Podcast Welchen Podcast hört ihr gerade?

Dieses Thema im Forum "Musik & Hörbücher" wurde erstellt von Greifenklaue, 26. Mai 2013.

Schlagworte:
  1. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    Da im Hörspiel-Thread die Frage nach Podcasts aufkam, hier nun der Podcast-Thread!

    Welche Podcast-Episoden habt ihr in letzter Zeit gehört, was waren die Themen und wie haben sie gefallen?

    Es kann sich um RPG- wie NIcht-RPG-Podcasts handeln, englisch, deutsch etc.
     
    RockyRaccoon gefällt das.
  2. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

  3. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

  4. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

  5. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    Ausgespielt! sind mit der Sommerpause durch!

    Die Nachrichten Juli 2013 (1)
    Die Nachrichten Juli 2013 (2)

    Die TV-Upfronts dominieren den zweiten Teil, während der erste viel RPG-News enthält.

    Auch die letzten drei Polyeder hab ich vergnüglich durchgehört:
    Folge 36: Die Janusgesellschaft
    Folge 37: Würfelglück
    Folge 38: Charakterhintergründe

    Und schlußendlich das neue Format von PiHalbe:
    de|Konstruktor #1: Noch ein Rollenspielsystem‽
    de|Konstruktor #2: Spielentwicklung ist Seelenstriptease
    Richtet sich an RPG-Bauer.
     
  6. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Danke für den Thread, Greifenklaue. Als großer PodCast-Fan kommt mir das sehr entgegen.

    Ausgespielt finde ich schon seit immer ziemlich prima. Auch, weil ich die drei unheimlich symphatisch finde. Ich könnte mir immer unheimlich gut vorstellen, mit denen auch gut zusammen spielen zu können. Und sie nehmen sich eben auch immer die Zeit, sich richtig in ihre Themen reinzugraben.
    Und ich liebe "Ich liebe es".
    Die Star-Trek-Folge war auch super. Die hat mir erst neulich nen Migräne-Tag etwas erträglicher gemacht.

    PiHalbe und Polyeder hab ich noch im Podcatcher, frage mich aber nach jeder Folge, warum eigentlich.
    Die Antwort darauf ist vermutlich, dass ihre Themen sich immer ganz interessant anhören. Leider ist die Umsetzung bei beiden so dermaßen oberflächlich, dass es sich hinterher jedes Mal als völlige Zeitverschwendung herausstellt, weil tatsächlich absolut gar keine neuen Informationen oder auch nur Denkansätze herumkommen. Noch dazu sind mir die beiden von Polyääder auch nicht besonders sympathisch. Aber das ist natürlich was total unverallgemeinerbares.

    Aus der Rollenspielecke erscheint mir sonst noch http://narrativecontrol.libsyn.com/ ganz interessant zu sein. Aber ich hab erst zwei Folgen gehört. Was ich da aber ganz gut fand, war dass sie ganz praxisnah Beratung bei Problemen angeboten haben. Und daraus hat sich dann die Sendung ergeben. Ich hab da zwar auch keine neuen Informationen rausholen können, aber unterhaltsam wars trotzdem. Zumal der eine so eine richtig räudige Stimme hat, die ich ganz interessant finde.

    Aus der Nicht-Rollenspiel-Ecke mag ich augenblicklich Hoaxilla sehr gern. Die sich aus skeptischer Richtung mit den belegbaren Hintergründen von urbanen Mythen beschäftigen. Auch als SL ganz interessant.

    Außerdem mag ich gern den gerade sehr zu Recht mit dem Online-Grimmeaward ausgezeichneten Soziopod, bei dem sich ein Erziehungwissenschaftler und ein (wenn ichs richtig mitbekommen habe) Soziologe lange und sehr durchdacht über interessante Themen unterhalten. Interessant, informativ und unterhaltend.

    Ganz hübsch auch ist Vorgedacht, in dem eine Philosophiestudentin recht charmant durch die Philosophiegeschichte führt.

    Und dann gibt es noch einige Öffentlich-Rechtliche Radiosendungen, die als PodCast angeboten werden, die ich unheimlich gern höre:
    Zeitzeichen vom WDR, in dem jeden Tag in etwa fünfzehn Minuten in für die Länge überraschender Tiefe und Breite auf ein Ereignis der Weltgeschichte eingegangen wird, das an dem Tag Jubiläum feiert.
    Erlebte Geschichten von WDR 5, bei dem unheimlich interessante alte Leute (Politiker, Schauspieler, aber beispielsweise auch ein Wehrmachtssoldat, der im besetzten Frankreich für die Resistance gearbeitet hat) über ihr Leben erzählen.
    Das Philosophische Radio auch von WDR 5, in dem der Moderator jede Woche mit einem Studiogast ein meist interessantes Thema bespricht. Leider ist die Sendung viel zu kurz und endet immer sehr aprubt bevor das Gespräch seinen Zenit erreicht hat.
    DRadio Wissen, das Studentenradio von Deutschlandradio hat außerdem noch den Hörsaal im Programm, bei dem immer Mitschnitte von Vorlesungen oder Podiumsgesprächen zu den verschiedensten Themen gesendet werden. Die Qualität hängt da natürlich sehr vom Vortragenden und Thema ab. Und schwankt daher zwischen Zeitverschwendung und Hochinteressant. Mir ist noch ein Vortrag eines russischstämmigen Germanisten (Glaub ich) im Sinn, der über die Deutsche Grammatik als sozialem Konstrukt spricht und sich sehr wundert, dass wir Deutschen so eine tiefe Beziehung zu ihr haben.
    Außerdem empfehlenswert ist Hintergrund, das sehr ähnlich wie Zeitzeichen ist, aber in der Themenwahl immer einen aktuellen, meist tagespolitischen Bezug hat.
     
    Greifenklaue gefällt das.
  7. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    Gerne doch!

    Eigentlich ja vier, auch wenn Roland in letzter Zeit oft fehlt. Das mit dem gut zusammenspielen kann ich bestätigen, hatte auf der Nordcon schonmal das Vergnügen.

    Ich verstehe, was Du meinst. Ich persönlich mag dieses knackig-kurze - und bei weitem nicht abschließende - Polyeder-Format ganz gerne. Aber es stimmt, bei Themen wie SciFi oder Stempunk kann der Podcast nur ankratzen, machen sie ne Rezi ist mir die meist ausreichend. Auch Themen wie Charakterhintergründe oder Tabuthemen müssen imho nicht viel ausführlicher sein.

    Ansonsten brauch ich aber auch mal Langepisoden a la System matters oder Ausgespielt.

    Ja, apropos, wie findest Du System matters? Hörst Du in den GK-Podcast ab und an rein?

    In die restlichen Tipps werde ich mal reinhören!
     
  8. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Na SO kurz, wie diese beiden PodCasts sind und SO oberflächlich, wie sie arbeiten, könnten sie es imo auch gleich lassen.


    System matters hab ich auch in meinem PodCatcher, aber ich kann mich nicht bewusst an irgendeine Sendung erinnern. Ist das die mit dem einen Cthulhu-Fan? Hat mich bisher offenbar nicht genug beeindruckt, um mir im Gedächtnis zu bleiben.

    Und dein PodCast ist mir bisher tatsächlich entgangen. Den werd ich mir mal gleich einfangen. :)
     
  9. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Ich hör mir gerade die Ritter und Burgen-Folge an. Die finde ich richtig gut. Auch weil ihr euch so viel Zeit lasst. Dadurch ist sie sehr locker und unterhaltsam und es kommen eben manchmal auch neue Aspekte raus, die bei einer strafferen Gesprächsführung untergegangen wäre.
    Nur eins: Eine von euch Drecksäuen (Mitgehangen, mitgefangen, gell?) hat jetzt schon das dritte Mal ins Mikro gerülpst. Was zur Hölle soll denn das? Das lass ich hier gerade mal noch so als Themenbezug Ritter und Burgen durchgehen. Aber das ist schon echt viel verlangt. Der nächste Podcast, in dem ich einen Rülpser höre ist auch der letzte. Ich kenn ja das Problem, wenn man einen besonders infantilen Kumpel hat, der das toll findet und sich dabei ganz toll männlich fühlt, man selbst aber zu höflich ist, ihn zu ermahnen. Aber du könntest es ja wenigstens dann rausschneiden. Die Hörer können nix für eure Gruppendynamik.
     
  10. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

  11. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    http://trojaalert.bildungsangst.de/
    Den hab ich neulich noch entdeckt. Über einen Schwesterpodcast von Vorgedacht.
    Nämlich Utopia. http://utopia.vorgedacht.net/
    Utopia ist von der Stefanie, die auch Vorgedacht macht. Und hier versucht sie in Geschichten wie der Reise zum Mittelpunkt der Erde oder der Ilias zugegebenermaßen sehr steile Thesen zu Momenten der gesellschaften Utopie zu etablieren. Ihr Partner dabei ist einer der beiden, die bei Troja Alert immer auf unterhaltsame und hochinteressante Art Sagen und Mythen nacherzählen und hinterher deuten. Aktuell gibt es einen (bisher) Zweiteiler über die Nibelungensage. Good stuff. Und natürlich auch interessant für jeden Rollenspieler.
     
  12. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    Nette Tipps, hab ich auch ausprobiert, werd ich dranbleiben!

    Ausgespielt! mit
    Interview: Marco Ansings Steampunk-Live-Hörspiel

    Die Dorp mit
    DORPCast – Episode 9: Im Schatten des Steuerkreuzes

    Polyeder mit
    Sommergespräche 1: Harry Hinterbuchinger vom Wiener RPG-Laden Planet Harry
    Sommergespräche 3: Marcus Johanus
    Lockere kurze Sommerimnterviews mit einigen spannenden Antworten.

    System matters mit
    Episode 83 – RPC 2013 & PDFs

    Außerdem hab ich einige neue Podcasts ausprobiert:

    Troja Alert - Der Erzählpodcast um Sagen und Mythen
    TRO013 – Der Trickser und das Feuer

    Vorzeiten - Geschichte[n] hören
    001 WER, WIE, WAS?
    002 GESCHICHTE BEGINNT

    Vorgedacht mit
    025 MILET UND WER?
    026 ANAXAGORAS
     
    RockyRaccoon gefällt das.
  13. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Oh danke für den Hinweis zu Vorzeiten. Das kannte ich noch gar nicht. Bin mal gespannt.
     
  14. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Ich habe gerade die System Matters Folge mit den 11 Tips für Spieler gehört. Die fand ich sehr gut. So wünsch ich mir das. Unterhaltsam und informativ. Werd ich gleich mal in unserem Rundenforum verlinken.
     
  15. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

  16. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Eine (für mich) sensationell tolle Neuentdeckung: Hardcore History.
    Ein amerikanischer Podcast, in dem der Author, Dan Carlin, auf großartige Weise historische Ereignisse und Prozesse darstellt. Dabei arbeitet er unglaublich gut mit seiner Stimme. Wie ein professioneller Geschichtenerzähler. Und er stellt immer wieder Parallelen zur Gegenwart her, um die Geschichte, wie er sagt, aus der Egoperspektive erlebbar zu machen. So beschreibt er beispielsweise in "Death Throes of the Republic" die Generation Caesars als eine wilde Gegenkultur und stellt Vergleiche zu der amerikanischen Gegenkultur der sechziger auf. Wenn Cicero einen Gefolgsmann des jungen Caesar als "weibisch" bezeichnet, wirft Carlin das Licht auf die Beschreibung der langhaarigen Hippies als "weibisch". Oder vergleicht Caesars ungewöhnlich locker gegürtete Toga, über die sich auch in historischen Quellen mockiert wird, mit der völlig gegen die Konventionen gehende Kleidung der Beatnicks oder der Hippies und der gesellschaftlichen Reaktionen darauf. So wird einem das alles begreiflich. Und durch Carlins Erzählweise ist es eben auch unheimlich unterhaltsam.
     
    Ech0 gefällt das.
  17. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

  18. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    Bei Polyeder mal wieder aufgeholt!

    Folge 42: Böse Charaktere, böse Kampagnen
    Folge 43: Die Top 3 nervigsten Spielertypen
    Folge 44: Community
    Folge 45: Essen Spiel 2013
    Folge 46: Die Top 3 nervigsten Spielleitertypen
    Folge 47: Geld im Rollenspiel
    Folge 48: 13th Age

    Besonders Folge 43 war unterhaltsam, die aktuelle Folge hingegen macht neugierig auf 13th Age.

    Auch bei Megamagisch mal die Folgen nach der Pause gehört:

    #010 Totgesagte minus eins
    #011 Grrrrrruuuselig
    #012 Radiorollenspiel

    Die Nummer 10 ist für LARP-Einsteiger und Interessierte konzipiert und die 12 verrät, warum das Radiorollenspiel so ist, wie es ist.
     
    RockyRaccoon gefällt das.
  19. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    Ohrhammer, ganz frisch auf dem Markt, habe ich mir natürlich auch angehört. Da bin ich als Zwergenslayer dabei, die Aufnahmen (also die Runde, es handelt sich ja um einen Rundenmitschnitt) liegt ja auch schon ca. n Jahr zurück. Mist übrigens, beim Hören von Folge 1 ist mir sofort bewußt gewesen, wer hinter all dem steckt, aber bei der Session hat es ganz schön gedauert ...

    Ohrhammer: Auge um Auge Teil 1 – Lasst mich die Koffer tragen
    Ohrhammer: Auge um Auge Teil 2 – Nachforschungen

    Außerdem reichlich Ausgespielt! mit
    Die Nicht-nur-Rollenspiel-Nachrichten November 2013
    Durchgespielt – A Song of Ice and Fire Rollenspiel – Hauserschaffung
    Durchgespielt – Spiel des Jahres 2009: Dominion
    NachSpiel 2013 – Teil 2: Spiele für Freaks und Geeks
    und natürlich auch Doktor Who – Der Erste Doktor, welche den Auftakt macht zur neuen Specialreihe!
     
    RockyRaccoon gefällt das.
  20. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Podcasts - welche hoert ihr? Musik & Hörbücher 20. April 2008
Welche Hörspiele hört ihr gerade? Musik & Hörbücher 8. April 2008
Hort der Verborgenen WoD 1: Vampire: Die Maskerade 29. Dezember 2006
Für alle die gerade on sind Kleinanzeigen 22. Februar 2005
Hört mir zu! Schreibstube 3. März 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden