• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

[1.Mai.2006]Hier sind die fünf wieder - und deine Stadt vibriert wenn Alter Adel..[3]

Khalam al Saiir

Acrobatiker®
...regiert!


Out of Character
Also eingeladen sind natürlich alle 5 Primogen und sie sollten bereits am 30ten Nachricht dabon bekommen haben: Nikolai, ICH, Maler, Cat und unser neuer Tremere. Eigentlich will Nikolai im Laufe des Abends noch die beiden weiteren Ahnen eingeladen haben, damit sie dem Rat vorgestellt werden können - also die Giovanni und den Brujah. Die Giovanni kommt natürlich nur, wenn sie das selbst will ( Scheiss Giovanni-Carmarilla-Vertrag ) aber Andrew muss erscheinen! Wollen wir das auch in diesem Forum machen, oder gliedern wird jene Teile dann einfach aus und machen das in einem öffentlich zugänglichen Forum?




Nikolai sass wieder in dem Raum, in dem sich bisher die Primogen getroffen hatten. Der Tisch in der Mitte war immer noch derselbe den Johardo zerstört und wieder gerichtet hatte. Fünf Stühle standen rund um den Tisch. An einem Ende sass Nikolai, dann jeweils zwei Stühle auf beiden Seiten des Tisches. Das gegenüber liegende Ende war leer. Etwa drei Meter davon entfernt, standen zwei Stühle. Es war deutlich ein Zeichen dafür, dass jene die dort sitzen sollten, nicht zu dem erlesenen Kreis der Primogen der Stadt gehörten...
 

amarillyon

Methusalem
Out of Character
Ah, es geht los...


Schon früh an diesem Abend tauchte der Maler beim Seneschall auf.

Guten Abend, mein Seneschall. Ich hoffe es geht ihnen Gut...
Sagte er zu Kurágin, wärend er den Sitzplatz zu seiner Linken einnahm.
 

Thalassa

Regent
Erique trat exakt eine Minute vor der vereinbarten Zeit in den Raum.
Er begrüßt den Seneschall in der für Ihn gebührlichen Art und Weise mit Respekt.
Guten Abend Herr Seneschall Kurágin.
Dann schaute er den Maler an.
Ein Torri, möcht ich für Wetten. Heute gilt es auszuloten wie es zwischen Johardo und den anderen Primogen stand.
Er reichte Ihm die Hand.
Guten Abend Primogen. Ich bin Erique Domingez. Der neue Primogen der Tremere. Da keinerlei Rangunterschiede zwischen Ihnen stehen nickte er kurz aber deutlich um seinem Respekt Ausdruck zu verleihen.
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
alpha
Out of Character
Soll Andrew im Rat aufgenommen werden? Dann sollten wir Ihn in die Gruppe ausnehmen. Soll er nicht, dann müssen wir evtl. einen Teil auslagern.
Ich weiss nicht was mit traum ist.
 

amarillyon

Methusalem
Re: [1.Mai.2006]Hier sind die fünf wieder - und deine Stadt vibriert wenn Alter Adel.

Der Maler sah den 'Neuen' musternd an.
Aha, DAS ist wohl eines der wichtigen Dinge, die Kurágin heute Abend besprechen will.
Ein neues Oberhaupt der Tremere 'in town'... Was kommt wohl noch...

In Gedanken rügte sich der aler selbst, das er in den letzten Tagen so sehr mit 'anderen Dingen' beschäftigt war, das ihm die 'Veränderung' unter den Tremere Finstertals zu bemerken.
Dann, recht schnell, wandelte sich sein Gesichtsausdruck in ein Lächeln.
Er erwiederte das Nicken des Tremere und antwortete:
Ich bin äußerst erfreut, ihre Bekanntschaft zu machen... Man nennt mich 'den Maler' und ich bin hier in meiner Eigenschaft als Primogen der Toreador.
 

Thalassa

Regent
Erique reicht die Begrüssung. Mehr muss jetzt nicht sein. Der Seneschall der Stadt wird schon noch das eine oder andere Wort dazu sagen.
 

Khalam al Saiir

Acrobatiker®
Out of Character
Also fehlt ja nur noch Cat. Was machen wir aber mit ICH? Ist er einfach nicht da und wir denken uns einen Grund aus oder ist er da und tut einfach wenig?
 

Thalassa

Regent
Erique schaur auf seine wirklich teuer aussehende Uhr und dann wieder in die Runde.
Hm, die Primogen der Stadt sind nicht wirklich Pünktlich. Wenn die Primogen schon so sind, wie verhalten sich dann erst die Küken und die Ancillae.
 

Khalam al Saiir

Acrobatiker®
Out of Character
Gibt noch jemand Infos oder seine Meinung zu ICH hinzu? Ich würde dann weiter machen, wenn wir zu einem entschluss kommen, ob er nun passiv da ist oder gar nicht anwesend..
 
Out of Character
Dann ist er lieber nicht da, anstatt passiv. Hat ja genügend Gründe nicht zu kommen. (Schon alleine der alte Nossie im Keller)
 

Khalam al Saiir

Acrobatiker®
Werte Herren, der Primogen aus dem Clan der Mondkinder wird heute Nacht leider nciht erscheinene können. Er entschuldigt sich bei allen, aber seine Aufgaben lassen seine Anwesenheit heute Nacht leider nicht zu.

Nun wir warten noch auf den Primogen des Clanes der Gangrel. Sobald sie erschienen ist, könnten wir ja anfangen.
 
Cat lässt etwas auf sich warten ... aber nach etwas Verspätung (15-30 Min) kommt sie dann auch dazu. Sie war gespannt, was alles besprochen wird. Man konnte sich ja auch mal in der Zeit irren ... oder sie vergessen ...

"Guten Abend, die Herren. Verzeihen sie mir bitte meine Verspätung. Werter Herr Seneschall." Sie verbeugte sich kurz. Dann wandte sie sich an den Maler, um ihn ebenfalls mit einem Nicken zu Begrüßen "Werter Maler." Dann wandte sie sich an den fremden Kainiten. Das musste der neue Regent sein, von dem Ernest gesprochen hatte. Er hatte den jungen Tremere aus dem Gildenhaus geekelt. Etwas kühler deutete sie auch hier ein knappe Verbeugung an. "Guten Abend. Sie müssen der neue Regent der Tremere hier in dieser Domäne sein. Mein Name ist Cat. Sheriff und Primogen der Gangrel."
 

Thalassa

Regent
Er erwieder den Händedruck der Gangrel.
Ein Tier im Rat... verabscheuungswürdig.
Guten Abend Frau.. Cat. Mein Name ist Erique Domingez und ich in in der Tat der neue Regent der Tremere in der Stadt. Aber vielleicht lassen wir besser ersteinmal den Seneschall zu Wort kommen.
 

Khalam al Saiir

Acrobatiker®
Nikolai nickt nur leicht in Cats Richtung:

Nicht der Rede wert, werter Sheriff! Sie haben sicherlich, wie so viele andere, im Augenblick mehr als nur alle Hände voll zu tun. Deshalb ja auch heute Nacht unser Treffen.

Es gibt so einiges zu besprechen. Die Stadt schwebt in grosser Gefahr! Doch bevor wir über dieses Thema sprechen, möchte ich den werten Primogen des Clanes Tremere willkommen heissen und uns alle vorstellig machen.

Der werte Herr Johardo hat die Stadt verlassen, weil er woanders hin beordert wurde. Seine Position hat der werte Primogen Enrique Domingez übernommen. Ich möchte ihn herzlich willkommen heissen.

Dies hier sind der werte Primogen aus dem Clan der Rose, der Maler und der werte Sheriff aus dem Clan der Gangrel Cat!

Leider ist der werte Primogen des Clanes der Mondkinder heute Nacht nicht anwesend. Aber wir werden sicherlich die Vorstellung mit ihm zu einem anderen zeitpunkt nachholen können.

Nun möchte ich zu über die Gefahr für die Stadt sprechen. Werter Sheriff, dürfte ich sie um einige einleitenden Worte bitten? Wir werden sicherlich noch einiges zu ergänzen haben. Aber genau dies ist ja der Grund unseres Zusammentreffens...
 

Thalassa

Regent
Erique hatte sich den beiden ja schon besprochen und nickte nur leicht den beiden zu als der Seneschall sie vorstellte.
Aha... es gab also doch mehr?
Na Prima. Direkt in eine Gefahr rein. Da bin ich ja mal gespannt was so auf mich zu kommt.
 
Verdammt ... Ich hasse es, wenn ich den Anfang machen muss ... nun gut ...

Cat nickte. "Ja, es ist tatsächlich so, dass die Stadt in großer Gefahr schwebt. Das ist nicht zu leugnen. Es fing erst relativ harmlos an. Menschen und Tiere wurden vermisst ... sie verschwanden aus dem Zoo, von der Straße und aus den Parks. Meistens ist ein grauer oder weißer Lieferwagen gesehen wurden. Es war mir nicht möglich, diese verfolgen zu lassen. Meine Tierspione, die ich ausgeschickt habe, um als Lockvogel zu dienen, wurden nicht eingefangen und ich habe trotz meiner Kontakte noch nicht herausfinden können, wohin die Tiere verschwunden sind. Allerdings werden in letzter Zeit keine Tiere und Menschen mehr entführt.

Meine Theorie geht dahin, dass diese Menschen und Tiere auf irgendeine Art und Weise manipuliert und verändert werden. Wie, weiß ich nicht. Diese Theorie stütze ich auf mehrere Begebenheiten.

Erstens, meine Clansschwester Nikita Crow, Child von Meyye, wurde von einer Frau angefallen. Sie erzählte mir, dass die Frau zuerst normal mit Nikita gesprochen hatte, allerdings wusste sie nicht mehr, wer sie war und woher sie kam. Als Nikita darum gebeten hatte, dass sich die Frau doch versucht zu erinnern, verwandelte sich diese. Klauen, irgendein Maul in der Bauchmitte tat sich auf und Nikita wurde mit schweren Wunden verletzt, entging aber der Vernichtung.

Zweitens ... Wieder im Park. Ein Mann stand bei seiner Freundin und ihr wurde die ganze Hand abgebissen und verschlungen. Von einer Katze. Dies steht sogar in der Zeitung. Zum Glück habe ich Verbindungen bei der Morgenpost, dass die Maskerade geschützt bleibt und die Katze verschwiegen wurde.

Drittens ... Sprechende Hunde, die Wahrnungen ausstoßen. Hiervon berichtete mir ebenfalls eine Clansschwester. Diesmal Meyye.

Ich selber habe Bekanntschaft an einem Waldsee gemacht mit einem Monster, dass der Kleinausführung von Nessie nicht unähnlich war. Dieses Wesen wurde ins Gildenhaus zu Untersuchungszwecken gebracht.

Außerdem fand gestern im Park noch ein weiteres Attentat statt. Wo wir eine zerrissene Frau und deren männlichen Begleiter gefunden haben. Der Mann wurde durch Kainitenblut gerettet und ist nun Ghul von Ernest.

Meiner Meinung nach sollten wir auf diese Geschichten unser Augenmerk legen. Lange können wir diese Massaker nicht mehr von den Menschen fern halten. Selbst wenn ich etwas bei der Morgenpost mitmischen kann ... bei den anderen Zeitungen nicht und Mundpropaganda ist meistens recht erfolgreich. Wir müssen dringend handeln!

Leider habe ich noch keine weiteren Informationen über Raphael Canis sammeln können. Die ... mutierten Tiere und Menschen spannen mich in meiner Arbeit stark ein."
 

Khalam al Saiir

Acrobatiker®
Nun ich kann den Beobachtungen von abnormalen Tieren eine weitere hinzufügen. Ich bin einem brennenden Vogel begegnet der einen Mann getötet hatte. Er brannte lichterloh und die Leich war mehr als nur verbrannt.

Zum werten Herren Canis kann ich soviel sagen:
Ich habe Kontakt zu ihm hergestellt. Er versicherte seine Unschuld und ich habe ihn angewiesen, sowohl mit euch, werter Sheriff Kontakt aufzunehmen als auch, dass er dem Clan Tremere eine Teil seiner Vaitae übergeben muss, damit man ihn besser überwachen kann. Er ist ein Mitgleid des Clanes der Nosferatu, ausserdem war er vor seiner Zeugung ein Ghul des Clanes der Rose! Ausserdem wurde mir mitgeteilt, dass er, angeblich, unfreiweilligen Kontakt zu Sabbat hatte und auch von einem der ihren gezeugt wurde.
 
Oben Unten