Fighting Fantasy Sind Fighting Fantasy/Abenteuerspielbücher Rollenspiele oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Andere RPG-Systeme" wurde erstellt von blut_und_glas, 13. Oktober 2007.

?

Sind Fighting Fantasy-Bücher Rollenspiele?

  1. Ja

    7 Stimme(n)
    50,0%
  2. Nein

    7 Stimme(n)
    50,0%
  1. Wenn man die Fighting Fantasy/Advanced Fighting Fantasy Rollenspiele einmal ausklammert, und sich auf die Bücher, die im Deutschen als "Abenteuerspielbücher" deklariert wurden, konzentriert, kann man dann (noch? schon?) von Rollenspiel sprechen?

    Warum?

    Warum nicht?

    mfG
    bug
     
  2. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    AW: Sind Fighting Fantasy/Abenteuerspielbücher Rollenspiele oder nicht?

    Die Antwort "Jein" fehlt :)

    Sie beinhalten eindeutig einige Elemente von typischen Rollenspielen, andere fehlen - aber es gibt ja auch Rollenspiele, bei denen typische Elemente fehlen.

    Am markantesten ist aber sicherlich, dass es nicht in einer Gruppe gespielt wird.

    Als zweites würd ich noch anführen, dass viele dieser Bücher oft nicht mit gleichwertigen Entscheidungen arbeiten, sondern manche direkt mit dem Tod bestrafen. Sprich, man kann weniger sein Charakter ausspielen, sondern muss sich entscheiden, was richtig oder falsch ist.

    Hab mich aber trotzdem für "Ja." entschieden, halt die ideale Einsteigerdroge von einst.

    Und ich habe gerade gestern abend eins gespielt (Flucht aus Rogogart) :)
     
  3. AW: Sind Fighting Fantasy/Abenteuerspielbücher Rollenspiele oder nicht?

    Und zwar mit Absicht, damit man sich nicht mit "einerseits... andererseits..." herauswinden kann. ;) :p

    Meine Stimme geht übrigens glasklar an "ja". Fighting Fantasy (und Konsorten) war für mich schon immer ein Teil meines Hobbies, und dieses bezeichne ich nun einmal als "Rollenspiel". ;)

    mfG
    bug
     
  4. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Sind Fighting Fantasy/Abenteuerspielbücher Rollenspiele oder nicht?

    Ja. Ohne wäre ich nicht hier
     
  5. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    AW: Sind Fighting Fantasy/Abenteuerspielbücher Rollenspiele oder nicht?

    Geht mir auch so! Einsame Wolf war neben HeroQuest die Sachen, die mich auf meine erste DSA-Box neugierig machten!

    Dacht ich mir :)
     
  6. Carabas

    Carabas V5 Fanboy

    AW: Sind Fighting Fantasy/Abenteuerspielbücher Rollenspiele oder nicht?

    Ich sage nein. Da für mich Soloabenteuer zwar ganz nett, aber kein echtes Rollenspiel sind. Dazu gehören ein Spielleiter und Mitspieler.

    Trotzdem wäre ich ohne "Der Hexenmeister vom Flammenden Berg" nie über Rollenspiele gestolpert. Außerdem finde ich "Titan - The Fighting Fantasy World" immer noch um Längen orgineller als Forgotten Realms und Greyhawk.

    Vielleicht liegt es am britischen Humor...
     
  7. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Sind Fighting Fantasy/Abenteuerspielbücher Rollenspiele oder nicht?

    Jedes mal wenn ich mich hinsetze um eine neue Welt zu lesen oder zu bauen frage ich mich - ist das hier so cool wie Titan? :)
     
  8. Dealgathair

    Dealgathair Guest

    AW: Sind Fighting Fantasy/Abenteuerspielbücher Rollenspiele oder nicht?

    Nein.
    Fighting Fantasy gehört für mich genauso wie Heroquest ins engere Umfeld der Rollenspiele.
    (Zum weiteren Umfeld gehören Fantasy/Science Fiction Tabletops, MMORPGs,...)
    Auch wenn die Bücher viele Rollenspielelemente haben, so fehlt mir doch etwas Entscheidendes: Handlungs-/Entscheidungsfreiheit und In-Game-Dialog. Abenteuergeschichte ist vorhanden.
    Nach meinen 3 Kriterien kommen Heroquest und Konsorten noch am nähsten an echtes Rollenspiel ran. Viele DSA-Abenteuer sind für mich auch nicht Rollenspiel. Da fehlt: Handlungs-/Entscheidungsfreiheit.
    Die Einsamer Wolf-Bücher fand ich nichtdestotrotz richtig gut. Ich würd mir gern mal das RSP dazu ansehen. (Link zu Rezis o.ä. ?)
     
  9. Madpoet

    Madpoet Der Variable Posten in der Nahrungskette

    AW: Sind Fighting Fantasy/Abenteuerspielbücher Rollenspiele oder nicht?

    Ich meine sie waren so eine vorstuffe des Rollenspiels... zumindest waren sie für mich der Einstieg, ja sogar was die Welten angeht prägend ... (Ich oute mich als Fan der 80ger Jahre Szenarien jedoch nicht der Regelwerke oder Spielmechanismen)
    Bei den Einsamer Wolf Büchern gab es ja sogar so was wie Charakterentwicklung.
    (Mal abgesehen das Magnamund eine verdamt styliche welt war aber das ist ja hier net das Thema)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[Fighting Fantasy] Was habt ihr alles? Andere RPG-Systeme 16. Oktober 2007
[Fighting Fantasy] Unbeliebtestes Buch? Andere RPG-Systeme 16. Oktober 2007
[Fighting Fantasy] Port Blacksand Andere RPG-Systeme 15. Oktober 2007
Fighting Fantasy versus Advanced Fighting Fantasy Andere RPG-Systeme 13. Oktober 2007
[Fighting Fantasy] Neuauflage Andere RPG-Systeme 13. Oktober 2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden