Shadowrun 5e
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Star Wars - Was eigenes

Dieses Thema im Forum "Selbstentwickelte Rollenspiele" wurde erstellt von LordNukNuk, 5. Mai 2017.

  1. Runenstahl

    Runenstahl Gott

    Meiner Meinung nach eine schlechte Begründung. Das ist dann so wie mit den Elfen:

    Frage: Warum haben Elfen in allen möglichen RPG's eigentlich Nachtsicht ?
    Antwort: Weil das bei D&D auch so ist !
    Frage: Aber sie sind eine tagaktive Spezies die meist in lichten Wäldern zuhause ist ?!
    Antwort: Äh... aber bei Tolkien konnten die auch gut sehen.
    Frage: Wäre dann ein genereller Wahrnehmungsbonus nicht besser ?
    Antwort: Ja, aber bei D&D....
     
  2. Ja, stimmt.

    Mein Punkt war aber eigentlich, dass offizielle Lizenzprodukte, Twileks eher als sozialstarke Rasse beschreiben.
    Auch der gute Herr auf dem Bild weiter oben ist ein Berater.

    Im Grunde ist mir das gleich, allerdings sind einige Rassenboni hier, nach meinem Verständnis der Spezies eher überraschend.

    Bei Wookies hätte ich mir Widerstand als bei den Selkath erwartet.
    Bei den Twileks hätte ich mehr Geschick erwartet als bei den Wookies.

    Auch dass die Nautilaner SO VIEL eiderstandsfähiger sind als Wookies, find ich eher überraschend.
     
  3. LordNukNuk

    LordNukNuk Monarch von Balkonien und Kurfürst von Absurdistan

    Twi'lek haben auch den Wahrnehmungsbonus, eben weil im Stroyteller System (zumindest bei mir) viele Empathiewürfe usw. über das Attribut Wahrnehmung laufen und die Lekku wie Folgt beschrieben werden:

    Das charakteristischste Merkmal der Twi'leks sind ihre zwei am Hinterkopf befindlichen, fleischigen Lekku, die ihnen nicht nur zur Kommunikation dienen, sondern empfindliche Sinnesorgane darstellen.

    Bei den Selkath (die ich persönlich gerne mit reinnehmen wollte) sind allerdings die Informationen zu körperlichen Besonderheiten oder der "Anatomie" so dünn gesät, dass ich mir da selbst was ausdenken musste. Darum habe ich sie erstmal etwas "schwächer" angesetzt als andere amphibische Spezies.

    Generell habe ich mich bei den Bonuspunkten meistens an die Angaben aus der Jedi - oder Wookieepedia gehalten und ja, Wookiees sind schwer klein zu kriegen, aber es schien mir bisher immer so, dass Wookiees zwar durchaus zäh sind, aber der Fokus da deutlich auf die größere Körperkraft und etwas höhere Geschicklichkeit gelegt wurde.
    Bei Nautolanern war ich da etwas in der Zwickmühle. Einerseits haben sie diese Knorpelschicht die "...Knochenbrücke beinahe vollständig verhindert" (http://jedipedia.wikia.com/wiki/Nautolaner), andererseits leben sie meistenteils im Wasser auf ihrem Heimatplaneten und dementsprechend müssen sie viel schwimmen. Da allerdings auch Proben auf Ausdauer auf Widerstand abgelegt werden (da mag das System hapern), stellt es nicht nur einen "TP - Lieferanten" dar, sondern auch die generelle körperliche Leistungsfähigkeit und Ausdauer. Deswegen das.

    Mal ganz ab davon, ist ein Wert von 5 immernoch ziemlich verdammt gut und die Erhöhungen stellen letztendlich bei der Erschaffung natürlich einen Vorteil da, was ja auch so sein soll, heben aber auch "nur" den maximal möglichen Wert. Um diesen zu erreichen sind aber auch deutlich mehr EP nötig, die andere Charaktere evtl. anders einsetzen würden bzw. könnten.


    @Rainbow van Belzar
    Zu Punkt 7 nochmal: ja das scheint mir eine gute Idee zu sein mit dem Würfelabzug, allerdings eher, wenn man unter relativem Zeitdruck steht. Wenn ich mir Zeit lassen kann so viel ich will, dann sind die Chancen, dass etwas schief geht, weil die Konzentration nachgelassen (oder wie auch immer man diesen Würfelabzug "rechtfertigen" würde) hat gleich 0. Auch wenn es dann Tage oder Wochen dauern kann.
     
  4. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns

    Hi Folk.
    Hab es mir jetzt mal durchgelesen und muss sagen das ich es wirklich sehr geil finde. Da steckt wirklich Arbeit drin das sieht man.
    Ein paar kleine Kritikpunkte hätte ich dann doch noch wobei ich das eher im Rahmen meines Persönlichen Geschmacks sehen kann.

    1. Rassen.
    Ich finde die rassenbonie soweit recht gut und auch stimmig durchgesetzt (zu den Twi'lek muss ich sagen das sie zwar allgemein als anziehend dargestellt werden und gute Diplomaten sein sollen aber meiner Meinung nach macht Charisma allein noch keinen guten Diplomaten aus). Allerdings sind es für meinen Geschmack doch zu wenig Rassen. Mir fehlen die Kiffar z.B. aber auch noch ein paar andere die ich bei sowas gern gesehen hätte (vielleicht auch ein paar echte Exoten).

    2. Die Macht:
    Die Machtfertigkeiten sind soweit ganz gut und auch die Jedi und Sith sind soweit gut aber meines Erachtens gibt man zu viele unterschiedliche Punkte für Machtnuzer aus.
    Man gibt zuerst beim Hintergrund Punkte aus um überhaupt die Macht nutzen zu können. Danach nochmal Punkte für Jedi oder Sith dann noch wenn man Padawan gewesen sein will (was eigendlich Blödsinn ist da jeder Jedi Padawan war). Punkte für Machtfertigkeiten usw. usw. Das ein wenig abzuspecken würde helfen. Auch den Grauen Wanderer finde ich unschlüssig da er ja laut Hintergrund früher mal Jedi oder Sith gewesen sein muss um überhaupt ein Grauer zu werden und dann ist er der einzige der keine diesbezüglichen Vorteile bekommt? Da würde ich ihn billiger machen und voraussetzen das er zuvor Jedi oder Sith gewesen sein muss.

    So das war es erst einmal. Aber wie gesagt super ding und wirklich Respekt für die Arbeit.

    In diesem Sinne.
    Spendet Blut. Spielt Rugby.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Eigene Star Wars Conversion Savage Worlds 19. März 2014
Star Wars Rebels Film & Fernsehen 3. September 2013
Star Wars Kleinanzeigen 29. Juli 2013
Star Wars Fragen & Koordination 14. Januar 2013
Star Wars LARP 6. April 2009

Diese Seite empfehlen