Spielfilm The King

Neuer Netflix Film um Henry V (ihr wißt schon, der englische König aus dem Shakespear-Stück der in Agincourt die Franzosen geschlagen hat).


Nach Sichtung einiger Reviews war ich unsicher ob der wirklich was taugt. Letztlich habe ich ihn dann doch gesehen und bin wirklich froh darüber.

Es stimmt das der Film keinen Humor hat und geradezu niederschlagend trübsinnig daher kommt. Dennoch konnte er mich fesseln was nicht zuletzt am brillianten Timothée Chalamet liegt der die Hauptrolle spielt.
Von dem werden wir in Zukunft hoffentlich mehr zu sehen bekommen ! Aber auch abseits der Besetzung gibt es so einiges was den Film interessant macht. Er ist definitiv nicht historisch korrekt aber er wirkt so als ob er es sein könnte. Schwerter sind hier z.B. nicht in der Lage Plattenpanzer zu durchtrennen etc. (woah !?). Die Charaktere sind interessant geschrieben und auch wenn man die ein- oder andere Wendung kommen sieht, ist es dennoch spannend umgesetzt.

Der Film geht seinen eigenen Weg, abseits von Shakespear und das macht ihn durchaus interessant weil so bekannte Charaktere aus anderen Blickwinkeln betrachtet werden-

Insgesamt sehr gute 4 von 5 Tennisbälle von mir.
 
Oben Unten