Wünsche für die neue WoD

Dieses Thema im Forum "Chronicles of Darkness" wurde erstellt von Skar, 29. Juli 2003.

Moderatoren: RockyRaccoon
  1. Ich sehe hier allerdings den doch recht drastischen Unterschied, dass im Falle von Dungeons&Dragons keine bestehenden Systeme und Hintergründe aufwendug beendet wurden.

    mfG
    jdw
     
  2. Was ist denn nun daran schon wieder "verarsche"?
    Sind Systeme mit einer geringen Anzahl Publikationen und/oder kurzer (abgeschlossener) Plotline schlecht?

    mfG
    jdw
     
  3. Woher stammt diese Zahl wenn ich fragen darf?

    mfG
    jdw
     
  4. Es handelt sich allerdings mit nichten um D20 Produkte.

    mfG
    jdw
     
  5. PLG

    PLG SL

    Kleiner Einwurf:
    Könnt ihr bitte nur einen Beitrag erstellen und dann dort alles reinschreiben? Es gibt andere Möglichkeiten den Inhalt zu trennen als ihn auf x Beiträge zu verteilen. Danke.
     
  6. Schwierig...

    Alte Angewohnheit... (und wie es mit derem sterben steht ist ja bekannt... ;) ).
    (Ausserdem finde ich es schrecklich lästig die quote-tags samt Namen von Hand setzen zu müssen, wenn ich auf mehrere Poster antworte - ganz abgesehen davon, dass ich dazu erst einmal den ganzen Thread lesen, und dann erst antworten müsste, was ich normalerweise auch nicht tue (schon alleine deshalb nicht, weil ich zumindest im Büro nie genau weiss, weiciel Zeit ich überhaupt für ein Forum erübrigen kann)).

    mfG
    jdw

    PS: Wieso schreibe ich das ganze eigentlich? ?(
     
  7. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Nachdem ich nochmal nachgesehen habe, sind es sogar 26% und damit No.2 hinter Wizards of the Coast, die bummelig 48% des Umsatzes halten.

    Ich habe die Nummern von RPG-Designer und Kolumnist Ken Hite gekriegt, aber die Zahlen kann man sich auch leicht Googlen.

    Weil es nicht unter dem D20-Label läuft, nein. Aber es bleibt eine D20-Lizenz.

    Ich woltle auch lediglich darauf hinweisen, das TSR nicht unbedingt das beste Beispiel für geschäftstüchtige und gewinnbrigende Entscheidungen war, wenn es um das verlegen neuer RPGs geht....

    White Wolf? Ich kann mich erinnern, das sowohl Mike Tinney als auch Justin Achili das klar gesagt haben, und auch die Pressemitteilung war ziemlich klar: Die neuen Spiele sollen mehr sein als nur ein WoD revised.

    Schon, aber es ist sooo viel anstrengender. Dieser Thread hier z.b. hat jetzt ewig zum zusammenstellen und Copy&Pasten gebraucht.
    :heul:
     
  8. Nunja, den Google Zahlen würde ich noch weniger trauen. Kenneth schon eher, aber auch hier glaube ich nicht wirklich an eine ernsthaft aussagekräftige Erhebung als Grundlage.

    Es bleibt eine OGL-Lizenz. ;) Zwei unterschiedliche Lizenzdeals.

    mfG
    jdw
     
  9. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Ich schon, da ich die selben Zahlen schon mehrmals wieder gesehen habe, das letzte Mal bei einer Pressemeldung, als White Wolf Sony verklagt hat.
    Offen gesagt bin ich aber zu faul, um an White Wolfs Sales&Distributions zu schreiben, um das zu klären.
    Vertrau den Zahlen oder lass es halt bleiben.
    Ich für meinen Teil verlasse mich auf das Wissen von Developern und Velrlegern - wenn die die Zahlken für realistisch halten, dann wirds IMHO wohl auch so sein.



    ???
    Wenn du einerseits die Spiellizenz (also OGL) und andereseits die Trademark-Lizenz (also nutzung des D20-Logos) rechnest, dann ja.

    Das System selbst ist aber nur über eines, den D20Guide geregelt, der wiederum auf die OGL verweisst, welche wiederum für weitere Details zum System Reference Dokument verweist.
     
  10. Und da beschreibst du gerade einen der Punkte, der dafür sorgt, dass ich es "bleiben lasse". Stichwort: Unabhängigkeit.

    Eben. Nur im letzteren Fall handelt es sich schließlich um ein (offizielles) D20-Produkt.

    mfG
    jdw
     
  11. Alutius

    Alutius Guest

    In diesem Zusammenhang vielleicht doch. TSR ging unter, weil die Entwickler dachten, das wird den Spielern schon gefallen, ohne vorher groß Nachzufragen.
    WW macht im Moment das selbe. Sie sagen, die WoD endet und es kommt was neues. Was, wird nicht verraten. Vielleicht stellt es sich letzten Endes als totaler Müll raus, den keiner will, und die Firma geht den Bach runter. Würden sie mit Infos rausrücken und sich ein Feedback einholen, könnten sie das Vermeiden.

    Das meine ich. Das können die meinetwegen noch tausendmal sagen / behaupten. Solange keine eindeutigen Infos (wie z.B. Teaser) erscheinen, bleibt das nur eine Behauptung.

    Zudem kann man davon ausgehen, das das neue System schon zu großen Teilen steht. WW wird kaum die alte WoD einstampfen, wenn sie nicht schon das nachfolgeprodukt so gut wie druckreif haben. Warum also nicht endlich entsprechende Information veröffentlichen, damit die potentiellen Käufer sich schonmal ein Bild davon machen können, was auf sie zukommt. Wenn das neue Produkt wirklich so toll ist, kann es doch nicht schaden, davon ein paar appetizer auszugeben.



    Alutius
     
  12. Es könnte beispielsweise von den letzten Produkten der alten Serie ablenken, denen momentan zumindest das Hauptaugenmerk gilt.

    mfG
    jdw
     
  13. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Jo.

    .....


    Über was haben wir noch mal diskutiert?
    :alc:
     
  14. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Sicher, möglich ist das.
    Aber White Wolf hatte mit all seinen zuletzt veröffentlichten Spielen ins schwarze getroffen - Exalted, Demon, Orpheus - allesamt sehr erfolgreiche Linien. Ich denke WW hat nach 10 Jahren jetzt langsam den Dreh raus, gute RPGs rauszubringen, die den Massengeschmack treffen.

    Außerdem hat White Wolf auch nach dem ende der alten WoD immer noch Dark Ages, Exalted (welches ja inzwischen nach Vampire die gewinnbringendste Linie ist) und das D20-Programm von SSS, um seine Rechnungen zu bezahlen - so schnell gehen die nicht unter.

    Naja, ich bin halt einfach optimistischer. Wir werden sehen, was kommt.

    Währe nicht besonders geschäftstüchtig. Erstens versucht White Wolf das interesse seiner Kundschaft jetzt auf die ToJ zu konzentrieren. Es währe hinderlich einerseits noch das beste aus den ToJ-Verkäufen machen zu wollen und gleichzeitig schon die Werbetrommel für die die WoD 2.0 zu rühren.

    Zwitens ist es einfach zu früh. White Wolfs standartvorgehensweise ist es, 3 Monate vor erscheinen erste Infos durchsickern zu lassen, das Interesse zu schüren und langsam den Druck zu steigern, damit die Leute beim erscheinen den Händlern die Bude einrennen oder am besten gleich direkt vorbestellen (siehe Demon, siehe Orpheus).
    Den Hype 6 Monate aufrecht zu erhalten währe da schon schwerer....
     
  15. Und hier sehe ich einen der grossen (den grossen!) Vorteile des Endes der alten World of Darkness. Nach etlichen Jahren des (guten) Mittelmaßes (in meinen Augen zumindest) bewegt sich White Wolf hiermit, mit der Beendigung einer seit mehr als zehn Jahren erfolgreich laufenden und beliebten Plotline und Spielwelt (!), wieder dahin zurück, wo sie einmal angefangen haben: An die Spitze der Innovation in Sachen Rollenspiel (nun gut, das ist vielleicht (sogar ganz sicher) stark übertrieben, aber ich denke es ist trotzdem klar was ich meine (hoffe ich zumindest ;) )).

    Meine Zustimmung.

    mfG
    jdw
     
  16. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Ganz meiner Meinung. WW hat mit Exalted und Orpheus bewiesen, das sie immer noch überraschen können.

    Die WoD war gut, aber mal ehrlich: Die Reihe ist jetzt knapp 10 Jahre alt. Egal wie oft das Universum und System mit neuen Editionen aufpoliert werden, langsam blättert doch der Lack ab.

    Noch dazu bleibt für die Autoren und Designer nach weit über hundert Quellenbüchern kaum noch platz für Ideen - White Wolf hat sich mit dem hoffnungslos verschachtelten Metaplot und den tausend Zusatzregeln in eine Ecke geschrieben, aus der sie nich mehr rauskommen.


    Lieber schluss machen, anstatt die Leute mit immer neuen Editionen zu quälen, ohne was wirklich neues zu bringen (siehe D&D)
     
  17. Wobei ich sagen muss, dass Orpheus tatsächlich seit langer Zeit das erste White Wolf Produkt war, dass mich persönlich tatsächlich beeindrucken konnte.

    Ob die neue World of Darkness daran wird anknüpfen können bleibt abzuwarten, allerdings wage ich das zu bezweifeln. Aber wie gesagt - "mich persönlich beeindrucken". Was ich nicht bezweifle (was aber trotzdem abzuwarten bleibt ;) ) ist, ob der Restart allgemein gute Produkte (beziehungsweise Produktlinien) mit sich bringen wird. Ob diese die von mir zuvor euphorisch erwähnte "Spitze der Innovation" erstürmen werden? Vermutlich nicht, aber das wird ihnen keinen Abbruch tun.

    ...um mich einmal etwas mehr entlang des berühmten Boden der Tatsachen zu bewegen...

    mfG
    jdw
     
  18. Alutius

    Alutius Guest

    TSR dachte (damals) auch, das sie das raus haben. Mit Spelljammer haben sie bewiesen, das sich auch eine so Erfolgreiche und Innovative Firma irren kann...



    Jip. Wobei sie mich persönlich damit eher negativ überrascht haben. Orpheus ist m.M. nach so "naja", und Exalted.... hmm, ich gehöre zu den Leuten, die Exalted gar nichts abgewinnen können...

    Sehe ich genauso. Die WoD war das einzig wirklich innovative, was WW geschaffen hat. Vampire, Werwolf etc. waren halt etwas anderes, und zumindest für mich die einzigen Interessanten WW produkte. Wie auch immer die neue WoD aussehen mag, ich bezweifele momentan, das sie irgendwie auch nur ansatzweise an die alte herankommen wird. Ich mag mich irren, aber wenn ich Exalted als vergleich für das, was uns demnächst erwarten wird, heranziehe, dann wird die neue WoD zumindest aus meiner Sicht eher schlecht als gut, und wenn man Orpheus als Vergleich betrachtet, könnte es vielleicht in Mittelmäßigkeit versinken.



    Alutius
     
  19. Innovativ war Spelljammer durchaus.

    War und waren. Ganz genau.

    Wenn ich auswählen müsste entweder Orpheus oder Vampire als mittelmäßig zu bezeichnen, dann würde mein Mittelmaß mit V beginnen.

    mfG
    jdw
     
Moderatoren: RockyRaccoon
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neues für die WoD Chronicles of Darkness 1. Mai 2009
Kinder des Lotos auch für die neue Wod WoD 2: Vampire: Requiem 26. Juni 2006
Kampftaktiken in der neuen WoD Chronicles of Darkness 13. Januar 2005
Eure Wünsche... Munchkin 16. Dezember 2004
[Orpheus] Orpheus und die neue WoD WoD 1: Wraith & Orpheus 3. November 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden