Wer baut eigentlich Jugendfreigaben und Schnitte?

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von ArchangelGabriel, 1. Juni 2009.

  1. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    Ne, jetzt mal ehrlich:

    Wenn etwas auf den Markt kommt wirds von der FSK/USK getestet. Wenn die es für bedenklich halten kommt kein Siegel drauf - ist also ab 18 automatisch und kann indiziert werden. Wenn dann jemand anzeigt kommt die BPjM und indiziert es (Liste A oder B) oder eben nicht. Soweit so einfach (das zumindest ist das gängige Verfahren bei Spielen). Aber bei Filmen steig ich nicht mehr durch.

    Mein Bruder wollte Saw III-V ungeschnitten haben. Gibt ja nix schwierigeres als die richtige Version zu finden in mühevoller Kleinarbeit bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass es höchstwahrscheinlich in allen drei Fällen die nur in Österreich erschienene Unrated LCE sein muss (der gute Mann versteht kein englisch). Was ich jetzt nicht verstehe:

    Wieso gibts die in Deutschland nicht? Die FSK hat ihre Bedenken geäußert und es gibt eine spezielle Spio/JK Version, die aber immer noch um ein paar Minuten gekürzt ist (sowohl von Teil 3 wie auch Teil 4). Indiziert sind die Filme sowieso (abgesehen von den ab 16 Fassungen), wieso kann dann nicht einfach mal einer davon ungeschnitten sein? Wieso gibts von einem einzigen Film verteilt auf 2 Länder insgesamt 5 verschiedene Versionen, wobei eine bei Teil 3 im Directors Cut weniger Gewalt, dafür aber mehr Story hat.
    Das ist doch wirklich reine Geldmacherei, oder?

    Hmpf - kann doch nicht angehen zig Webseiten umwälzen zu müssen nur um zu erfahren, welche Version ich jetzt für meine Belange möchte. *grummel*
     
  2. Tellurian

    Tellurian Ex-M0derat0r

    AW: Wer baut eigentlich Jugendfreigaben und Schnitte?

    Wer braucht Saw? Die Frage ist eigentlich viel wichtiger...

    Vor kurzem las ich auf einer der Schnittberichtseiten mal was zu John Rambo, und wieso es davon trotz unrated und 18ner Fassungen offenbar keine ungeschnittene Version in DLand gibt.
    Ist irgendwie... Lizenz- und Strafrechtlich so kompliziert, dass die Verleihe es dann doch lieber lassen.
    Am besten einfach aus UK importieren. Irgendwie muss der Herr ja Englisch lernen. Und sei es mit schlechten Splatterfilmen...

    Wobei DAS aber eben auch in die Hosen gehn kann, da bei den Versionen AUCH geschnitten sein kann.
    Siehe zb. Conan, bei dem bei der UK-Fassung alle Gewalt gegen Pferde fehlt.
     
  3. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    AW: Wer baut eigentlich Jugendfreigaben und Schnitte?

    Als Splatterfilm taugt der nichts, das ist richtig. Aber als Mastermind Film ... Jigsaw ist eine dreckige Variante des typischen 80er Jahre Superbösewichts und das alles in einem Industrial Gewand. Passt schon.

    Gibt es doch: Nennt sich John Rambo Uncut (nicht Unrated ;)) und ist von der Spio/JK freigegeben worden. Deswegen gibts ja auch kein FSK Logo. Wenn die FSK was zu meckern hat, DANN wird geschnitten oder an die Spio/JK weitergeleitet. Wenn diese Menschen wiederum was zu meckern haben, dann kommt der Film gar nicht erst raus (oder eben nur als FSK-Cut Version).*

    Aber zumindest zeigt der John Rambo Bericht, warum Schnitte zwischen Kino und DVD Version so unterschiedlich ausfallen (zugunsten der DVD Variante). Wobei ich mich frage: Ist die Chance im Kino nicht viel geringer als auf DVD, dass Kinder und Jugendliche den Film Uncut zu sehen bekommen? Immerhin machen sich Kino-Angestellte strafbar, wenn sie "ein Auge zudrücken", wieso wird im Kino also schärfer geschnitten als auf DVD?

    Der Zug ist abgefahren - glaub mir ;)

    Im Grunde wäre es doch einfach, da es pro Film maximal drei Versionen geben dürfte:
    Eine ab 16 (stark geschnitten), eine ab 18 (weniger bis gar keine Schnitte, aber im Extremfall immer noch mit Kürzungen) und dann die Spio/JK Version ... warum diese letzte dann nicht frei von Schnitten ist verschließt sich mir. Mal ehrlich: Im typischen ab 18 Film (der an der FSK vorbei gekommen ist) wird bereits so viel gezeigt, dass der Sprung zur Spio/JK für den typischen 18jährigen schon nicht nachvollziehbar ist. Wie kann ein Film denn mehr ab 18 sein als ab 18? Aber diese Version dann auch noch um Szenen zu berauben, weil diese geschnittenen Szenen 'jetzt aber wirklich zuviel sind' wirkt irgendwie albern. Vor allem unter dem Aspekt, dass Spio/JK nicht automatisch Indizierung bedeutet. John Rambo Uncut beispielsweise kann man so bei Saturn kaufen, ohne den Griff unter die Ladentheke zu tätigen (da hab ich meine Version nämlich her).

    Gut, gegen Entscheidungen des Publishers einen DC rauszubringen, der nochmal völlig andere Schnitte setzt kann man natürlich nichts machen. Aber der Jugendschutz hier ist bestenfalls als konfus zu bezeichnen.

    * Und ich bin mir bewusst, dass die FSK nicht selbst schneidet, sondern der Verleih/Publisher whatever. Die Sache ist aber, dass die FSK quasi zu Schnitten zwingt und sehr genau darauf aufmerksam macht was an dem Film jetzt so furchtbar jugendgefährdend ist, woraufhin der Verleih dann reagiert.
    Bevor hier gleich wieder gegenteiliges gepostet wird ...
     
  4. ADS

    ADS Streunendes Monster

    AW: Wer baut eigentlich Jugendfreigaben und Schnitte?

    hm gibt es von Saw 3 nicht die Unrated Fassung bei uns. ZUmindest von Saw 1&2 gab es auch in den hiesigen Läden ein paar Wochen nach dem 18er DVD Release ein Neurelease mit der Unrated Fassung. Und kurz vor Teil 3 gab es ja 1&2 Im Steelbock mit der Kinofassung und Unrated Fassung auf DVD.
    Gut der 5te ist ja noch nicht so lang erhältlich da kann es noch dauern, aber zumindest 3&4 sollten doch in "Hastenichgesehen" Specialedition Version mit Kinofassung + Unrated Fassung erhältlich sein..
     
  5. AW: Wer baut eigentlich Jugendfreigaben und Schnitte?

    Ich kann mich da nur Tellurian anschließen...warum Saw?
     
  6. Halloween Jack

    Halloween Jack aka Alpha Rivale Dick Justice

    AW: Wer baut eigentlich Jugendfreigaben und Schnitte?

    Der Mann will Saw. Lasst ihm Saw.
     
    1 Person gefällt das.
  7. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    AW: Wer baut eigentlich Jugendfreigaben und Schnitte?

    Und darüber hinaus:

    Saw ist im übrigen nur ein Paradebeispiel. Bei weitem die auffälligste Variante der letzten Zeit, aber das gleiche Spielchen kann man auch mit anderen Splatterfilmen spielen. Italo Zombiefilme gibts in ungefähr zwölfendrölfzig Versionen - unterschiedliche Publisher, unterschiedliche Zeiten, da steigt doch keine Sau mehr durch.

    'Witziges' Detail am Rande - ich war vorhin in einem unserer hiesigen Saturn Märkte und hätte John Rambo nicht Uncut bekommen, obschon ich ihn aus einer unserer anderen Filialen hatte. Ob das die Nachwehen von Winnenden sind?

    @ADS

    Bei uns leider nicht. Die beste Version die du kriegen kannst von Saw III und IV sind, wenn ich das richtig verstanden habe die Spio/JK Versionen, die immer noch um ca. 5 Minuten geschnitten sind. Die deutsche (= sprachlich) Unrated gibts ausschließlich in Österreich bzw. in Videotheken - also da, wo auch indizierte Sachen angeboten werden. Macht Saturn ja mittlerweile auch nicht mehr.
     
  8. Koshiro

    Koshiro Guest

    AW: Wer baut eigentlich Jugendfreigaben und Schnitte?

    Weil die JK der SPIO dem Film in ungeschnittener Fassung nicht das Siegel "strafrechtlich unbedenklich" gegeben hat und ein Händler, der ihn ins Programm nimmt, ergo schon mit einem Bein im Knast steht? Bei der Indizierung ist hierzulande halt noch nicht Ende der Fahnenstange.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wer kann eigentlich zu einem Todesalben/Wraith werden? World of Darkness 30. Juni 2010
Spielt eigentlich noch wer DSA1! Das Schwarze Auge 13. Mai 2010
Wer sind eigentlich diese Kinder des Zorns? WoD 1: Vampire: Die Maskerade 3. März 2008
Wer ist eigentlich noch da?! Koordination Ahnenblut 4. November 2007
Wer kann den nun eigentlich alles Lesen? Die Chroniken der Engel 14. Januar 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden