Warhammer Invasion-Turnier auf der MitSpielen 10.04.2010 in Münster

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Auf der MitSpielen - das ist quasi die Blutschwerter-Con - findet ein offizielles Warhammer Invasion-Turnier statt.
Das wird sozusagen die Generalprobe für das auf der RPC (eine Woche später) startende Turnier.

Wir würden uns freuen viele neue Gesichter anzutreffen, die sich der Warhammer-Herausforderung stellen. Man braucht übrigens keine große Spielerfahrung. Das Spiel ist schnell erklärt und wir spielen unter anderem auch mit dem reinen Basisset.

Also schaut gerne rein. Die MitSpielen kann euch auch abseits von Warhammer Invasion einiges bieten. Euer potenzielles Interesse könnt ihr auch gerne hier im Thema äußern.

www.mitspielen-muenster.de
 

Zukar

Hobbit von Traurigkeit
AW: Warhammer Invasion-Turnier auf der MitSpielen 10.04.2010 in Münster

*seufz*
KAnn nicht, obwohl es quasi vor der Haustür ist... :wand:

Naja... hoffe ich sehe ein paar aus Osnabrück auf der RPC wieder!
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Warhammer Invasion-Turnier auf der MitSpielen 10.04.2010 in Münster

Ich bin natürlich auf der RPC.
 

BeardFan

Neuling
AW: Warhammer Invasion-Turnier auf der MitSpielen 10.04.2010 in Münster

In Münster bin ich dabei.

Für Köln fehlt mir leider das Geld, da ich im Internet schon wieder zu viel Teures und Unnützes bestellt habe, z.B. dies hier aus Japan:
figma
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Warhammer Invasion-Turnier auf der MitSpielen 10.04.2010 in Münster

Zusammen mit BeardFan haben wir uns folgendes Prozedere überlegt. Sagt mal, wie euch das gefällt. Es ist (noch) nichts in Stein gemeißelt.

---------------------

Zeitlimit 60 min (scharf, wenn Schluss, dann Schluss), "10-minute-warning" nach 50 min

Je ein Punkt für jede brennende gegnerische Zone + ein Punkt für das Gewinnen.

Wenn genug Spieler getrennt für gebaut/Starter zusammenkommen, machen wir 2 parallele Runden. Kommen nicht genug zusammen, machen wir gemischte Runden Dann würde es einen extra Punkt geben für jeden, der mit einem Starter gegen ein gebautes antritt (und 1 weniger für den der das gebaute Deck spielt).

Ein Sieg ist also 3 Punkte wert.
Ein Sieg eines konstruierten Decks gegen ein Starter 2 Punkte,
ein Sieg eines Starter gegen konstruiert 4 Punke

Und auch der Verlierer erhält einen Punkt wenn er eine gegnerische Zone am brennen hat und einen zusätzlich wenn er mit einem Starter gegen konstruiert verloren hat, maximal also 2 Punkte. Ein 2:1 Sieg eines konstruierten gegen einen Starter ergäbe also 2:2 Punkte.

Evtl sollten wir dann noch festlegen, dass ein selbstgebautes Deck nur gegen einen Starter spielen darf, wenn der Starter-Spieler damit einverstanden ist.

Die Deckgröße ist 50 Karten.
 

Chipol

Gott
AW: Warhammer Invasion-Turnier auf der MitSpielen 10.04.2010 in Münster

Also ich würde es aufteilen in ein reines Core-Set-Turnier für Einsteiger, ggfs. ergänzt durch die beiden "Angriff auf Ulthuan"-Decks und ein Constructed-Turnier für Fortgeschrittene, wobei vorher bekannt sein sollte, welche Battlepacks erlaubt sein sollen. Wer dann möchte, kann natürlich auch mit einem reinen Core-Deck gegen Constructed-Decks antreten.

Ansonsten hat sich als Bewertung für Turniere das Schweizer System bewährt.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Warhammer Invasion-Turnier auf der MitSpielen 10.04.2010 in Münster

Das wird sozusagen die Generalprobe für das auf der RPC (eine Woche später) startende Turnier.
Aus dem Grund sind wir zurückgerudert und es wird bei uns das offizielle Turnierformat geben.

Also so:

Skar schrieb:
Wenn man beim Turnier mitmachen will, dann bekommt man alle Karten der Rasse, die man spielen möchte (sofern vorrätig - Orks dürften ja sehr gefragt sein). Also ein Pack mit allen Karten einer Rasse aus dem Basisset, aus Angriff aus Ulthuan und allen Battlepacks.

Grauen Karten kommen nicht hinzu.

Und natürlich auch jede Karte nur in der Anzahl, wie sie in den Boxen vorkommt.

Aus diesen Karten baut man sich ein Deck aus 50-100 Karten und tritt damit zum Turnier an. Es werden also durchaus 50- gegen 100-Karten-Decks antreten.

Ihr könnt also bei uns schon mal prima üben, um für das neue Format topfit zu sein. :)
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Warhammer Invasion-Turnier auf der MitSpielen 10.04.2010 in Münster

So, auf der MitSpielen wurde Warhammer Invasion viel gespielt und ich hab euch ein paar Fotos mitgebracht.



IMG_8630 (Large).JPG IMG_8642 (Large).JPG
Caninus vs. Odin mit Lysminja. Und BeardFan vs. Jadeite



IMG_8635 (Large).JPG IMG_8643 (Large).JPG IMG_8648 (Large).JPG
Die professionell Variante mit Card Sleeves und Spielmatte aus dem Turnierset. Letztere gabs natürlich auch bei dem Turnier zu gewinnen. Und nur diese offizielle Playmat garantiert ein voll ausgereiztes Spielgefühl. :)



IMG_8634 (Large).JPG
Zwerge gegen Chaos. Ich tippe hier aufs Chaos.



IMG_8636 (Large).JPG IMG_8640 (Large).JPG
Dunkelelfen gegen Orks. Erstere ohne Chance, da hilft auch kein Kaffee.



IMG_8645 (Large).JPG
So sieht ein Dunkelelfen-Spiel schon besser aus.



IMG_8647 (Large).JPG
Orks gegen Hochelfen. Aua. Aber die Hochhelfen leiden eh ziemlich unter der Turnierreglung, da ihnen mehr als anderen einige günstige neutrale Karten fehlen.



IMG_8650 (Large).JPG
Orks gegen Zwerge. Ich tippe auf die Zwerge, scheint mir so, als hätten die Orks ihre Chance auf nen schnellen Sieg verspielt.



IMG_8656 (Large).JPG
Ein fett aufgerüstetes Imperiumdeck auf dem Weg zum Sieg.
 

Caninus

heiliges Caninchen!
AW: Warhammer Invasion-Turnier auf der MitSpielen 10.04.2010 in Münster

Das Finale wurde dann für Sonntag angesetzt und es spielten:

Mitra mit Orks gegen BeardFan mit Dunkelelfen.

Letzterer hat das Spiel gewonnen. Ich hab dabei gesessen und es mir angesehen und es war ein recht knappes Spiel, das Mitra letztlich nur verloren hat, weil es für Orks zu lange gedauert hat.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Warhammer Invasion-Turnier auf der MitSpielen 10.04.2010 in Münster

Also BeardFan als erfahrenster anwesende Spieler gegen Mitra als absoluter Neueinsteiger. Nicht schlecht, Mitra!

Merke: Einsteiger sollten Orks spielen. :)

Puh, dann hat BeardFan ja jetzt schon 2 Turniersets.^^
 

BeardFan

Neuling
AW: Warhammer Invasion-Turnier auf der MitSpielen 10.04.2010 in Münster

Puh, dann hat BeardFan ja jetzt schon 2 Turniersets.^^

Na ja, ich hab mir nur die Playmat und einen Pin gezogen, den Ordner und den anderen Pin habe ich Mitra gegeben, weil es ein tolles Spiel war und ich der Meinung war, auch der 2. sollte was bekommen (und ich als Ordner sowieso den klassischen Leitz-Ordner bevorzuge, da passt mehr rein). Das ist bei anderen Turnieren wohl oft auch so gehandhabt worden, dass der Sieger einen Pin kriegt und sich einen Preis aussucht und dann der Zweite.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Warhammer Invasion-Turnier auf der MitSpielen 10.04.2010 in Münster

Sehr anständig.
Lass mich raten: Mitra wollten des Chaos-Pin haben. :)
 

BeardFan

Neuling
AW: Warhammer Invasion-Turnier auf der MitSpielen 10.04.2010 in Münster

Gab aber nur Hoch- und Dunkelelfen. Und da blieb für ihn nur Hochelfe über.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Warhammer Invasion-Turnier auf der MitSpielen 10.04.2010 in Münster

Ich dachte es gibt nur die beiden Pins, die man auf dem Foto von FFG sieht (Also Imperium und Chaos). Aber Hochelfen passt zu Mitra... :D
 
AW: Warhammer Invasion-Turnier auf der MitSpielen 10.04.2010 in Münster

@Tunier.
Ohne dir nun auf'n Schlips zu Trampeln @BeardFan. Gut gespielt haste ja. Und deine Erfahrung war ungeschlagen.
Aber ... Mit einem Eigenst zusammengestellten und "gepimpten" Deck, in dem einige "Luschen-Karten" entnommen und gute eingebracht. Nagut, war ja auch nur ein Spasstunier und zum Kennenlernen des Spiels. Das im Übrigen Megageil ist und Süchtig macht *kicher*. Aber sollten dennoch meiner Meinung nach alle mit den gleichen Deck-bedingungen Starten.

Soviel ich weiß konnte man sich nur an den Vorgegeben Decks vergnügen.
Aber Trotzdem, Gratz zum Sieg.

@Mirta: bleibts mein größter ;)
 

BeardFan

Neuling
AW: Warhammer Invasion-Turnier auf der MitSpielen 10.04.2010 in Münster

@Tunier.
Ohne dir nun auf'n Schlips zu Trampeln @BeardFan. Gut gespielt haste ja. Und deine Erfahrung war ungeschlagen.
Aber ... Mit einem Eigenst zusammengestellten und "gepimpten" Deck, in dem einige "Luschen-Karten" entnommen und gute eingebracht.

Dem muß ich aber gleich widersprechen :motz:

Das Deck war genau nach den Regeln, ich hatte die selben Karten wie die anderen Spieler auch (für die Dunkelelfen waren das 67) und habe nur entfernt und nichts hinzugefügt. Und gegen Leute, die mit dem Starterdeck gespielt haben, habe ich auch nur mit einem Starterdeck gespielt.

EDIT: Aber da tritt halt das Problem auf, das ich auch schon im anderen Thread angesprochen habe. Das von HDS vorgegebene Format war ein Versuch, Neueinsteiger und "Deckbauer" unter einen Hut zu bringen. Theoretisch hätten alle Spieler noch Karten aus ihrem Deck entfernen können, haben sie aber nicht gemacht, weil sie nicht wussten was gut und was schlecht ist und wie hoch der Anteil der jeweiligen Kartentypen so sein soll und auf was man sonst noch achten muss. Da die Mehrheit der Anwesenden Neueinsteiger waren hätte man meiner Meinung nach am besten nur mit den 6 Starterdecks a 40 Karten + 10 zufällige neutrale Spielen sollen. (So sind ja auch die ersten Partien gelaufen, die ich gespielt habe)
 
AW: Warhammer Invasion-Turnier auf der MitSpielen 10.04.2010 in Münster

Die neutralen Karten die ich und Doc uns angeschaut haben waren Der Hammer! Hätten die gerne in den Decks wieder gesehen!

@Fan: Nö, wusste irgendwie keiner das man sein deck Bearbeiten kann. ;)
 

BeardFan

Neuling
AW: Warhammer Invasion-Turnier auf der MitSpielen 10.04.2010 in Münster

Die Regeln waren von Skar zwar gepostet worden, aber vor Ort ist wohl etwas zackig rekrutiert worden, a la "du spielst jetzt Turnier, hier ist dein Deck".

Hätte Mitra z.B. sein Deck auf die 50 wichtigsten Karten reduziert, hätte er höchstwahrscheinlich gewonnen. War mir während der Spiele nicht klar, dass die meisten gar nicht wussten, dass man Karten herausnehmen kann. Mit irgendwem hatte ich darüber gesprochen, aber da war es halt so, dass derjenige wusste, dass er hätte reduzieren können, aber keine Ahnung hatte, was er hätte herausnehmen sollen.

Na ja, auf der RPC wird es sicher etwas anders laufen, und da kommen dann auch die echten Cracks, z.B. Zukar, der alle Karten ja schon viel länger kennt, weil er Lektor gemacht hat.
 
Oben Unten