Serie The New Legends of Monkey


Die (alte) Saga "Journey to the West" gibts hier im neuen Gewand. Die Serie erinnert mich optisch sehr an "Shannara". Alle sehen immer gut aus, gereist wird ohne Gepäck und überhaupt ist das ganze Format mehr auf Teens und Kids abgestimmt. Wo mich das bei Shannara allerdings echt nervte, fühle ich mich hier jedoch prima Unterhalten. Der große Unterschied ist wohl einerseits das eher "Märchenhafte" Thema (bei dem es okay ist wenn Logik mal ne Pause macht) und andererseits der Humor den die Serie mitbringt.

Die Charaktere sind Liebenswert. Die Folgen sind mit ca. 25 Minuten länge recht kurz. Es fließt kein Blut und gestorben wird eher "Offscreen" (ist also wirklich auch für Kinder geeignet).

Wer nach leichter familienfreundlicher Unterhaltung sucht ist hier genau richtig !

Ich habe zwar erst einige Folgen gesehen, aber von mir gibt es schonmal 4 von 5 Affenhaaren für Serie. Macht Laune !


PS: Bevor jetzt wieder jemand "Whitewashing" ruft: Nein, die Rollen sind hier nicht mit Asiaten besetzt sondern mit Personen aus allen Kulturen, egal welcher Hautfarbe. Das ist vielleicht nicht historisch korrekt, aber die Serie will unterhalten und bestimmt nicht historisch sein.
 
Oben