Warhammer 40.000 [W40k] Warnung vor den neuen Beschusskrater Sets

Dieses Thema im Forum "Tabletops" wurde erstellt von Tasnica, 18. Juli 2009.

Moderatoren: ApokalypseTest, tobrise
  1. Tasnica

    Tasnica @Thorus84

    In einigen 40k-Foren laufen zur Zeit Warnmeldungen über die Ticker, bezüglich des neu erschienenen Geländesets für die Erweiterung "Planetare Invasionen".

    Im DakkaDakka-Forum wurde erstmalig darauf aufmerksam gemacht, dass die wunderbaren Geländestücke hier:

    http://www.games-workshop.com/MEDIA_CustomProductCatalog/m2560149_P2Mb3XL.jpg

    in Wirklichkeit so:

    http://images.dakkadakka.com/s/i/gallery/img/2009/7/15/42785_md.JPG

    aussehen.

    Deutlich ist zu erkennen, dass der Guss den man da kauft ein komplett anderer ist, als das vermutlich aus Resin bestehende Vorabmodell mit dem Games Workshop jedoch ungeniert wirbt.

    Zudem sei das Material hauchdünn und lasse kein noch so feinmotorisches "pimpen" zu.


    Weitere Infos (und "gegenüberstellende Beweisfotos") findet ihr im betreffenden DakkaDakka-Thread. ;)


    DakkaDakka - Warhammer 40K Forums - BlastScape Craters are made to a really poor Quality... [Photos]




    Nur als kleine Warnung für diejenigen die mit dem Gedanken spielen sich das Set zu kaufen. ;)
     
  2. Tellurian

    Tellurian Ex-M0derat0r

    AW: [W40k] Warnung vor den neuen Beschusskrater Sets

    Das sieht aus als wäre das Werbebild eh ein custom-built Geländeteil...

    *schulterzuck*

    Bei McDo beschweren sich die Leute ja auch nicht (außer im Film) darüber, dass die Burger die sie kriegen NICHT wie die aufgehübschten Wachsmodelle aussehen...
     
  3. Tasnica

    Tasnica @Thorus84

    AW: [W40k] Warnung vor den neuen Beschusskrater Sets

    Na, dass ist soweit schon richtig.

    Nur das bei Games Workshop (auch bei den Geländemodellen) grundsätzlich das drin ist, was man auf der Verpackung sieht.
    Unbemalt zwar, aber dennoch das gleiche Modell. (Sonst würde ja jetzt auch niemand so einen Aufstand machen)


    Ferner handelt es sich nicht um einen Plastikguß, sondern um diese typischen "vacuum formed-" Modelle wie man sie von der Firma Amera kennt.
    Das bedeutet das sie hauchdünn sind, wie man das von Lebensmittelverpackungen kennt.
    Jeder hat doch schon mal mit der Toffiffee-Packung rumgespielt, oder?

    http://www.wortfilter.de/kurios/0605/toffifee/index-Dateien/3d_1_b.jpg

    Dieses Material darin ist nur unwesentlich dünner als das des Beschusskratersets.
    Es kann genauso eingedrückt und durchstochen werden.
    (Gibt auf YouTube ein paar Videos, die das schön zeigen.)


    Hier nochmal die Unterschiede zwischen dem was beworben wird, und das was man letztendlich bekommt.

    http://i242.photobucket.com/albums/ff65/LittleLeadMen/blastscapedifferences.jpg


    Wie gesagt, ist nur ne Warnung für diejenigen die interessiert sind.
    Nicht das es beim Öffnen der Packung lange Gesichter gibt. ;)
     
  4. Madpoet

    Madpoet Der Variable Posten in der Nahrungskette

    AW: [W40k] Warnung vor den neuen Beschusskrater Sets

    Zum glück werden die Dinger in einer Durchsichtigen Plastiktüte verkauft.
    Hatte sie kurz in der Hand, war am überlegen ob sie auch für Warmaschine Schlachtfelder was taugen. Ich glaube bei einer massiven Zinn mini brechen die ein.

    Die anderen GW Gelände stücke sind ja an sich her ganz in ordnung ... klar das GW Preis problem... grade die Neuen 40k Gelände und Gebäude sehn schon sehr Stylich aus und lassen sich gut bespielen.
     
Moderatoren: ApokalypseTest, tobrise
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Clanbuch der Setiten, W40K Dark Elder (wie neu), diverses Kleinanzeigen 8. Juli 2013
plural-warnung Rund um Rollenspiele 19. Februar 2012
Spoiler-Warnung Die Chroniken der Engel 2. Juni 2008
Warhammer + W40k Figuren Kleinanzeigen 27. Mai 2007
Set mit Euch Mitglieder 6. Juli 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden