Zombinion

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Erweiterungen von Spielen, die auf den ersten Blick irgendwie willkürlich wirken, stehe ich erstmal kritisch gegenüber. So auch bei Zombinion.

Aber nach dem Stirnrunzeln und dem ersten Blick entpuppte sich Zombinion doch als absolut geniale Umsetzung der Zombiethematik mittels der Engine von Dominion.

Sowohl Hans im Glück als auch Rio Grande Games lassen dem Fandom bzw. hier Jens A. Czaplo und Randal Loyd freie Hand, solange das ganze unkommerziell läuft. So kommt man also völlig kostenlos an eine professionelle Spieleumsetzung kommen, der man meines Erachtens die fremde Basis Dominion gar nicht anmerkt.

Schaut es euch mal an, das PDF (auf deutsch) kann man unregistriert downloaden, nur die vorgeschaltete Captcha ist einzutippen.

Hier der Link.
 

Cinemaniac

Der Geknechtete
AW: Zombinion

Habe gerade mal kurz reingeschaut.
Sieht echt abgefahren aus.
Aber irgendwie fehlt mir die Motivation mir über 1000 Karten auszudrucken. (Hält mein Drucker gar nicht mehr durch.)
Aber eine tolle Idee.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Zombinion

Aber irgendwie fehlt mir die Motivation mir über 1000 Karten auszudrucken. (Hält mein Drucker gar nicht mehr durch.)
Ja, das Problem werden wohl die meisten haben. Und dann wollen die Karten ja auch noch geschnitten werden.

Oder gibts für sowas vielleicht Copyshops mit Service?
 

jac

Neuling
AW: Zombinion

Hallo! Ich habe die deutsche Version von Zombion und ein paar Ergänzungen dazu (z. B. das Zombinion-Spielregelbuch) gemacht. Damit ihr keinen Ärger bekommt, will ich euch auf die Diskussion um Sammelbestellungen und Druck hinweisen: Hans im Glück: Anmerkungen (unten unter der Überschrift: »Erklärung zu den Vorfällen im Rahmen der selbst gestalteten Karten.«).
Ich habe auf der Digitaldruckmaschine eines Bekannten (quasi ein »Copyshop mit Service«) für mich und einen Freund je ein »Zombinion« (inkl. »Zombinion - Die Gedärme« und den beiden Promokarten) drucken lassen. Die wurden dann geschnitten und die Ecken abgerundet. Außerdem ließ ich Kartons dazu anfertigen, die gleich Platz für »Zombinion - Das Massaker« bieten. Das ganze hat mich pro Spiel (nur Druck und Karton, ohne die monatelange Entwurfsarbeit einzurechnen) ca. 57 Euro gekostet. Wenn man den Preis für Dominion + Intrige + Spielbox mit der Promokarte + 2. Promokarte rechnet, kommt man also nicht billiger.
Damit mir keiner Geschäftemacherei vorwerfen kann, habe ich das Spiel für 50 Euro abgegeben.
Andere Varianten (Artcows, Spielmaterial.de, Tintenstrahldrucker usw.) sind durch die riesige Menge Karten auf jeden Fall teurer.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Zombinion

Ah okay. Schön, dass du dich hier meldest.

Aber wie war denn jetzt die Einstufung deines Vorgehens bezüglich des Druck und Verkaufs.

Bei Hans im Glück steht ja:
5. Daher als Resumee: Rio Grande handelt bei Dominion genauso wie HiG beispielsweise bei Carcassonne. Nichtprofessionell gestaltete Veröffentlichungen sind nach Rückfrage und ausdrücklicher Genehmigung seitens des Verlags erlaubt. Professionell gefertigte nicht.
Dürftest du noch einzelne Exemplare erstellen, oder ist das ausgeschlossen?
 

jac

Neuling
AW: Zombinion

Naja, wie soll ich es sagen? Verkaufen und professionell drucken darf ich es nicht, aber für einen guten Freund würde ich noch mal den Drucker anwerfen und auch einen Karton basteln, wenn der wenigstens 90% der reinen Druckkosten übernimmt.
 
Oben Unten