zorn und raserei

Dieses Thema im Forum "WoD 1: Werwolf: Die Apokalypse" wurde erstellt von Doomguard, 25. April 2004.

Moderatoren: Sycorax
  1. Doomguard

    Doomguard wiedergeboren

    Re: Totemfrage: Fenris zu schlapp!?

    wie kommst du darauf? nicht jede zornbenutzung macht einen rasereiwurf nötig, wäre mir neu. ausserdem ist es für das in raserei verfallen, völlig egal, wieviel gnossis du hast (es sei den, das haben sie mit der 3. geändert, was mich wundern sollte) es ist so, daß man sich, wenn man weniger gnossis als zorn hat nicht mehr erinnert, was man in der raserei getan hat. wie leicht man in raserei geht, ist auswschliesslich vom zorn und der monsphase abhängig.

    zu fenris habe ich gesagt, was ich meine, und würde mich nur widerholen. es steht dir natürlich frei fenris in deiner runde mächtiger zu machen.

    grundsätzlich können geister sicherlich mächtiger werden und von einem normalen geist zu stammestotemgeiststärke aufsteigen, das habe ich auch nicht bestritten, bei vielfrass würde ich es lediglich als unagemessen beurteilen, aber, wenn du vielfrassfan bist, will ich dich nicht daran hindern....

    ich gebe aber zu bedenken, dass vielfras mit abstand das beste kampftotem ist so, dagegen sind alle anderen schwächer. mir gefällts eben nicht.
     
  2. Dwaleberry

    Dwaleberry Nightmare Creature

    Re: Totemfrage: Fenris zu schlapp!?

    Ok, ich beziehe mich hierbei auf die englische Revised Edition des Werewolf Grundregelwerks:

    Seite 125, rechte Spalte unten:
    "Using Rage
    Rage points must be spent at the beginning of a turn in the declaration stage. You can spend Rage only in times of stress.
    Rage is a powerful and versatile weapon for the Garou. The following are some of its uses and dangers:
    Frenzy
    Frenzy is the most frightening drawback of using Rage. ..."

    Ich interpretiere dies so, dass jeder Einsatz von Zorn, egal ob er für Extra Aktionen, den Einsatz von Gaben oder das schnelle Wechseln von Formen eingesetzt wird, ein Versuch ist, die Kraft der inneren Bestie zu benutzen.
    "Any Rage roll can ignite a frenzy, even those made to activate specific Gifts. Any Rage rolls should be interpreted as an attempt-willing or otherwise-to awaken the primal Beast that drives the Garou" (Seite 190, rechte Spalte Mitte).
    Indem du den Zorn für Zornaktionen benutzt, läuft man daher Gefahr, die Bestie zu erwecken i.e. in Frenzy zu geraten.


    Ich zitiere wieder aus der dritten Edition: "If, however, her permanent Rage exceeds her permanent Gnosis, she attacks anything that moves, and she can make no distinction between targets unless her player spends a Willpower point. If such is the case, the Storyteller can direct her as to which target to attack. In addition, such Garou do not remember what happens to them during frenzy. Often they collapse when the frenzy ends." (Seite 191, linke Spalte, Mitte)

    Ansonsonsten haste natürlich recht, ob jemand in Raserei gerät, kommt nur auf den Zorn, die Mondphase und natürlich auf Crinos oder nicht an!

    Und das mit den Totems ist letztendlich natürlich SL-Entscheidung...wie alles andere auch. :banane:
     
  3. Doomguard

    Doomguard wiedergeboren

    Re: Totemfrage: Fenris zu schlapp!?

    das ist eine fehlinterpretation, daß zorneinsatz einen zornwurf nach sich zieht. nicht jede stresssituation zieht einen zornwurf nach sich!

    zu allem anderen muss ich wohl nicht mehr sagen.....
     
  4. Dwaleberry

    Dwaleberry Nightmare Creature

    Re: Totemfrage: Fenris zu schlapp!?

    Da hast du vollkommen recht, aber das sind eigentlich zwei verschiedene Dinge, von denen du da redest: Natürlich zieht nicht jede Stresssituation einen Zornwurf nach sich, aber um Zorn einzusetzen, musst du in einer Stresssituation sein (Wichtiger Unterschied!)!
    Und der Einsatz von Zorn zieht auf jeden Fall einen Zornwurf nach sich, da du den Zorn benutzt und ich bezieh mich da wie gesagt hierauf: "Frenzy is the most frightening drawback of using Rage. ...".
     
  5. stargazer

    stargazer Cliath

    Re: Totemfrage: Fenris zu schlapp!?

    folgender satz wird dadurch aber nicht wiederlegt:
    man kann zorn einsetzen ohne einen zornwurf machen zu muessen
    (denn eine stresssituation ist zwar vorraussetzung fuer zorneinsatz, aber ueber stressituationen weiss ich nur, dass man dann manchmal zornwuerfe machen muss)
    also worauf willst du hinaus?
    jaaa, raserei ist der groesste nachteil daran zorn benutzen zu koennen- aber warum sollte man daraus folgern, dass man jedesmal wenn man einen zornpunkt einsetzt einen rasereiwurf machen muss? das steht da einfach nicht. (ich gebe damit also doomguard recht)
    es waere gar nicht spielbar, wenn jeder ahroun bei vollmond (also zornwuerfe gegen 3) bei jedem einsatz von zorn fast immer (mit recht hoher wahrscheinlichkeit) in raserei gehen wuerde- das wuerden nur sehr wenige mit viel gluec ueberleben...
     
  6. Doomguard

    Doomguard wiedergeboren

    Re: Totemfrage: Fenris zu schlapp!?

    "...Frenzy is the most frightening drawback of using Rage...."

    dies kann man tatsächlich so interpretieren, daß man denkt, das jede zornbenutzung einen rasereiwürf hervorruft, aber ich denke, es ist nicht so gemeint, da:

    unter bedingungen für zornwürfe ist der einsatz von zornpunkten (im deut. auf seite 207) nicht mit aufgeführt. es KANN natürlich passieren, dass, wenn jemand in der situation ist, zornpounkte einzusetzen man auch nicht sehr weit von einem zornwürf entfernt ist, aber es muss nicht immer so sein. das "using rage" bezieht sich imo auf zornwürfe und nicht der benutzung von zornpunkten.

    auch auf s. 222 wo zusammengefasst ist, was man mit zornpunkten alles machen kann, wird nichts von dem rasereiwurf beim zornpunkteeinsatzt gesagt. wenn die stelle am anfang tatsächlich so gemneint gewesen war, hätte imo noch woanders ein hinweis dafür zu finden sein müssen.

    es würde sonst ja auch eigentlich in jedem kampf, in dem zorn eingesetzt wird zur raserei kommen. diegefahr der raserei soll zwar da sein aber ich denke nicht so stark.

    noch zwei hinweise, die eher dafür sprechen, das nicht jeder einsatz von zornpinkten einen rasereiwurf hervorruft:

    aktiv bleiben und wundenabzuge verringern. wenn der einsatz eines zornpunktes so wahrscheinlich eine raserei hervorruft, könnte man sich die beiden punkte sparen, da man in raserei eh immun gegen wundabzüge ist und auch nicht mehr benomen wird.

    dann noch etwas dazu, was dann vermutlich aber eher unter hausregel fällt:

    es ist ausgeschlossen, jede runde einen raserei-wurf zu machen. in einem kampf oder einer szeene vielleicht max. 2-3mal aber nicht jede runde. wenn einen irgendetwas nicht so sauer gemacht hat, dass man rot sieht, dann wird es einem 3 sekunden später immer noch so gehen. das emotionale grundgerüst für den einsatz von zorn ist aber immer noch gegeben.
     
  7. Khalam al Saiir

    Khalam al Saiir Acrobatiker®

    Kan auch nur bestätigen, dass der Einsatz von Zorn nicht einen Rasereiwurf nach sich zieht.

    "...Frenzy is the most frightening drawback of using Rage...."

    Ich weiss jetzt nicht in welchem Zusammenhang das steht, aber man kann dies auch als generelle Information sehen. Aber ich denke es ist eine Einleitung an den Leser, dass der Zorn die Raserei bringt.


    Es steht ja auch extra im Grundregelwerk, dass jeder Zornwurf (!!!) eine Raserei auslössen kann. Das der Einsatz eines Zornpunktes das tun würde, wird nicht einmal ansatzweise irgendwo erwähnt.
     
  8. Amras_Pallanen

    Amras_Pallanen Jungdrache

    Mir gehts genauso!

    Zorneinsatz ist nich gleich Zornwurf!

    Das heißt: Wenn man Zornpunkte einsetzt - egal wie viele oder wie häufig - riskiert man keine Raserrei
    Nur wenn einen eine Situation oder Gabe dazu zwingt Zorn zu würfeln oder man freiwillig würfelt z.B. um nach einer Verwundung Zorn zu regenerieren besteht Gefahr in Raserei zu verfallen.

    Du hasst da einfach ein bischen zu viel in den Text reininterpretiert Dwaleberry, aber ich muss zugeben, dass man das so verstehen könnte, auch wenn es nicht so gemeint ist.
     
  9. Barak

    Barak Unterdrücker

    Holla :)

    Also ich habs ebenso wie Dwaleberry verstanden und anfangs die Regel auch so eingesetzt.

    Zorn ist (neben der kleinen Silberschwäche ;)) der größte Nachteil am Werwolfdasein. Und wenn man Zorn einfach einsetzen könnte ohne die Gefahr in Raserei verfallen zu können, wäre ein wichtiges Element des Werwolfspiels verschwunden. Ein Ahroun wird nicht umsonst als die "Hölle in Dosen" (tm) tituliert *g*

    Aber da es so fast schon unspielbar ist, die Regel so einzusetzen, hab ich mich darauf beschränkt am Anfang des Kampfes auf Zorn würfeln zu lassen und natürlich bei der ersten Verwundung im Kampf, oder wenn man fieserweise beleidigt und erniedrigt wird ... solls ja auch geben ... solche Wichte ;)

    Ansonsten friedlichen

    Gruß

    Barak
     
  10. Amras_Pallanen

    Amras_Pallanen Jungdrache

    So wie du es spielst ist es auch in etwa gemeint.
    Wobei nicht jede Verwundung nicht gleich zum Zornwurf füren muss!
    Ich würde bei Schlagschaden gar nicht würfeln lassen (tut nicht genug weh um `nen WW sauer zu machen), bei tölichen Schaden nur ab wenigstens 2 Stufen Schaden (wrum sollte dich ne Verwundung anheizen die du theoretisch gleich wieder regenerierst) und bei schwehr heilbaren Schaden natülich immer.
    Man bedenke: jeder Erfolg auf einem Zornwurf bringt auch Zornpunkte wieder.

    Ach ja und du hast noch nen auslöser vergessen!
    Immer wenn ein WW das erste maal in einer nacht den Mond erblickt - besonders wenn es sein Vorzeichenmond ist - ist ein Zornwurf fällig, der Raserei nach sich ziehen kann!
     
  11. Doomguard

    Doomguard wiedergeboren

    das stimmt nicht! ich würde es begrüssen, wenn leute vorher in das regelbuch sehen, bevor sie ihr halbwissen hier für die wahrheit verkaufen!!!

    bei dem ersten sehen seines mondes REGENERIERT man allen Zorn, es steht dort nix von einem rasereiwurf (grundregelwerk, deutsch s. 135)
    wenn dein "wissen" aus einer anderen quelle stammt dann mal her damit....

    ( :motz: "selbsternannte experten", sowas kann ich ja leiden... :motz: )
     
  12. Amras_Pallanen

    Amras_Pallanen Jungdrache

    Ich meine das im Players Guide gelesen zu haben, aber dein Einwand ist korekt.
    Ich werde das bei nächster Gelegenheit prüfen, bis dahin nehmts als "Hausregel" der letzen Runde in der ich mitspielte.
    Könnte tatsächlich gut sein das ich mich irre.
     
Moderatoren: Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Raserei/ WoD 1: Vampire: Die Maskerade 12. Oktober 2009
Raserei WoD 1: Vampire: Die Maskerade 29. Januar 2006
Raserei Koordination Ahnenblut 23. Mai 2005
Raserei Koordination Ahnenblut 26. März 2005
Zorn WoD 1: Werwolf: Die Apokalypse 5. Februar 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden