[Unknown Armies] Previews zu den "Schnellschüssen"

wjassula

Dünnblütiger
Bereits Ende 2006 gab es im UA - Forum Previews auf Illustrationen und Cover der kommenden "Schnellschüsse" zu bewundern. Da das Forum aber nach dieser frohen Nachricht relativ schnell down war, hier nochmal der Hinweis, dass es dort was auf die Augen gibt :)!
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Previews zu den "Schnellschüssen"

Ist das Buch denn jetzt schon draußen, oder wann kommt es?

Was ist drin und wie ist der Preis?
 

wjassula

Dünnblütiger
AW: Previews zu den "Schnellschüssen"

Nein, es ist noch nicht da. Wir setzen und korrigieren. Drin ist der Inhalt der amerikanischen Ausgabe, nebst einigen Tips und neuen Karten, sowie vorgefertigten Bögen für die Charaktere der Szenarien zum Ausdrucken und Losspielen. Es gibt ein neues Cover.

Preis und Erscheinungsdatum verkünde ich, sobald ich das genau weiss.
 

Topas

Powergamer
AW: Previews zu den "Schnellschüssen"

Wenn ich das Artwork so sehe, dann ärger ich mich fast die englische Ausgabe gekauft zu haben.
 

Silvermane

Wahnsinniger
AW: Previews zu den "Schnellschüssen"

Drin ist der Inhalt der amerikanischen Ausgabe

Und wenn ich das lese, erinnere ich mich wieder daran was das Problem von UA in einem europäischen Setting ist...

...es funktioniert einfach nicht.

-Silver
 

Silke

Klaatu verata nectu
AW: Previews zu den "Schnellschüssen"

Und wenn ich das lese, erinnere ich mich wieder daran was das Problem von UA in einem europäischen Setting ist...

...es funktioniert einfach nicht.

-Silver
Nö. sehe ich nicht so. Es kommt auf's Abenteuer an und meine bisherigen Plots funtkionieren tadellos in Deutschland!
 

wjassula

Dünnblütiger
AW: Previews zu den "Schnellschüssen"

Geht mir genau so. ich wechsle nach Lust und Laune zwischen beiden Settings, und habe damit keine Probleme. Aber das ist so ein Dauerthema...
 

Orakel

DiplFrK
AW: Previews zu den "Schnellschüssen"

Oh je, dass kann ja noch heiter werden. Nach dem "Ausbruch" unter Timms fuchtel bin ich zumindest schon mal sehr stark auf die anderen Szenarios gespannt. *g*
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
AW: Previews zu den "Schnellschüssen"

Wenn ich das Artwork so sehe, dann ärger ich mich fast die englische Ausgabe gekauft zu haben.
Warum? Da passen die Illustrationen ja wenigstens zum Inhalt. Bei der deutschen Ausgabe, da passen sie halt nicht.
aus dem UA-Forum schrieb:
Nacktes Fleisch ist nun Markenzeichen von UA Germany. Weiter so!
Genau! UA als Super!-Illu-Ersatz.

Statt Illustrations-Gammelfleisch bietet die englischsprachige UA-Fassung wenigstens stimmige coole Szenarien.


Es wurde bei so manchen Rezensionen schon aufgeführt, wie irritierend Bilder, die so rein garnichts mit dem textuellen Inhalt zu tun haben, sein können.

Bei der Illustration zu "Fly to heaven" stimmt schon ein wesentlicher Punkt nicht.

Und die Illustraition zu "Joy and Sorrow" ist schlichtweg falsch. So falsch, daß man sich fragt, ob dem Zeichner denn mitgeteilt wurde, WIE ALT denn Joy tatsächlich ist?

Und die amerikanische Ausgabe ist ja auch sprachlich weit treffender als es eine deutsche Übersetzung sein kann (Was ist eine "Soccer Mom" auf Deutsch? - All das, was ein Ami damit verbindet, daß müßte man einem Deutschen erst auf eine ganzen Seite erläutern. - Liegt halt daran, daß UA ein USA-Rollenspiel ist.)

Ich habe UA als ein sehr ansprechende, wirklich packende Erlebnisse bietendes Rollenspiel kennengelernt. - In der US-Fassung.

Ich kann verstehen, daß diejenigen, die nur die deutsche Fassung kennen, sich an dem Schatten, den sie kennen, festklammern wollen und nicht das sehen wollen, was den Schatten nach Deutschland überhaupt erst wirft.

Aber von "ärger ich mich fast nur die englische Fassung gekauft zu haben" kann ja wohl überhaupt keine Rede sein. Wer will denn die trockene, verzerrte Kopie statt des saftigen, scharfen Originals?
 

Silvermane

Wahnsinniger
AW: Previews zu den "Schnellschüssen"

Aber von "ärger ich mich fast nur die englische Fassung gekauft zu haben" kann ja wohl überhaupt keine Rede sein. Wer will denn die trockene, verzerrte Kopie statt des saftigen, scharfen Originals?

Gaffer und Artworkspanner?

-Silver, fragt sich ob das jetzt gleich wieder jemand zu einer neuen Magieschule verwurstet...
 
AW: Previews zu den "Schnellschüssen"

Auch wenn ich das Aussehen der amerikanischen Version seit der Erstausgabe mag (und ich betrachte mich selbst als jemandem, dem solche Äusserlichkeiten wichtig sind), muss ich ehrlich sagen, dass ich die prinzipielle Ablehung der deutschen Illustrationen nicht ganz nachvollziehen kann.

Als Illustrationen zu Unknown Armies gefallen sie mir nämlich durchaus - dass sie mir nicht immer so stimmig wie die "Originale" erscheinen stimmt zwar auch (und auch die ursprüngliche, ganz frühe Richtung des deutschen Designs fand ich interessanter, als die jetzt in der Praxis zu findende), aber generell unpassend? Nein, nicht wirklich.

mfG
bdd
 

wjassula

Dünnblütiger
AW: Previews zu den "Schnellschüssen"

Na, das nacktes Fleisch das Markenzeichen der deutschen UA - Ausgabe sein soll...Da belehrt doch ein Blick ins bisher erschienene eines Besseren.

Um die wenigen Illustrationen, auf denen nackte Haut zu sehen war, gab es auch im Team und im Forum kontroverse Diskussionen, das stimmt. Aber insgesamt kann ich die Argumente der Zeichner und der früheren Verantwortlichen auch nachvollziehen. Dass nicht jedem jedes Artwork gefällt, ist auch klar, aber diese Rundumkritik kann ich nicht ganz verstehen.

Hier bleibt wohl nur jeder und jedem das eigene Urteil bei nächsten Besuch im Spieleladen.

Ob denn nun UA in Deutschland funktionieren könne, tja, das ist anscheinend eine Dauerdiksussion hier im Blutschwerter - Forum. Ausschlaggebender als die Übertragung des Konzepts "Soccer - Mum" ist da für mich die Frage nach unterhaltsamen Spielrunden und gelungenen Szenarien in Deutschland. Da kenne ich einige, also beantworte ich die Frage fröhlich mit "ja" :). Abgesehen davon kann man allerdings auch gut mit dem deutschen Text Szenarien in den USA spielen. Für viele Leute ist ein deutscher Text als Anleitung dabei sicher trotzdem hilfreich.
 
Oben Unten