Shadowrun 5e

Rezension Traveller: Söldner

Dieses Thema im Forum "Traveller" wurde erstellt von Madpoet, 23. Juli 2009.

Moderatoren: Supergerm
  1. Madpoet

    Madpoet Der Variable Posten in der Nahrungskette

    Das Traveller: Söldner ist draußen

    Vorab: Normalerweise schreibe ich keine Rezensionen
    , und erhebe keinen Anspruch auf Professionalität, Objektivität oder gar Freiheit von Rechtschreibfehlern, aber das tu ich ja sonst auch nicht, wollte es nur noch mal erwähnt haben.
    Von daher ist diser Text eher als ein Persönlicher eindruch als eine "richtige" Rezensionen zu sehen.

    Als Mitbringsel von der Feencon habe ich nun das „Traveller Buch 1: Söldner“ mit dem viel versprechenden Untertitel „Für eine Handvoll Credits.“ auf dem Schreibtisch liegen.

    Das Hardcover Buch ist in einem schlichten Schwarz gehalten, Nur der dieses mal grüne Titel und die weiße Schrift des Untertitels heben sich ab. Schade eigentlich, das nüchtern schlichte Design bei Traveller ist zwar eine der ältesten Traditionen der Rollenspielgeschichte, jedoch zeigte das „Das Dritte Imperium Spinwärts-Marken“ wie es hätte anders aussehen können.
    Klappt man den Deckel auf erwart einem erst einmal eine Seite aus grüner Deckpappe welche den Buchinnendeckel ausfüllt und von der ersten richtigen Seite mit dem Inhaltsverzeichnis trennt. (Bis auf die Farbe genau wie im GRW.)

    Auf den Folgenden 119 Seiten geht es um alles was das Söldnerherz begehrt, zumindest alles was man braucht um einen zu spielen und Abenteuer mit Militärfokus zu leiten.

    Das ganze Unterteilt sich in die Kapitel :

    Einleitung
    Planetare Streitkräfte und Marineinfanterie
    Erschaffung eines Söldners
    Neue Fertigkeiten & Spezialisierungen
    Söldnertickets
    Rekrutierung Neuer Mitglieder für die Einheit
    Neue Kampfregeln
    Söldner-Hauptquartiere und Militärbasen
    Neue Ausrüstung
    Und einen erfreulich übersichtlich gestalteten Index

    Im Anhang des Buches finden sich noch eine einseitige Errata zum Grundregelwerk , ein Charakterbogen mit Feldern für die neuen Fertigkeiten.
    So wie einige Seiten mit hinweisen auf andere 13Mann Produkte

    Die Einleitung wirft ein paar der grundlegenden Fragen des Söldnerlebens auf und wie man Söldner, so wie Militärs und natürlich auch die Inhalte des Buches in das Traveller-Universum (so wie nicht näher genante Alternativ Szenarien) mit einbindet und gibt einen kurzen Vorgeschmack auf die Themen des Buches.
    Die Einleitung schließt mit einem kurzen Glossar des Söldnerjargons.

    - Hier währe mir eine Kurzgeschichte über ein paar Söldner in Aktion ganz lieb gewesen, leider Fehlanzeige.

    Planetare Streitkräfte und Marineinfanterie:

    Diese beiden Karrieren kennen wir ja schon aus dem Grundregelwerk, bekommen hier jedoch neue alternative Tabellen für Ereignisse und Unglücke sowie neue Laufbahnen (Luftwaffe und Seestreitkräfte) Spendiert um mit den Söldnern gleich auf zu schließen.

    Die Erschaffung eines Söldners:

    Ok hier wird nun die neu Karriere die Söldner ins Spiel gebracht.
    Dabei ist es möglich sowohl direkt einen Söldner zu basteln als auch bestehende Charaktere zu Söldnern zu machen.
    Dabei gibt es 6 verschiedene Laufbahnen:

    Guerilla: Rebellen Kämpfer
    Kader: Professionelle Ausbilder und Leiter von Kampfeinsetzen
    Kommandoeinheit: Spezialeinheiten für Schleicheinsätze
    Kriegstreiber: Revolverhelden und Waffenschmuggler
    Sicherheitsdienst: Personen und Objektschutz
    Sturmtruppen : Scharfschützen und Stoßtrupps

    Alle haben ihre eigenen Ereignis Unglückstabellen dazu kommt noch eine Tabelle für Kriegsereignisse.
    Das Kapitel schließt mit einem (sehr) kurzen Abschnitt über Alien als Söldnercharakter und eine Auflistung von Ehren Medaillen und einem Abschnitt über die Jagt nach Ruhm.

    Neue Fertigkeiten & Spezialisierungen
    Genau dass was der Name vermuten läst: 6 Seiten voll mit neuen Fertigkeiten wie die Fähigkeit mit Landminen umzugehen Verhöre zu führen und so weiter.
    Sowie fünf neue Auswahlmöglichkeiten für Gruppen Fertigkeitspakete zu wählen.

    Söldnertickets:

    Was sind Söldnertickets?
    Die meisten Aktionen von Söldnern werden sich in Legalen Grauzonen bewegen, Söldnertickets im dritten Imperium jedoch gang und gebe und meistens legal.
    Das Kapitel beschreibt Möglichkeiten für Söldnermissionen sowohl als Abenteueridee als auch zum auswürfeln.
    Es werden auch Typische Missionsarten angesprochen wie zum Beispiel: Sabotage, Aufklärung, Rettung oder Überfall.
    Genauer wird auch ausgiebig der Vertragsabschluss bzw. der Inhalt des „Tickets“ beschrieben stammt Vergütungen, Zulagen und Bedienungen. Immerhin will der Söldner ja auch bezahlt werden.

    Rekrutierung Neuer Mitglieder für die Einheit

    Dieses Kapitel befasst sich mit dem Anwerben von Söldnern. Ein recht kurzes Vorwort befasst sich mit dem Problem fähige Reckruten zu finden.
    Das Kapitel hat vor allen zwei Schwerpunkte:
    Anwerben und Ausbilden von neuen Söldnern aus SC sicht um die eigene Truppe aufzustocken (Was einen darauf spetzialisirten Charakter oder NSC erfordert um Erfolgsaussichten zu haben) und der Erstellung von Söldner NSC’s für den Spielleiter.
    Dabei geht es um die notwendigen Regeln zum Anwerben und Mustern neuer Rekruten, deren Ausbildung. Sowie das Aufstellen einer Söldnereinheit.
    Abgeschlossen mit einigen Werten von vorgefertigten Charakteren die jedoch alle als reines Spielwerte Skelett ohne Namen oder Hintergrund in Tabellenform dargeboten werden.

    Warum bei einem System wie Traveller das so viel wert auf ein Laufbahnsystem in der Charaktererschaffung legt keine Beispielhintergründe für NSC’s angeboten werden finde ich unverständlich.

    Neue Kampfregeln

    Dieses Kapitel gibt dem Spielleiter eine Reihe von neuen Optionalen Kampfregeln für die Gefechte bei Traveller zur Hand.
    So lauter der erste Satz dieses Kapitels, die neuen Regeln befassen sich mit Manövern und Situationen wie „Zielen mit tödlicher Genauigkeit“ „Panikfeuer“ oder „Streumunition für Flinten“
    Kommen sie zur Anwendung wird das Kampfsystem mehr als nur eine Ecke Tödlicher.
    Ungefähr eine Seite befasst sich mit dem Thema „Bodenstreitkräfte gegen Raumschiffe“ aber das wirkliche Herzstück dieses Kapitels ist :
    „Schlachtsystem – Im großen Maßstab“
    Ein Eigenes Kampfsystem für die Abhandlung großer Schlachten auf der Planetenoberfläche, und zwar mit allen was dazu gehört: Infanterie, Artillerie, Luftwaffe, (See)Schiffe und so weiter.
    Das Massenkampfsystem ist in mehre Phasen geteilt (Befehlsphase, Aktionsphase, Moralphase und die optionale Rückzugsphase.
    Ich habe das Massenschlachtsystem bis jetzt leider noch nicht testen können, aber dem ersten Eindruck nach setzt es eine gewisse Logistik voraus da alle Einheiten und ihre Werte berücksichtig werden müssen.
    Ein entsprechendes System für Raumkämpfe ist für den Band „Ehrengarde“ angekündigt.


    Söldner-Hauptquartiere und Militärbasen
    Ein interessantes Kapitel über Lager und Basen, welches sich mit fragen befasst wie Wann ist eine Basis überhaupt angemessen, welche Vorteile kann ein Basis bieten und was muss alles durchdacht werden um den Charakteren eine Heimat zwischen den Einsätzen zu bieten.
    Diese HQ’s können von einer Couch in einem Büro bis hin zu einem Hightech Center mit Krankenstation, Hangar und Trainingszenter reichen. Dabei wird auf die Möglichkeiten auf verschieden Technologieleveln eingegangen. An sich ein gelungen Kapitel.

    Neue Ausrüstung:
    Jede menge neues Spielzeug für Charaktere wie zum Beispiel
    neue Rüstungen in Ausführungen von TL1 – 14 und umfangreicher Auflistung an Modifikationen und Optionen, ein Artillerieverstärkter Kampfanzug ist eben nicht einfach ein Artillerieverstärkter Kampfanzug sondern eine Basis für allerlei Upgrades wie Freund Feinerkennung und eingebaute Waffen.
    Ne ganze Menge Technik und Waffen (und besonders Schwere Waffen) und auch ein paar Fahrzeuge, Auf insgesamt 17 Seiten wobei die Fahrzeuge eindeutig zu kurz kommen.
    -Raumfahrzeuge gibt es jedoch nicht, aber da warte ich auf "Händler & Kanonenbote"


    Preis und Verarbeitung:

    22,95 für ein Hardcover sind noch Ok (Spinward Marken kostet zum vergleich 19.95)
    Die Schwarz/Weiß Illustrationen sind Teilweise Geschmackssache, einige Bilder wirken doch recht amatörhaft.
    Mir liegt die Mongoos Originalausgabe nicht vor weshalb ich keinen direkten vergleich zum Englischen Original ziehen kann.

    Fazit :
    Ganz klar die Üblichen Traveller Probleme :
    Nüchtern, stellenweise Trocken wie Knäckebrot aber wer das Grundregelwerk gelesen hat kennt das schon.
    Was also ganz klar und deutlich fehlt ist ein wenig Ingame Fluff. Aber ok , -seufz- das is nun mal so bei Traveller.
    Hier reit sich das Söldnerbuch ganz klar in seines gleichen ein.
    Was mir ganz klar fehlt ist ein abschnit über Kampftacktiken, Auführliche Beispiel Charaktere, Neue vorgefärtigete Auftraggeber oder gar sowas wie ein Abenteuer.
    Alles in allen würde ich dem Buch jedoch noch eine 2,5 geben (Also eine 2-3)


    Kaufen ? Ja/Nein ?

    Ob man das Buch gebrauchen kann hängt davon ab wie Kampflasttig man spielen will.
    Steht Aktion klar im Vordergrund kann man einen Blick ins „Söldner“ empfehlen (Auch wenn man vorhat nicht explizit einen Söldner einzubauen).
    Wer von Anfang an klar eine wesentlich weniger Gewalttätige Geschichte im Kopf hat braucht das Buch jedoch definitif nicht.

    Generell an Gurps Traveller : Star Mercs und Gurps Traveller: Ground Forces an kommt es nicht ran. Wer die Beiden nicht hat, mit dem englishen hardert oder einfach etwas zu dem Thema auf Deutsch haben möchte kann zugreifen.
     
    Supergerm und Dr.Oswald Winter gefällt das.
Moderatoren: Supergerm
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Buch 1 - Söldner (II) [B!-Rezi] Traveller 24. Mai 2011
Buch 1: Söldner (I) [T-Rezi] Traveller 14. September 2010
Wie wird man eigentlich Söldner Rund um Rollenspiele 10. März 2010
Raumflotte vs Söldner Traveller 10. Februar 2010
Die Söldner (Mensch V3.2 Alpha) Schreibstube 26. Mai 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden