[Transhuman Space] Konfliktpotenzial?

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
Agroschim schrieb:
Demon_HK schrieb:
Die Charaktere an sich dürfte es wahrscheinlich herzlich wenig interessieren ob irgendwelche tollen neuen Veränderungen stattfinden, außer sie befinden sich in einem Bereich in dem sie sich primär dafür interessieren (müssen). Sie z.B. selbst AIs, Transhumans, Forscher, Aktivisten oder Politiker sind.

Genau das sollen THS Charaktere ja auch sein

Ich verstehe langsam warum die Leute glauben es gibt kein Konfliktpotenzial bei THS. Sicherlich schmecken die altbackenen Konflkte fade, in einem Setting das so ist wie man es erwartet, aber ide Möglichkeit der neugeschaffenen Konflikte sieht ofenbar keiner. Silvermane, höhrst du mich?

"Well, here we are. It's Transhuman Space, probaply the most amazing SciFi Setting ever created. But, what shall I do with it?" Grade in den Diskusionen auf RPG.net hört man das immerwieder als Kritikpunkt heraus.

Also meiner Meinung nach gibt es bei THS genug Konfliktpotenzial, wie oben schon erklärt, aber wie seht ihr das? So wie ich das sehe ist THS weniger Cyberpunk als Postcyberpunk mit klarem Fokus auf den Transhumanismus Gedanken, der Name selbst deutet es eigentlich an. Klar sind Charaktere wie Space Marine oder Shadowrunner möglich, aber sein volles Potenzial entfalltet das Setting erst wenn man Charaktere spielt die aktiv von den Veränderungen profitieren. Also AI, Biotechniker, Ethiker, Terroristen etc.

Auch bei Shadowrun könnte man einen Konzerner spielen, aber geht das nicht über das hinaus was das Setting vorsieht? Spielt ihr bei DSA einen Dämonenbeschwörer? Sieht das Spiel solche Eskapden überhaupt vor? Nein. Ich denke das Problem von THS ist die undeutliche Eingrenzung der Wahlmöglichkeiten für SC, die möglicherweise nur aus dem Willen resultierte, ein möglichst umfassendes Setting zu kreiieren.

PS: Siehe auch: Interaktion der SC mit der Spielwelt - eine Theorie
 
AW: Transhuman Space - Konfliktpotenzial?

Agroschim schrieb:
Klar sind Charaktere wie Space Marine oder Shadowrunner möglich, aber sein volles Potenzial entfalltet das Setting erst wenn man Charaktere spielt die aktiv von den Veränderungen profitieren. Also AI, Biotechniker, Ethiker, Terroristen etc.

Ich denke das Problem von THS ist die undeutliche Eingrenzung der Wahlmöglichkeiten für SC, die möglicherweise nur aus dem Willen resultierte, ein möglichst umfassendes Setting zu kreiieren.

Das unterschreibe ich beides.

mfG
fps
 

Vergeet

Lord Helmchen
AW: Transhuman Space - Konfliktpotenzial?

eigentlich kann man bei dsa ganz gut einen dämonenbeschwörer oder paktierer spielen - und regeln gibt es auch dafür
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: Transhuman Space - Konfliktpotenzial?

Erstens ist das hier nicht das eigentliche Thema und zweitens, gibt es Regeln dafür und niemand hält einen davon ab es sie für Spielercharaktere zu benutzen oder kann man es spielen weil es explizit gesagt wird, dass man es soll? Denkt wenigstens nach, selbst wenn ihr offtopic postet...
 

Toa

Runnin' Like Hell
AW: Transhuman Space - Konfliktpotenzial?

Das erinnert mich wieder an die Terroristen-Kampagne, die ich in THS mal leiten wollte... :(
 

Ähnliche Themen

Oben Unten