• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Zum Verrücktwerden einfache Regelfrage

Marduk

Blutgott
AW: Zum Verrücktwerden einfache Regelfrage

die kann man sehr wohl wieder regenerieren. z.B. wenn man es schafft ein Monster, welches eienm einen Verlust beigebracht hat zu besiegen, oder wenn das Abenteuer geschafft ist und natürlich auch durch Therapie...

Gruß

Marduk
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: Zum Verrücktwerden einfache Regelfrage

Meinst du gS (geistige Stabilität) oder Stabilitätspunkte? Für letzteres hat Marduk alles gesagt, ersteres kann nicht verändert werden. (Was auch egal it da es nur dazu dient die anfänglichen Stabilitätspunkte festzulegen).

Wäre noch die maximale Stabilität (99 - Cthulhu-Mythos). Um an der was zu drehen hilft nur eine Totalamnesie ;)
 

Daedin

Dhampir
AW: Zum Verrücktwerden einfache Regelfrage

Dann gäbe es da noch - als Teil einer Therapie in den 20-ern - Psychopharmaka bzw. Drogen mit denen man den Stabilitätsverlust unterdrücken kann. Haben nur den unangenehmen Nebeneffekt daß die in den 20-er Jahren bekannten Psychopharmaka allesamt ziemlich Suchterzeugend waren oder sonstige unangenehme Nebeneffekte hatten. Aber auch daraus lassen sich interessante Geschichten stricken. Durch ihre Erlebnisse in die Drogensucht getriebene Investigatoren passen durchaus ins Setting.
 

Wirrkopf

Titan
AW: Zum Verrücktwerden einfache Regelfrage

Die meisten Stabi abzüge bekommt man doch, wenn man monster sieht oder bücher liest.

Wäre es da nicht übelstes power gaming, einen blinden charakter zu erstellen.
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
AW: Zum Verrücktwerden einfache Regelfrage

Tzimisce_Antitribu schrieb:
Wäre es da nicht übelstes power gaming, einen blinden charakter zu erstellen.
Würd ich so nicht sagen man kann ja auch ganz anderst, als optisch mit dem Mythos in Kontakt kommen. Und außerdem ist man der Gearschte, wenn alle anderen kreischend weg rennen und man selbst nicht weiß warum.
 

Goldfinger

Passivfußballer
AW: Zum Verrücktwerden einfache Regelfrage

Eben. Der gute Darwin sagt, dass in diesem Falle der blinde SC als erster draufgeht, weil er am schlechtesten fliehen oder sich wehren kann. Und ob es sich lohnt, einen Charakter zu entwerfen, der einfach draufgeht bevor er wahnsinnig werden kann, wage ich zu bezweifeln ;)
 

starwarschef

Cthulhu(s)Master
AW: Zum Verrücktwerden einfache Regelfrage

Eben. Der gute Darwin sagt, dass in diesem Falle der blinde SC als erster draufgeht, weil er am schlechtesten fliehen oder sich wehren kann. Und ob es sich lohnt, einen Charakter zu entwerfen, der einfach draufgeht bevor er wahnsinnig werden kann, wage ich zu bezweifeln ;)

Zumal der "blinde Held" auch nicht vor dem Verlust von gS geschützt wäre, da ja auch ungewöhnlich Geräusche (des schlurfenden Grauens vor der Tür, der Klang von Azathoth Flötern, die Musik des Erich Zann,...) oder das Erzählen von Mythosgeschichten in den Wahnsinn führen könnte...

aber
dies
nur
am
Rande
(zum Wahnsinn :wand:)
 

Goldfinger

Passivfußballer
AW: Zum Verrücktwerden einfache Regelfrage

Nicht zu vergessen tastende Tentakel, Rudel von Ratten, schaurige Spinnweben...die Möglichkeiten (und Alliterationen) sind schier endlos für den geneigten SL ;)
 

Demon_HK

For I am just a horse.
AW: Zum Verrücktwerden einfache Regelfrage

Fahren ist natürlich effektiver... aber zur Not tut's laufen auch mal ;)

Und wehren... ja... nee^^
 
Oben Unten