Swafnirs Scion-Plotschmiede (nicht für meine Spieler geeignet)

Dieses Thema im Forum "Scion" wurde erstellt von Swafnir, 28. Januar 2013.

Moderatoren: Lyrkon Alàeren, Mitra
  1. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Swafnir: Wenn Du HEXENbeziehungen willst sag das doch.
    Ich ahbe nach Fenrisbezügen gesucht, und da ist mein Vorschlag zwar wirtzig aber OK denke ich.

    naja, viel Glück beim Googeln. ;)
     
  2. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    Hexen oder Wolf - Wolf wäre aber meine erste Wahl.
     
  3. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    Meine Gruppe wird ja jetzt von Herakles trainiert. Was könnte der denn so mit denen machen? Habt ihr da ein paar interessante Ideen? Unsere Thorstochter müsste schneller werden (also schneller zuschlagen), unsere Artemistochter müsste stärker werden und unser Brigitsohn ist ne Komplettluftpumpe was den Kampf betrifft.
     
  4. Neon Revan

    Neon Revan Halbgott

    Die Aufgaben des Herakles bieten doch einige Aufgaben, die zu solchen Trainings inspirieren können. Schneller sein? Lauf ein Rennen gegen die Hirschkuh oder fang den Eber ohne Waffen oder Hilfsmittel.. Stärker werden? Bezwing den Stier von Kreta oder ringe Kerberos nieder. Ok, das ist alles etwas einfallslos, aber gibt doch schon schöne Ansätze für Ideen. Durch die Nistplätze der stymphalischen Vögel zu laufen, ohne einen Kratzer abzubekommen, wäre beispielsweise ne interessante Übung.
    Ansonsten kann Herakles ihnen doch auch Aufgaben stellen ähnlich den Aufgaben, die Utgardloki Thor und seinen Gefährten stellte. Ok, falsches Pantheon, aber warum sollte die Thorstochter nicht versuchen, schneller zu sein als ein Gedanke (in Verkleidung)?
    Für den Brigitsohn kann Herakles ja Übungskämpfe gegen Skelettkrieger aus Drachenzähnen kämpfen lassen, genau wie es Jason einst tat (nur eben nicht als Übung).
     
  5. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    Die Ideen sind gut, allerdings dann als eine Art "Abschlussprüfung". Ich würde sie zuerst gerne kleinere Sachen machen lassen. Vielleicht auch Übungen, deren Sinn sich nicht gleich erschließt. Zuerst dachte ich daran der Thorstochter die Aufgabe zu geben, Fische mit der Hand zu fangen, aber das dürfte eigentlich gar kein Problem sein - das würde sie wohl schon einfach schaffen. Also bräuchte ich da was übernatürliches. Vielleicht kleine Feen oder sowas?
     
  6. Neon Revan

    Neon Revan Halbgott

    In japanischen Filmen fängt der schnelle und geschickte Meister Fliegen mit Stäbchen, aber das passt nun gar nicht, oder? Wie wäre es mit dem Fangen von Pfeilen? Zu langweilig? Gewehrkugeln ausweichen? Oder 10 Münzen hoch in die Luft werfen und sie alle auffangen? Das ist auch stufenweise erweiterbar.
     
  7. yennico

    yennico John B!ender

    Warum sollte sich Herakles mit einer Komplettluftpumpe in Sachen Kampf beschäftigen?
    Für die Thorstochter: Sie muss gegen irgendetwas antreten, dass ihre Gedanken liest und so immer vorher weis, wo sie hinschlagen will. Nur wenn sie immer ohne zu Denken zuschlägt, sprich in in instinktiver Kampfroutine, weis ihr Gegner nicht, wo sie hinschlägt. So einen Kampfinsinkt erhält man nur durch Routine sprich viele blaue Flecken, bevor es ein Mal klappt.
     
  8. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    Weil er der ganzen Gruppe angeboten hat sie zu unterrichten. Und mit dem Denken...ich glaub dann lacht die ganze Gruppe, denn unsere Thorstochter hat schon oft bewiesen, dass sie erst nach dem Kämpfen denkt...wenn überhaupt:D
     
  9. Neon Revan

    Neon Revan Halbgott

    Was den Brigit-Sohn angeht, gebe ich yennico recht. Nicht weilich Herakles für Arrogant halte. Aber um einen ziemlich hinkenden Vergleich anzustellen: Ich glaube, dass Stephen Hawkin einem Grundschüler schlechter erklären kann, warum der Apfel immer richtung Boden fällt als ein einfacher Physiklehrer. Herakles gibt die Profi-Tipps. Aber Herakles hat bestimmt auch super Beziehungen und Ressourcen zur Hand und kann dem Anfänger was anderes bieten und schneit ab und zu rein um Kommentare und Weisheiten von sich zu geben.
    Für die Scions von Thor und Artemis, welche Werte haben die denn derzeit in den fraglichen Attributen? Mit einem Epischen Geschick von 2 schneller als sein Schatten sein zu wollen ist vielleicht noch ein bisschen zu wenig, da sollte man sich vielleicht Herausforderungen aussuchen, die zu einem Wert von 3 oder 4 passen.
     
  10. yennico

    yennico John B!ender

    Es könnten auch in einem Trainingskampf bloß die Finger von Herakles sein. Er versucht blitzschnell mit einem oder den Fingern die Thorstocher an Stellen zu berühren, vielleicht auch an denen, an denen sie es nicht so gerne hat ;) und sie versucht das zu verhindern. ;)
     
  11. Neon Revan

    Neon Revan Halbgott

    Ein ganz anderer Ansatz wäre es vielleicht auch, Geschwindigkeit dadurch zu steigern, indem man eher in Richtung Geistesschärfe geht. Wie will man seinen Körper gezielt schnell und präzise kontrollieren, wenn das Hirn nicht mitkommt? Dann greife ich das Münz-Beispiel einfach nochmal auf und sie muss beim Fangen noch die korrekte Summe sagen.
     
  12. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    Ach die Werte hab ich jetzt nicht im Kopf, aber es müsste bei der Thorstochter wohl episches Geschick 3 sein und bei der Artemistochter 0 oder 1.
     
  13. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    So, hier war es zu lange ruhig:p Ich brauch ein paar Ideen von euch.

    Wie würde sich ein Krieg zwischen Pantheons (Asen VS Griechen VS Kelten) in der sterblichen Welt zeigen? Naturkatastrophen sind mir fürs erste zu plump. Ich hätte da gerne subtilere Ansätze. Schließlich lassen die Götter ja eher ihre Kinder gegeneinander kämpfen. Meine bisherigen Ideen sind:

    - Staatspleiten von Griechenland und Italien bei gleichzeitigen Austritt Deutschlands vom Euro-Rettungsschirm

    -Verstärkte Krawalle bei internationalen Fussballspielen


    Da gibt es doch aber sicher noch mehr gute Ideen, oder?
     
  14. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    Bin grad voll happy. Feedback von 3 meiner 4 Spieler zur letzten Sitzung:

    Einmal "toll und klasse" und zweimal "einfach genial".

    Und das nachdem ihre Antagonistin Gullveig einen Krieg zwischen den Asen, den Griechen und den Kelten ausgelöst hat und die Gruppe mehr oder weniger machtlos waren bzw. ihr noch unwissentlich zugearbeitet haben. Ich dachte eigentlich das wäre zu gemein gewesen, aber scheinbar wissen meine Spieler böse Gegenspieler zu schätzen:angel:
     
  15. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    So, meine Runde hat Fafnir besiegt und hat nun dessen Trophäen. Darunter natürlich auch der Ring Andvaranaut http://de.wikipedia.org/wiki/Andvaranaut . In der Beschreibung steht drin, dass Andvari den Fluch von dem Ring genommen hat, damit Fafnir den benutzen kann. Bei der Beschreibung hat er dann aber doch nen heftigen Fluch. Irgendwie find ich das echt doof, auch wenn das Artefakt schon sehr stark ist. Wie würdet ihr das handhaben?
     
  16. Neon Revan

    Neon Revan Halbgott

    Steht in den Regeln, dass der "Todesfluch" nur für Fafnir aufgehoben ist oder dass er generell aufgehoben ist und stattdessen nun ein anderer Fluch auf ihm liegt, den ich jetzt nicht kenne?
    Grundsätzlich würde ich den Helden definitiv von der Legende des Fluches erzählen. Zumindest jeder Asen-Scion sollte die Geschichten um den Ring kennen. Ob sie ihm glauben schenken oder nicht, ist wieder ne andere Sache. Wenn der Todesfluch noch immer gilt, würde ich den auch konsequent ausspielen, sofern die Charaktere den Fluch ignorieren. Allerdings würde ich die Freiheit des Spielleiters nutzen, den Fluch etwas abzuändern. Nicht jeder stirbt, der in Besitz des Ringes gelangt. Der Fluch trifft nur jene, die den vorherigen Besitzer aus Habgier töten oder den Ring benutzen (oder beides). Wer den Ring nur zufällig findet und in die Tasche steckt, ist zunächst sicher (zieht aber vielleicht nach und nach die Aufmerksamkeit des Schicksals auf sich).
    Gibt es bei Scion neben der bekannten Kraft (Goldvermehrung) und dem bekannten Fluch (Besitzer wird sterben) noch andere Boni/Mali, die man wissen sollte?
     
  17. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    +2 temporäre Legende (also im Grunde nur erhöhte Legendenpunkte), man kann Gier bei anderen verursachen und er gibt +10 auf Soak. Dafür muss man selbst gegen den Fluch würfeln, sonst bekommt man Gier als Tugend und andere die ihn sehen, wollen ihn haben.
     
  18. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    Ich glaub ich lass den Ring einfach mit Fluch und mach das als nächsten Plot:D
     
  19. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    :D Haha, beim letzten mal Spielen hat Fanfir unter anderem ein Einhorn gekillt, worauf unsere Thorstochter in Tränen ausgebrochen ist. Jetzt hab ich ne Packung Einhorn-Dosenfleisch bestellt und lass sie Inplay ein Packet von unserer Antagonistin bekommen, wo das drin ist - mit ner Karte dabei: "Heul doch!" Da hat der Spieler dann auch Outplay was zum Auspacken :cool:.

    Die wird so abtillen:angel:
     
    Lyrkon Alàeren gefällt das.
  20. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    Mir sind die Frauenmorde von Juarez bei The Bridge-America ins Auge gesprungen. Eigentlich hat das echt epische Ausmaße (halt negative). Was könnte dahinter stecken? Welcher übernatürlicher Bösewicht oder welche Gruppierung? Ich hab noch keine griffige Idee gehabt, aber aus dem Kopf geht es mir auch nicht.
     
Moderatoren: Lyrkon Alàeren, Mitra

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden