst. Weshalb reagieren die Müchener Kainskinder auf einmal so feindlich auf Dich? Wegen der Angelegenheit mit Deinem Erzeuger? Hilft es wenn ich mal ein Telefonat mit einigen Bekannten in München führe?"
     
  8. TR Gomer

    TR Gomer Kainit

    Kai musste wohl etwas direkter werden mit seinen Bedenken die ihm jetzt auch erst bewusster wurden mit der Ursache.

    "Moishe, ich habe vorhin eine körperliche Züchtigung als Strafe für die begangene Diablerie erhalten. Nicht der Rede wert, aber es gab nunmal ein Urteil mit einer Strafe. Ich kann verstehen, nein ich muss sogar aktzeptieren das in Münchnen Maßnahmen gegen mich als Täter ergriffen wurden, mein eigenes Rechtsbewusstsein hält dies für nötig und sinnvoll. Ich danke dir für dein Angebot, aber zuerst möchte ich selbst den Kontakt herstellen und herausfinden ob es hier eine klare Linie im umgang mit mir gibt oder ob die Meinungen und Kooperationen hier unterschiedliche Wege gehen."
     
    G.I.Giovanni gefällt das.
  9. Totz66

    Totz66 Kainit

    "Das ist ganz Deine Privatsache, wenn Du das selbst regeln willst steht Dir das selbstverständlich frei. Wann wirdt Du wieder zurück in Finstertal sein?"
     
  10. TR Gomer

    TR Gomer Kainit

    "Das kann ich leider noch nicht abschätzen, ich melde mich wenn ich genaueres sagen kann."
     
  11. Totz66

    Totz66 Kainit

    "Gut, der Einfachheit halber gehe ich davon aus mit den Leuten auskommen zu müssen die vor Ort sind. Erledige deine Geschäfte und wir reden wenn Du wieder zurück bist. Viel Erfolg!" Damit war das Telefonat von Moishes Seite aus beendet.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[18.05.2008] Kurzkorrespondenz ! Abseits der Nacht 19. September 2014
[18.05.2008] Überraschungsschlag Die westlichen Stadtteile 3. August 2014
[05.05.08] Freiwillige vor... Industriegebiet Ost 28. November 2009
Darf ich freiwillig sterben? Munchkin 24. Juli 2006
FSK (Freiwillige Selbstkontrolle) Film & Fernsehen 8. September 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden