Shadowrun 5e

Spielgeld (Modern) ???

Dieses Thema im Forum "LARP" wurde erstellt von Madpoet, 2. November 2011.

  1. Madpoet

    Madpoet Der Variable Posten in der Nahrungskette

    Hi gibt es einen Anbieter der oder Vorlagen für "Spielgeld" für an die Moderne angesiedelten Liverollenspiele?
    (z,B Zombie Larp, WoD-Live, Endzeit ohne Kronkorken ,,,)

    Also am besten vorlagen die keinesfals als Falschgeld durch gehen aber auch nicht lächerlich wirken.

    (Realgeld zu Kopiperen ist doch selbst dann Illegal wenn man es mit "Spielgeld" und dem Hinweis das es keinen realen Wert hat versieht oder einfach im Masstab etwas verkleinert oder nur einseitig Druckt???)
     
  2. Wirrkopf

    Wirrkopf Titan

    AW: Spielgeld (Modern) ???

    Also Papiergeld lohnt sich Imho nicht irgendwo zu Kaufen geschweige denn anzubieten.

    Jeder der einen halbwegs guten Farbdrucker zuhause hat kann für eine ganze Larp Con entsprechendes Geld herstellen. Mit Motiven passend zum Setting.

    Obwohl sich eine Papierschneidemaschine schnell Lohnen kann.

    Und Münzen?
    Viele Anbieter von Larp Münzen bieten bei entsprechender Stückzahl auch Sonderprägungen an.
     
  3. Shadom

    Shadom Brony

    AW: Spielgeld (Modern) ???

    Kopiertes Realgeld kriege ich doch ständig von Firmen.
    Das ist dann komplett falsches Papier, etwas zu groß und es steht groß sowas wie GEWINN oder GEWINNCHANCE usw. drauf.
    Ist wohl nicht illegal.
    Ansonsten was Tzimisce said:
    Sowas ist sehr sehr schnell selbst zu machen mit Motiven, die zu deinem Setting passen, also was solls.
     
  4. Wirrkopf

    Wirrkopf Titan

    AW: Spielgeld (Modern) ???

    Eine Google Recherche ergab für mich: Es gibt ziemlich sicher keine Händler, die so was anbieten.

    Zwei Gründe dafür:
    Preis Leistungs Verhältnis
    Angebot und Nachfrage

    Das Zeug ist so einfach in semiprofessioneller Ausführung selbst zu machen, dass es einfach unmöglich sein Dürfte für einen Shop ein konkurrenzfähiges Produkt dazu anzubieten.
     
  5. Tulderon-Orga

    Tulderon-Orga Sethskind

    Im Zauberfeder-Shop.de gibt es eine Kategorie "für Veranstalter", dort gibt es auch Münzen und Scheine.

    Als Pro für Scheine sehe ich die kostengünstiege Produktion und die Gestaltungsfreiheit. Schön gestaltete und gut gedruckte Scheine finde ich besser als einfache Kopien.
     
  6. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    Auf RPG Now gibt es einiges an Münzen / Scheinen / Coins auch für die Zukunft, aber das wirkt vermutlich fürs LARP zu billig. Vielleicht wenn man es auf nem anderen Trägermaterial druckt.
     
  7. Ineksi

    Ineksi Hinterfrager

    Hiho!

    Die zwei interessantesten Varianten, die ich bisher gesehen hab:

    -> Papiergeld: Der Ansatz stammt aus einer Vampire-Live-Runde nahe Berlin, ist vermutlich in variierter Form interessant:
    Die Scheine werden bei der Runde auf kräftig buntes Papier gedruckt und haben ein eigenes Design. Da hat sich wohl ein Grafik-versierter SL oder Spieler hingesetzt und einfach ein allgemeines "Scheindesign" mit Photoshop oder Corel gebastelt. Die Scheine sehen echtem Geld recht ähnlich, sind aber mit wenigen Grafiken und Details ausgestattet, so dass sie sehr schnell als "Spielgeld" identifizierbar sind.
    Durch die Farbgebung des Papiers ist es schwierig, den Kram einfach auf den Kopierer zu packen - zusätzlich wäre es ja machbar, auf dunklere Papiere zu drucken bzw. von Veranstaltung zu Veranstaltung Farben oder gar Formen durchzutauschen.
    Da brauchts nur einen Laserdrucker und einen Dummen, der es schneidet.

    -> Geldersatz wie Münzen etc: Die Idee kam mir in Mitteldeutschland unter, bei einem Endzeit-Con.
    Dort werden Zahlungsmittel pro Con durchgetauscht, sprich, verändern sich von Veranstaltung zu Veranstaltung. Ich erinnere mich nicht mehr genau an Reihenfolge und genaue Sorten, aber hier ein sinngemäßes Beispiel:
    Event 1: alte Computer-Chips
    Event 2: Unterlegscheiben
    Event 3: Glasnuggets
    Die entsprechenden Zahlungsmittel und deren Wert werden auf dem Con selbst erst beim Check In ausgegeben und erläutert. Die Orga meinte selbst, bei einem Event sei es geschehen, dass ein Spieler mit "säckeweise" Unterlegscheiben auftauchte und zu seinem Entsetzen feststellen musste, dass ein anderes Zahlungsmittel galt.
    IT-Hintergrund dieses Tauschens war übrigens der Wechsel der Location bzw. die Weiterentwicklung des Wirtschaftssystems.
    Zusätzlich gab es von der SL signierte Zettel mit "Credits", virtuellem bzw. IT offiziellem Geld.

    Grüße
    Inex
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
d20 Modern Kleinanzeigen 22. November 2013
Mod. Theorie World of Darkness 27. November 2009
D20 Modern Kleinanzeigen 19. Juni 2009
DA:Inquistors MODERN Selbstentwickelte Rollenspiele 16. Januar 2007
Sind Schwertmeister modern? Das Schwarze Auge 29. Januar 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden