• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Silke

Klaatu verata nectu
Angeregt durch diesen Beitrag
Hesha schrieb:
Die Vaulderie kann tatsächlich Blutsbande brechen, einer der Gründe zum Sabbat überzulaufen, wenn Dir jemand ein 3er reingewürgt hat... :)
frage ich mich folgendes: Beim 3er-Blutsband ist die Sympatie doch extrem stark... Man weiß zwar, dass es ein Blutsband ist, aber will man es wirklich loswerden? Ich vergleich das gern mit einer quälenden Liebe (nicht loslassen können usw.) ?(
 

Sprawl

Neuling
AW: Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

Ich versteh den Thread mal so (weil ich dich eigentlich kein Stück verstanden habe):
"Warum sollte man eine Vaulderie über sich ergehen lassen, um sein BB loszuwerden?"
Antwort: Kommt drauf an, wie die Geschichte war und was das für Folgen haben wird.
 

Silke

Klaatu verata nectu
AW: Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

Dann hast du es ja doch verstanden! ;)
Meine Frage bezieht sich aber nicht nur auf Vaulderie, sondern auch auf andere Methoden zum Brechen des Blutbandes z.B. Töten.

Und wieso ist das abhängig von der Geschichte und auf welche Folgen beziehst du dich?

Das Gefühl, welches beim 3er-Blutsband erzeugt wird, steht doch völlig unabhängig da. Es ist doch überall und bei jedem das selbe starke Gefühl oder nicht?
 
AW: Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

kleiner Einwurf am Rande:

Ein Bklutsband sorgt bekanntlich für verdrehte Gefühle - will sagen: Mann kann jemand zu gleich abgrundtief hassen und ebenso lieben. Von dieser Basis wäre es durchaus möglich, sich gegen sowas wehren zu wiollen, wie genau auch immer.

SoFar
MB
 

Sprawl

Neuling
AW: Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

Silke schrieb:
Und wieso ist das abhängig von der Geschichte und auf welche Folgen beziehst du dich?
Ein Ventrue Prinz spritzt dich 3 mal mit Blut voll. Anschließend benutzt er dich für seine Arbeiten. Plötzlich kommt ein korrekter Typ daher, der dir kurzerhand anbietet nen Abstecher mit ihm zu machen.
Nach dem Abstecher folgt die Vaulderie, die sicherlich ungewollt zustande kam.
Atze Peng, das BB is gebrochen und du stellst fest: Ey, der Sabbat is ja ne echt runde Sache und irgendwie konnte ich den Sitzpisser von Prinz nie leiden.
Der Prinz dagegen stellt fest, dass sich seine Putze aus dem Staub gemacht hat und jetzt beim Sabbat allen die Eier leckt...ob das für den Charakter und sein Umfeld (bei beiden Seiten) so positiv ist (wie ein Kind das sich auf Essen freut und dann auch noch Pudding bekommt), oder ob das irgendwie scheiße ist, ist etwas ganz anderes, als wenn einfach irgend ein Regent das BB übernimmt, nachdem er sich mit dem Prinzen abgesprochen hat.
 

killriam

Kafkas Käfer
AW: Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

Es geht imho nicht um die Vaulderie sondern ob einen überhaupt die idee kommt es zu brechen

Silke schrieb:
Angeregt durch diesen Beitrag
frage ich mich folgendes: Beim 3er-Blutsband ist die Sympatie doch extrem stark... Man weiß zwar, dass es ein Blutsband ist, aber will man es wirklich loswerden? Ich vergleich das gern mit einer quälenden Liebe (nicht loslassen können usw.) ?(

Genau das gleiche habe ich auch frage gestellt, als ich dass gelesen hatte.

Als SL würde ich BB 3 nur unter extremen Bemühen und äusserer Hilfe gestatten.
Man kann es einfach mit verschieden Formen von abhängiger Liebe oder Drogensucht vergleichen.
Egal welches Stadium ab und zu erkennst man das es schlecht für einen ist.
An den Punkt kommt es auf Intelligenz, aber vorallem auf die Willenskraft, Hilfe und der Abwesendheit der Droge.
 
AW: Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

Silke schrieb:
Angeregt durch diesen Beitrag
frage ich mich folgendes: Beim 3er-Blutsband ist die Sympatie doch extrem stark... Man weiß zwar, dass es ein Blutsband ist, aber will man es wirklich loswerden? Ich vergleich das gern mit einer quälenden Liebe (nicht loslassen können usw.) ?(

Also:
Das Blutband führt prinzipiell zu dem, was unter Kainiten echter Liebe am nächsten kommt.
Doch wie die meisten unter uns wissen ist Liebe ein zweischneidiges Schwert. Was, wenn das Ziel der Liebe seine Zuneigung auf viele aufteilt? Plötzlich kein Interesse mehr an dem gebundenen Charakter hat? Ihn dauerhaft herablassend und sonstwie mies behandelt?

Wie bei jeder Liebeziehung können solche Faktoren das Gefühl der Liebe schwächen, korrumpieren und - im seltensten Fall - komplett umkehren. Insbesondere dauerhaft vernachlässigte Blutgebu(die also viel Zeit außerhalb der Präsenz ihrer Meister verbringen) können zu einem Zustand finden, in denen ihnen bewusst ist, dass sie niemals in seiner Gegenwart gegen ihren Herrn vorgehen könnten, nicht einmal einen direkten Befehl in seiner Abwesenheit missachten können, aber solange er nicht da ist auch nicht mehr so für ihn empfinden wie früher. Das Band trägt dünn.

Dieser Effekt lässt sich durch regelmäßiges Füttern zwar hinaus schieben, aber nicht völlig verhindern. Wer seine Ghule und blutgebundenen kanitischen Diener schlecht behandelt, ihre Gefühle missachtet und ganz auf die Macht des Blutes vertraut wird irgendwann merken, dass dieses Vertrauen nicht grenzenlos gerechtfertigt war...
 

Malkav

Jacks vergeudetes Leben
AW: Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

Warst du schonmal unglücklich verliebt? So schlimm, dass du dachtest dein Herz würde jeden Moment zerbrechen?
 

Inconcabille

l.A l.Umière d.E d.Ieu
AW: Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

Ja, man will es brechen. (Wenn man hasst, verzweifelt ist, unglücklich wie Malkav andeutete.) Wie meine Vorgänger schon sagten. Nicht nur Liebe, sondern auch Hass, kann ein Blutsband auslösen. Und gerade unendlich tiefen Hass, sollte man nie unterschätzen.
 

Malkav

Jacks vergeudetes Leben
AW: Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

Ich meinte eigentlich dieses Gefühl, dass man weglaufen muss, die Person nie wiedersehen darf...
 

Inconcabille

l.A l.Umière d.E d.Ieu
AW: Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

Nun, es sind zwei verschiedene Dinge. *Anschaut* Und was ist das Resultat dieses Gefühl's? Bei dir?
.oO(Bei mir wäre es Zorn..Trauer und Wut..Sehnsucht und Schmerz. Irgendwie alles Negative.)
 

Inconcabille

l.A l.Umière d.E d.Ieu
AW: Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

Bitterkeit...
Daraus resultiert - du würdest es auch brechen lassen?
Bzw. versuchen, dem Band zu entkommen?
 

Mr.Toxex

Gedanklich im Futur 2
AW: Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

Silke schrieb:
Angeregt durch diesen Beitrag
frage ich mich folgendes: Beim 3er-Blutsband ist die Sympatie doch extrem stark... Man weiß zwar, dass es ein Blutsband ist, aber will man es wirklich loswerden? Ich vergleich das gern mit einer quälenden Liebe (nicht loslassen können usw.) ?(

Nur weil man bestimmte Gefühle empfindet bei bestimmten Sachen ist das keine 100% Kontrolle.
Es sind sehr starke Gefühle bei einen 3er Blutsband aber es sind auch nur Gefühle.

Und gegen Gefühle kann der der Geist einer Person entscheiden und so den entschluss fassen das Band zu brechen.
 

Caninus

heiliges Caninchen!
AW: Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

Tja, und eben dem kann ich nicht hundertprozentig zustimmen. Meiner Meinung nach will man das nämlich nicht sofort. Ich vernein nicht, dass eben genannte negative Schwingungen auftreten können, wenn der jenige schlecht behandelt wird. Aber ich denke, dass zunächst die Ursache auf eine andere Weise versucht wird gelöst zu werden.

Wenn z.B. zu viel der Aufmerksamkeit anderen Geschenkt wird, werden jene schlecht gemacht, gemoppt und vielleicht umgebracht. (Steht so auch im Ghoulbuch)

Der Geist kann auf Grund der Zuneigung zunächst nicht fassen, das die Ablehnung durch den Dormitor selbst entsteht, sondern sucht sich eben andere Gründe.

Erst wenn es wie Malkav ja schon schilderte beinahe unerträglich ist in der Nähe zu sein, aber ebenso unerträglich nicht dort zu sein, würde man einen Ausweg versuchen. Aber da ja im Grunde, wenn überhaupt das Blutsband als solches bekannt ist, nur bekannt ist, dass Stufe 3 fast ewig währt, wird das wohl schwierig werden...
 

Silke

Klaatu verata nectu
AW: Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

Ich sehe es ähnlich wie Caninus. Das Blutsband ist doch eher eine Art Besessenheit und keine natürliche Liebe. Da fällt mir der Film "Wahnsinnig verliebt" ein, den ich gestern im TV sah.
Wenn ich es so handhabe, wie hier einige andeuten (Blutsband kann sich in Hass verkehren, wenn der Gebundene zu wenig Aufmerksamkeit bekommt, usw.), dann kann jeder Blutsgebundene zum Spielleiter meinen: "Hey der hat mich gerade schief angeguckt" oder "Der war ja jetzt schon 2 Tage nicht hier." bzw. nach Argumenten suchen, die ihn vom Blutsband lösen könnten. Das reicht nicht, ist mir viel zu schwammig. Regeltechnisch lässt sich eine Besessenheit, die sich nach wirklich ausreichender Demütigung und derlei Dingen, die der Gebundene nicht selbst verändern kann (wie z.B. die fehlende Aufmerksamkeit) besser fassen. Aber das ist meine bescheidene Ansicht. :)
 

Mr.Toxex

Gedanklich im Futur 2
AW: Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

Silke schrieb:
Ich sehe es ähnlich wie Caninus. Das Blutsband ist doch eher eine Art Besessenheit und keine natürliche Liebe.

Das ist falsch das Blutsband ist eine Liebe aber eine verdrehte und perverse Abart davon.
Auch mein GRW Stimmt mir komischer Weise mehr zu als Caninus was das 3er Blutsband angeht das nette GRW geht da nämlich schön auf den Charakter des Sklaven bzw. seine behandlung ein.

Manche Sklaven(mit Wesen das zur Abhänigkeit neigt oder Willenskraft 5 oder tiefer) würden für ihren Meister alles tun, einschließlich Selbstmord und Mord;andere Charaktere besitzen bestimmte Prinzipien, gegen die sie nicht verstoßen werden.

Ein Blutsband ist eine mächtige Kraft die ihr volles Potential entfaltet wird es Regelmäßig verstärt.
Passiert das nicht kann das Band "ausfasern" und wie in jeder Beziehung spielen Verhalten und Höflichkeit eine große Rolle bei der Dynamik des Bandes.

Und dann spielen nurnoch die normalen Regeln zum Wiedersetzen und Brechen des Blutsbandes eine Rolle.
 

Steiner

Regelinquisitor
AW: Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

jaja immer wieder verstärken... Loyalitätstest sind was feines...*G* Jede Woche Trinken ... machste es nicht... ist es aus mit dem Vertrauen....*G*
 

Malkav

Jacks vergeudetes Leben
AW: Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

Erst wenn es wie Malkav ja schon schilderte beinahe unerträglich ist in der Nähe zu sein, aber ebenso unerträglich nicht dort zu sein, würde man einen Ausweg versuchen. Aber da ja im Grunde, wenn überhaupt das Blutsband als solches bekannt ist, nur bekannt ist, dass Stufe 3 fast ewig währt, wird das wohl schwierig werden...

Ich sehe da aber auch eher das dramatische Motiv eines "Fortgehens" und der Flucht vor "sich selbst" Auch die Flucht in die Vaulderie ist ein starkes Thema. Es geht ja konkret um eine Person und vielleicht würde der Betroffene einfach alles tun um von seinem Meister fortzukommen- auch die Gefahr eingehen sich an jemand anderen zu binden...

( Und wem das nicht bekannt vorkommt, der hat nie geliebt... )
 

Tarma

Fianna Galliard
AW: Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen?

sorry aber ich denke das musst du erweitern auf: "Der hat nie unglücklich geliebt und wurde von dem/der Geliebten vorsätzlich Scheiße behandelt" Ansonsten kann ich mir das nichmal vorstellen und vertrau mir ich kenn mich damit aus. ;)
 
Oben Unten