Spiele Comic

Schattenjäger [SJ] Gegner zusammenstellen

Dieses Thema im Forum "Warhammer 40k" wurde erstellt von Daimyo, 1. Mai 2011.

Moderatoren: Supergerm
  1. Daimyo

    Daimyo Neuling

    Hi,

    wie stellt ihr für Schattenjäger die Gegner zusammen?
    Bzw. woher wisst ihr, dass so und so viele Gegner der Art X oder der Art Y den richtigen Herausforderungsgrad für Eure Akolythen haben?

    Irgendwie fehlt mir das, bzw. bin ich da noch ein wenig D&D verwöhnt. :)
    Es gibt im SJ-Regelwerk zwar die Bedrohungsstufen (Minima, Minors, Majoris, Extremis und Terminus), aber das klingt doch ziemlich wage, wenn ich versuche, eine Gegnertruppe zusammenzustellen, denen meine Akolythen gewachsen sind.

    Wie handhabt ihr das so?
    Erfahrungswerte? Trial&Error?

    Grüße und Danke für die Auskunft,
    Daimyo
     
  2. Krevin

    Krevin Neuling

    AW: [SJ] Gegner zusammenstellen

    Üben, üben, üben.

    Am Anfang gilt für die ersten Gegner: Akolythenzahl +2 oder 3 je nach Stärke der Gegner (Aschehunde, Ganger, Aaskrähen etc.)
    Das muss man immer in Abhängigkeit zu LEB, Rüssi, WI und Schaden sehen.

    Und im Zweifelsfall: einfach improvisieren. Sind die SC zu stark? Plötzlich brechen 2 weitere Räuber aus dem naheliegenden Cybergebüsch.
    Sind sie zu schwach? Vielleicht mischen sich Dritte ein? Oder bei den letzten 2 Gegner den kritischen Bereich weglassen.
     
  3. Vision

    Vision caitiff par excellence

    AW: [SJ] Gegner zusammenstellen

    Ehrfahrung machts... jedoch:

    SCs zu Stark gibt es nicht. Niemals (okay wenn sie immer Haushoch überlegen sind kann es eventuel für einige langweilig werden). Das ist etwa so als wenn man sich beschwert das Han Solo reihenweise die Stormtrooper umlegt. Die SCs sind die Helden der Geschichte, nicht die Opposition und manchmal wischen die Helden der Geschichte eben den Boden mit den Gegnern. Das gehört dazu.

    Gegner zu Stark, ist immer ein Problem, weshalb wie immer, weniger mehr ist. Wenn man sich nicht sicher ist wie Stark ein Gegner ist, verwende erstmal 1-2 und sieh wie die Gruppe damit umgeht. Auch wenn sie diese 2 in 3-4 Runden platt machen, in diesen 3-4 Runden merkst du schon wie gut oder schlecht deine NPCs gegen deine Gruppe abschneiden. Wenn du merkst das die 1-2 schon der Gruppe gefährlich werden konnten, dann kann einer mehr bereits dazu führen das die Gruppe drauf geht. Warum? Weil Würfelglück eine Rolle spielt. Außerdem sollte man nicht vergessen das die Meisten Gegner auf die man so im Dark Heresy trifft kein interesse daran haben die Gegner gleich zu töten. Genestealer schleppen einen eher zum Patriarchen um in die Familie zu vergrößern. Kultisten brauchen immer Opfer für die nächste Messe und Verräter wollen vielleicht erstmal rausfinden wieviel schon aufgedeckt wurde.

    Und ich würde grundsätzlich davon abraten irgendwelche Superrettungsaktionen von irgendwelchen "Dritten" einzubauen. Das macht man 2 mal und dann verlassen sich die Spieler darauf. Lieber die NSCs etwas dümmer agieren lassen. Sie aus der Deckung heraus laufen lassen um in den Nahkampf zu gehen, obwohl sie es nicht müssten... oder was auch ganz lustig sein kann... im Falle von Kultisten, z.b. das sie sich gegenseitig töten. Blutrausch und sie gehen aufeinander los oder spritzen sich irgendwelche Drogen die sie zum Berserker werden lassen, oder total hyped sich den Kopf an der Deckung einschlagen. Würde ich nicht zu oft machen, aber hier und da, wenn man gegen ein paar durchgeknallte Kultfreaks kämpft, kann es durchaus den Inhumanen oder Abhumanen Charakter der Kultisten unterstreichen, wenn sie sich nicht rational verhalten.

    Und wenn alle Stricke reißen, kannst du vielleicht generell eine Logik Probe ausrufen, mit den Worten: "Ihr merkt der Kampf verläuft nicht zu euren gunsten, würfelt mal Logik" Dann wenn jemand einen Erfolg hat, erwähne das er auf die Idee kommt (oder sich erinnert beim Betreten einen vergilbten Plan für das Gebäude gesehen zu haben dem er keine wirkliche beachtung geschenkt hatte) das im Stockwerk darüber eine große Wäscherei ist, so das man theoretisch die Gegner mit Siedend heißem Wasser übergießen kann, wenn man das Feuer auf die Decke konzentriert, statt auf den Gegner. Das natürlich nur als ein mögliches Beispiel von vielen.

    Für mich als Spieler ist so eine Lösung allemal zu bevorzugen. Also wenn ich die Wahl habe zwischen so einem Ausweg und mich noch mehr wie ein Looser zu fühlen, als es das System einen ohne hin schon zwingt, wenn dann auf einmal ein haufen NPCs rein stürmen und einem den Arsch retten.
     
    PaciFist gefällt das.
  4. Daimyo

    Daimyo Neuling

    AW: [SJ] Gegner zusammenstellen

    Dank Euch beiden für die Hinweise.

    Von Rettungsaktionen Dritter hab ich mich schon bei D&D ferngehalten, um zu verhindern, dass sich die SC zu sicher fühlen ("Es wird schon jemand kommen."). :)

    Aber ich dachte, es gibt vielleicht ein System, um eine passende Gegnertruppe zusammenzustellen. Aber da muss ich mich wohl auch noch von meinem D&D-Denken verabschieden, dass die Werte (vor allem die Lebens- und Rüstungspunkte) schnell stark steigern können.
     
  5. Krevin

    Krevin Neuling

    AW: [SJ] Gegner zusammenstellen

    Imho ist es sehr ausrüstungsabhängig, wie sich deine SC schlagen (von daher können sie auch zu stark werden). Natürlich ist es cool, wenn sie 2 Boltpistolen mit Orkangeschossen und nen Drehbank-Zweihänder tragen.
    Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass gerade das "knapp am Tod vorbeischrammen" erst den Reiz ausmacht. Klar - dass kann ich auch mit Servorüstung und o.g. Waffen haben - aber was müsste ich dann für Gegner auftischen??

    Nee, ich finde es schön, wenn der halb durchlöcherte Kleriker seine letzten beiden Magazine in den Angreifer rotzt, nur um festzustellen, dass dieser immer noch steht, bis ein glückliches Wurfmesser o.Ä. das Ganze beendet. DAS sind Helden, die etwas durchgemacht haben. :)
     
    Shelmish gefällt das.
  6. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    AW: [SJ] Gegner zusammenstellen

    Hin und wieder ja, allerdings muss das einfach auch nicht bei jedem Gefecht passieren. Gefechte die nicht das große Finale sind brauchen sowas nicht und je nachdem muss das auch nicht beim Abschlussgefecht sein, wenn der primäre Fokus erstmal auf Ermittlungsarbeit und sozialen Interaktionen lag. Wenn man nämlich schon weiß, dass JEDES Gefecht sauhart ist und man auch heute wieder grad so auf dem Zahnfleisch rausrobbt setzt da auch nen Gewöhnungseffekt ein und es wird langweilig.
     
  7. Krevin

    Krevin Neuling

    AW: [SJ] Gegner zusammenstellen

    Nein, natürlich nicht. Sowas gehört in die ganz große Endschlacht, in die Jagd auf nen unnahbaren Attentäter etc.
    Zwischendurch sollte es natürlich auch mal etwas Kanonenfutter geben zur Motiviatiom.
     
Moderatoren: Supergerm
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Geringere Psikräfte DH/SJ Warhammer 40k 1. Mai 2011
Treffersystem bei DH/SJ Warhammer 40k 11. August 2009
Gegner Warhammer 40k 11. Juni 2009
SJ bestätigt SPIEL 08 Munchkin 16. Juni 2008
Der härteste Gegner Shadowrun 7. April 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden