[Werwolf] Geisterwelt

Dieses Thema im Forum "WoD 2: Werwolf: Paria" wurde erstellt von Rabe, 26. Mai 2008.

Moderatoren: RockyRaccoon
  1. Rabe

    Rabe Sethskind

    Hi zusammen!

    Ich hab mich mall ein wenig durch euer Forum durchgewühlt und mich umgesehen da ich im moment selbst dabei bin eine Werwolfchronik zu meistern und mich inspirieren lassen wollte.

    Anfangs und recht frohgemutus habe ich mich auf diese Chronik gestürtzt und begonnen alles auszuarbeiten muss aber sagen das mich das Werwolfssystem vor allem was die Geisterwelt anbelangt vor einige Probleme stellt.

    Vorab: Die Spielerhelden bestehen aus 2 Werwölfen und einem NSC Werwolf sowie 3 Menschen (Ja kreuzigt mich aber meine Spieler wollten nicht anders ^.^) gespielt wird im fiktiven Prag der WoD und das zentrum liegt auf einem großen Feind: ein Kult der sich einem Geist verschrieben hat.

    So nun zu meinen Problemen:
    Es ist möglich mit Geistern zu verhandeln und sie um gefallen zu bitten, zum Beispiel informationen, dafür soll man jedoch dem Geist einen gefallen tun (gib jedem geist seinen Gerechten lohn und so), den Geist zwingen... oder mit Essenz "bezahlen".
    Wie sieht den eine bezahlung mit Essenz aus? Ich meine der Werwolf wird kaum seine Geldbörse zücken und einen 2 Essenz-schein rausnehmen um den Geist zu entschädigen...
    Verbildlicht sich soetwas im Hisil? ich meine diese Welt hat ja eindeutig einen stark symbolischen Charakter? könnte es zum Beispiel sein, das die verhandlungen mit einem Hundegeist darin münden das man ihm ein stück fleisch überlässt während man einem Geist der Gier tatsächlich einen Geldschein gibt?
    Oder ist es eine Mentale Transfusion via Vulkanischer Todesgriff? Ich bin mir nicht wirklich sicher wie ich das darstellen soll.

    Darin mündet: kann ein Werwolf seine Essenz überhaupt aktiv mit dem Geist teilen oder gestattet er ihm sich an einem Tor zu laben? Wie sieht es eigentlich aus, wen man von einem Tor Essenz trinkt?
    Kann man hier eine verbildlichung wählen oder ist es wieder eher ein Geistiger vorgang?
    Kann auch im Diesseits von einem Tor Essenz entnehmen oder muss man dazu im Jenseits (also im Schatten) sein?

    Welche Geister sind die mächtigsten?
    Jetzt nochmall ganz genau? Wie wird ein Geist mächtiger? Er verschlingt andere Geister? Oder sind die Geister besonders mächtig welche im Diesseits besonders wichtige entsprechen haben?
    Würde die Geister nur durch gegenseitiges verschlingen an macht gewinnen könnte ja auch ein Baumgeist aus einem Park der obermufftie in Prag sein oder?
    Andersherum, wenn es vom Diesseitigen ermeßen von Dingen und Gefühlen geht, hieße dass dan, das z.B. Autogeister extrem häufig und auch mächtig sind? Ich meine beim autofahren Ärgern sich alle über Staus, den Berufsverkehr, es gibt unfälle, Tote und noch vieles mehr, Autofahren währe damit sehr Emotionall und ... mächtig?

    Und was genau meint das Regelbuch damit das besonders mächtige Geister "Tiefer in der Schattenwildnis" leben? Was genau kann ich mir unter dem vorstellen? Ist die Schattenwildnis der Hisil an einem Ort wo halt keine Werwolfsrudel sind oder kann man im Hisil selbst weitere Tore finden und noch mall ne "schicht Tiefer" in den Schatten eintauchen?

    Wie würdet ihr, als hoffentlich erfahrenere meister als ich :D , folgende Szene schildern:
    Der Wenzelsplatz in der Prageraltstadt im Schatten.
     
  2. Talrond

    Talrond Gironimo!

    AW: Geisterwelt

    Dazu gibt es keine genauen Angaben. Ich persönlich lasse die Essenz den Symbolcharakter ihrer Resonanz darstellen. Also Essenz mit gewalttätiger Resonanz ist ein symbolisches Blutvergießen.

    Der Werwolf speist den Geist aus SEINEM Essenzvorrat. Und man kann beiderseits des Tores von seiner Essenz nehmen.

    Die mächtigsten Geister sind die Incarna, die meist einzigartige Objekte oder allgegenwärtige Konzepte verkörpern.
    Geister werden mächtiger, indem sie andere Geister verschlingen und/oder unter ihren Willen zwingen. Es ist eine effektive Hackordnung.

    Bedenke dabei jedoch bitte, dass ein Gegenstand eine emotionale Bedeutung haben muss, um einen Geist im Hisil zu entwickeln. Also hat nicht jedes Auto einen Geist. Und nicht jeder Geist eines Autos ist erwacht, sprich sich seiner selbst bewusst und daher in der Lage aktiv zu handeln.

    Die Geisterwildnis oder Schattenwildnis sind jene Orte des Hisil, die nicht sonderlich oft von Werwölfen frequentiert werden. Dazu gehören Regionen in tiefster Wildnis genauso wie Orte, die aus geographischen oder ökologischen Gegebenheiten schwer zu erreichen sind. Im Grunde bezeichnet es jene Orte, an denen die Geister unter sich leben und niemand ihre "natürliche" Ordnung beeinflusst.

    Einige alte Gebäude voller emotionaler Ladung, die teilweise die neueren Gebäude in der fleischlichen Welt überlagern. Natürlich einige Autogeister. Insgesamt eine Mente "Patina".
     
  3. Rabe

    Rabe Sethskind

    AW: Geisterwelt

    Wow ging schnell und vor allem recht ausführlich! :)

    Das verstehe ich nicht ganz, ich dachte die Essenz welche werwölfe verwenden ist Resonanzneutral. Du meinst die Essenz mit der ein Werwolf bezahlt sieht passend zur Ressonanz des Geistes aus ja?
     
  4. RyueOkami

    RyueOkami Wiedergänger

    AW: Geisterwelt

    Bezüglich mächtiger werden von Geistern:
    Soweit ich gelesen habe (kann mich nicht mehr erinnern wo genau), kann auch ein Geist, der
    "nur" mehr Essenz zu sich nimmt als er verbraucht (aber keine anderen Geister isst, ....),
    Rankmäßig stärker werden. D.h. Für mich liest es sich dadurch so, daß es sich ähnlich verhält
    wie mit Loki. Je mehr Essenz sich über längere Zeit an einem Ort (oder in einem Geist ansammelt),
    desto mächtiger wird der Ort (bzw. Geist).

    Bzgl Verbildlichung von Essenzabsorption von Loki:
    Ich selbst mag es nicht solche Vorgänge als "rein" geistig zu beschreiben, sondern baue
    gerne auch optische Effekte ein. Z.B.:
    Ein Loki der eine starke Feuerresonanz hat, könnte ich mir gut als einen Riss darstellen, der an den Rändern
    wabert, und feurig leuchtet, während der Inhalt des Risses durch etwas, das wie ein schwarzer Rauchvorhang
    aussieht, der von einem feurigen Glühen durchdrungen wird, verhüllt wird.
    Bei so einem Loki könnte ich mir dann gut vorstellen, daß das Entnehmen von Essenz z.B. mittels Einatmen
    erfolgt, wobei Teile des Rauches mitsamt Flammen aus dem Vorhang heraus strömen und wie ein Energiestrahl
    in Richtung des Werwolfs/Geistes gezogen werden, und dann von diesem eingeatmet werden.
    Oder Der Geist/Werwolf berührt mit der Hand den Vorhang, und Flammen beginnen vom Loki aus ans einer
    Hand emporzutanzen und dann in ihn hinein zu verschwinden.

    Wären zumindest mal 2 kurze und grobe Ideen, wie ich so eine Verbildlichung machen würde.
    Bei Essenzhandeln mitt Geistern würde ich genauso vor gehen. Je nach Resonanz der Essenz, die der Werwolf
    abgibt.
    Ist aber alles nur reine persönliche Präferenz ;)
     
  5. RyueOkami

    RyueOkami Wiedergänger

    AW: Geisterwelt

    Anmerkung:
    Bzgl Werwolfessenz und Resonanzneutral: Müsste ich mal wieder nachlesen....aber könnte auch ganz
    gut sein, daß ich dann die Resonanz des Geistes als Hilfsmittel hernehme, so daß es auf halbem Weg
    von einer leicht leuchtenden Energie in die Resonanz des Geistes umgewandelt wird,...
     
  6. Rabe

    Rabe Sethskind

    AW: Geisterwelt

    währe in einer Stadt wie Paris, zum Beispiel, der Eifelturm ein Incarna? Als einzigartiges Objekt großer bekanntheit. Oder versteht sich als (oder besser -verstand sich-) als eine Incarna der Inquisition ein besonders mächtiger Hassgeist der sich an den Greueltaten der Hexenverbrennung genährt ha

    Die allermächtigsten Geister wie Gaia, Helios und Luna ist verständlich... Planeten aber sehen wir es mall eher Lokal am beispiel von Prag, was währen eurer meinung nach hier wohl die stärksten Geister? Es ist ja eher unüblich auf den "Geist der Weihnacht" zu treffen oder? :D

    Könnte man in Prag vielleicht sterbende mächtige Geister (oder einen Geist) einbauen der für die erinnerung und furcht vor dem Kommunistischen System steht oder ist das wieder zu abstrakt?

    Ich habe mir ja wie gesagt das Regelbuch doch zu gemüte gefügt aber ich kann mir einfach keine Plausibl "Politik" zwischen den geistern vorstellen.
     
  7. Talrond

    Talrond Gironimo!

    AW: Geisterwelt

    Nur weil ein Geist regional als höchster in der Hackordnung steht ist er nicht direkt ein Incarna.
     
  8. 1of3

    1of3 Gott

    AW: Geisterwelt

    Das Herdfeuer hat der gute Mann doch nur gezockt. Sutr hat ne starke Feuerresonanz. Und wieso gibts überhaupt mehr als einen Loki? Ich dachte der Jung wär einmalig.

    Oder meinst du vielleicht "Lokus"?
     
  9. RyueOkami

    RyueOkami Wiedergänger

    AW: Geisterwelt

    Yepp meinte Lokus.

    Aber btw.....woher kommt mir der Name Sutr so bekannt vor?
     
  10. 1of3

    1of3 Gott

    AW: Geisterwelt

    Germanische Mythologie. Chef der Feuerriesen.
     
  11. Cyberdjinn

    Cyberdjinn Pornomancer

    AW: Geisterwelt

    Ganz nebenbei...

    Auslegungssache. In Utgard treffen Loki und Donar während ihrer gemeinsamen Reise auf einen Jöten, der ebenfalls Loki heisst, allerdings vielleicht auch in irgendeiner Weise mit dem Blutsbruder Wotans identisch sein könnte... In der Odur-Geschichte tauchen ja auch zwei Inkarnationen Wotans auf, also könnten Loki und Utgard-Loki durchaus eins sein, aber nicht zwangsläufig... wie gesagt, Auslegungssache.
     
  12. hakko

    hakko Ancilla

    AW: Geisterwelt

    Geister haben grundsätzlich kein Problem ihre Gestalt zu verändern richtig?
     
  13. Talrond

    Talrond Gironimo!

    AW: Geisterwelt

    Geister ändern ihre Gestalt nicht. Sie erscheinen stets als symbolische Repräsentation ihrer zusammengesetzten Resonanz-Herkunft.
     
  14. hakko

    hakko Ancilla

    AW: Geisterwelt

    Da sagen Werewolf: The Forsaken und Skinchangers aber was anderes.
     
  15. Talrond

    Talrond Gironimo!

    AW: Geisterwelt

    Werwölfe und Skinchangers sind keine Geister.
     
  16. hakko

    hakko Ancilla

    AW: Geisterwelt

    Ich meinte die Bücher.

    werewolf. the forsaken, seite 267

    The more powerful a spirit is, the more forms it might possess, shifting from one to the next as it adapts to the expectations of those it meets.

    skinchangers
    seite 61-63
    fox kistune spend most of their time in fox form ... kistune ka typically manifest as ordinary foxes, though the stronger kitsune ka might have more than one tail.

    kistune unu are fox-spirits that prefer to spend most of their time in human form. ... they will occassionally take the form of a fox to test a human ..., but their preferred form is that of a human, typically a female. ...they have been known to live out entire human lifespans in human form, either as repayment of a debt or simply because they enjoy the hustle and bustle of human culture ... as humans kitsune unu invariably take the form of either an old man or a young woman. they are theoretically capable of taking any form, of course,...

    when manifesting at all, kitsune sedu appear as wiry fox men with hate-filled eyes and savage expressions painted across thir muzzles. they can take the form of a fox or a human, but they rarely choose to do so.


    seite 73
    the nemur sakar have learned to take on human form, but few care to do so.
     
  17. Mandavar

    Mandavar Sethskind

    AW: Geisterwelt

    Solange der Geist sich noch in den durch Werte ausdrückbaren Bereichen aufhält, kann er seine Form ändern, wenn er dafür das Numen Morphic Form hat, mit dem er sich für bestimmte Essenzkosten mehr oder weniger verwandeln kann.

    Sobald der Geist Rang 5 hinter sich lässt und zu mehr als einem Minderen Incarna geworden ist, spielt das alles keine Rolle mehr, da es bei solchen Geistern nicht um Regeln und Effekte sondern um die Geschichte die man spielt geht und sie halt machen und lassen was förderlich oder stimmungsvoll ist
     
  18. hakko

    hakko Ancilla

    AW: Geisterwelt

    zu morphic form kann ich nichts sagen, ich habe nur die beiden angegeben bücher mit infos zu geistern und da war davon nicht die rede.
    wie funktioniert dieses numen denn und wie sind da die regeln?
     
  19. Quackerjack

    Quackerjack Nethermancer par excellence

    AW: Geisterwelt

    In welchem Buch finde ich denn "Morphic Form"?
     
Moderatoren: RockyRaccoon
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Werwolf Film & Fernsehen 17. Juni 2006
Geisterwelt nur ein Werkzeug? WoD 2: Mage: The Awakening 27. Dezember 2005
Unterwasser-Geisterwelt Chronicles of Darkness 25. November 2005
Geisterwelten WoD 2: Vampire: Requiem 17. Februar 2005
Geisterwelt World of Darkness 16. April 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden