• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.

Schauplätze für Promethean

Jadeite

Master of the Controverse
Mir ist aufgefallen, dass es eine große Reihe von Mangas und Animes gibt die sich mit künstlichen Menschen und menschwerdenden Maschinen beschäftigen. Irgendwie scheint mir Japan einen sehr stimmungsvollen Schauplatz für Promethean darzustellen, entweder im Zeitraum 1854-1945 oder in der Gegenwart.
Sollte ich es von daher jemals schaffen genug Leute zu finden die bereit wären Promethean zu spielen wäre das der Schauplatz meiner Wahl.
 
AW: Schauplätze für Promethean

Ich find die Wüste ja sehr naheliegend (oder zumindestens eine steppenartige Gegend). Also auch für den Promethean selbst. Oder Russland.
 

Jadeite

Master of the Controverse
AW: Schauplätze für Promethean

Japan an eine Menge bergiges Hinterland. Und die systematische Besiedlung Hokkaidos durch die Japaner wurde ebenfalls erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts durchgeführt. Einöde wäre da für Prometheans also durchaus vorhanden.
Und nach 45 würde es da sogar ein verstrahltes Gebiet geben.
 

Dok Dicer II

verbannt
AW: Schauplätze für Promethean

Amerika in der McCarthy - Ära.

Eine Gesellschaft von Hexenjägern und Denunzianten. Genau das richtige. Zumindest wenn man den sozialen Aussenseiteraspekt von Promethean mag.
Ausserdem Trenchcoats und Feodoras.
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
AW: Schauplätze für Promethean

Die Prometheans als Outlaw Biker in Californien und dem Südwesten.
 

Smokey Crow

Fear & Skaring in Münster
AW: Schauplätze für Promethean

Ich verstehe La Cipollas Bezug auf Einöde nicht.
Wie soll man den Mensch werden, wenn man sich isoliert und nicht lernen kann?
Ich würde den Schauplatz eher im städtischen Niemandsland, d.h. Sozialbauwohnung, Gropiusstadt, ansiedeln.
 

Infernal Teddy

mag Caninchen
AW: Schauplätze für Promethean

Mir gefällt die vorstellung einer Promethean-Runde, die in Afganistan, Iran und Irak spielt
 
AW: Schauplätze für Promethean

Ich verstehe La Cipollas Bezug auf Einöde nicht.
Wie soll man den Mensch werden, wenn man sich isoliert und nicht lernen kann?
Das is aber ein ganz schönes Klischee. Is ja nicht so, dass es in Wüste und speziell Steppe keine Menschen gäbe. Aber sie sind meistens nicht so vernetzt.
 
Oben Unten