SR4 SR4 gewinnt ENnie für beste Regeln

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
SR4 hat auf dem GenCon den ENnie für die besten Regeln gewonnen.
Mehr Details und die Gewinner der anderen Kategorien finden sich *hier*.
 
AW: SR4 gewinnt ENnie für beste Regeln

Schön für Shadowrun.

Was uns das wohl über die Qualität von Regeln im Allgemeinen sagt? :D

Und nicht den für das beste Produkt unterschlagen. ;)

...

mfG
fhf
 

Tellurian

Ex-M0derat0r
AW: SR4 gewinnt ENnie für beste Regeln

SR4 best product...?

Damit beraubt sich der ENie sämtlicher Relevanz, Kompetenz und Glaubwürdigkeit. Jedenfalls für meine Person. Denn das würde bedeuten, daß es dieses Jahr wirklich nur TOTALEN Mist auf dem Markt gegeben hat.

stay jewish!
 

URPG

Blwargh!
AW: SR4 gewinnt ENnie für beste Regeln

Also dafür das man das Würfelsystem bei den nWoD Leuten abgeschaut hat und der Rest der Regeln so grundschlecht ist (man denke an apds vs. ex² und den ganzen Mist mit gezielt schießen und so) muß man sich fragen:

Was kostet es den preis zu gewinnen? Vielleicht habe ich das noch auf dem Girokonto, wäre doch gute Werbung :)
 
AW: SR4 gewinnt ENnie für beste Regeln

Ich weiß, dass ich damit ein Außenseiter bin, aber ich mag die neuen Regeln ;) Ich hab keine Ahnung, wovon sie abgeguckt sind, aber ich find sie auf jeden Fall viel kompakter, einfacher und regelbuchnachschlagenmussärmer als die Dreier-Regeln. So, jetzt dürft ihr mich eines Besseren belehren :]
 

URPG

Blwargh!
AW: SR4 gewinnt ENnie für beste Regeln

Das ist 1:1 das nWoD / neue Storyteller system... nur das die WoD nicht das alberne Problem mit APDS vs. Ex² und den gezielten Schüssen hat...
 
L

Ludovico

Guest
AW: SR4 gewinnt ENnie für beste Regeln

AstartusSavall schrieb:
Ich weiß, dass ich damit ein Außenseiter bin, aber ich mag die neuen Regeln ;) Ich hab keine Ahnung, wovon sie abgeguckt sind, aber ich find sie auf jeden Fall viel kompakter, einfacher und regelbuchnachschlagenmussärmer als die Dreier-Regeln. So, jetzt dürft ihr mich eines Besseren belehren :]

Zumindest bist Du nicht alleine. Mein Eindruck ist, daß sogar im Blutschwerter-Forum die 4. beliebter ist als die 3. (daß sie besser sind, braucht man wohl nicht zu diskutieren. Die meistenn, die die 3. bevorzugen, tun das doch nur deshalb, weil sie alle Bücher zu dieser Edition besitzen und nicht mehr wechseln möchten).

@URPG
Bei der nWOD fehlt auch das Edge... und Cyberware und Bioware und WiFi und die Magie ist anders.
Aber ansonsten... von all diesen kleinen Nebensächlichkeiten mal abgesehen, ist das 1:1 das nWOD. :D
 

Antonion

Neugeborener
AW: SR4 gewinnt ENnie für beste Regeln

Ludovico schrieb:
Die meistenn, die die 3. bevorzugen, tun das doch nur deshalb, weil sie alle Bücher zu dieser Edition besitzen und nicht mehr wechseln möchten).

Das hört sich irgendwie sehr abwertend an. Ich weiß ja nicht, aber wenn du ca. 300€ - 400€ oder mehr für die ganzen Bücher ausgegeben hättest, würdest du das auch genauso sehen. Sei den natürlich du bist son Bonzenkind. :koppzu:
 

RolandB

eiskaltes Hähnchen
AW: SR4 gewinnt ENnie für beste Regeln

URPG schrieb:
Was kostet es den preis zu gewinnen?

Dein Spiel (möglichst eine von den alten Fans erwartete Neuauflage eines Erfolgsspiels) in jedem RSP Laden in den USA, mit umfassender Präsenz im Netz und guter Werbung.

Dazu brauchst Du noch etwas Glück, damit unter den ernsthaften Konkurrenten mehrere D20 Spiele sind, die den Stimmenblock der D20 Fans aufsplittern.

Es würde wahrscheinlich auch helfen, Deine Fanbasis direkt zu mobilisieren.

Antonion schrieb:
Sei den natürlich du bist son Bonzenkind.

Es soll tatsächlich auch Menschen geben die über ein eigenes, ansehnliches Einkommen verfügen und Rollenspiele kaufen.
 

Antonion

Neugeborener
AW: SR4 gewinnt ENnie für beste Regeln

Natürlich. Und diese Personen haben nichts besseres zu tun als:

35€ für SR4
16€ für nen eventuellen Spielleiterschirm
23€ für München Noir
25€ für Schattenstädte

auszugeben.

Was jetzt noch so an Bänden umherkreist weiß ich leider nicht.

Aber du holst dir den gleichen Mist den du dir einige Jahre vorher schon geholt hast für das selbe Geld oder mehr. (New Seattle kostete 18€)
Ich weiß nicht. Gott sei dank ist FanPro nicht so wie WW. Die sofort die Produktion von ihren alten Büchern einstellen und die WoD1.0 dann zu Hochpreisen zu erwerben ist.

Ich halte es für sinnlos sich wirklich alles neu kaufen zu müssen nur um dann 10 Jahre später spielen zu können. Wenn jemand noch kein Shadowrunbuch hat, ist die SR4 ja ok.
Nur finde ich ist der Fakt, dass das ganze nen ganzen Batzen Geld kostet, sich das komplett neu zu kaufen, für mich überzeugend bei SR3 zu bleiben, da ich davon inzwischen fast alle Bücher habe.
 
AW: SR4 gewinnt ENnie für beste Regeln

AstartusSavall schrieb:
Ich weiß, dass ich damit ein Außenseiter bin, aber ich mag die neuen Regeln

Ich auch. ;)

Definitiv das beste Shadowrun, das es je gab.

(Das sagt aber ja leider noch nichts über den Vergleich mit anderen Systemen aus... ;()

mfG
nga
 

RolandB

eiskaltes Hähnchen
AW: SR4 gewinnt ENnie für beste Regeln

Antonion schrieb:
Natürlich. Und diese Personen haben nichts besseres zu tun als:

35€ für SR4
16€ für nen eventuellen Spielleiterschirm
23€ für München Noir
25€ für Schattenstädte

auszugeben.

Nichts besseres würde ich nicht sagen, aber bevor sie Geld für Zigaretten, eine Tagesreise nach Darmstadt oder ein neues Tuning Kit für den Golf ausgeben, sollen sie den Hunderter lieber in SR Neuheiten investieren.
Wie gesagt, mit einem Einkommen etwa im Bereich des deutschen Durchschnitts kann man sich das durchaus leisten.

FanPro hat die Produktion von SR3 übrigens kurz vor Erscheinen der 4. Edition eingestellt.
 

Antonion

Neugeborener
AW: SR4 gewinnt ENnie für beste Regeln

roland.rpg schrieb:
FanPro hat die Produktion von SR3 übrigens kurz vor Erscheinen der 4. Edition eingestellt.

Ok das wußte ich nicht.
Ändert aber trotzdem nichts an meiner Meinung, dass sowas für jemanden der viele Bücher von SR3 ne wirkliche sinnfreie Investition ist.
Klar natürlich, wenn man SR4 spielen will soll man sich die Dinger holen und dann gibt man das Geld auch freiwillig dafür aus. Aber ich würde es mir mit meinen Mitspielern ernsthaft überlegen, ob ich nicht lieber mit SR3 Regeln im Jahre 2070 spielen will. :)

Deiner Meinung in Bezug auf Zigaretten stimme ich übrigens zu. :) Von dem Aspekt gesehn, hast du natürlich 100% recht. :)

gruß
Antonion
 
L

Ludovico

Guest
AW: SR4 gewinnt ENnie für beste Regeln

Antonion schrieb:
Das hört sich irgendwie sehr abwertend an. Ich weiß ja nicht, aber wenn du ca. 300€ - 400€ oder mehr für die ganzen Bücher ausgegeben hättest, würdest du das auch genauso sehen. Sei den natürlich du bist son Bonzenkind. :koppzu:

Nö, ist nicht abwertend gemeint. Wenn jemand mit dem 3.01 zufrieden ist und so viel Kohle reingesteckt hat, dann soll er glücklich damit werden.
Mir geht es nicht anders mit Conspiracy X. Jetzt ist Con X 2.0 raus. Ich lege es mir aber nicht zu, obwohl das Unisystem dem alten sicher in einigen Belangen haushoch überlegen ist, weil ich da auch ordentlich Geld reingebuttert habe.

Ich sehe es pragmatisch: Warum etwas Altes durch etwas Neues ersetzen, wenn dies nur zu unverhältnismäßigen Kosten geschieht und das Alte noch prima funktioniert?

Was ich nicht ab kann, wenn zum Beispiel jmd. versucht, andere vom Kauf abzuhalten, indem er das neue schlecht redet. Ist hier aber noch nicht großartig geschehen im Thread.
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: SR4 gewinnt ENnie für beste Regeln

blut_und_glas schrieb:
Definitiv das beste Shadowrun, das es je gab.
SR4 ist anders, aber nicht besser.

Gut ist dass viel überflüssiger "realistischer" Mist wie die alte Matrixarchitektur, die überhöhten Ausrüstungspreise oder die überkomplexen Fahrzeugregeln über Bord geworfen wurden.
Schlecht ist dass viele taktische Elemente wie das Ressourcenmanagement mit Pools über Bord gegangen sind.

Davon abgesehen kann ich nur unter Schmerzen ein System "besser" nennen, welches an allen Ecken und Enden zur goldenen Regel aufruft und "nach Wunsch des Spielleiters" zur Leitmaxime macht. Wenn ich so was haben will dann kann ich auch zu Tri-Stat oder nWoD greifen ohne dass das Resultat auch nur einen Deut schlechter wird.
 
AW: SR4 gewinnt ENnie für beste Regeln

Ich wiederum leide nicht den geringsten Schmerz, wenn ich ein solches System als subjektiv besser als seinen Vorgänger (und nur seinen Vorgänger) bezeichne.

mfG
nga
 

Hesha

Godfather of Hartwurst
AW: SR4 gewinnt ENnie für beste Regeln

Mhmm... bei mir hat das mit dem Geld überhaupt nichts zu tun. Ich habe nur einfach keine Lust in der beschissenen Welt von SR 4 zu spielen.
 
L

Ludovico

Guest
AW: SR4 gewinnt ENnie für beste Regeln

Ich weine jedenfalls dem alten SR keine Träne nach. SR 2.01 hatte vom Setting her noch Stil. SR 3.01 empfand ich dagegen nur als SR 2.01 mit komplexeren Regeln.
Jedenfalls hab ich den ganzen alten SR 3-Schmodder (Survival-Guide, DidSII, Rigger) für gutes Geld abstoßen können. Nur daß ich das GRW nicht mehr los werde nervt. Ist leider zu beschädigt.
Auf alle Fälle trauere ich SR 3.01 keine Träne nach.

Es gibt echt nichts, was mir persönlich einfällt, was ich an SR 3.01 auch nur hätte besser finden können.
 
Oben Unten